Warum erscheint wässrige Akne auf dem Körper?

Wässrige Akne am Körper und die damit verbundenen klinischen Manifestationen werden sowohl als Zeichen einer separaten Erkrankung als auch als Reaktion des Körpers auf innere und äußere Irritationen angesehen. Ausschlag kann ein Symptom für eines der Stadien von Infektionskrankheiten werden, der Entzündungsprozess, in dem der Zustand der Epidermis beeinflusst wird. Es ist ziemlich schwierig, sich selbst zu diagnostizieren, deshalb, wenn ein Hautausschlag erscheint, ist es notwendig, sofort einen Arzt aufzusuchen, um das richtige Regime zu konsultieren und zu entwickeln.

Ein wässriger Pickel ist ein Element, das eine klare Flüssigkeit enthält. Es ist möglich, einen schwarzen Stab in der Mitte zu haben. Ein Hautausschlag kann blitzartig auftreten und auch verschwinden, je nachdem, welche Krankheit den pathologischen Prozess ausgelöst hat.

Es gibt unspezifische Ursachen für wässrige Akne am Körper bei Erwachsenen und Kindern.

Tritt als Reaktion auf den Kontakt mit einem Reizstoff auf:

  • Lebensmittel;
  • Chemikalien;
  • Pflanzenpollen;
  • Tierhaare und andere

Früher dachte man, dass die Ursache der Ausschlag - Blockade der Schweißdrüsen ist. Aber die Faktoren der Krankheit sind noch in Frage. Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Verletzung sich aus folgenden Gründen manifestiert:

  • allergische Reaktion auf medizinische, chemische, Lebensmittel-Reizstoffe;
  • Versagen des Verdauungssystems;
  • endokrine Dysfunktion;
  • ungünstige Umweltbedingungen mit genetischer Veranlagung;
  • stressige Situationen.

Gefährdet sind Menschen mit Hyperhidrose oder vermehrtem Schwitzen der Füße, Handflächen. Unter dieser Pathologie leiden Menschen zwischen 12 und 40 Jahren. Dyshidrose ist eine saisonale Erkrankung, Exazerbation tritt im Herbst und Frühjahr auf

Der pathologische Zustand kann durch einen erblichen Faktor verursacht oder mit dem Alter erworben werden. Es tritt aufgrund der Fehlfunktion der Organe des endokrinen Systems bei Fettleibigkeit auf. Ärzte identifizieren eine Reihe von Gründen, die nicht mit Krankheiten zusammenhängen:

  • konstant tragende Synthetik;
  • Akklimatisierung in heißen Klimazonen;
  • trage enge, unbequeme Schuhe

Andere unspezifische Ursachen für einen wässrigen Ausschlag sind:

  • thermische Effekte;
  • ständige Stresssituationen;
  • hormonelles Versagen.

Infektionskrankheiten können zu wässrigem Hautausschlag führen:

  • Windpocken;
  • Herpes;
  • Pemphigus;
  • Krätze;
  • Pilzläsionen;
  • Streptodermie.

Je nach Ursache des Hautausschlages treten charakteristische klinische Symptome auf.

Die Tabelle beschreibt die Symptome, die für unspezifische Ursachen von Hautausschlägen charakteristisch sind.

  • wässrige Elemente befinden sich auf der roten Haut, haben einen anderen Durchmesser;
  • Akne ist im ganzen Körper verbreitet;
  • Ausschlag sehr juckende;
  • bei wiederholtem Kontakt mit Reizstoffen erhöht sich der Juckreiz
  • die Krankheit betrifft die Epidermis der Füße und Hände, manchmal den ganzen Körper rechts;
  • rosa Blasen mit klarer Flüssigkeit erscheinen;
  • Ausschlag Juckreiz, Juckreiz.
  • wässrige Blasen erscheinen - Akne mit Wasser gefüllt;
  • Hautausschlag von geringer Größe, Akne in unmittelbarer Nähe zueinander;
  • der Patient wird nicht durch Juckreiz und Unbehagen belästigt;
  • gemeinsame Orte der Lokalisierung: Gesicht, Arme und Beine
  • Hautausschlag erscheint in der Kindheit und ist durch eine Ausbreitung auf das Gesicht, Extensor Falten der Arme und Beine gekennzeichnet;
  • der Bereich der Haut im Bereich des Ausschlags rötet sich;
  • Akne hat einen flüssigen Inhalt;
  • der Patient leidet unter Juckreiz, der nachts unter dem Einfluss von chemischen Reizstoffen und der Temperatur verstärkt wird

Wenn der Patient wässrige Akne am Körper gefunden hat, sollten Sie ihn keinesfalls kämmen oder zerquetschen, um die Infektion nicht in die tieferen Hautschichten zu tragen.

Die in der Tabelle beschriebenen infektiösen und parasitären Erkrankungen führen auch zu wässrigen Hautausschlägen.

Ärzte haben die Ursachen von Pemphigus nicht vollständig untersucht. Ihre Zeichen sind:

  • im Anfangsstadium bemerkt der Patient die Manifestation der Pathologie möglicherweise nicht, da die Blasen klein sind;
  • nach dem Öffnen bleibt die pinke Erosion bestehen;
  • Wenn das Stadium des Pemphigus vernachlässigt wird, treten Anzeichen von Intoxikation auf: schlechte Gesundheit, Kraftverlust, Fieber.

Ohne Behandlung ist die Prognose ungünstig, Pemphigus bedrohen das menschliche Leben.

Es betrifft Kinder im Vorschul- und Schulalter. Erwachsene infizieren sich, wenn sie zuvor keine Windpocken hatten. Symptome:

  • kleine rote Flecken erscheinen auf dem Körper, die allmählich anschwellen und Blasen bilden;
  • der Patient leidet unter Juckreiz.

Der Hautausschlag enthält einen infektiösen Virus

Dies ist eine parasitäre Krankheit. Seine klinischen Merkmale sind:

  • Juckreiz, der den Patienten hauptsächlich nachts beunruhigt;
  • das Auftreten von kleinen platzenden Blasen an den Stellen der Einführung des Parasiten.

Lokalisation: Interdigitalräume, Abdomen, Ellbogenbeugen

Streptodermie tritt aufgrund von Hautläsionen auf: Insektenstiche, Berechnungen, etc. Beobachtet in der Kindheit, da Babys ein Immunsystem haben, das nicht vollständig ausgebildet ist. Der erschwerende Faktor ist Überarbeitung, chronische Pathologien, Hypovitaminose.

  • Blasen erscheinen auf der hyperämischen Haut der unteren und oberen Extremitäten, seltener auf dem Gesicht;
  • Elemente nehmen allmählich an Größe zu und bilden einen schmerzhaften Punkt;
  • wenn ein Pickel geöffnet wird, wird wässrig-eitrige Sekretion abgesondert

Folgende Symptome sind charakteristisch für eine Pilzinfektion:

  • Blasen erscheinen auf der Haut mit verschiedenen Durchmessern;
  • Läsion Websites Juckreiz;
  • Nach und nach platzen die Elemente und verursachen Geschwüre

Der Arzt verschreibt die Behandlung je nach Ursache des Hautausschlags:

  1. 1. Im Falle von Herpes - antivirale Medikamente, Immunmodulatoren: Aciclovir, Neovir, Oxolin und andere.
  2. 2. Bei Windpocken - antiseptische Lösungen: Fukortsin, Kaliumpermanganat ("Kaliumpermanganat"). Antihistamin Tabletten: Suprastin, Zyrtec, für Kinder bis zu einem Jahr - Fenistil Tropfen.
  3. 3. Bei Dyshidrose - Salben mit antiseptischer, entzündungshemmender, antiviraler Wirkung: Zinkpaste, Resorcinlösung und andere.
  4. 4. Bei allergischen Reaktionen - Antihistaminika: Suprastin, Tavegil, Zirtek, Fenistil und andere.
  5. 5. Für Pilzinfektionen der Haut - antimykotische Salben: Exoderil, Lamisil und andere.

Blasenbehandlung im Krankenhaus unter strenger Aufsicht eines Arztes.

Wässrige Akne tritt unter dem Einfluss äußerer und innerer Faktoren auf. Sie können nicht zusammengedrückt werden, weil die Wunde ein idealer Ort für die Einführung von pathogenen Mikroorganismen unter der Haut ist. Wenn ein Blasenausschlag auftritt, sollten Sie Ihren Arzt für eine genaue Diagnose konsultieren und das richtige Regime beginnen.

Das Auftreten von wässrigen Pickeln - was es sein kann

Trotz sorgfältiger Beachtung der Hygiene in der modernen Welt, Hautausschläge weiterhin sehr häufig auftreten. Dazu gehören wässrige Pickel an den Händen von Kindern und Erwachsenen, die unerwartet auftauchen und vorübergehen. Aber es gibt Situationen, in denen diese Hautausschläge für eine lange Zeit nicht verschwinden. Sie haben eine klare Flüssigkeit im Inneren. Um die Ursachen von Verstößen zu identifizieren, wird empfohlen, einen Dermatologen zu kontaktieren.

Pickel Lokalisierung

Oft sind an den Händen, Füßen, auf dem Rücken, in der Brust, an den Fingern wässrige Pickel. Sie können mit lokalen allergischen Reaktionen verbunden sein und verschwinden sofort nach Beendigung des Kontakts. Papeln haben fast immer einen rötlichen, rosa oder blau-roten Farbton.

Ursachen und was es sein könnte

Wässrige kleine Tumore von rosa Farbe können sich bilden, wenn Urtikaria, kann von Kopfschmerzen und Fieber begleitet werden. Die Hauptgründe für die Bildung eines Merkmals sind:

  • Stachelhitze bei einem Kind ist ein roter Ausschlag von kleinen Blasen, die in den Falten der Haut aufgrund von übermäßiger Feuchtigkeit und Kontakt mit Kunststoffen sowie aufgrund von Überhitzung lokalisiert ist;
  • Probleme bei der Arbeit der inneren Organe;
  • infektiöse Läsionen
  • Hautkrankheiten;
  • Stress;
  • Hormon-Ungleichgewicht
  • Dyshidrose - eine Pathologie, die als Folge der Blockade der Schweißdrüsen auftritt, hauptsächlich an den Füßen und Handflächen lokalisiert.

Dyshidrose zeichnet sich durch ein konstantes Auftreten auf der Oberfläche der Füße und der Handflächen von kleinen juckenden wässrigen Blasen aus. Die Krankheit entwickelt sich oft im Frühling und Herbst, sie ist nicht ansteckend und kann unmittelbar nach einem Nervenschock unerwartet auftreten.

Allergien und Pilze

Allergische Reaktionen auf Nahrung, Pollen, den Saft giftiger Pflanzen, Tierhaare und Staub können die Bildung solcher Pickel auslösen. Wässrige Akne erscheint oft auf den Händen, wenn Sie allergisch gegen Haushaltschemikalien sind. Sie können selbständig passieren, wenn Sie während der Reinigung Gummihandschuhe benutzen. Es hilft auch, Antihistaminika zu erhalten.

Wenn wässrige Pickel an den Beinen auftreten, können sie auf eine Pilzerkrankung hinweisen, die sich in Schwimmbädern, Bädern und Saunen leicht entzünden kann. Aber die Blasen bilden sich im fortgeschrittenen Stadium der Pilze, sie platzen und jucken sehr, nur ein Fachmykologe kann die Art des Erregers bestimmen und die richtige Therapie verschreiben.

Infektionskrankheiten

Einige infektiöse Pathologien erscheinen auch Blasenausschlag. Die häufigsten sind Windpocken und Herpes. Dies sind Viruserkrankungen von einer Spezies. Herpes manifestiert sich durch die Bildung von Blasen auf den Lippen und in den Mundwinkeln, im Bereich der äußeren Geschlechtsorgane. Bei der Entwicklung der Windpocken jucken die wässrigen Pickel, aber es ist verboten, sie selbst zu durchstechen, damit später keine Narben an dieser Stelle entstehen.

Eine Person wird mit Windpocken nur einmal in ihrem Leben, in der Regel in der Kindheit infiziert, nach denen sie starke Immunität gegen die Krankheit entwickeln. Wenn die Krankheit erstmals bei einem Erwachsenen auftrat, kann sie mit gefährlichen Komplikationen einhergehen. Die daraus resultierende Immunität wirkt aber auch zuverlässig gegen Reinfektion.

Herpes manifestiert sich, sobald sich die Arbeit der Immunität verschlechtert. Eine Erkältung genügt, um Blasen auf den Lippen zu bilden.

Eine andere herpetische Pathologie mit wässrigen Hautausschlägen ist die Gürtelrose. Der Hautausschlag ist um die Taille lokalisiert, mit einer starken Niederlage breite Band bedeckt den gesamten Boden des Rückens. Pathologie verursacht häufigen Stress oder starke Gefühle.

Andere Infektionen mit diesem Symptom sind:

  • Molluscum contagiosum - Blasen bilden sich an der Kontaktstelle mit dem Erreger, und wenn sie sich ausbreiten, verbreitet sich die Infektion über die Haut. Um eine solche Krankheit visuell zu unterscheiden, müssen Sie Folgendes wissen: In den Blasen befinden sich schwarze Punkte.
  • Krätze - eine Krankheit, die eine Krätze Milbe verursacht. Oft lebt er unter der Haut, steigt zum Atmen auf. An diesen Stellen bilden sich Blasen, begleitet von unerträglichem Juckreiz.

Stachelige Hitze

Stachelige Hitze ist erblich oder erworben. Diese Störung entwickelt sich aufgrund von Problemen in der Funktionsweise des endokrinen Systems, zum Beispiel bei Fettleibigkeit. Zu den Ursachen für Stachelhitze, die nicht mit Krankheiten verbunden sind, gehören:

  • synthetische Kleidung;
  • Akklimatisierung in heißen Klimazonen mit niedriger Luftfeuchtigkeit;
  • zu enge und atmungsaktive Schuhe.

Wässrige Pickel in diesem Fall sind wie Blasen mit Wasser, sie sind sehr klein und sind nahe beieinander, verletzt, aber nicht jucken. Lokalisiert auf dem Hals, Gesicht, Falten der Arme und Beine.

Hormonelle Störungen

Hormonstörungen im Körper sind häufige Ursachen für wässrige Hautausschläge. Das Auftreten solcher Akne gilt als eines der ersten Symptome einer Fehlfunktion des endokrinen Systems. In den meisten Fällen tritt ein Ungleichgewicht der Hormone bei Jugendlichen und bei Frauen mit Menopause sowie während der Schwangerschaft mit Diabetes auf.

Krankheiten der inneren Organe

In den Pathologien des Gastrointestinaltraktes bilden sich Blasenausschläge. Es sind diese Krankheiten, die oft zu einem provozierenden Faktor für Dyshidrose und hormonelles Versagen werden. Eine Verletzung der Funktionen eines Organs des Verdauungstraktes kann einen abnormen Stoffwechsel auslösen, und dies beeinflusst fast immer den Zustand der Haut, einschließlich Blasenausschläge.

Bei einem Mangel an Eiweiß im Körper kommt es zu einer Verschlechterung der Funktion des Immunsystems und bei einem Übermaß zu Darmstörungen, Nieren- und Leberschäden, die auch die Gesundheit der Haut beeinträchtigen. Bei einem gestörten Mineralstoffwechsel, einem Mangel an Lipiden im Körper, besteht auch die Gefahr von Blasen.

Aus dem Obigen können wir schließen, dass es oft die Unterernährung ist, die zum Hauptproblem wird, unter deren Einfluss ein wässriger Ausschlag auftritt.

Wässrige Akne am Körper bei schwangeren Frauen

Der Körper einer Frau, die ein Kind trägt, erfährt eine hormonelle Umstrukturierung, was eine Schwächung des Immunsystems bedeutet. Dies erzeugt viele Sexualhormone, und daher besteht das Risiko einer schweren Toxikose. Mehrfache Veränderungen verursachen Blasenausschläge am Körper, die als polyetiologische Dermatose bezeichnet werden. Es bringt eine Menge Unannehmlichkeiten mit sich, beeinträchtigt den normalen Schlaf und verschlechtert die Gesundheit erheblich.

Therapie und Prävention der Dermatose bei einer schwangeren Frau ist eine rationale Organisation der Ernährung, angereichert mit Proteinen, Vitaminen und anderen essentiellen Spurenelementen, um das Wohlbefinden der Mutter und des ungeborenen Kindes zu gewährleisten. Während der Exazerbation ist es erlaubt, beruhigenden Tee mit dem Zusatz von Minze zu trinken, Aktivkohle zu nehmen, um den Körper von Toxinen, möglicherweise probiotics zu reinigen, aber nach dem Konsultieren eines Arztes und dem Erhalten seiner Empfehlungen.

Hautausschlag bei Kindern

Wässrige Pickel bei einem Kind können sich unter dem Einfluss verschiedener Ursachen bilden. Eltern sollten das Baby auf jeden Fall dem Arzt zeigen, um den Ausbruch der Infektion zu verhindern.

Bei Säuglingen in den ersten Monaten nach der Geburt können sich Blasen bilden, fast durchsichtig. Dies sind Milien auf der Haut - sie entstehen durch Verstopfung der Talgdrüsen und Anpassung der Haut des Neugeborenen an die Umweltbedingungen. In solch einer Situation sollte nichts getan werden, der Hautausschlag ist völlig harmlos und wird von alleine gehen. Andere Ursachen für Hautausschlag gehören:

  • allergische Reaktionen, wenn ein wässriger Hautausschlag im Gesicht, an den Wangen, an den Arm- und Nackenfalten lokalisiert ist;
  • Dermatitis der Haut - es wird normalerweise im Windelbereich unter dem Einfluss der konstanten Reizung mit Abfallprodukten gebildet;
  • Windpocken - die ersten Vesikel einer Virusinfektion befinden sich am Hals, Gesicht und Bauch;

Viraler Pemphigus

Dies sind Hautpathologen, die mit der Bildung von charakteristischen Hautausschlägen einhergeht. Es ist bei Menschen über 40 Jahre alt diagnostiziert, mehrere Grad und Formen der Krankheit sind bekannt, aber der Hauptgrund ist Vererbung. Es gibt zwei Haupttypen von Pathologie:

  • nicht-anolithische Form - nicht so gefährlich für den Gesundheitszustand;
  • akantholytische Form - verursacht ernsthafte Störungen und Komplikationen.

Das Fehlen einer rechtzeitigen und richtig gewählten Behandlung bedroht eine große Anzahl von Komplikationen, die Sepsis, Zellulitis usw. einschließen.

Therapiemethoden

Wenn an den Fingern, Händen, Füßen und im Gesicht wässrige Pickel gefunden werden, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn zusätzlich zu äußeren Symptomen Unwohlsein gefühlt wird, dann kann es eine virale oder andere Krankheit sein. Erst nach einer vollständigen Diagnose verschreibt der Arzt eine Behandlung.

Oft geht der Ausschlag von selbst aus, wenn sich die primäre Grunderkrankung erholt. Für die lokale Therapie von Vesikeln werden Cremes und Salben, Medikamente und Multivitaminkomplexe verschrieben.

Wenn bei einem Erwachsenen oder Kind ein wässriger Ausschlag festgestellt wird, müssen Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, und vor dem Besuch müssen Sie die folgenden Regeln strikt einhalten:

  • Berühren Sie den Hautausschlag nicht und versuchen Sie nicht, Pickel auszuquetschen, da sie sich sonst in andere Bereiche ausbreiten können.
  • Persönliche Hygiene;
  • Es ist verboten, salzige und würzige Speisen zu essen, halbfertige Produkte, man muss eine Weile Zitrusfrüchte, Fisch, Nüsse und Süßigkeiten aufgeben;
  • Es ist auch besser, alle Arten von Kontakt mit anderen zu begrenzen, um die Ursache von Verletzungen im Körper zu bestimmen.

Medikamentöse Behandlung

In Übereinstimmung mit der Ursache der Läsion wählt der Arzt die geeigneten Medikamente:

  1. Antiviral - Acyclovir oder Panavir ist wirksam bei Windpocken oder Herpes.
  2. Antihistaminika werden verschrieben, wenn Allergien bestätigt werden. Entsprechend seinen Symptomen werden externe Mittel oder orale Medikamente verordnet - Suprastin, Tavegil, Zodak.
  3. Hormonelle Salben - Advantan oder Elokom oder hormonelle orale Mittel.
  4. Topische Anästhesiegele zur Linderung von Juckreiz und Reizung - Zovirax, Panavir, Bonafton.
  5. Heilsalbe - Calamine, Zinksalbe.
  6. Die folgenden Salben sind für Krätzekralle gezeigt: Benzylbenzonat, Schwefelsalbe, Spregal. Zusätzlich zu Akne können Sie vorsichtig eine Lösung aus Kaliumpermanganat, Fucorcin oder Brilliant Green auftragen.

Volksmedizin

Auch in der Volksmedizin gibt es Rezepte, um den Zustand zu lindern, wenn sich auf der Haut wässrige Pickel bilden. Aber sie können nur die Hauptbehandlung ergänzen:

  • Kräuterabküsse - sie lindern schnell Entzündungen, Kräuter wie Thymian und Pfefferminze reduzieren Juckreiz deutlich;
  • Eichenrinden-Abkochung - beruhigt die Haut und heilt geschädigte Stellen durch seine adstringierende Wirkung;
  • Aloe-Saft - verwendet, um die Haut abzuwischen stoppt die Entzündung und beseitigt Juckreiz, beschleunigt die Erholung, verhindert Trockenheit;
  • Ein Haferschleim mit fein gehackten Zwiebeln als Maske für 15 Minuten hilft Juckreiz und Entzündungen zu lindern;
  • Teebaumöl - aufgetragene Stelle auf Pickeln;
  • Teerseife oder Schwefelseife - es wird empfohlen, alle hygienischen Verfahren mit ihnen durchzuführen, bis sie vollständig ausgehärtet sind.

Prävention

Prävention soll die Entwicklung einer Krankheit verhindern, die einen wässrigen Hautausschlag auslösen könnte. Zunächst empfiehlt es sich, Ihre Ernährung zu überprüfen, um sie richtiger und ausgewogener zu machen. Parallel dazu empfiehlt es sich, einen Kurs mit einem Multivitaminkomplex einzunehmen, der das Wohlbefinden spürbar verbessert. Auch zur Vorbeugung von Hautausschlag wird empfohlen, Übungen durchzuführen, die auf einen korrekten Stoffwechsel abzielen.

Sorgfältige Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit und rechtzeitige Besuche beim Arzt, auch bei minimaler Bedrohung - der Schlüssel zur Erhaltung eines ausgezeichneten Wohlbefindens und zur Verhinderung der Bildung von Komplikationen bei wässrigem Hautausschlag.

Wässrige Akne im Gesicht: Gründe, wie man los wird

Kleine Blasen, große Blasen treten bei infektiösen und allergischen Erkrankungen auf. Zu wissen, warum wässrige Akne auf dem Gesicht entsteht, ist genauso wichtig wie in der Lage zu sein, sie loszuwerden. Nur im Falle der Behandlung der wichtigsten und der damit verbundenen Krankheiten wird der Kampf gegen Hautausschläge effektiv sein, und keine Verschwendung von Zeit und Geld.

Infektionen und Allergien sind die Hauptursachen von Akne.

Alle Hautunreinheiten sind mit inneren Krankheiten verbunden, behaupteten die Begründer der traditionellen chinesischen Medizin vor mehreren tausend Jahren. Moderne Immunologen, insbesondere Allergologen, Professor V. A. Revyakina, bewiesen die Abhängigkeit des Ausschlags von hormonellen Problemen und allergischen Reaktionen.

Wässrige und andere Akne in der Medizin werden "Elemente des Hautausschlags" genannt und unterscheiden sich durch die Größe und die Ursachen der Bildung. Zum Beispiel bei Insektenstichen, Kontaktdermatitis, hormonellen und metabolischen Störungen erscheinen Blasen, die wie eine Kuppel ohne Hohlraum aussehen.

Blasen oder Bläschen sind kleine Akne mit einem Durchmesser von 1-5 mm, gefüllt mit Flüssigkeit. Auftreten bei Windpocken, Herpes simplex und Gürtelrose, allergische Dermatitis, Ekzem, Dyshidrose. Kann mehr oder weniger schmerzhaft sein, abhängig von der Reaktion des Körpers auf eine Infektion oder ein Allergen.

Achtung! Das Kämmen wässriger Blasen und Blasen kann zu Infektionen und schwer heilenden Abszessen führen.

Bei unsachgemäßer Behandlung oder Mangel an Therapie wird Wasser Akne entzündet. Die Höhle im Inneren ist mit Bakterien, Toxinen, Leukozyten gefüllt. Wenn Sie Blasen und Blasen kämmen, drücken Sie Pusteln, sie heilen nicht lange. Rote Flecken und Narben bleiben auf der Haut.

Bestimmen Sie die Krankheit durch das Auftreten von Akne

In der Regel treten bei viralen Infektionen zuerst rote Flecken mit unterschiedlichen Durchmessern auf der Haut auf, dann bilden sich innerhalb eines oder mehrerer Tage wässrige Blasen. Allergische Akne ist meist rosa Blasen unterschiedlicher Durchmesser. Auftreten in ein paar Minuten oder Tagen nach Exposition gegenüber einem Reizstoff, kann schnell ohne Behandlung verschwinden.

Wie man die Krankheit durch die Natur des Hautausschlages bestimmt:

  • rosa Vesikel mit einer Depression in der Mitte - Molluscum ansteckend;
  • stark juckende Wasserflecken an den Lippen und Flügeln der Nase - Herpes simplex;
  • Gruppen von roten Blasen in den Achselhöhlen, am Brustbein, Rücken und Nacken - Herpes Zoster;
  • schnell öffnen und trocknen Akne am Kopf, Torso - Windpocken;
  • juckende wässrige Blasen zwischen den Fingern, im Bauchnabel - Schorf;
  • Hautrötung, lokales Ödem, Blasen - allergische Dermatose.

Bei Dyshidrose als Folge einer Blockade der Schweißdrüsen entwickelt sich ein Hautausschlag an Händen und Füßen. Stachelige Hitze in Form einer Streuung von wässriger Akne erscheint auch aufgrund der Blockade der Schweißdrüsen. Solche Ausschläge sind in der Regel in den Falten der Haut lokalisiert, auf dem Nacken, Rücken, in der Leistengegend.

Behandeln Sie Akne richtig mit wässrigem Inhalt

Die Bildung der Blasen und anderer Elemente des Ausschlages auf dem Körper ist nur eines der Symptome der Infektionskrankheiten. Andere Symptome erscheinen: Fieber, laufende Nase, Halsschmerzen und Magen.

Symptomatische Behandlung von leichten viralen Infektionen:

  • Entzündungshemmend und Schmerzmittel (innen) - Ibuprofen, Nimesulid.
  • Lösungen für die Behandlung von wässrigen Blasen - Kaliumpermanganat, brilliant grün, Castellani flüssig.
  • Antihistaminika (innen) - Cetirizin, Loratadin, Desloratadin.
  • Kühlende und beruhigende Lotionen, Gele (äußerlich).

Ärzte müssen mit allergischen Akne-Antihistaminika in Form von Tropfen oder Tabletten verschreiben. Sie beseitigen schnell den Juckreiz, Entzündungen und Schwellungen der Haut. Um die Darmflora mit Allergien wiederherzustellen, nehmen Sie Probiotika Lactobacterin, Linex, Bifidumbacterin.

Achtung! Wasserakne bei allergischen Erkrankungen wird mit Hilfe von Sorbenzien - Enterosgel, Lactofiltrum, Polyphepan (oral eingenommen) behandelt.

Topische Blasenentherapie bei allergischen Erkrankungen:

  • Salben auf Corticosteroidbasis Advantan, Kutiveit, Flucinar, Elokom, Sinaflan.
  • Hyoxyson-Kombinationspräparat (Antibiotikum + hormonelle Substanz).
  • Lokale Antiseptika, wie eine Lösung von Zitronensaft, Infusion von Minze, Schöllkraut, Salbei.

Akne mit wässrigem Inhalt bei Dyshidrose und Stachelhitze wird mit Zinksalben, Desitin, Bepanten, Depantenol Cremes behandelt. Bei der Verbesserung des Juckreizes, Verwendung von externen Mitteln mit Kortikosteroiden.

Es ist wichtig, persönliche Hygiene zu beachten, Luftbäder für die betroffene Haut zu arrangieren.

Skabies Akne beseitigen Benzylbenzoat (Salbe oder Emulsion), Ärzte verschreiben auch externe Mittel mit Permethrin, Spray-Spray und Schwefel-Salbe. Um Juckreiz loszuwerden, können Sie Antihistamin-Pillen oder Tropfen in der Nacht nehmen.

Methoden zur Behandlung wässriger Vesikel für Herpes

Varizella-Zoster-Virus verursacht Windpocken und Herpes Zoster (Gürtelrose). Der Erreger von "kalt" auf den Lippen, um die Nasenlöcher - Herpes-simplex-Virus (HSV Typ I und II). Wenn Wasser Akne am roten Rand der Lippen gebildet wird, dann gibt es starke Schmerzen, Juckreiz und Brennen.

Achtung! Träger des Herpes-simplex-Virus sind eine große Anzahl von Menschen, aber nicht alle werden aufgrund der starken Immunität krank.

Nach der Aktivierung von HSV erscheint zunächst ein Cluster aus kleinen gelblichen Blasen. Dann wird die Flüssigkeit trübe, Akne wird geöffnet, Erosion und allmählich trocknende Schuppen bleiben. Starke Immunität verträgt effektiv HSV-I, II, unterdrückt Infektion in 5-10 Tagen.

Wie man Herpes-Akne und Gesichtsblasen behandelt:

  • antivirales Arzneimittel Acyclovir in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung und Salben zur äußerlichen Anwendung;
  • antivirales Medikament Viferon, mit Interferon (Rektalsuppositorien, Gel für die externe Behandlung);
  • Immunostimulans Interferon (Tabletten und Liniment);
  • antivirale Salbe Florenal, Hevizos.

Aciclovir hilft, Schmerzen zu lindern, Wasser Akne heilen und Krusten bilden. Andere bekannte antivirale Medikamente sind Zovirax und Tsiklovir. Vorteile von Immunstimulatoren - eine positive Wirkung auf das Immunsystem, Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte.

Natürliche Heilmittel für wässrige Blasen

Wasserpickel am Körper verschiedener Nationen werden mit Pflanzenextrakt behandelt: Sie nehmen oral ein, machen Lotionen und Bäder. Ausgezeichnete antivirale und antibakterielle Eigenschaften haben eine Infusion und Tinktur aus Propolis. Gut helfen verschiedene Drogen Calendula, Kamille, Schöllkraut und Nachfolge. Wenn es richtig ist, pharmazeutische und volkstümliche Heilmittel zu kombinieren, verschwindet Akne schnell und ohne unangenehme Folgen.

Was zu tun ist, wenn wässrige Akne auf dem Körper ist

Akne kann auf jedem Teil unserer Haut auftreten, und sie können ein ganz anderes Aussehen haben.

Wässrige Akne am Körper sollte alarmieren.

Diese Art von Ausschlag kann auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT als Handlungsanleitung!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten zu registrieren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Warum erscheinen sie und wie man im Falle der Entdeckung solcher Akne handelt?

Ursachen von

Wässrige Akne - was ist das?

Dies sind Beulen auf der Haut mit einem wässrigen Kopf.

  • Der Inhalt der Blase kann durchsichtig oder trübe sein, aber er ist flüssig und unterscheidet sich leicht vom eitrigen Inhalt anderer Arten von Akne.
  • Wässrige Akne kann verschiedene Größen haben - klein und groß genug.
  • Manchmal verschmelzen sie sogar zu großen Formationen.

Aber alle diese Zeichen hängen von dem Faktor ab, der ihr Aussehen verursacht hat.

Und die Ursachen von wässriger Akne sind zahlreich:

  • allergische Reaktionen;
  • Infektionskrankheiten;
  • stachelige Hitze;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen;
  • Dyshidrose;
  • hormonelles Ungleichgewicht.

Betrachten Sie die Merkmale von wässrigen Hautausschlägen bei verschiedenen Krankheiten.

Allergie

Die Ursache für allergische Reaktionen können Lebensmittel, Haushaltschemikalien, Kleidung sein.

Im ersten Fall treten Pickel auf Bereichen mit empfindlicher Haut auf, gewöhnlich an der Innenseite des Unterarms und des Oberschenkels, am Nacken, am Handgelenk, am Ellenbogen und unter dem Knie. In anderen Fällen zeigt der Hautausschlag den Ort des Kontakts mit dem Allergen an.

  • Die allergische Akne ist klein, rot, der Bereich ihrer Lokalisation wird schnell geschwollen.
  • Gleichzeitig sind die Eruptionen selbst sehr juckend.

Reagiert der Körper heftig auf das Allergen, so ist auf der Oberfläche der Akne eine wässrige Spitze zu sehen, die beim Kämmen oder Kontakt mit Kleidung zerbricht und die freigesetzte Flüssigkeit Krusten bildet.

Infektionskrankheiten

Einige Infektionen sind auch von einem Blasenausschlag begleitet.

Die bekanntesten sind Herpes und Windpocken.

Beide Infektionen sind viral und ihr Erreger gehört zur selben Spezies.

  • Aber Herpes erscheint in der Regel als wässriger Ausschlag auf dem Gesicht (auf den Lippen und um den Mund), sowie im Genitalbereich.
  • Wenn Windpocken Blasen aus dem oberen Körper erscheinen - Kopf, Hals - und nur dann "unter" unten gehen, fangen Sie abwechselnd den Bauch, Rücken, Arme, Beine.

Blasen jucken viel, aber es wird nicht empfohlen, ihre Integrität zu brechen, da Narben an der Stelle solcher Schäden bleiben werden.

  • Die Menschen werden normalerweise einmal mit Windpocken krank, meistens wenn sie noch jung sind und eine starke Immunität bekommen. Wenn sich die Krankheit zum ersten Mal in einem Erwachsenen manifestierte, könnte ihr Verlauf schwerwiegender sein. Aber auch die entwickelte Immunität schützt zuverlässig vor Neuinfektionen.
  • Herpes kann wieder mit einem geschwächten Immunsystem auftreten. Es reicht, sich zu erkälten und juckende Blasen erscheinen auf den Lippen - das erste Zeichen der Verschlimmerung. Daher werden solche Symptome bei den Menschen als "Erkältungen auf den Lippen" bezeichnet, obwohl die Krankheit keine direkte Beziehung zur Erkältung hat.

Es gibt einen anderen Verwandten dieser Krankheiten - Gürtelrose.

Wässrige Akne erscheint in diesem Fall um die Taille, manchmal mit einem breiten Band, das den unteren Rücken bedeckt. Der provozierende Faktor dieser Krankheit ist Stress, starke Gefühle.

Andere Kontaktinfektionen mit Blasenausschlag:

  • Molluscum contagiosum - Blasen erscheinen an der Stelle der Infektion, wenn sie gequetscht werden, die Infektion breitet sich über die Haut aus, ein schwarzer Punkt in jedem wässrigen Pickel hilft, diese Krankheit visuell zu unterscheiden;
  • Krätze - verursacht durch eine Krätze Milbe, die unter der Haut "reist", aber zum Atmen an die Oberfläche steigt, an dieser Stelle bilden sich kleine rote Blasen, die zu starkem Juckreiz führen.

Video: "Ekzem: Symptome, Ursachen und Behandlung"

Nicht ansteckend

Die Gründe für nicht infektiöse Natur sind:

  • stachelige Hitze - ein roter kleiner Blasenausschlag erscheint in den Hautfalten aufgrund übermäßig warmer oder synthetischer Kleidung, mit Überhitzung des Körpers;
  • Dyshidrose - eine Krankheit, die mit einer Blockierung der Schweißdrüsen verbunden ist, manifestiert sich auf den Handflächen und Fußsohlen.

Hormonelle Störungen

Hormonelle Störungen können mit Krankheiten, Störungen der Organe der inneren Sekretion oder einem vorübergehenden Ungleichgewicht der Hormone im Körper (zum Beispiel bei Schwangeren) in Verbindung gebracht werden.

Solche Pickel können überall im Körper auftreten, und ihre Behandlung erfordert eine obligatorische vorläufige Untersuchung.

Welche Art von Krankheit verursacht das Auftreten von wässrigen Pickeln, um sich zu etablieren ist nicht immer möglich. Natürlich können Sie Ihre Situation mit einem Foto mit Erklärungen vergleichen.

Wie wird man kleine Akne an den Beinen loswerden? Finde es hier heraus.

Nichtsdestoweniger wird nur der Arzt die endgültige Diagnose bestimmen, sowohl den Namen der Krankheit als auch die Methoden ihrer Behandlung.

Warum gibt es wässrige Akne am Körper eines Kindes

Wässrige Akne am Körper eines Kindes kann auch aus verschiedenen Gründen auftreten.

Es ist sehr wichtig, dass Eltern rechtzeitig einen Arzt aufsuchen, um den Ausbruch einer Infektionskrankheit nicht zu verpassen.

Foto: Meilen auf dem Gesicht des Babys

Bei Säuglingen können kleine Pickeln im Gesicht in den ersten Lebensmonaten auftreten.

Sie sind weiß oder fast transparent. Dies sind die Meilen, die aus der Verstopfung der Talgdrüsen entstehen, und nichts muss mit ihnen gemacht werden. Sie sind weder für das Kind noch für andere gefährlich und werden bald selbständig sein.

Andere Bedingungen, die einen wässrigen Hautausschlag verursachen können:

Foto: Manifestationen der Diathese auf den Wangen bei einem Kind

  • Allergie - erscheint oft auf dem Gesicht, Wangen, in den Falten des Halses und der Hände;

Foto: Töpfchen auf der Unterseite des Babys

  • Stachelhitze - Hautausschlag tritt in den Hautfalten und am Boden auf;
  • Dermatitis - in der Regel bei jungen Kindern, solche Ausschläge sind im Bereich der Windel, aufgrund von Hautreizungen mit dem Baby lebenswichtige Aktivitätsprodukte und gestörte Atmung der Haut;

Foto: Leisten Dermatitis

  • Streptodermie - oft beginnt mit dem Gesicht und den Händen, ein roter Fleck erscheint, der dann in eine Ampulle umgewandelt wird;
  • Windpocken - die ersten Blasen erscheinen immer im Gesicht, Hals, Bauch;

Foto: Windpocken in einem Kind

  • Dyshidrose - in der Regel in der heißen Jahreszeit in Form von wässrigen Ausschlägen auf den Handflächen und Füßen manifestiert.

Es ist sehr wichtig, einen Arzt bei den ersten Anzeichen zu konsultieren.

Bei einigen Erkrankungen (Windpocken, Streptodermie) muss das Kind bis zur Genesung vom Kinderteam isoliert werden.

Behandlung

Empfehlungen zur Behandlung wässriger Akne können nur einen Arzt geben.

Foto: Nur ein Arzt sollte eine Behandlung verschreiben.

Schließlich wird die Wahl der Behandlungsmethode vollständig durch die Ursache des Auftretens von Hautausschlag auf den Körper bestimmt.

Der Patient selbst kann die Schwere der Symptome nur geringfügig reduzieren, beispielsweise Juckreiz oder Entzündungen reduzieren. Die Hauptsache ist, sich nicht zu verletzen.

Und dafür kann in keinem Fall Akne durch Zusammendrücken ihres Inhalts nicht loswerden.

Medicamentous

Abhängig von der Ursache des Hautausschlags wählt der Arzt die notwendigen Medikamente aus.

Diese können sein:

Foto: Acyclovir ist wirksam bei herpetischen Läsionen.

  • Virustatika, zum Beispiel für Herpes und Windpocken, Acyclovir, Panavir ist wirksam;
  • Antihistaminika - wenn der Arzt das Vorhandensein einer allergischen Reaktion bestätigt, können je nach Schweregrad nur externe Salben verordnet werden oder es wird empfohlen, die Medikamente parallel zu verabreichen (Suprastin, Tavegil, Zodak, Desal);
  • Hormonpräparate - dies können Salben (z. B. Elokom, Advantan) oder orale Präparate sein;
  • Panavir Gel, Bonafton Salbe, Zovirax Salbe kann verwendet werden, um die Symptome von Juckreiz und Brennen bei Herpes zu lindern;
  • zur Heilung von Blasen mit Windpocken und Linderung von Juckreiz mit Calamine, Zindol, Zinksalbe, Salicylalkohol;
  • wenn Juckreiz Milbe gelten Salbe, Benzylbenzonat, Spray Spregal, Lindan Lotion.

Es ist auch möglich, eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat, Fukortsin-Lösung, brillante grüne Farbe über wässrige Akne sauber aufzutragen.

Foto: Hautausschläge können Zelenko verarbeitet werden

Aber vor dem Besuch beim Arzt sollten Fukortsin und Brilliant Green am besten nicht angewendet werden, da sie die Haut und Ausschläge stabil streichen, was es für einen Spezialisten schwierig macht, Krankheiten zu diagnostizieren.

In einigen Fällen (Stachelhitze, Dermatitis bei Babys) genügt es, eine entsprechende Hautpflege zu arrangieren, um den Luftzugang zum Eruptionsort (Luftbäder) zu ermöglichen, so dass der Hautausschlag von selbst verschwindet.

Unkonventionell

Folk-Apotheke kennt auch Wege zur Behandlung von wässrigen Pickeln. Diese Rezepte sollten jedoch die vom Arzt verschriebene Behandlung ergänzen und nicht ersetzen.

Hier sind einige Möglichkeiten, um mit den Symptomen umzugehen (aber nicht die Krankheit selbst zu heilen):

Foto: Abkochungen von Kräutern werden Entzündungen entfernen und die Haut beruhigen.

  • Bäder oder Kompressen mit Abkochungen der Kamille, Calendula, Serie wird die Entzündung reduzieren, und mit Abkochungen von Minze oder Thymian, wird starker Juckreiz erleichtert;

Foto: Eine Abkochung aus Eichenrinde beruhigt die Haut

  • Abkochung von Eichenrinde wird auch die Symptome der betroffenen Gebiete aufgrund seiner adstringierenden Wirkung erleichtern;
  • Reiben der Ausschläge mit Aloe-Saft wird auch eine entzündungshemmende Wirkung haben und helfen der Haut, sich nach dem Hautausschlag schneller zu erholen;

Foto: Aloe-Saft lindert Entzündungen

  • Aprikosenöl hat eine regenerierende, entzündungshemmende Wirkung, verhindert trockene Haut;
  • Einen dicken Haferbrei mit einer halben Tasse Haferflocken kochen, die Zwiebel dazugeben, in einem Mixer zerkleinern, mischen und den Ausschlag 15 Minuten lang ziehen lassen;
  • Teebaumöl auf Akne punktieren;
  • Hygienische Verfahren für Hautausschläge mit Teer oder Schwefelseife durchführen.

Prävention

Spezifische Prävention von wässriger Akne gibt es nicht.

Es gibt nur allgemeine Empfehlungen, die dazu beitragen, das Risiko ihres Auftretens so weit wie möglich zu verhindern:

  • sorgfältige Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, da Krankheiten wie Krätze oder Molluscum contagiosum durch Kontakt übertragen werden;
  • gesunde Ernährung, Überwachung der Hautreaktionen nach dem Verzehr neuer Lebensmittel;
  • Sorge um Immunität, richtige Ruhe;
  • eine sorgfältige Auswahl der Kleidung, eine Präferenz für eine, die aus natürlichen Stoffen hergestellt wird, besonders wenn es um Unterwäsche oder Kleidung geht, die in direktem Kontakt mit der Haut steht;
  • Der dosierte Effekt von ultravioletten Strahlen hat antimikrobielle Eigenschaften, so dass Sie sich sonnen müssen, aber das Maß beobachten.

Expertentipps

Wenn Akne mit wässrigem Inhalt auf Ihrem Körper erscheint, empfehlen Experten:

  • ohne ihren Inhalt zu quetschen, kann es einen Anstieg der Virusaktivität oder die Ausbreitung der Infektion hervorrufen;
  • den Kontakt mit anderen beschränken, um die wahre Ursache solcher Läsionen zu bestimmen;
  • mehr Ruhe, der Körper braucht Kraft, um die Infektion abzuwehren (wenn der Grund darin liegt);
  • folgen einer Diät, die mögliche Allergene, sowie fette, gebratene, würzige Nahrungsmittel beseitigt;
  • Nicht selbst behandeln, sondern sofort einen Arzt aufsuchen, um die Ursache für wässrige Hautausschläge festzustellen.

Wässrige Akne am Körper kann in jedem Alter und an jedem Ort auftreten.

Es ist nicht nötig, über die Ursache ihres Vorkommens zu spekulieren und alle möglichen Mittel zu durchforsten, um sie zu verbrennen oder diese Ausschläge auf andere Weise zu beseitigen.

Welche Vitamine von Akne im Gesicht zu trinken? Finde es hier heraus.

Hilft Knoblauch von Akne? Lesen Sie weiter.

Wässrige Pickel am Körper: Ursachen

Trotz der Tatsache, dass in unserer Zeit mehr auf Hygiene geachtet wird, bleiben Hautausschläge ein häufiges Problem. Und wässrige Akne an Händen und Körper ist keine Ausnahme. Sie erscheinen plötzlich und verschwinden sofort. Pickel mit einer klaren Flüssigkeit erscheinen an den oberen und unteren Extremitäten, in der Brust, auf der Rückseite. Was es provoziert hat, wird der Experte erzählen.

Gründe

Wässrige Pickel erscheinen aus verschiedenen Gründen auf der menschlichen Haut. Bei manchen Krankheiten ist dies ein charakteristisches Symptom. Die häufigsten Ursachen sind:

Welcher Faktor provozierte wässrige Akne am Körper, bestimmen die Spezialisten. Kleine wässrige Ausschläge treten manchmal nach einer Hautverbrennung auf.

Ein Ausschlag, der eine klare Flüssigkeit enthält, provoziert auch Staphylokokken. Er lebt in der Haut. Die vitale Aktivität von pathogenen Mikroorganismen ruft kleine Blasen hervor. Sie platzen, und an dieser Stelle erscheint eine Wunde. Die Flüssigkeit hört nicht auf hervorzustehen, sie wird auch als Weinen bezeichnet. Unbehandelt wächst die betroffene Stelle.

Allergie

Verschiedene Komponenten können allergen sein. Diese Blüte, Staub, Tierhaare, Kosmetika. Wässrige Pickel, in denen Teile des Körpers auftreten, wahrscheinlich wirkt ein Allergen mehr auf diesen Teil der Haut. Pflegemittel, Waschpulver können auch als auslösender Faktor fungieren. Hautausschläge am ganzen Körper sind charakteristisch für ein Nahrungsmittelallergen.

Wenn sie nach Kontakt mit kaltem Wasser oder Schnee auftauchen, ist das Allergen kalt. Dieser Zustand sollte von Spezialisten kontrolliert werden. Akne mit Wasser im Inneren juckt ständig, es deutet auf eine Verschlechterung der Situation hin. Wie Wasserflecken auf Händen aussehen, Foto zeigt.

Erkältungen und Hautkrankheiten

Wässrige Akne im Gesicht ist oft lokalisiert, häufiger sind Nase und Lippen betroffen. Ähnliche Manifestationen sind charakteristisch für Herpes, die im Prozess der häuslichen und sexuellen Kontakte übertragen werden. Dies ist ein häufiger Virus, der aktiviert wird, wenn die Immunität abnimmt. Die Reduzierung der schützenden Eigenschaften des Körpers kann eine Erkältung hervorrufen. Daher wird wässrige Akne im Gesicht, als Zeichen von Herpes, oft als Erkältung bezeichnet. Therapie in diesem Fall beinhaltet einen integrierten Ansatz.

Eine andere Art von Herpes verursacht auch Blasenausschläge, dies sind Manifestationen von Herpes Zoster. Er wird von starken Schmerzen und Störungen des Nervensystems begleitet.

Blasen können auf den Lippen erscheinen und starken Juckreiz verursachen.

Wasserpocken sind durch Papeln gekennzeichnet. Auf dieser Grundlage ist die Krankheit leicht zu diagnostizieren. Wenn Windpockenausschlag zuerst lokalisiert im Bauch, unteren Gliedmaßen und Händen. Dann verteilen Sie sich im ganzen Körper. Therapie ist die Verwendung von Antipyretika. Und Akne mit einer Flüssigkeit im Inneren wird mit grüner Farbe behandelt. Wenn Wasserausschläge auf den Körper als Folge einer Infektion mit einer Krätze Zecke entstanden sind, jucken sie viel. Sie müssen einen Termin mit einem Dermatologen vereinbaren.

Erkrankungen des Nervensystems

Strenge Stresssituationen oder Erfahrungen können Akne am ganzen Körper verursachen. Ohne einen Arzt ist eine Therapie nicht zu empfehlen. Zuerst müssen Sie die Ursache feststellen und dann die Behandlung durchführen.

Dyshidrose

Bei erhöhter Sekretion der Haut durch die Haut kann eine Person an Dyshidrose erkranken. Was ist diese Krankheit? Tritt Verstopfung der Talgdrüsen auf, sind Stoffwechselvorgänge in der Haut gestört. Watte Pickel erscheinen am Kinn, ebenso wie andere Körperfragmente.

Wenn eine Person an fettiger Haut leidet, kann sich eine Dyshidrose entwickeln.

Transparenter Hautausschlag bei Kindern

Manche Krankheiten gelten als kindisch. Dies sind Masern, Windpocken, Pompholyx und Röteln. Wenn eine Person in der Kindheit nicht krank ist, kann er während seines Lebens krank werden. Kinder vertragen die Krankheit leichter als Erwachsene. Anfangs steigt die Temperatur an. Dann gehen die wässrigen Pickel des Kindes an den ganzen Körper. Sie können sich sogar auf der Schleimhaut des Mundes befinden.

Jeder um ein Kind kann krank werden. Wenn Sie bei einem Kind wässrige Pickel finden, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Kinderarzt. Mangel an Behandlung kann Komplikationen mit schwerwiegenden Folgen verursachen.

Empfehlungen

Wenn Sie einen Ausschlag, insbesondere wässrige Akne bei einem Kind, suchen, müssen Sie einen Spezialisten kontaktieren. Um den Zustand vor dem Arztbesuch nicht zu verschlimmern, folgen Sie einigen Empfehlungen:

  1. Wässeriger Pickel darf nicht herausgedrückt werden, um die Infektion nicht im ganzen Körper zu verteilen.
  2. Vergiss nicht die Regeln der persönlichen Hygiene. Sie können keine scharfen und frittierten Speisen sowie halbfertige Produkte essen
  3. Gebratene und scharfe Speisen sollten von der Diät ausgeschlossen werden. Von Halbzeugen sollte auch aufgegeben werden. Um das Auftreten von Allergien, Gebäck, Zitrusfrüchten zu verhindern, Fisch in begrenzten Mengen zu essen.
  4. Isolieren Sie die kranke Person von anderen, bis die Ursache geklärt ist.

Die wichtigste Vorbeugung ist die Reinigung des Körpers. Die Beseitigung von Akne mit klarer Flüssigkeit erfordert einen integrierten Ansatz. Zuallererst sollten Sie eine ausgewogene Diät essen. Die Diät sollte Vitamine und Mineralien, mehr Gemüse und Früchte von Obstbäumen enthalten. Um den Stoffwechsel zu normalisieren, vergessen Sie nicht die motorische Aktivität.

Medikamentöse Therapie

Wasserpickel im Gesicht und andere Körperfragmente können nur von einem Hautarzt geheilt werden. Selbstbehandlung kann Symptome beseitigen, aber nicht provozieren. In Ermangelung von Symptomen wie Brennen und Juckreiz sind Hautausschläge nicht gefährlich.

Im Falle von Allergien, zunächst die Auswirkungen des Allergens zu beseitigen und dann Antihistaminika zur Linderung der Symptome verschreiben. Dazu gehören "Tavegil", "Suprastin". Topische Behandlung in einem fortgeschrittenen Stadium beinhaltet die Verwendung von Salben oder hormonellen Drogen. Entzündete Beulen im Gesicht sollten vorsichtig behandelt werden, um das Auftreten von Narben zu vermeiden.

Die wichtigste Empfehlung ist die Immunität zu erhöhen und Vitamine zu nehmen. Dies wird das Auftreten von Krankheiten verhindern. Wenn kleine Pickel den Pilz provozieren, verwenden Sie Anti-Mykotika. Die meisten Medikamente sind giftig, daher sollte nur ein Dermatologe sie verschreiben.

Schwefelsalbe und Antihistaminika helfen, Krätze loszuwerden. Um Stress abzubauen, werden Sedativa und Sedativa verschrieben.

Pustel

Akne mit weißer Flüssigkeit am häufigsten Geschwüre. Nicht verdickter Eiter fließt vom Pickel, wenn er gedrückt wird. Nicht so häufige große Geschwüre, die eine klare Flüssigkeit enthalten.

Eiter entsteht durch den Zusatz von Entzündungen. Daher hat der untere Teil des Hautausschlags eine rote Farbe. Krankheitserreger vermehren sich im Talg. Sie provozieren eine Entzündung. Wenn die eitrige Masse gelb oder grün ist, hat sich eine Sekundärinfektion angeschlossen. Für solche Akne mit gelber Flüssigkeit verschreiben Antiseptika.

Wässrige Akne am Körper: die Hauptursachen und Behandlungsmethoden

Jeder Ausschlag am Körper trauert um Menschen, dazu gehört auch wässrige Akne am Körper, die plötzlich erscheinen und verschwinden kann. Solch ein Problem verursacht nicht nur unangenehme schmerzhafte Empfindungen, sondern verhindert auch, dass eine Person eine gewohnte Lebensweise führt, insbesondere wenn Akne auf dem Gesicht oder den Händen aufgetreten ist. Der Körper mit Hilfe von wässrigem Ausschlag signalisiert eine Vielzahl von Verletzungen, deshalb ist es notwendig, ärztliche Hilfe zu suchen.

Die Ursachen der wässrigen Akne

Es ist oft sehr schwierig zu erklären, warum Beulen mit Flüssigkeit im Körper sind. Eine genaue Diagnose wird erst nach gründlicher Untersuchung des Patienten und Bestehen der notwendigen Tests gestellt. Zu den Hauptursachen für wässrige Eruptionen gehören:

  • Allergie;
  • Dyshidrose;
  • Hautreizung;
  • stachelige Hitze;
  • Pilzinfektion;
  • Infektionskrankheiten.

Dyshidrose, wie Windpocken, gilt als eine Kinderkrankheit, und im Erwachsenenalter ist es viel schwieriger zu tolerieren. Ein Pilz wird infiziert, wenn er barfuß auf einer infizierten Oberfläche läuft. Jede Person hat aus verschiedenen Gründen einen wässrigen Hautausschlag und benötigt eine individuelle Herangehensweise an das Problem. Besonders aufmerksam muss man mit Bläschen auf Babyhaut sein, denn auch tödliche Folgen treten ohne rechtzeitige Behandlung auf.

Wie man einen Hautausschlag erkennt

Hügel auf der Haut, in denen eine wässrige Flüssigkeit platziert wird, kommen in verschiedenen Größen. Auf der Spitze der Formation ist ein kleiner Kopf.

Der Hautausschlag kann abhängig von der Ursache der Erkrankung mit Juckreiz einhergehen. Innerhalb der Pickel ist die Flüssigkeit nicht notwendigerweise transparent, aber sie ist leicht von dem eitrigen Inhalt zu unterscheiden.

Manchmal befindet sich in der Mitte des Tuberkels beispielsweise ein schwarzer Punkt, wenn er von einer ansteckenden Molluske befallen ist. Es ist verboten, wässrige Pickel zu kämmen.

Interne Ursachen

Verstöße gegen Hormonspiegel und Fehlfunktionen der inneren Organe führen zu Hauterkrankungen. Probleme mit dem Nervensystem, Stress und Depressionen können zu Hautausschlägen führen. In solchen Fällen ist die Selbstbehandlung sehr gefährlich, da Akne nur ein Zeichen für eine ernsthaftere Erkrankung ist. Pilzinfektionen betreffen zuerst den oberen Teil des Fußes oder der Hände und dringen dann unbehandelt tief ein. Bläschen an den Händen bedeuten oft Störungen der endokrinen Drüse bei Erwachsenen und Kindern.

Wenn Pickel mit einer wässrigen Flüssigkeit in den Ecken der Lippen lokalisiert sind, hat der Patient in der Nasolabiallasche höchstwahrscheinlich Herpes. Obwohl die meisten Menschen dieses Virus im Körper haben, macht es sich nur in Fällen von reduzierter Immunität bemerkbar. Solche Pickel erscheinen auch nach der Erkältung.

Eine andere Art von Herpes ist viel komplizierter, es hat Gürtelrose. Hautausschlag begleitet von starken Schmerzen und Beschwerden, Lokalisation tritt im Rücken auf. Kleine Pickel werden zu Papeln. Die Krankheit führt zu einer Schädigung des Nervensystems.

Das Eindringen einer Infektion in den Körper verursacht auch Blasen auf dem Körper. Die häufigste Ursache von Hautausschlag ist Windpocken, die mit einem Anstieg der Temperatur beginnt, tritt am häufigsten in der Kindheit. Wässrige Formationen bei dieser Krankheit bedecken fast den ganzen Körper.

Externe Ursachen

Starkes Schwitzen, Unterkühlung kann Reizungen und Akne auf der Haut verursachen. Akne am Körper kann durch den Kontakt mit dem Allergen, Essen bestimmter Lebensmittel, Insektenstiche sein. Dann kann sich die Allergie in eine Dyshidrose verwandeln, ein Zustand, in dem die Formationen mit einer Flüssigkeit im Inneren nicht platzen und jucken. Hauterkrankungen sind gefährlich durch die Entwicklung von Ekzemen, die sehr schwer zu heilen sind. Eine andere Ursache von Hautausschlägen ist Krätze Milben. Auf der Haut von der äußeren Umgebung kommt es zu starkem Juckreiz und kleinen Pickel, die sich an Händen und Füßen befinden.

Lokalisierung von wässriger Akne

Meistens sind kleine Pickel auf dem Rücken, Arme und Beine, an den Fingern, im Gesichtsbereich. Auf den Schleimhäuten tritt bei Pemphigus Akne auf. Diese komplexe Krankheit ist schwierig zu behandeln, und Geschwüre bleiben an der Stelle des Hautausschlags. Bei Windpocken gibt es Beulen am ganzen Körper, einschließlich der Kopfhaut. Die Schindeln auf dem Rücken sind charakteristisch für die Gürtelrose. Die Lokalisation der Läsionen hängt vom Stadium der Erkrankung und den Faktoren ihrer Entwicklung ab.

Behandlung von Hautausschlägen

Ein Hautarzt wird helfen, Wasserausschlag loszuwerden, aber nur, nachdem die Ursache der Hauterkrankung festgestellt wurde. Akne ohne ausgeprägten Juckreiz und in kleinen Mengen tragen keine solche Gefahr wie jene, die den Juckreiz nicht stoppen und von Brennen begleitet werden. Ohne die Hilfe eines Arztes können Sie nur die äußeren Symptome des Ausschlags entfernen, aber nicht die Ursache der Krankheit.

Die Behandlung von Hautausschlägen hängt vollständig von den Faktoren ab, die die Krankheit beeinflusst haben. Bei allergischen Reaktionen sollten Suprastin, Diazolin oder Tavegil eingenommen werden. Antihistaminika können helfen, Juckreiz loszuwerden, aber vor allem sollten Sie das Allergen ausschließen. Die richtige Ernährung bei gleichzeitiger medizinischer Behandlung hilft dabei, wässrige Stöße schnell zu beseitigen.

Die Einnahme von Medikamenten gegen Allergien hilft auch bei Krätze. Pickel dann schmieren sie mit wirksamer Schwefel-Salbe. Pilze auf der Haut in Form von wässrigen Hautausschlägen werden nur mit Hilfe von Antimykotika und Salben unter der strengen Aufsicht eines Arztes behandelt.

Bei Störungen des Nervensystems nehmen Sie Beruhigungsmittel, Antidepressiva. Es ist wichtig, den Einfluss äußerer Reize zu eliminieren, den Alltag zu normalisieren und rechtzeitig ins Bett zu gehen.

Was tun, wenn sie erscheinen?

Es ist wichtig, sofort einen Arzt mit wässrigen Hautausschlägen zu konsultieren. In den Anfangsstadien der Krankheit hat eine Person eine kleine Anzahl von Pickel auf der Haut, aber nach einem Tag sind sie überall im Körper lokalisiert und schwieriger zu behandeln. In keinem Fall die Formation berühren, durchbohren oder kratzen. Sogar ein starker Juckreiz ist besser zu ertragen, weil beim Kämmen es möglich ist, die Infektion zu infizieren, und es wird noch mehr Pickel geben.

Die Wichtigkeit, zum Arzt zu gehen

Ein Hautarzt wird Ihnen helfen, den richtigen Kurs der Behandlung zu wählen, und am wichtigsten, wird es bestimmen, warum Akne erschienen ist. Viele Menschen, aus Zeitmangel, gehen nicht zum Arzt, sondern versuchen, den Hautausschlag selbst mit Hilfe von Kaliumpermanganatlösung und anderen Mitteln zu entfernen, die die Hauptursache der Krankheit nicht beseitigen. Selbst wenn die Pickel passieren, werden sie mit der Zeit mit noch größerer Kraft erscheinen. Der Dermatologe wird nicht nur die Diagnose richtig bestimmen, sondern zusätzlich zu Medikamenten und verschiedenen Salben auch die notwendigen Vitaminkomplexe verschreiben.

Wie kann man bekannte Krankheiten zu Hause heilen?

Einige Arten von wässrigen Formationen können zu Hause behandelt werden, aber nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Hügel mit Windpocken werden lange Zeit mit grüner Farbe beschmiert, und mit steigender Temperatur nehmen sie Antipyretika. Spezielle Salben gegen Krätze und Herpes können auch unabhängig verwendet werden, aber wenn der Ausschlag aus internen Gründen erschien, können Sie nicht auf die Hilfe des Arztes verzichten.

Empfehlungen des Arztes

Bei der Behandlung von wässrigem Hautausschlag ist ein integrierter Ansatz für das Problem wichtig. Veränderungen in Ernährung, Lebensstil, Körperpflege haben Auswirkungen auf Hautkrankheiten. In der Ernährung müssen Vitamine und Mineralstoffe enthalten sein. Das Essen wird gesund und abwechslungsreich sein.

Wird helfen, das vorzeitige Sonnenbaden loszuwerden. Im Sommer muss man sich öfter in der Sonne sonnen, um Hautkrankheiten vorzubeugen. Es gibt spezielle Peelings, die für die Reinigung des Körpers nützlich sind, aber sie sollten nur auf sauberer Haut verwendet werden, um Krankheiten vorzubeugen. Aus natürlichen Zutaten können Sie gemahlenen Kaffee, fette saure Sahne mit Meersalz nehmen. Mit leichten Massagebewegungen reinigen sie während der Dusche.

Pickel erscheinen oft wegen schlechter Qualität Kleidung, weil Sie natürliche, nicht synthetische Stoffe wählen müssen. Menschen, die anfällig für Allergien sind, müssen sich nicht nur an die richtige Ernährung halten, sondern auch den Kontakt mit Haushaltschemikalien vermeiden oder auf ein Minimum reduzieren.

Es gibt so viele Möglichkeiten, wässrige Akne zu entfernen, aber vergessen Sie nicht, dass es besser ist, mit Ihrem Arzt vor Beginn jeder Behandlung zu konsultieren. Solche Ausschläge verbreiten sich schnell im ganzen Körper und bergen ein Risiko für die menschliche Gesundheit, also sollten Sie sie nicht ignorieren. Kompetente Behandlung, ein Wechsel von Ernährung und Lebensstil führen zu einem nachhaltigen Ergebnis in Form von schöner und gesunder Haut.