Wasserakne am Körper

Wässrige Akne am Körper eines Erwachsenen oder Kindes sieht aus wie Hohlräume, die über die Hautoberfläche hinausragen und mit einem transparenten wässrigen Exsudat oder gelblichem Ichor gefüllt sind. In der Medizin werden solche Formationen Vesikel genannt. Hautausschläge oft lokalisiert auf dem Bauch, Arme, Beine, Finger, weniger oft - auf dem Gesicht, Handflächen und Fußsohlen. Die Entwicklung eines Ausschlages kann von Juckreiz begleitet sein.

Warum erscheint ein vesikulärer Hautausschlag?

Wässrige Akne am Körper tritt aus einer Vielzahl von Gründen auf. Oft ist ihre Bildung mit einer viralen oder bakteriellen Infektion verbunden. Das Auftreten eines Hautausschlags kann auslösen:

  • Urtikaria;
  • stachelige Hitze;
  • Windpocken;
  • Sonnenbrand;
  • Gürtelrose;
  • Ekzem;
  • Mykosen;
  • Herpes;
  • Krätze Milbe;
  • Dyshidrose.

Aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts können Vesikel am Körper auftreten. Mit solchen lästigen und Ausschlägen verschiedener Art begegnen viele Frauen während der Schwangerschaft.

In einigen Fällen liegt die Ursache für den Hautausschlag an der Oberfläche und Sie können seine Herkunft selbst bestimmen, in anderen - ohne die Hilfe eines Arztes und entsprechende Tests nicht tun können. Sie müssen einen Kinderarzt / Therapeuten oder einen Dermatologen besuchen.

Foto von vesikulärem Ausschlag

Um die Diagnose zu bestimmen, berücksichtigt nicht nur das Vorhandensein von Vesikeln, sondern auch die damit verbundenen Symptome. Dazu gehören Juckreiz, Fieber, Rötung, Hautschälung und andere Anzeichen. Dennoch ist eine vorläufige Beurteilung der Krankheit durch die Art des Ausschlags, die Form und den Ort der Lokalisierung möglich.

Foto mit Erklärungen:

  • Urtikaria Diese Krankheit gehört zur Kategorie der Dermatitis, die hauptsächlich allergischen Ursprungs ist. Bei Hautausschlägen reagiert die Haut auf eine äußere Reizung (mechanische Schädigung, Chemikalien). Die plötzliche Bildung mehrerer Bläschen blassrosa, begleitet von starkem Juckreiz, ist typisch für Urtikaria.
Wässrige Akne mit Urtikaria
  • Stachelige Hitze - Hautreizung durch vermehrtes Schwitzen. Es wird häufiger bei Säuglingen beobachtet und bildet sich in Hautfalten, am Hals, Gesäß, Rücken. Bei Erwachsenen kann aufgrund von Übergewicht, Aufwärmen, Temperaturerhöhung, prickelnde Hitze auftreten. Der Ausschlag ist in den Achselhöhlen lokalisiert, Falten unter den Brüsten, Inguinal-Skrotalbereich, an den Händen. Stachelige Hitze beginnt mit einer leichten juckenden Rötung der Haut, die sich zu kleinen wässrigen Blasen entwickelt.
Stachelige Hitze bei Säuglingen

  • Windpocken sind eine Viruserkrankung im Kindesalter (sie kommt auch bei Erwachsenen vor), deren Anfangsstadium durch das Auftreten von roten Flecken von 2-4 mm Durchmesser gekennzeichnet ist. Nach einigen Stunden verwandeln sich die Flecken in Blasen, die von einem charakteristischen Halo umgeben sind. Windpocken wird von Juckreiz begleitet. Anschließend bilden sich an Stelle der Blasen Krusten, die unabhängig voneinander abfallen.
Windpocken

  • Gürtelrose ist eine Krankheit, die bei Erwachsenen auftritt, insbesondere bei älteren Menschen. Der Erreger ist der gleiche Virus, der in jungen Jahren Windpocken verursacht. Die Besonderheiten der Gürtelrose - einseitiger Hautausschlag mit starken Schmerzen. Die Entwicklung der Krankheit beginnt mit einem Anstieg der Temperatur und einem starken Brennen in der betroffenen Region. Dann kommt es zur Rötung der Haut, an deren Stelle tagsüber kleine wässrige Akne gebildet wird. Vesikel können miteinander verschmelzen.
Gürtelrose in einem Erwachsenen

  • Ekzem ist eine Art von Dermatose, deren Entwicklung durch äußere (mechanische, chemische) und innere (Pathologien des Nervensystems, Leber, Nieren usw.) Faktoren gefördert wird. Es gibt mehrere klinische Arten der Krankheit. Ein charakteristisches Merkmal einiger Formen von Ekzemen ist die Rötung der Haut mit der nachfolgenden Bildung von Vesikeln, die mit seröser Flüssigkeit gefüllt sind. Die Krankheit betrifft verschiedene Teile des Körpers, ist lang anhaltend und neigt zu Rückfällen.
Blasenekzem

  • Mykosen sind Pilzläsionen der Dermis an den Beinen, Armen und anderen Teilen des Körpers. Die Krankheit beginnt mit einem leichten Peeling, es treten juckende Blasen auf, die zu einem großen Herd verschmelzen, Windelausschlag oder Grobheit und Risse entstehen.
Pilz an den Beinen

  • Herpes simplex ist ein Virus mit einem typischen gruppierten Ausschlag von Wasserblasen. Die häufigste Lippenform (labial) der Krankheit. Es wird auch Flechtenflechte und Erkältungen auf den Lippen genannt. Herpes kann auf dem Hintergrund einer geschwächten Immunität nach Infektionskrankheiten, Unterkühlung, starkem Stress auftreten.
Herpes auf den Lippen

  • Krätze - eine Hauterkrankung mit einem hohen Grad an Infektiosität verursacht durch eine mikroskopische Milbe - Juckreiz. Es äußert sich durch Symptome wie papulösen Ausschlag, der schließlich zu einem vesikulären sowie starken Juckreiz wird. Beim Kämmen ist es möglich, Staphylokokken- und Streptokokkeninfektionen mit der Bildung von Pusteln zu verbinden. Die Milbe bildet Passagen in der Haut, die mit bloßem Auge sichtbar sind, und dies ist eines der Anzeichen von Krätze. Obwohl manchmal die Krankheit ohne Krätze fortschreitet.
Schorf

  • Sonnenbrände sind das Ergebnis übermäßiger Bräunung bei Erwachsenen und Kindern. Die Haut ist von mehreren Blasen mit seröser Flüssigkeit bedeckt. Neben dem Hautausschlag können andere Symptome wie Schwindel, Schwäche und Übelkeit auftreten.
Sonnenbrand

  • Dyshidrose. Da die Hautläsionen bei dieser Erkrankung einem Ekzem ähnlich sind, spricht man von einem dyshydrotischen Ekzem. Die Faktoren, die zur Entwicklung der Dyshidrose führen, sind nicht vollständig geklärt. Früher wurde angenommen, dass die Krankheit vor dem Hintergrund der Blockade der Gänge der Schweißdrüsen auftritt. Jetzt wird die Krankheit als eine allergische Begleiter Nahrung oder Drogentoxidermie betrachtet. Dyshidrose betrifft hauptsächlich die Haut der Füße und Hände.
Dyshidrose

Dies ist keine vollständige Liste der Arten von vesikulären Ausschlag und ihre Ursachen. Es gibt andere Krankheiten, unter denen sind seltene Autoimmunpathologien wie bullöse Pemphigoid und Dürring herpetiforme Dermatitis.

Medikamentöse Therapie für wässrige Akne

Da Blaseneruptionen bei vielen verschiedenen Krankheiten auftreten, gibt es kein einziges Behandlungssystem für sie. Nur ein Profilspezialist kann den Zustand des Patienten richtig einschätzen und entsprechende Medikamente verschreiben. In der Regel verschreibt der Arzt bei der Aktivierung von Herpes-Virus-Infektionen antivirale Medikamente:

Wenn Mykosen Antimykotika verschreiben. Der Prä-Dermatologe nimmt Scrapings - Proben von geschädigter Haut für die mikroskopische Untersuchung. Nachdem er die Kultur des Pilzes bestimmt hat, wählt er wirksame Antimykotika aus. Es kann eine Salbe für die topische Anwendung sein - Clotrimazol, Fluconazol, Exoderil, Terbinafin, Cyclopirox. In fortgeschrittenen Fällen wird schwere Artillerie hinzugefügt - Antimykotika für den internen Gebrauch, die oft denselben Wirkstoff enthalten wie in externen Präparaten.

Bei Erkrankungen, die in der Kontaktdermatitisgruppe enthalten sind, sind Antihistaminika indiziert. Dies - Suprastin, Erius, Zyrtec, Tsetrin. Topisch verwendete Salben und Gele, wie Psilo-Balsam, Fenistil. Sie müssen auch ein Allergen ausschließen, das eine Verschlechterung der Pathologie verursacht.

Wässrige Akne mit Windpocken wird mit Fucorcin, Brilliant Green, Chlorhexidin, Lösung von Kaliumpermanganat behandelt. Dyshidrose wird mit antiseptischen, entzündungshemmenden Mitteln unter Verwendung von Atropinsulfat, Furosemid, Zinksalbe behandelt.

Volksheilmittel

Zusammen mit der Hauptbehandlung können Großmutters Rezepte verwendet werden. Verwenden Sie zum Beispiel Aloe oder Schöllkraut gegen Herpes. Es ist notwendig, den Gemüsesaft auszuquetschen, sie mit einem Mullverband zu befeuchten, es an der betroffenen Stelle zu befestigen, mit Cellophan zu bedecken, zu verbinden und über Nacht zu verlassen. Sie können auch eine heilende Lösung von 4 Tropfen Bergamotteöl, 2 Tropfen Teebaumöl und 1 TL vorbereiten. Alkohol. Dies bedeutet 2 mal täglich Fettbläschen.

Zur Linderung von Juckreiz in Fällen von Windpocken hilft Bad mit dem Zusatz von Kamille Abkochung. Zu seiner Herstellung die folgenden Anteile einhalten: 100 g Rohstoffe pro 1 Liter kochendes Wasser. Kamille sollte brauen, abseihen und in Badewasser geben. Morgens und abends baden. Wenn Sie zu gleichen Teilen Kamille, Zitronenmelisse und Ringelblume mischen, können Sie die Infusion für die orale Verabreichung vorbereiten. Es ist notwendig, ein Glas kochendes Wasser 1 EL zu gießen. l Gemüsemischung und lassen Sie für 15 Minuten. Die Menge an Flüssigkeit, die nach dem Pressen erhalten wird, wird dreimal geteilt und während des Tages warm getrunken.

Urtikaria behandelt mit einer Abkochung von Brennnessel. Bereiten Sie es so vor: 200 g gehackte Kräuter gießen 5 Liter Wasser und kochen für 5 Minuten. Dann wird die Brühe von der Hitze entfernt und 30 Minuten lang infundieren gelassen. Nach dem Filtrieren 2 Liter gießen und in das Bad zum Baden geben. Das Verfahren wird morgens und abends für 3-7 Tage bis zum Verschwinden des Hautausschlags wiederholt. Ein anderes Mittel ist Selleriewurzel. Sie sollten die Wurzel hacken und den Saft auspressen. Es wird 4 mal am Tag und 1 EL getrunken. l., und Brei wird in Form einer Kompresse auf den wunden Punkt aufgetragen.

Für diejenigen, die an Dyshidrose leiden, wird ein Brombeerblatt Rezept helfen. Es wird wie folgt hergestellt: 100 g zerkleinerte Rohstoffe bestehen aus 2 Liter kochendem Wasser. Das resultierende Werkzeug mehrmals am Tag wischen die betroffenen Bereiche. Sanddornöl wird auch verwendet, um wässrige Akne zu behandeln. Es hat ausgezeichnete antiseptische, weichmachende und wundheilende Eigenschaften.

Aus vesikulären Eruptionen unterschiedlicher Herkunft können Sie Lotion aus frisch gepressten Agavensäften, Kartoffeln, Kürbissen anwenden. Das mit ihnen imprägnierte Gazetuch wird auf Noppen aufgetragen, mit Klebeband fixiert und für eine halbe Stunde belassen.

Prävention von Hautausschlag

Es gibt einfache Regeln, die helfen, Hautinfektion zu vermeiden. Was getan werden sollte ist:

  • Seien Sie vorsichtig im Umgang mit kranken Menschen (vermeiden Sie beispielsweise Händeschütteln).
  • Verwenden Sie Hygieneprodukte.
  • Dosiert, um Sonnenbäder zu nehmen. Ultraviolett ist gut für die Haut: Es trocknet die Epidermis und tötet Krankheitserreger.
  • Regelmäßig die Haut pflegen und mit Peelings reinigen. Wenn das fertige Kosmetikprodukt nicht verfügbar ist, können Sie die verfügbaren Werkzeuge - Meersalz, gemahlener Kaffee - verwenden. Pflanzliche Öle, Honig, saure Sahne sind geeignet. Körperreinigung, Peeling entlastet die Haut von Krankheitserregern.

Natürlich werden diese Empfehlungen keinen vollständigen Schutz bieten, da die Ursache des Hautausschlags die Pathologie der inneren Organe oder das hormonelle Versagen sein kann. Dennoch werden solche vorbeugenden Maßnahmen das Risiko von Krankheiten erheblich reduzieren und die Entwicklung von wässriger Akne verhindern.

Warum erscheint wässrige Akne auf dem Körper?

Wässrige Akne am Körper und die damit verbundenen klinischen Manifestationen werden sowohl als Zeichen einer separaten Erkrankung als auch als Reaktion des Körpers auf innere und äußere Irritationen angesehen. Ausschlag kann ein Symptom für eines der Stadien von Infektionskrankheiten werden, der Entzündungsprozess, in dem der Zustand der Epidermis beeinflusst wird. Es ist ziemlich schwierig, sich selbst zu diagnostizieren, deshalb, wenn ein Hautausschlag erscheint, ist es notwendig, sofort einen Arzt aufzusuchen, um das richtige Regime zu konsultieren und zu entwickeln.

Ein wässriger Pickel ist ein Element, das eine klare Flüssigkeit enthält. Es ist möglich, einen schwarzen Stab in der Mitte zu haben. Ein Hautausschlag kann blitzartig auftreten und auch verschwinden, je nachdem, welche Krankheit den pathologischen Prozess ausgelöst hat.

Es gibt unspezifische Ursachen für wässrige Akne am Körper bei Erwachsenen und Kindern.

Tritt als Reaktion auf den Kontakt mit einem Reizstoff auf:

  • Lebensmittel;
  • Chemikalien;
  • Pflanzenpollen;
  • Tierhaare und andere

Früher dachte man, dass die Ursache der Ausschlag - Blockade der Schweißdrüsen ist. Aber die Faktoren der Krankheit sind noch in Frage. Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Verletzung sich aus folgenden Gründen manifestiert:

  • allergische Reaktion auf medizinische, chemische, Lebensmittel-Reizstoffe;
  • Versagen des Verdauungssystems;
  • endokrine Dysfunktion;
  • ungünstige Umweltbedingungen mit genetischer Veranlagung;
  • stressige Situationen.

Gefährdet sind Menschen mit Hyperhidrose oder vermehrtem Schwitzen der Füße, Handflächen. Unter dieser Pathologie leiden Menschen zwischen 12 und 40 Jahren. Dyshidrose ist eine saisonale Erkrankung, Exazerbation tritt im Herbst und Frühjahr auf

Der pathologische Zustand kann durch einen erblichen Faktor verursacht oder mit dem Alter erworben werden. Es tritt aufgrund der Fehlfunktion der Organe des endokrinen Systems bei Fettleibigkeit auf. Ärzte identifizieren eine Reihe von Gründen, die nicht mit Krankheiten zusammenhängen:

  • konstant tragende Synthetik;
  • Akklimatisierung in heißen Klimazonen;
  • trage enge, unbequeme Schuhe

Andere unspezifische Ursachen für einen wässrigen Ausschlag sind:

  • thermische Effekte;
  • ständige Stresssituationen;
  • hormonelles Versagen.

Infektionskrankheiten können zu wässrigem Hautausschlag führen:

  • Windpocken;
  • Herpes;
  • Pemphigus;
  • Krätze;
  • Pilzläsionen;
  • Streptodermie.

Je nach Ursache des Hautausschlages treten charakteristische klinische Symptome auf.

Die Tabelle beschreibt die Symptome, die für unspezifische Ursachen von Hautausschlägen charakteristisch sind.

  • wässrige Elemente befinden sich auf der roten Haut, haben einen anderen Durchmesser;
  • Akne ist im ganzen Körper verbreitet;
  • Ausschlag sehr juckende;
  • bei wiederholtem Kontakt mit Reizstoffen erhöht sich der Juckreiz
  • die Krankheit betrifft die Epidermis der Füße und Hände, manchmal den ganzen Körper rechts;
  • rosa Blasen mit klarer Flüssigkeit erscheinen;
  • Ausschlag Juckreiz, Juckreiz.
  • wässrige Blasen erscheinen - Akne mit Wasser gefüllt;
  • Hautausschlag von geringer Größe, Akne in unmittelbarer Nähe zueinander;
  • der Patient wird nicht durch Juckreiz und Unbehagen belästigt;
  • gemeinsame Orte der Lokalisierung: Gesicht, Arme und Beine
  • Hautausschlag erscheint in der Kindheit und ist durch eine Ausbreitung auf das Gesicht, Extensor Falten der Arme und Beine gekennzeichnet;
  • der Bereich der Haut im Bereich des Ausschlags rötet sich;
  • Akne hat einen flüssigen Inhalt;
  • der Patient leidet unter Juckreiz, der nachts unter dem Einfluss von chemischen Reizstoffen und der Temperatur verstärkt wird

Wenn der Patient wässrige Akne am Körper gefunden hat, sollten Sie ihn keinesfalls kämmen oder zerquetschen, um die Infektion nicht in die tieferen Hautschichten zu tragen.

Die in der Tabelle beschriebenen infektiösen und parasitären Erkrankungen führen auch zu wässrigen Hautausschlägen.

Ärzte haben die Ursachen von Pemphigus nicht vollständig untersucht. Ihre Zeichen sind:

  • im Anfangsstadium bemerkt der Patient die Manifestation der Pathologie möglicherweise nicht, da die Blasen klein sind;
  • nach dem Öffnen bleibt die pinke Erosion bestehen;
  • Wenn das Stadium des Pemphigus vernachlässigt wird, treten Anzeichen von Intoxikation auf: schlechte Gesundheit, Kraftverlust, Fieber.

Ohne Behandlung ist die Prognose ungünstig, Pemphigus bedrohen das menschliche Leben.

Es betrifft Kinder im Vorschul- und Schulalter. Erwachsene infizieren sich, wenn sie zuvor keine Windpocken hatten. Symptome:

  • kleine rote Flecken erscheinen auf dem Körper, die allmählich anschwellen und Blasen bilden;
  • der Patient leidet unter Juckreiz.

Der Hautausschlag enthält einen infektiösen Virus

Dies ist eine parasitäre Krankheit. Seine klinischen Merkmale sind:

  • Juckreiz, der den Patienten hauptsächlich nachts beunruhigt;
  • das Auftreten von kleinen platzenden Blasen an den Stellen der Einführung des Parasiten.

Lokalisation: Interdigitalräume, Abdomen, Ellbogenbeugen

Streptodermie tritt aufgrund von Hautläsionen auf: Insektenstiche, Berechnungen, etc. Beobachtet in der Kindheit, da Babys ein Immunsystem haben, das nicht vollständig ausgebildet ist. Der erschwerende Faktor ist Überarbeitung, chronische Pathologien, Hypovitaminose.

  • Blasen erscheinen auf der hyperämischen Haut der unteren und oberen Extremitäten, seltener auf dem Gesicht;
  • Elemente nehmen allmählich an Größe zu und bilden einen schmerzhaften Punkt;
  • wenn ein Pickel geöffnet wird, wird wässrig-eitrige Sekretion abgesondert

Folgende Symptome sind charakteristisch für eine Pilzinfektion:

  • Blasen erscheinen auf der Haut mit verschiedenen Durchmessern;
  • Läsion Websites Juckreiz;
  • Nach und nach platzen die Elemente und verursachen Geschwüre

Der Arzt verschreibt die Behandlung je nach Ursache des Hautausschlags:

  1. 1. Im Falle von Herpes - antivirale Medikamente, Immunmodulatoren: Aciclovir, Neovir, Oxolin und andere.
  2. 2. Bei Windpocken - antiseptische Lösungen: Fukortsin, Kaliumpermanganat ("Kaliumpermanganat"). Antihistamin Tabletten: Suprastin, Zyrtec, für Kinder bis zu einem Jahr - Fenistil Tropfen.
  3. 3. Bei Dyshidrose - Salben mit antiseptischer, entzündungshemmender, antiviraler Wirkung: Zinkpaste, Resorcinlösung und andere.
  4. 4. Bei allergischen Reaktionen - Antihistaminika: Suprastin, Tavegil, Zirtek, Fenistil und andere.
  5. 5. Für Pilzinfektionen der Haut - antimykotische Salben: Exoderil, Lamisil und andere.

Blasenbehandlung im Krankenhaus unter strenger Aufsicht eines Arztes.

Wässrige Akne tritt unter dem Einfluss äußerer und innerer Faktoren auf. Sie können nicht zusammengedrückt werden, weil die Wunde ein idealer Ort für die Einführung von pathogenen Mikroorganismen unter der Haut ist. Wenn ein Blasenausschlag auftritt, sollten Sie Ihren Arzt für eine genaue Diagnose konsultieren und das richtige Regime beginnen.

Wässrige Pickel am Körper: Ursachen

Trotz der Tatsache, dass in unserer Zeit mehr auf Hygiene geachtet wird, bleiben Hautausschläge ein häufiges Problem. Und wässrige Akne an Händen und Körper ist keine Ausnahme. Sie erscheinen plötzlich und verschwinden sofort. Pickel mit einer klaren Flüssigkeit erscheinen an den oberen und unteren Extremitäten, in der Brust, auf der Rückseite. Was es provoziert hat, wird der Experte erzählen.

Gründe

Wässrige Pickel erscheinen aus verschiedenen Gründen auf der menschlichen Haut. Bei manchen Krankheiten ist dies ein charakteristisches Symptom. Die häufigsten Ursachen sind:

Welcher Faktor provozierte wässrige Akne am Körper, bestimmen die Spezialisten. Kleine wässrige Ausschläge treten manchmal nach einer Hautverbrennung auf.

Ein Ausschlag, der eine klare Flüssigkeit enthält, provoziert auch Staphylokokken. Er lebt in der Haut. Die vitale Aktivität von pathogenen Mikroorganismen ruft kleine Blasen hervor. Sie platzen, und an dieser Stelle erscheint eine Wunde. Die Flüssigkeit hört nicht auf hervorzustehen, sie wird auch als Weinen bezeichnet. Unbehandelt wächst die betroffene Stelle.

Allergie

Verschiedene Komponenten können allergen sein. Diese Blüte, Staub, Tierhaare, Kosmetika. Wässrige Pickel, in denen Teile des Körpers auftreten, wahrscheinlich wirkt ein Allergen mehr auf diesen Teil der Haut. Pflegemittel, Waschpulver können auch als auslösender Faktor fungieren. Hautausschläge am ganzen Körper sind charakteristisch für ein Nahrungsmittelallergen.

Wenn sie nach Kontakt mit kaltem Wasser oder Schnee auftauchen, ist das Allergen kalt. Dieser Zustand sollte von Spezialisten kontrolliert werden. Akne mit Wasser im Inneren juckt ständig, es deutet auf eine Verschlechterung der Situation hin. Wie Wasserflecken auf Händen aussehen, Foto zeigt.

Erkältungen und Hautkrankheiten

Wässrige Akne im Gesicht ist oft lokalisiert, häufiger sind Nase und Lippen betroffen. Ähnliche Manifestationen sind charakteristisch für Herpes, die im Prozess der häuslichen und sexuellen Kontakte übertragen werden. Dies ist ein häufiger Virus, der aktiviert wird, wenn die Immunität abnimmt. Die Reduzierung der schützenden Eigenschaften des Körpers kann eine Erkältung hervorrufen. Daher wird wässrige Akne im Gesicht, als Zeichen von Herpes, oft als Erkältung bezeichnet. Therapie in diesem Fall beinhaltet einen integrierten Ansatz.

Eine andere Art von Herpes verursacht auch Blasenausschläge, dies sind Manifestationen von Herpes Zoster. Er wird von starken Schmerzen und Störungen des Nervensystems begleitet.

Blasen können auf den Lippen erscheinen und starken Juckreiz verursachen.

Wasserpocken sind durch Papeln gekennzeichnet. Auf dieser Grundlage ist die Krankheit leicht zu diagnostizieren. Wenn Windpockenausschlag zuerst lokalisiert im Bauch, unteren Gliedmaßen und Händen. Dann verteilen Sie sich im ganzen Körper. Therapie ist die Verwendung von Antipyretika. Und Akne mit einer Flüssigkeit im Inneren wird mit grüner Farbe behandelt. Wenn Wasserausschläge auf den Körper als Folge einer Infektion mit einer Krätze Zecke entstanden sind, jucken sie viel. Sie müssen einen Termin mit einem Dermatologen vereinbaren.

Erkrankungen des Nervensystems

Strenge Stresssituationen oder Erfahrungen können Akne am ganzen Körper verursachen. Ohne einen Arzt ist eine Therapie nicht zu empfehlen. Zuerst müssen Sie die Ursache feststellen und dann die Behandlung durchführen.

Dyshidrose

Bei erhöhter Sekretion der Haut durch die Haut kann eine Person an Dyshidrose erkranken. Was ist diese Krankheit? Tritt Verstopfung der Talgdrüsen auf, sind Stoffwechselvorgänge in der Haut gestört. Watte Pickel erscheinen am Kinn, ebenso wie andere Körperfragmente.

Wenn eine Person an fettiger Haut leidet, kann sich eine Dyshidrose entwickeln.

Transparenter Hautausschlag bei Kindern

Manche Krankheiten gelten als kindisch. Dies sind Masern, Windpocken, Pompholyx und Röteln. Wenn eine Person in der Kindheit nicht krank ist, kann er während seines Lebens krank werden. Kinder vertragen die Krankheit leichter als Erwachsene. Anfangs steigt die Temperatur an. Dann gehen die wässrigen Pickel des Kindes an den ganzen Körper. Sie können sich sogar auf der Schleimhaut des Mundes befinden.

Jeder um ein Kind kann krank werden. Wenn Sie bei einem Kind wässrige Pickel finden, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Kinderarzt. Mangel an Behandlung kann Komplikationen mit schwerwiegenden Folgen verursachen.

Empfehlungen

Wenn Sie einen Ausschlag, insbesondere wässrige Akne bei einem Kind, suchen, müssen Sie einen Spezialisten kontaktieren. Um den Zustand vor dem Arztbesuch nicht zu verschlimmern, folgen Sie einigen Empfehlungen:

  1. Wässeriger Pickel darf nicht herausgedrückt werden, um die Infektion nicht im ganzen Körper zu verteilen.
  2. Vergiss nicht die Regeln der persönlichen Hygiene. Sie können keine scharfen und frittierten Speisen sowie halbfertige Produkte essen
  3. Gebratene und scharfe Speisen sollten von der Diät ausgeschlossen werden. Von Halbzeugen sollte auch aufgegeben werden. Um das Auftreten von Allergien, Gebäck, Zitrusfrüchten zu verhindern, Fisch in begrenzten Mengen zu essen.
  4. Isolieren Sie die kranke Person von anderen, bis die Ursache geklärt ist.

Die wichtigste Vorbeugung ist die Reinigung des Körpers. Die Beseitigung von Akne mit klarer Flüssigkeit erfordert einen integrierten Ansatz. Zuallererst sollten Sie eine ausgewogene Diät essen. Die Diät sollte Vitamine und Mineralien, mehr Gemüse und Früchte von Obstbäumen enthalten. Um den Stoffwechsel zu normalisieren, vergessen Sie nicht die motorische Aktivität.

Medikamentöse Therapie

Wasserpickel im Gesicht und andere Körperfragmente können nur von einem Hautarzt geheilt werden. Selbstbehandlung kann Symptome beseitigen, aber nicht provozieren. In Ermangelung von Symptomen wie Brennen und Juckreiz sind Hautausschläge nicht gefährlich.

Im Falle von Allergien, zunächst die Auswirkungen des Allergens zu beseitigen und dann Antihistaminika zur Linderung der Symptome verschreiben. Dazu gehören "Tavegil", "Suprastin". Topische Behandlung in einem fortgeschrittenen Stadium beinhaltet die Verwendung von Salben oder hormonellen Drogen. Entzündete Beulen im Gesicht sollten vorsichtig behandelt werden, um das Auftreten von Narben zu vermeiden.

Die wichtigste Empfehlung ist die Immunität zu erhöhen und Vitamine zu nehmen. Dies wird das Auftreten von Krankheiten verhindern. Wenn kleine Pickel den Pilz provozieren, verwenden Sie Anti-Mykotika. Die meisten Medikamente sind giftig, daher sollte nur ein Dermatologe sie verschreiben.

Schwefelsalbe und Antihistaminika helfen, Krätze loszuwerden. Um Stress abzubauen, werden Sedativa und Sedativa verschrieben.

Pustel

Akne mit weißer Flüssigkeit am häufigsten Geschwüre. Nicht verdickter Eiter fließt vom Pickel, wenn er gedrückt wird. Nicht so häufige große Geschwüre, die eine klare Flüssigkeit enthalten.

Eiter entsteht durch den Zusatz von Entzündungen. Daher hat der untere Teil des Hautausschlags eine rote Farbe. Krankheitserreger vermehren sich im Talg. Sie provozieren eine Entzündung. Wenn die eitrige Masse gelb oder grün ist, hat sich eine Sekundärinfektion angeschlossen. Für solche Akne mit gelber Flüssigkeit verschreiben Antiseptika.

Wässrige Akne am Körper: die Hauptursachen und Behandlungsmethoden

Jeder Ausschlag am Körper trauert um Menschen, dazu gehört auch wässrige Akne am Körper, die plötzlich erscheinen und verschwinden kann. Solch ein Problem verursacht nicht nur unangenehme schmerzhafte Empfindungen, sondern verhindert auch, dass eine Person eine gewohnte Lebensweise führt, insbesondere wenn Akne auf dem Gesicht oder den Händen aufgetreten ist. Der Körper mit Hilfe von wässrigem Ausschlag signalisiert eine Vielzahl von Verletzungen, deshalb ist es notwendig, ärztliche Hilfe zu suchen.

Die Ursachen der wässrigen Akne

Es ist oft sehr schwierig zu erklären, warum Beulen mit Flüssigkeit im Körper sind. Eine genaue Diagnose wird erst nach gründlicher Untersuchung des Patienten und Bestehen der notwendigen Tests gestellt. Zu den Hauptursachen für wässrige Eruptionen gehören:

  • Allergie;
  • Dyshidrose;
  • Hautreizung;
  • stachelige Hitze;
  • Pilzinfektion;
  • Infektionskrankheiten.

Dyshidrose, wie Windpocken, gilt als eine Kinderkrankheit, und im Erwachsenenalter ist es viel schwieriger zu tolerieren. Ein Pilz wird infiziert, wenn er barfuß auf einer infizierten Oberfläche läuft. Jede Person hat aus verschiedenen Gründen einen wässrigen Hautausschlag und benötigt eine individuelle Herangehensweise an das Problem. Besonders aufmerksam muss man mit Bläschen auf Babyhaut sein, denn auch tödliche Folgen treten ohne rechtzeitige Behandlung auf.

Wie man einen Hautausschlag erkennt

Hügel auf der Haut, in denen eine wässrige Flüssigkeit platziert wird, kommen in verschiedenen Größen. Auf der Spitze der Formation ist ein kleiner Kopf.

Der Hautausschlag kann abhängig von der Ursache der Erkrankung mit Juckreiz einhergehen. Innerhalb der Pickel ist die Flüssigkeit nicht notwendigerweise transparent, aber sie ist leicht von dem eitrigen Inhalt zu unterscheiden.

Manchmal befindet sich in der Mitte des Tuberkels beispielsweise ein schwarzer Punkt, wenn er von einer ansteckenden Molluske befallen ist. Es ist verboten, wässrige Pickel zu kämmen.

Interne Ursachen

Verstöße gegen Hormonspiegel und Fehlfunktionen der inneren Organe führen zu Hauterkrankungen. Probleme mit dem Nervensystem, Stress und Depressionen können zu Hautausschlägen führen. In solchen Fällen ist die Selbstbehandlung sehr gefährlich, da Akne nur ein Zeichen für eine ernsthaftere Erkrankung ist. Pilzinfektionen betreffen zuerst den oberen Teil des Fußes oder der Hände und dringen dann unbehandelt tief ein. Bläschen an den Händen bedeuten oft Störungen der endokrinen Drüse bei Erwachsenen und Kindern.

Wenn Pickel mit einer wässrigen Flüssigkeit in den Ecken der Lippen lokalisiert sind, hat der Patient in der Nasolabiallasche höchstwahrscheinlich Herpes. Obwohl die meisten Menschen dieses Virus im Körper haben, macht es sich nur in Fällen von reduzierter Immunität bemerkbar. Solche Pickel erscheinen auch nach der Erkältung.

Eine andere Art von Herpes ist viel komplizierter, es hat Gürtelrose. Hautausschlag begleitet von starken Schmerzen und Beschwerden, Lokalisation tritt im Rücken auf. Kleine Pickel werden zu Papeln. Die Krankheit führt zu einer Schädigung des Nervensystems.

Das Eindringen einer Infektion in den Körper verursacht auch Blasen auf dem Körper. Die häufigste Ursache von Hautausschlag ist Windpocken, die mit einem Anstieg der Temperatur beginnt, tritt am häufigsten in der Kindheit. Wässrige Formationen bei dieser Krankheit bedecken fast den ganzen Körper.

Externe Ursachen

Starkes Schwitzen, Unterkühlung kann Reizungen und Akne auf der Haut verursachen. Akne am Körper kann durch den Kontakt mit dem Allergen, Essen bestimmter Lebensmittel, Insektenstiche sein. Dann kann sich die Allergie in eine Dyshidrose verwandeln, ein Zustand, in dem die Formationen mit einer Flüssigkeit im Inneren nicht platzen und jucken. Hauterkrankungen sind gefährlich durch die Entwicklung von Ekzemen, die sehr schwer zu heilen sind. Eine andere Ursache von Hautausschlägen ist Krätze Milben. Auf der Haut von der äußeren Umgebung kommt es zu starkem Juckreiz und kleinen Pickel, die sich an Händen und Füßen befinden.

Lokalisierung von wässriger Akne

Meistens sind kleine Pickel auf dem Rücken, Arme und Beine, an den Fingern, im Gesichtsbereich. Auf den Schleimhäuten tritt bei Pemphigus Akne auf. Diese komplexe Krankheit ist schwierig zu behandeln, und Geschwüre bleiben an der Stelle des Hautausschlags. Bei Windpocken gibt es Beulen am ganzen Körper, einschließlich der Kopfhaut. Die Schindeln auf dem Rücken sind charakteristisch für die Gürtelrose. Die Lokalisation der Läsionen hängt vom Stadium der Erkrankung und den Faktoren ihrer Entwicklung ab.

Behandlung von Hautausschlägen

Ein Hautarzt wird helfen, Wasserausschlag loszuwerden, aber nur, nachdem die Ursache der Hauterkrankung festgestellt wurde. Akne ohne ausgeprägten Juckreiz und in kleinen Mengen tragen keine solche Gefahr wie jene, die den Juckreiz nicht stoppen und von Brennen begleitet werden. Ohne die Hilfe eines Arztes können Sie nur die äußeren Symptome des Ausschlags entfernen, aber nicht die Ursache der Krankheit.

Die Behandlung von Hautausschlägen hängt vollständig von den Faktoren ab, die die Krankheit beeinflusst haben. Bei allergischen Reaktionen sollten Suprastin, Diazolin oder Tavegil eingenommen werden. Antihistaminika können helfen, Juckreiz loszuwerden, aber vor allem sollten Sie das Allergen ausschließen. Die richtige Ernährung bei gleichzeitiger medizinischer Behandlung hilft dabei, wässrige Stöße schnell zu beseitigen.

Die Einnahme von Medikamenten gegen Allergien hilft auch bei Krätze. Pickel dann schmieren sie mit wirksamer Schwefel-Salbe. Pilze auf der Haut in Form von wässrigen Hautausschlägen werden nur mit Hilfe von Antimykotika und Salben unter der strengen Aufsicht eines Arztes behandelt.

Bei Störungen des Nervensystems nehmen Sie Beruhigungsmittel, Antidepressiva. Es ist wichtig, den Einfluss äußerer Reize zu eliminieren, den Alltag zu normalisieren und rechtzeitig ins Bett zu gehen.

Was tun, wenn sie erscheinen?

Es ist wichtig, sofort einen Arzt mit wässrigen Hautausschlägen zu konsultieren. In den Anfangsstadien der Krankheit hat eine Person eine kleine Anzahl von Pickel auf der Haut, aber nach einem Tag sind sie überall im Körper lokalisiert und schwieriger zu behandeln. In keinem Fall die Formation berühren, durchbohren oder kratzen. Sogar ein starker Juckreiz ist besser zu ertragen, weil beim Kämmen es möglich ist, die Infektion zu infizieren, und es wird noch mehr Pickel geben.

Die Wichtigkeit, zum Arzt zu gehen

Ein Hautarzt wird Ihnen helfen, den richtigen Kurs der Behandlung zu wählen, und am wichtigsten, wird es bestimmen, warum Akne erschienen ist. Viele Menschen, aus Zeitmangel, gehen nicht zum Arzt, sondern versuchen, den Hautausschlag selbst mit Hilfe von Kaliumpermanganatlösung und anderen Mitteln zu entfernen, die die Hauptursache der Krankheit nicht beseitigen. Selbst wenn die Pickel passieren, werden sie mit der Zeit mit noch größerer Kraft erscheinen. Der Dermatologe wird nicht nur die Diagnose richtig bestimmen, sondern zusätzlich zu Medikamenten und verschiedenen Salben auch die notwendigen Vitaminkomplexe verschreiben.

Wie kann man bekannte Krankheiten zu Hause heilen?

Einige Arten von wässrigen Formationen können zu Hause behandelt werden, aber nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Hügel mit Windpocken werden lange Zeit mit grüner Farbe beschmiert, und mit steigender Temperatur nehmen sie Antipyretika. Spezielle Salben gegen Krätze und Herpes können auch unabhängig verwendet werden, aber wenn der Ausschlag aus internen Gründen erschien, können Sie nicht auf die Hilfe des Arztes verzichten.

Empfehlungen des Arztes

Bei der Behandlung von wässrigem Hautausschlag ist ein integrierter Ansatz für das Problem wichtig. Veränderungen in Ernährung, Lebensstil, Körperpflege haben Auswirkungen auf Hautkrankheiten. In der Ernährung müssen Vitamine und Mineralstoffe enthalten sein. Das Essen wird gesund und abwechslungsreich sein.

Wird helfen, das vorzeitige Sonnenbaden loszuwerden. Im Sommer muss man sich öfter in der Sonne sonnen, um Hautkrankheiten vorzubeugen. Es gibt spezielle Peelings, die für die Reinigung des Körpers nützlich sind, aber sie sollten nur auf sauberer Haut verwendet werden, um Krankheiten vorzubeugen. Aus natürlichen Zutaten können Sie gemahlenen Kaffee, fette saure Sahne mit Meersalz nehmen. Mit leichten Massagebewegungen reinigen sie während der Dusche.

Pickel erscheinen oft wegen schlechter Qualität Kleidung, weil Sie natürliche, nicht synthetische Stoffe wählen müssen. Menschen, die anfällig für Allergien sind, müssen sich nicht nur an die richtige Ernährung halten, sondern auch den Kontakt mit Haushaltschemikalien vermeiden oder auf ein Minimum reduzieren.

Es gibt so viele Möglichkeiten, wässrige Akne zu entfernen, aber vergessen Sie nicht, dass es besser ist, mit Ihrem Arzt vor Beginn jeder Behandlung zu konsultieren. Solche Ausschläge verbreiten sich schnell im ganzen Körper und bergen ein Risiko für die menschliche Gesundheit, also sollten Sie sie nicht ignorieren. Kompetente Behandlung, ein Wechsel von Ernährung und Lebensstil führen zu einem nachhaltigen Ergebnis in Form von schöner und gesunder Haut.

Wässrige Akne am Körper

✓ Artikel von einem Arzt verifiziert

Wässrige Pickel am Körper können aus verschiedenen Gründen auftreten. Diese Formationen ähneln gewöhnlichen Pickel mit transparentem Inhalt. In der Mitte eines solchen Pickel ist die Anwesenheit eines schwarzen Stabes möglich, einige wässrige Formationen können auch sehr schnell auftreten und auch schnell verschwinden, es kommt ganz auf die Krankheit an, die sie verursacht hat. Einige Arten von Verletzungen am Körper erfordern einen ernsthaften Ansatz zu beseitigen.

Wässrige Akne am Körper

Ursachen von Hautausschlag und Lokalisierung

Jene Pickel, die schnell erscheinen und verschwinden, befinden sich oft an den Händen und Fingern. Sie können mit allergischen Manifestationen in Reaktion auf ein lokales Reizmittel in Verbindung gebracht werden, sobald der Kontakt aufhört, verschwindet der Pickel sofort. Transparente Papeln haben meist Schattierungen von rosa, rot oder blau-rot.

Wässrige Formationen von roter Farbe, oft auf dem Rücken, treten auf, wenn Urtikaria, zusammen mit dieser kann Kopfschmerzen verursachen und die Körpertemperatur erhöhen. Häufige Ursachen für wässrige Pickel sind:

  • stachelige Hitze;
  • Verletzung der inneren Organe;
  • Infektion;
  • Hautkrankheit;
  • Stressfaktor;
  • Dyshidrose;
  • hormonelles Ungleichgewicht.

Gefährlicher sprudelnder Ausschlag

Hinweis! Da alles im menschlichen Körper miteinander verbunden ist, kann eine Krankheit den Anschein eines anderen verursachen.

Zum Beispiel kann eine allergische Reaktion, die einen Ausschlag auf der Haut verursacht, aufgrund einer Abnahme der Immunität auftreten, die wiederum durch Stress beeinflusst wird. Daher ist es äußerst wichtig, einen Spezialisten um Hilfe zu bitten, die Ursachen von Hautausschlag zu identifizieren und die Krankheit richtig zu behandeln.

Die Wirkung von Hormonstörungen im Körper auf den Hautausschlag

Hauterkrankungen umfassen:

  • Windpocken;
  • Krätze;
  • Masern;
  • Herpesvirus und einige andere.

In der Regel ist das Auftreten von Akne das erste Symptom für solche Phänomene.

Hinweis! Wenn Windpocken kleine Akne zuerst auf der Haut des Kopfes erscheinen und "unten" gehen.

Dermatologische Erkrankungen werden durch eine Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte verursacht, die Immunität wird auch unter Stress reduziert, dann kann die Haut mit ähnlichen Hautausschlägen reagieren.

Ein hormonelles Ungleichgewicht tritt häufig während der Pubertät, während der Schwangerschaft, bei Problemen mit der Schilddrüse und Diabetes auf.

Stachelige Hitze

Pnitsa kann als Erbkrankheit und mit zunehmendem Alter erworben werden. Dieser Zustand tritt aufgrund der Störung der Organe im Zusammenhang mit dem endokrinen System bei Fettleibigkeit. Ursachen von Stachelhitze, nicht im Zusammenhang mit Krankheiten:

  • ständiger Verschleiß von synthetischer Kleidung;
  • Akklimatisierung in einem trockenen heißen Klima;
  • enge, nicht belüftete Schuhe.

Wäßrige Pickel ähneln in diesem Fall Blasen, die mit Wasser gefüllt sind, sie sind sehr klein und dicht beieinander, sie schmerzen und verursachen keinen Juckreiz. Sie befinden sich normalerweise auf dem Gesicht, im Nacken, in den Falten der Arme und Beine.

Dyshidrose

Die Krankheit, die in der überwiegenden Mehrheit bei Menschen mit Hyperhidrose (erhöhte und ständige Schwitzen der Handflächen und Füße) auftritt. Es ist durch das Auftreten von kleinen juckenden wässrigen Blasen in diesen Bereichen der Haut gekennzeichnet.

Dyshidrose an den Handflächen

Hinweis! Dyshidrose tritt häufig im Frühjahr und Herbst auf, gehört nicht zu Infektionskrankheiten, sie kann durch einen starken Nervenschock auftreten.

Eine Infektion, die Formationen auf der Haut verursachen kann, ist beispielsweise eine mykotische Läsion der Haut. Pilzinfektionen der Füße können wässrige Blasen verursachen.

Hinweis! Der Pilz kann die Haut nicht nur wegen der direkten Infektion von einer anderen Person beeinflussen, er kann bereits in einer Person aktiviert werden. Ursachen sind enge Schuhe, schwitzende Füße und verminderte Immunität.

Blase

Die Erkrankung der Haut, die von charakteristischen wässrigen Formationen begleitet wird, betrifft vor allem Menschen über 40 Jahre alt. Es gibt verschiedene Formen und Grade der Krankheit. Die häufigste Ursache ist eine genetische Veranlagung.

Die Krankheit ist in nicht akantolytische unterteilt, dh sie ist weniger gefährlich für die Gesundheit als die akantholytische Form des Pemphigus, die zu ernsthaften Komplikationen führen kann. Bullös Pemphigus bezieht sich auf die neacantolytische Form. Blasen mit Flüssigkeit, die auf der Haut erscheinen, verschwinden spurlos von selbst.

Hinweis! Die Behandlung dieser Krankheit droht mit vielen Komplikationen, einschließlich Lungenentzündung, Zellulitis, Sepsis und sogar Tod.

Erkrankungen der inneren Organe, als Ursache von Hautausschlägen

Bei Verletzung der Organe des Magen-Darm-Traktes sind Ausschläge auf der Haut nicht selten. Die Krankheiten selbst können als Auslöser für das Auftreten von Dyshidrose, hormonellen und anderen Problemen im Körper dienen.

Die Störung der normalen Funktion eines Organs des Verdauungssystems führt zu Störungen in den Stoffwechselprozessen des Körpers, gestörter Stoffwechsel in Bezug auf viele Substanzen: Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Mineralien. In diesem Fall kann die Studie sowohl einen Überschuss als auch einen Mangel aufweisen. Und das und ein anderer Zustand, der unnatürlich und schädlich ist, führt zur Entwicklung vieler Krankheiten.

Bestimmung der Ursachen von Hautausschlag

Mit einem Mangel an Protein gibt es eine Abnahme der Immunität, häufige Ausbrüche von Infektionskrankheiten. Mit einem Überschuss von beobachteten Darmfunktionsstörungen, Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen. Und alle diese Bedingungen können Ausschlag auf der Haut manifestieren.

Die Störung des Mineralstoffwechsels äußert sich in verschiedenen Hautläsionen:

  • Akne;
  • Akne;
  • allergische Reaktionen.

Gekennzeichnet durch eine signifikante Abnahme der Immunität. Bei einem Lipidmangel nehmen auch die Abwehrkräfte ab, es kommt zu entzündlichen Hauterkrankungen und der Hormonhaushalt ist gestört.

Hinweis! Oft ist es ein Zustand, in dem ein Mangel im Körper einer Substanz auftritt, wenn es eine irrationale Diät, umstrittene Diäten und konstanten Gebrauch des Schnellimbisses gibt.

Video - Fingerallergie

Aktionen für Pickel

Zu Beginn sollte man sich nicht selbst behandeln, wenn es nicht schon eine allergische Reaktion ist, die sich bereits manifestiert hat. Für Allergien können Sie spezielle Cremes und Salben, Kortikosteroide verwenden.

Bei einem unbekannten Auftreten von Pickeln müssen Sie einen Dermatologen aufsuchen, der nach der Diagnose eine geeignete Behandlung verschreibt. Vielleicht rät er Ihnen, sich an andere Spezialisten zu wenden: einen Endokrinologen, einen Allergologen, einen Gastroenterologen.

Medikamente, die Experten verschreiben können, um wässrige Blasen auf der Haut loszuwerden.

Behandlung von Ausschlägen Volksheilmittel

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie die genaue Ursache herausfinden, die sie verursacht hat. Andernfalls können Sie die Situation verschlimmern oder eine sinnlose Therapie durchführen.

Dyshidrose

Zusammen mit der Hauptbehandlung können Sie eine Abkochung von Brombeerblättern verwenden. Um dies zu tun, bestehen 100 Gramm zerstoßene Blätter in zwei Litern heißem Wasser. Dann wird es verwendet, um die betroffenen Stellen am Körper mehrmals am Tag abzuwischen. Auch verwendet Sanddornöl, von denen eine kleine Menge notwendig ist, um die betroffenen Gebiete zu schmieren.

Herpes

Herpes wird mit Aloe-Vera-Saft oder Schölleinsaft behandelt, auf einen Verband aufgetragen, ein Stück Zellophan wird darauf gelegt und über Nacht festgebunden. Herpes Blasen werden mit Hilfe von ätherischen Ölen von Bergamotte (4 Tropfen), einem Teebaum (2 Tropfen) und Alkohol (ein Teelöffel) entsorgt. Die Blasen werden zweimal täglich mit der vorbereiteten Lösung verschmiert.

Video - Wie Herpes zu Hause Volksmedizin zu behandeln

Mit Pemphigus

Diese Krankheit wird mit hormonellen Medikamenten behandelt. Neben der Basistherapie gibt es auch Volksheilmittel. Verwenden Sie Aloe-Blattsaft für Kompressen, sowie Nesselblattsaft. Um dies zu tun, drücken Sie den Saft, imprägnieren Sie eine Mullbinde oder eine Bandage und auf den betroffenen Bereich anwenden, können solche Verfahren 3 mal am Tag durchgeführt werden.

Hinweis! Aloe-Saft hat bakterizide Eigenschaften, reduziert das Niveau der toxischen Substanzen im Körper, beschleunigt die Wundheilung.

Dräniert Eiter und fördert die Wundheilung eine Mischung aus gleichen Anteilen Knoblauch, Zwiebel, Honig, Salz und Pfeffer, 15 Minuten in den Ofen stellen. Diese Mischung wird 2-3 Mal täglich auf der Haut geschmiert.

Urtikaria

Als erste Hilfe für Urtikaria, die durch die Einnahme von Lebensmitteln aller Art entstanden ist, ist es notwendig, Mittel, die den Magen-Darm-Trakt reinigen, kann es ein Abführmittel in Form von Tabletten, Zäpfchen oder 50 Gramm Pflanzenöl sein. Öl umhüllt den Darm und trägt zur Förderung seines Inhalts bei. Von den Bienenstöcken hilft eine Abkochung von Nesseln.

Für 5 Liter Wasser nehmen sie 200 Gramm zerkleinerte Rohstoffe (frisch oder trocken), kochen Wasser und legen Brennnessel, nach 5 Minuten kochen sie die Hitze ab und lassen für eine halbe Stunde. Nach dem Filtern werden dem Bad 2 Liter während des Badens am Morgen und am Abend für 3-7 Tage zugesetzt, bis die Symptome verschwinden.

Wenn Urtikaria Saft und Infusion von Sellerie hilft. Es ist notwendig, den Saft aus der Pflanzenwurzel zu quetschen, gerieben auf einer feinen Reibe, dann verwenden Sie den resultierenden Brei 4 Esslöffel 4 Mal pro Tag, und wenden Sie Brei an die betroffenen Stellen an.

Video - Wie man Bienenstöcke effektiv, einfach und schnell behandelt

Windpocken

Kamille ist mit kochendem Wasser gefüllt, die Berechnung ist etwa 100 Gramm Kamille für 1 Liter Wasser. Dieser Sud wird mit Wasser in das Bad gegeben, wo der Patient morgens und abends baden muss. Ringelblume, Zitronenmelisse und Kamille werden in gleichen Anteilen gemischt; Ein Esslöffel wird mit 200 g kochendem Wasser übergossen und nach 15 Minuten aufgegossen. Infusion sollte dreimal täglich in Form von Wärme eingenommen werden.

Wie dieser Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Watte Pickel am Körper: Warum erscheinen und wie loswerden?

Die Ursache der Krankheit können allergische Reaktionen des Körpers sein. Zahlreiche wässrige Akne am Körper deuten am häufigsten auf eine Hauterkrankung hin, daher empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen. Der Spezialist wird eine angemessene Behandlung verschreiben, zusätzlich wird er traditionelle Methoden zur Linderung der Beschwerden empfehlen.

Warum gibt es wässrige Akne am Körper

Auslöser oder Auslöser für die Entstehung von Dermatosen und anderen Hauterkrankungen sind eine ungünstige Kombination von äußeren Faktoren und dem inneren Körperzustand. Meistens ist der Ursprung eines wässrigen Ausschlags am Körper mit Allergien verbunden - eine Reaktion auf die Wolle und Daunen von Tieren, Haushaltsstaub, Drogen und Lebensmitteln. Das Auftreten von juckenden Pickel kann durch Infektion, Wetterphänomene verursacht werden.

Äußere Stimuli verursachen eine unzureichende Reaktion, wenn eine Person:

leidet unter Pathologie der Schilddrüse, Magen-Darm-Erkrankungen, Diabetes;

hat eine genetische Prädisposition für eine solche externe Antwort;

psycho-emotionales Trauma bekommen;

steht unter Stress.

Rötung, wässrige Akne am Körper: Was ist das? Symptome der Erkrankung oder lokale Reaktion der Haut, die bald vorübergehen wird? Eine große Anzahl kleiner juckender Blasen erscheint in der akuten Form des idiopathischen Ekzems. Sie werden schnell geöffnet und dann mit Krusten bedeckt. Rash bei Erwachsenen ist auf den Unterarmen und Händen lokalisiert, bei Kindern - auf dem Gesicht, Gliedmaßen und Gesäß.

Es ist wichtig! Um Juckreiz und Brennen zu reduzieren, nehmen Sie Antihistaminika, Vitamine und Tinktur von Baldrian.

Kalte Lotionen und Kompressen mit Lösungen von Bindemitteln, wie Tannin, erleichtern den Zustand des Patienten. Auch kann der Arzt eine Salbe verschreiben, die ein Kortikosteroid und ein Antibiotikum (zum Beispiel "Hyoxyson") enthält. Wenn der akute Prozess vorbei ist, ist es besser, sich auf die Vorbeugung von Rückfällen zu konzentrieren, sich einer Physiotherapie zu unterziehen, die mit Volksmedizin behandelt wird.

Wässrige Pickel am Körper: Urtikaria - Reaktion auf Allergene

Blasen, Rötung, Schwellung und Brennen - solche Symptome werden bei Urtikaria oder Urtikaria beobachtet. Oft ist diese Krankheit mit einer allergischen Reaktion des Körpers auf körperliche oder Nahrungsreize verbunden. In der akuten Phase der idiopathischen Urtikaria treten purpurfarbene und juckende Blasen mit flüssigem Inhalt auf. Es kann Kopfschmerzen, Fieber, Schlaflosigkeit geben.

Ursachen der Urtikaria:

ultraviolette, hohe Lufttemperatur;

Nahrungsmittelreaktionen;

Wolle, Federn, Daunen;

Hinweis! Bei der idiopathischen Urtikaria kann die Quelle autoimmun bedingt sein. Dann kann die konventionelle medizinische Forschung die Ursache der Krankheit nicht identifizieren.


Wenn es wässrige Akne am Körper gibt: Die mögliche Behandlung ist, Antihistaminika zu nehmen. Sie reduzieren Schwellungen, Juckreiz und Rötungen der Haut. Bäder mit Kamille, Salbei, Lavendel werden von Erwachsenen und Kindern genutzt. Sie können wässrige Akne Tinktur aus Calendula schmieren. Ärzte raten auch, auf die Ernährung zu achten. Es ist notwendig, würzige und scharfe Gerichte von der Speisekarte zu begrenzen oder ganz auszuschließen, um Schokolade und Zitrusfrüchte aufzugeben.

Wässrige Pickel am Körper: Poliologische Dermatosen bei Schwangeren

Der Organismus der zukünftigen Mutter erlebt hormonelle Veränderungen und eine Schwächung des Immunsystems während der Schwangerschaft. Eine große Anzahl von Sexualhormonen wird produziert, die zu komplexen Formen der Toxikose führen können. Auf dem Körper einer schwangeren Frau treten wässrige Pickel und Papeln auf, die zu Unbehagen, Schlafstörungen und allgemeinem Wohlbefinden führen.

Die Behandlung und Vorbeugung von Dermatosen erfolgt in Übereinstimmung mit der Ernährung, indem die Nahrung mit Proteinen angereichert und Vitamin- und Mineralstoffpräparate eingenommen werden. Während einer Exazerbation kann eine Frau beruhigenden Pfefferminztee trinken, Aktivkohle nehmen und den Körper von Giften reinigen. Neben den Sorben empfehlen die Ärzte Probiotika (Bifidumbacterin).

Salbe für wässrige Akne

Rosa Blasen gefüllt mit wässrigem Inhalt, gehen mit der externen Verwendung von Antibiotika und Corticosteroidhormonen (GCS). Diese Komponenten sind einzeln oder zusammen Bestandteil von Arzneimitteln, die allergische Reaktionen unterdrücken. Medikamente wirken entzündungshemmend, reduzieren Irritationen, Juckreiz und Schmerzen.

Salben und Gele aus Urtikaria:

"Sinaflan" (Analogon von "Deperzolon").

Medikamente mit GCS zur äußerlichen Anwendung können Hautatrophie verursachen. Um dies zu verhindern, empfehlen Dermatologen, sich nicht an Hormonsalben zu beteiligen. Darüber hinaus gibt es Mittel mit weniger Nebenwirkungen, zum Beispiel Lokoid.

Die Ursachen für wässrige Akne am Körper

Wässrige Akne am Körper tritt bei einer Vielzahl von Krankheiten spezifischer und unspezifischer Natur auf. Ihre Diagnose muss von einem Spezialisten durchgeführt werden, um eine rechtzeitige und effektive Behandlung zu beginnen und Komplikationen zu vermeiden. Was tun, wenn Wasser Akne aufgetreten ist?

Unspezifische Ursachen

Wasserakne am Körper kann je nach Größe und Begleitsymptom als eigenständige Erkrankung angesehen werden, die eine Reaktion des Körpers auf äußere Reize oder innere Störungen darstellt. Sie können auch eine der Veränderungen der Haut mit einer Vielzahl von Infektionen sein, die den Zustand der Epidermis beeinflussen.

Kleine wässrige Pickel können bei Erwachsenen und Kindern in folgenden Fällen an verschiedenen Körperstellen auftreten:

  1. Allergische Dermatose, die als Reaktion auf Produkte, Chemikalien (Haushalt und Industrie), Pflanzen, Staub, synthetische Gewebe, Tierhaare auftritt. Wasserpickel mit roten Rändern mit dieser Dermatitis haben verschiedene Größen und Formen, jucken sehr stark und können am ganzen Körper lokalisiert werden. Unter der Wirkung des Allergens nimmt der Hautausschlag zu und kann nach seiner Entfernung verschwinden.
  2. Dyshidrose (pompolisch) ─ betrifft die Haut der Hände und Füße, manchmal den ganzen Körper, und wird begleitet von dem Auftreten von rosa Blasen mit einer klaren Flüssigkeit, die juckt. Bis vor kurzem wurde geglaubt, dass die Ursache der Dyshidrose in der Blockade der Gänge der Schweißdrüsen liegt. Die genauen Faktoren der Entwicklung der Pathologie bleiben jedoch in Frage. Meistens manifestiert sich diese Verletzung als eine allergische Reaktion auf Nahrungsmittel-, chemische oder medizinische Reizstoffe, die auf eine Störung der Verdauung oder des endokrinen Systems zurückzuführen sind, aufgrund ungünstiger Umweltbedingungen in Verbindung mit einer genetischen Prädisposition oder einem post-stressbedingten Zustand. Die Krankheit ist saisonal, mit Exazerbationen in den Herbst- und Frühjahrsperioden, und die für Dyshidrose am anfälligsten Altersgruppe ist von 12 bis 40 Jahren.
  3. Watte Pickel können durch Akne auftreten, die in Bereichen mit übermäßigem Schwitzen aufgrund von Hautreizungen auftritt - in den Leistenfalten, unter den Armen, an den Armen der Arme und Beine, auf der Brust, Bauch, Rücken, Nacken. Klein, ca. 1 mm groß, kann Akne mit einer klaren Flüssigkeit jucken. Mit entsprechenden hygienischen und pflegenden Hautpflege- und Luftbädern passiert jede Blase.
  4. Atopische Dermatitis (Neurodermitis) gilt als eine allergische Erkrankung, die auftritt, wenn die Immunität zusammen mit einem stressigen Zustand geschwächt wird. Meist zuerst in der Kindheit (ab dem ersten Lebensjahr) manifestiert und ist durch die Lokalisation von Akne im Gesicht und Flexionsfalten gekennzeichnet. Der Ausschlag befindet sich auf der geröteten Oberfläche der Haut, hat einen Flüssigkeitsausfluss, begleitet von starkem Juckreiz, der nachts verstärkt wird und wenn er Temperatur- oder chemischen Reizungen ausgesetzt ist. Hereditäre Prädisposition führt zum Übergang der Dermatitis in die chronische Form.

Intensive Exposition gegenüber der Sonne und UV-Strahlen können wässrige Akne auf dem Rücken und Schultern verursachen. Bei starker Erkältung an offenen Körperstellen und bei zu trockener Haut sind solche Ausschläge möglich. Hormonstörungen, gestörte Stoffwechselprozesse und konstanter Stress können das Auftreten von kleinen Akne in verschiedenen Teilen des Körpers auslösen.

Wenn Wasserpickel auf der Haut gefunden werden, ist das Zusammendrücken und Kämmen inakzeptabel, um die Infektion nicht in die tiefen Schichten der Dermis zu befördern. Wenn es unmöglich ist, sofort einen Arzt zu konsultieren und einzelne kleine (bis zu 1 mm) Pickel in Abwesenheit von Juckreiz oder anderen Symptomen auftreten, können Sie Wodka oder eine Lösung von Alkohol (punktweise) für die Behandlung, sowie innen Antihistaminikum oder Beruhigungsmittel vor dem Besuch eines Dermatologen verwenden.

Infektiöse und parasitäre Krankheiten

Eine Zunahme der Akne oder eine Veränderung ihrer Struktur und ihres Inhalts sollte als Signal für eine sofortige Behandlung dienen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass im Anfangsstadium von vielen infektiösen und parasitären Erkrankungen Akne in Form von Blasen mit einer Flüssigkeit auf der Haut erscheinen kann. Folgende Krankheitsbilder sind bekannt:

Molluscum contagiosum, Demodikose, Dermatitis herpetiformis und andere Krankheiten haben ein ähnliches klinisches Bild in einem bestimmten Entwicklungsstadium, und ohne Kenntnis der morphologischen Veränderungen, die diese Beschwerden begleiten, ist es unmöglich, eine genaue Diagnose durchzuführen und eine adäquate Behandlung zu verschreiben.

Diagnose und Behandlung

Die erste ist die Sammlung von Geschichte und Differentialdiagnose. Bei Bedarf werden Bluttests und Scrapings aus Läsionen verordnet, flüssiges Konzentrat aus den Bläschen wird untersucht. Hardware-Untersuchungen (Ultraschall der Bauchorgane usw.) sind notwendig, wenn die Hauterkrankung einen inneren Entwicklungsmechanismus aufweist.

Unspezifische Ursachen für das Auftreten von Blasen implizieren die Annahme von Maßnahmen, die auf eine Verbesserung des Gesamtzustands des Körpers und insbesondere der Haut abzielen. Der Einsatz von Antihistaminika und Sedativa entlastet den Patienten und die lokale Anwendung von Salben und Lotionen beschleunigt die Heilung der betroffenen Haut. Diät-Korrektur spielt eine wichtige Rolle bei der Prävention und Behandlung von Hauterkrankungen verschiedener Genese.

Bei infektiösen Läsionen ist eine lokale Behandlung nur im Anfangsstadium der Erkrankung möglich. In anderen Fällen werden zusätzlich zu Salben auch tablettierte Medikamente und intravenöse Flüssigkeiten zusammen mit einer allgemeinen tonischen Therapie - Vitamin und Immunsystem - verwendet.