Akne in 30 Jahren bei Männern

Es gibt viele Meinungen, dass Akne rein ist Leute glauben normalerweise, dass Akne nach dem Überschreiten eines Teenagers abnimmt.Während in einigen Fällen dies wahr sein kann, erleben viele Frauen Akne, vor allem über 30. Lassen Sie uns die Ursachen der Akne bei Frauen nach der Jugend zu erklären.

Akne, obwohl Hautkrankheit eine Menge mit Ihrer Diät, Lebensstil und allgemeiner Gesundheit gemein hat Hormonelle Unausgeglichenheit, Verdauungsprobleme, andere Gesundheitszustände, schlechte Essgewohnheiten, ungesunde Lebensstile und, natürlich, Stress können einer der beeinflussenden Faktoren sein.

Akne bei 25 bis 26 Jahren für Frauen verursacht

Es gibt viele Gründe, warum Sie als Erwachsener ausbrechen können: Stress oder Veränderungen in den Hormonspiegeln, wie die Menopause oder das Ändern oder Absetzen von Antibabypillen, können die Ursache für solche Erscheinungen sein.

Einige Medikamente, einschließlich antiseptischer Medikamente und Kortikosteroide, können Akne verursachen.

Ihr Hautarzt kann Ihnen helfen zu verstehen, warum Ihre Akne auftritt, in einigen Fällen kann dies auf eine andere Bedingung zurückzuführen sein.

Einige der möglichen Ursachen von Akne bei Frauen nach der Adoleszenz schließen die folgenden Probleme ein:

Ernährungsfaktoren können Akne bei Frauen nach 25 Jahren verursachen

Nach dem Ende der Teenagerzeit oder später in den dreißiger Jahren sind Frauen oft zu beschäftigt, um auf ihre Ernährung zu achten:

  • Niedriger Konsum von Obst und grünem Gemüse kann zu Austrocknung führen, was Akne bei Frauen nach der Adoleszenz verursachen kann.Verbrauchende Früchte, grünes und grünes Gemüse und viel Wasser hilft Giftstoffe zu entfernen, was wichtig ist, um Akne vorzubeugen.Wenn Frauen damit nicht fertig werden, sind sie wahrscheinlich, erleben Akne nach der Jugend.
  • Frauen können hormonelle Ungleichgewichte erfahren und sich mehr verändern als Männer, was auch zu ungesunden Ernährungsgewohnheiten führen kann.Verbrauchende ungesunde Lebensmittel Süßigkeiten, süße Backwaren, Chips, Weißbrot und Cracker mit einem hohen glykämischen Index können Akne bei Frauen nach der Adoleszenz verursachen.
  • Frauen konsumieren auch mehr Milch und Milchprodukte als Männer.Milchprodukte können hormonelle Ungleichgewichte verursachen und infolgedessen zu Akne bei Frauen nach ihren Teenagerjahren führen.

Psychologische Gründe

  • Stress spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Hormonen und anderen Gesundheitsproblemen Stress und psychologische Faktoren stellen eine wichtige Ursache für Akne bei Frauen nach der Adoleszenz dar. Frauen sind sehr emotional und oft verursachen diese Emotionen großen Schaden, da ihre Emotionen übermäßigen Stress in ihrem Leben erfordern, die sich in ihrem Leben manifestieren können. Haut in Form von Akne.
  • Frauen, die unter starkem Stress leiden oder emotionale Ungleichgewichte erfahren, die von Zeit zu Zeit deprimiert oder wütend sind, können Akne entwickeln.Wenschen, die wenig Stress haben und kaum angespannt sind oder mit ihren Stressfaktoren zurechtkommen, können keine Akne zeigen unterdrücken Sie Ärger oder irgendeine andere Aufregung, kann Akne sogar nach Pubertät häufig erfahren.

Physische Ursachen, die Akne bei Frauen nach 25 bis 26 Jahren verursachen können

  • Hormonelle Veränderungen sind der häufigste Grund, warum Akne Frauen nach ihrem Teenageralter beeinflussen kann.Akneausbrüche treten in der Regel bei Frauen während der Schwangerschaft oder während anderer Probleme von Menstruationsstörungen und hormonellen Ungleichgewicht.
  • Frauen, die an polyzystischen Ovarsyndrom (PCOS) oder anderen hormonellen Störungen leiden, die die Testosteronproduktion erhöhen, erleben oft Akne nach der Adoleszenz. Es ist wichtig, diese Bedingungen zu behandeln, um Akne loszuwerden.

Darüber hinaus gibt es einige andere häufige Dinge, die Akne bei Frauen nach der Adoleszenz verursachen können.Obwohl das Problem der Akne in der Adoleszenz nach einigen Jahren meist gelöst ist, kann es für einige Frauen auch nach der Jugend fortsetzen.Für einige Frauen gibt es in der Regel einen Ausbruch von Akne. und nach der Menstruation, die sich später fortsetzen kann, ist sie auch eine der häufigsten Ursachen für Akne bei Frauen nach der Adoleszenz.

Frauen, die Antibabypillen einnehmen, sind auch einem Risiko für hormonelle Ungleichgewichte ausgesetzt, die Akne nach ihrem Teenageralter verursachen können.

Ein weiterer Faktor sind Familientrends; Einige Frauen, die Eltern und Geschwister mit Erwachsenen Akne Probleme haben oft erleben Akne nach der Pubertät.Außerdem kann die Verwendung von Kosmetika, die die Haut und andere externe Anwendungen schädigen, auch Akne und andere Hautprobleme verursachen. überfette, verschwitzte oder kosmetische Kosmetika können Schäden verursachen und zu einem Akneausbruch führen.

Obwohl dies häufige Gründe sind, warum Akne Frauen nach der Adoleszenz beeinflussen kann, können einige medizinische Bedingungen auch in einigen Fällen eine Rolle spielen.Daher ist es am besten, medizinische Hilfe für die am besten geeignete Diagnose und Behandlung von Akne nach der Jugend zu suchen.

Wie man Akne in 25 - 26 Jahren loswird

"Es ist sehr wichtig, Ihre Haut jeden Tag zu reinigen", sagt die Dermatologin Doris Day vom Lenox Hill Hospital in New York. Folgen Sie diesen Schritten, um die Haut zu verbessern und die Akne zu lindern:

  1. Waschen Sie Ihr Gesicht mit antibakterieller Seife nicht mehr als zweimal täglich;
  2. Verwenden Sie kaltes oder warmes Wasser und einen sanften Reiniger;
  3. Verwenden Sie tägliche Feuchtigkeitscremes für die Gesichtshaut nach der Reinigung.

Arten von Produkten, die Sie verwenden können, um Akne loszuwerden, gehören:

Reiniger, die Schmutz, Make-up und Unreinheiten aus dem Gesicht wegwaschen Ein guter Reiniger ermöglicht es auch anderen Hautprodukten, Ihre Haut zu erreichen und viel besser und effizienter zu arbeiten.Wählen Sie sanfte Reinigungsmittel, die Ihre Haut nicht austrocknen, sagt Professor der Dermatologie, Jonett Carey. Universität von Miami Miller Medical School.

Verwenden Sie bestimmte Cremes und Lotionen

Retinoid Cremes oder Lotionen können helfen, Akne von der Haut zu lindern und Falten zu reduzieren.Die meisten dieser Produkte aus Schwefel können für die tägliche Behandlung von Akne nützlich sein.Benzoylperoxid ist ein weiterer Akne-Kämpfer, der in diesen Zubereitungen vorhanden ist.Benutzen Sie Produkte aus Benzoylperoxid nur gelegentlich, weil sie die Haut trocknen können, sagt Day. Sie können auch ein leichteres Benzoylperoxid-Produkt versuchen.

Anweisungen und Methoden der Anwendung von denen Sie im nächsten Artikel erfahren können!

Kosmetika: Einige Kosmetika enthalten Salicylsäure, die Akne bekämpft.Im Allgemeinen suchen Sie nach Hautpflegeprodukten, die auf dem Etikett sagen, dass sie nicht-methrogen (was bedeutet, dass sie Poren nicht verstopfen) oder nicht aknegen sind (sie verursachen nicht Durchbrüche, sowie jene Produkte, die Salicylsäure enthalten.

Verschreibungspflichtige Medikamente: Medikamente, die Hormone beeinflussen, wie z. B. Antibabypillen, können helfen, Akne zu kontrollieren. Sie können auch mit Ihrem Hautarzt über die Möglichkeit einer Behandlung mit Antibiotika oder Retinoid-Medikamenten sprechen. Zu den wirksamen Antibiotika gehören: Erythromycin Akne Salbe und Antibiotikum Unidox Soluta sind sogar ein Medikament zur Behandlung von Akne bei Frauen, auch im Alter von 25-26 Jahren.

High-Tech-Lösungen für Akne Probleme bei Frauen im Alter von 25-26. : arrow: Lichttherapie zur Entfernung von Akne bei einer Kosmetikerin oder mit Laser zur Behandlung von Akne. Vakuumtherapie lindert schnell auch Akne. Beide Optionen sind möglicherweise nicht so billig wie die vorherigen, aber nach mehreren Verfahren einer solchen Behandlung, können Sie endlich Akne am Körper oder Gesicht loswerden.