Was tun, wenn Akne bei einem Neugeborenen auftritt

Die Geburt eines Kindes ist ein lang ersehntes und aufregendes Ereignis. Aber wenn die Geburt vorbei ist, hat die Mutter andere Sorgen und Verantwortlichkeiten.

Sie müssen lernen, sich um Ihr Baby zu kümmern, seine Wünsche vorwegzunehmen und Bedürfnisse zu erkennen.

Oft tritt im ersten Lebensmonat ein Hautausschlag auf dem Gesicht oder Körper des Kindes auf, dessen Gründe jungen Eltern unbekannt sind.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT als Handlungsanleitung!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten zu registrieren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Akne bei einem Neugeborenen kann eine unerfahrene Mutter verängstigen, weil sie in ihrem Kopf sofort denkt, dass die Gesundheit des Kindes nicht in Ordnung ist.

Aber nicht vorzeitig Panik und Sorge.

Schließlich sind die meisten Ausschläge für Säuglinge völlig harmlos, da sie einen Hinweis auf die Unvollkommenheit der Talg- und Schweißdrüsen oder die Nichtbeachtung der Regeln für die Pflege der zarten Haut darstellen.

Jedoch gibt es andere Faktoren, die bei Kindern in 1 Monat des Lebens Akne provozieren, die Mutter und Vater am besten im Voraus wissen.

Ursachen

Zuallererst sollten Sie auf die Bedingungen achten, in denen das Kind enthalten ist.

Ist es heiß für ihn, ist er zu viel essen, gibt es genug Flüssigkeit in seinem Körper? Schließlich spiegelt die Haut die koordinierte Arbeit aller Systeme wider.

Hormonal

Kleine weißköpfige hormonelle Pickel in der Medizin werden Akne von Neugeborenen genannt.

Tatsache ist, dass in den letzten Tagen vor der Geburt der mütterliche Organismus beginnt, sich aktiv auf den Prozess der Geburt des Kindes in die Welt vorzubereiten. Die Hypophyse, die Plazenta und die Eierstöcke der Mutter produzieren eine große Menge an Hormonen, die unweigerlich in das fötale Blut gelangen.

Deshalb erinnert die Haut eines neugeborenen Babys manchmal an die Integumente von Jugendlichen in der Pubertät.

Das Hauptsymptom der Akne ist ihre Lokalisation im Gesicht, im Nacken und in der Kopfhaut. Es ist nicht notwendig, Akne zu behandeln, es ist nur notwendig, die Haut sauber und trocken zu halten.

Foto: Akne bei einem Neugeborenen

Allergie

Der Körper des Babys reagiert immer empfindlich auf Veränderungen in der Ernährung.

Muttermilch ist eine ideale und ausgewogene Babynahrung.

Aber wenn die Mutter zu Beginn der Laktation keine bestimmte Diät einhält, kann das Baby allergisch werden.

Ein großer lokalisierter roter Ausschlag erscheint normalerweise auf den Wangen, dem Bauch, dem Gesäß. Es juckt, manchmal brennt es, so verhält sich das Neugeborene unruhig, schläft nicht gut, weint.

Mama muss ihre Diät revidieren, sich erinnern, welche neuen Nahrungsmittel sie in den letzten 24 Stunden gegessen hat.

  • Die Reaktion kann bei einem künstlich ernährten Säugling auftreten, wenn die Mischung nicht zu ihm passt.
  • Allergien werden auch durch Tierhaare, Medikamente, Kosmetika, Waschpulver, Blütenpollen oder Insektenstiche verursacht.

Vor allem müssen Eltern das Reizmittel herausfinden und es beseitigen. Erst danach wird dieser Ausschlag allmählich verschwinden.

Foto: Allergischer Hautausschlag

Dysbakteriose

In europäischen Ländern gilt Dysbiose nicht als Krankheit.

  • Dies ist nur ein vorübergehender Zustand, in dem das Gleichgewicht der Darmflora gestört ist.
  • Unmittelbar nach der Geburt ist die Schleimhaut steril.

Und erst nach der ersten Fütterung wird es nach und nach von nützlichen Mikroorganismen besiedelt. Sie helfen bei der Verdauung von Lebensmitteln und heben spezielle Enzyme hervor.

Die häufigste Ursache von Dysbiose bei einem Neugeborenen ist Überernährung.

  • Als Folge können Sie weichen Stuhl, oder umgekehrt, Verstopfung, Blähungen, Darmkolik.
  • Selten tritt bei längerer Dysbakteriose ein Hautausschlag auf. Lokale Therapie ist in diesem Fall unwirksam.

Antwort auf den Klimawandel

  • Akne auf Hautstellen, die nicht durch Kleidung geschützt sind, resultiert oft aus langen Spaziergängen bei kaltem Wetter. Bevor Sie also auf die Straße gehen, müssen Sie das Gesicht des Babys mit Kinderschutzcreme schmieren.
  • Außerdem kann das Kind beim Bewegen oder Fliegen von einer Klimazone in eine andere streuen. Dies ist die Reaktion des noch fragilen Organismus auf Stress. In diesem Fall sollten Eltern geduldig sein und warten, bis der Ausschlag von selbst passiert.

Infektiös

Pickel im Gesicht eines Babys können ein Symptom einer Infektion sein.

Foto: Hautausschlag am Körper des Babys

Die am häufigsten bei Kindern unter 1 Jahr ist plötzlichen Ausschlag oder Roseola. Dies ist eine sichere Art von Herpes-Virus.

  • Die Krankheit beginnt mit einer hohen Körpertemperatur. Andere Symptome fehlen, der Allgemeinzustand des Kindes ist nicht gebrochen.
  • Am zweiten Tag ist die Temperatur normalisiert, und die gesamte Haut (einschließlich auf dem Kopf) ist mit einem kleinen rosa Ausschlag bedeckt. Die Krankheit braucht keine Behandlung.
  • Hautausschläge verursachen dem Baby keine Beschwerden, es ist aktiv und fröhlich.
  • Nach ein paar Tagen klärt sich die Haut auf.

Wenn rote Pickel mit anderen Symptomen (laufende Nase, Rötung im Rachen, Konjunktivitis, Fieber, Nahrungsverweigerung, Schwäche, Erbrechen, Durchfall) einhergehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Das kann sein:

Foto: Baby Windpocken

  • Windpocken - wässrige Blasen, platzend und zu Wunden bildend;
  • Masern - ein Ausschlag mit Anzeichen einer Erkältung;
  • Röteln - Flecken hinter den Ohren, die sich allmählich auf das Gesicht und den ganzen Körper ausbreiten;
  • Scharlach - ein Ausschlag in der Leistengegend, auf dem Rücken, unter den Achseln, begleitet von Halsschmerzen, Erbrechen.

Im Mund eines Babys sieht man eine weiße Patina, die die Zunge, die Lippen und die innere Oberfläche der Wangen bedeckt.

Es ist Candida Stomatitis oder Soor durch einen Pilz verursacht. Oft gleichzeitig ist es in der Mutter an den Nippeln gefunden. Wenn Sie die Blüte vorsichtig mit einem Verband entfernen, sind darunter rosa Entzündungsherde erkennbar.

Foto: Drossel im Mund eines Babys

Die Gründe für die Infektion sind unzureichende Mundhygiene, trockene Schleimhäute. Reste von süßer Milch schaffen hervorragende Bedingungen für das Wachstum der Pilzflora.

Deshalb sollten Sie nach der Fütterung den Mund Ihres Kindes mit Wasser spülen und ihm etwas zu trinken geben.

Video: "Pinnitus - eine Krankheit des Neugeborenen"

Sorten von Akne bei Säuglingen

Es gibt so viele Arten von Hautausschlag bei Kindern, dass manchmal nur ein erfahrener Arzt in der Lage ist, ihre Natur zu verstehen.

Weiße

Weiße Pickel erscheinen häufiger im Gesicht, auf den Wangen und im Kopf.

  • Normalerweise erscheinen sie bereits in den ersten Tagen nach der Geburt, aber sie können auch in 2-3 Wochen erscheinen. Dies sind ungefährliche Hautausschläge, die von lokalisierten Gruppen lokalisiert sind.
  • Die Pickel sehen wie weiße oder gelbliche Perlen auf der Oberfläche der Haut aus. Ihre Basis ist rötlich, und Eiter sammelt sich an der Spitze. Sie tun nicht weh, entzünden sich nicht und schädigen die Gesundheit nicht.

Es gibt zwei Gründe für ihre Bildung.

  1. Während der Geburt gibt der Körper der Mutter eine große Menge an Hormonen ins Blut ab, insbesondere Adrenalin. Es hilft dem Baby, ohne gesundheitlichen Schaden durch den engen Geburtskanal zu gelangen. Der Kopf des Kindes ist abgeflacht, und er verspürt aufgrund von Stresshormonen aus dem mütterlichen Blutkreislauf keine Schmerzen und Anspannungen. Aber von ihrem Übermaß erscheinen weiße Pickel auf den Integumenten.
  2. Bei ungenügender Reife der Talgdrüsen tritt ein Ausschlag auf der Stirn, auf der Nase, den Augenlidern und unter den Augen auf. Sobald das Baby aufwächst, verschwinden die Ausschläge spurlos.

Foto: Millionen im Gesicht

Die weißen Punkte auf dem Gesicht eines Neugeborenen, so groß wie ein Stecknadelkopf, sind Milia.

  • Überschüssige Talgdrüsensekrete, verstopfte Ausführungsgänge von Drüsen.
  • Sie können nicht herausgreifen, mit Alkohol umgehen oder quetschen.

Nach ein paar Wochen oder Monaten verschwinden sie von selbst.

Rot

Die rote Farbe des Ausschlages ist ein Zeichen der Entzündung.

  • Die Ursache für kleine lokale Pickel kann eine Allergie sein.
  • Ein fleckiger Ausschlag oder Blasen mit unklarem Inhalt ist eine virale Hautkrankheit.

Was tun, wenn Akne nach einer Gesichtsreinigung auftritt? Finde es hier heraus.

Groß

Große eitrige Akne kann ein Symptom einer bakteriellen Infektion sein (Aktivierung von Staphylococcus, Streptococcus und anderen pathogenen Mikroben).

Die Selbstbehandlung ist in diesem Fall streng verboten und mit negativen Folgen und schwerwiegenden Komplikationen verbunden.

Stachelige Hitze

Stachelige Hitze entsteht durch Überhitzung des Kindes oder durch schlechte Körperhygiene, besonders im Sommer.

Ein Ausschlag in Form von Blasen tritt in der Leistengegend, in den natürlichen Falten der Haut, am Hals auf und wird von Rötung oder Schälen begleitet. Synthetische Kleidung erlaubt Kindern nicht zu atmen. Das Kind schwitzt, und der Schweiß verdunstet nicht von der Oberfläche der Haut, was zu Reizungen führt.

Bei unbehandeltem Zimt werden kleine Pickel zu Pusteln.

Foto: stachelige Hitze in Neugeborenen

Methoden des Kampfes

Kampfausschläge müssen richtig:

  • hormonelle Akne oder Milia gehen selbstständig weiter, so dass es nicht nötig ist, sie mit irgendetwas zu behandeln;
  • Wenn Sie Allergien vermuten, müssen Sie daran denken, dass die Mutter und das Kind während der letzten 24 Stunden gegessen haben, was zum Waschen von Dingen verwendet wurde, ob neue Reinigungsprodukte oder Kosmetika, Parfüms verwendet wurden. Mama sollte allmählich irgendwelche Produkte in ihre Ernährung einführen und sorgfältig die Reaktion des Kindes beobachten. Wenn Sie die Ursache nicht feststellen können, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Er wird Babypräparate verschreiben, die das Kind von Juckreiz und Brennen befreien;
  • Candidiasis wird bestehen, wenn nach jeder Fütterung die weiße Blüte mit einem in eine schwache Sodalösung getauchten Verband vorsichtig entfernt wird. Außerdem müssen Sie den Mund Ihres Kindes mit sauberem Wasser aus Milchresten spülen. Dies kann mit einer Spritze ohne Nadel gemacht werden, wobei Flüssigkeit in kleinen Portionen hinter die Wange gegossen wird. Mama sollte ihre Brüste und Hände vor dem Füttern mit Seife waschen. Wenn Soor für eine lange Zeit nicht verschwindet, können Sie den Arzt bitten, ein sicheres antimykotisches Medikament zu verschreiben. Zum Beispiel die Candide-Lösung, die mit einem Wattestäbchen verwendet wird, um den Mund und das Zahnfleisch des Kindes zu schmieren, die Brustwarzen der Mutter;
  • Im Falle des Schwitzens kann das Kind in Wasser mit dem Zusatz einer Abkochung des Zuges gebadet werden. Danach müssen gereizte Stellen mit einer dünnen Schicht gepudert werden. Es ist wichtig, während der Behandlung keine Windeln zu benutzen. Im Idealfall sollte das Baby die meiste Zeit des Tages Luftbäder nehmen, ohne Kleidung zu tragen;
  • Wenn der Ausschlag durch eine Infektion verursacht wird, sollte der Arzt mit der Behandlung umgehen. Die Ausnahme ist Roseola, die keine Therapie benötigt. Hitze kann mit Baby Paracetamol oder Ibuprofen niedergeschlagen werden;
  • Bei Dysbiose ist es wichtig, bei einem Kind einen regelmäßigen Stuhlgang zu etablieren. Um dies zu tun, muss die stillende Mutter getrocknete Früchte essen (Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Rosinen), saure Milch trinken. Wenn das Baby mit der Flasche gefüttert wird, müssen Sie möglicherweise die Mischung wechseln und die Nahrung von einem anderen Hersteller zusammen mit dem Kinderarzt abholen.

Ein Kind, das das Alter von einem Monat erreicht hat, ist hilfreich, Rosinenwasser zu trinken.

Dazu wird ein Esslöffel reine Rohstoffe in einem Glas kochendem Wasser gedämpft und (vorzugsweise in einer Thermoskanne) aufgebrüht.

Was nicht zu tun ist

  • Kategorisch ist es unmöglich, Anti-Akne-Produkte für Erwachsene zu verwenden. Alkohol, Salicylsäure, Antibiotika, Hormonsalben und andere aggressive Substanzen können schwere Hautverbrennungen, Reizungen oder systemische Nebenwirkungen verursachen.
  • Es ist verboten, den Ausschlag bei den Kindern auszupressen. Dies ist die häufigste Ursache für Infektionen bei Wunden und Entzündungen. Solche Manipulationen führen zur Bildung von Narben und Narben, die lebenslang bestehen bleiben.

Allgemeine Empfehlungen

Wenn die Haut eines Neugeborenen Akne, sollten Sie die Empfehlungen für die Pflege folgen:

  • Es ist notwendig, das Kind täglich (in der Hitze möglich und öfter) im Wasser mit dem Zusatz der Abkochung des Zuges und der Kamille zu baden. Es ist ratsam, Kaliumpermanganat nicht zu verwenden, es trocknet die weichen Integumente stark;
  • die Reste von Seife und Shampoo sollten gründlich mit Wasser abgespült werden;
  • die Haut wird nicht mit einem Handtuch abgewischt und nass gemacht;
  • während des Tages ist es notwendig, das Gesicht des Babys mit steriler Watte zu wischen, die in abgekochtes Wasser eingetaucht ist;
  • Nach dem Stuhlgang waschen Sie den Arsch des Babys mit Seife. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Windel nicht überfüllt und nicht die Haut reiben. Wenn Sie die Windel wechseln, müssen Sie die Leistengegend mit einer feuchten Babyserviette reinigen;
  • nach dem Baden auf dem Baby sollte frische Kleidung tragen;
  • Wäschestücke können nur spezielles Kinderpulver oder Seife enthalten;

Foto: Produkte, die eine stillende Mutter von der Speisekarte ausschließen sollte

  • stillende Mutter sollte auf ihre Diät aufpassen. Ausschließen von gebratenem, geräuchertem, salzigem, Mehl, Zitrusfrüchten sowie roten Früchten und Gemüse;
  • Um die Pickel zu trocknen, kann der Arzt empfehlen, sie mit "Bepanten" oder Babycreme mit Panthenol, Zinksalbe zu schmieren.

Prävention

Der berühmte Kinderarzt E. O. Komarovsky beschreibt in seinem Buch "Kindergesundheit und der gesunde Menschenverstand seiner Verwandten" detailliert, wie man Neugeborene und Kleinkinder richtig versorgt.

Hier sind die wichtigsten Empfehlungen, deren Einhaltung hilft, Probleme mit der empfindlichen Haut des Babys zu vermeiden.

  1. In dem Raum, in dem das Kind schläft und die meiste Zeit, in der es sich befindet, sollte es kühl und ziemlich feucht sein. Die optimale Lufttemperatur liegt zwischen 18 und 21 Grad und die Luftfeuchtigkeit beträgt 65-75%.
  2. Überhitzung im Komplex mit einer fehlenden Aufnahme von Baby-Flüssigkeit kann zu Dehydration führen. Dieser Zustand ist sehr gesundheitsgefährdend. Deshalb sollte ein Kind, selbst wenn es gestillt wird, gereinigtes Wasser mit einer neutralen Zusammensetzung trinken, besonders in der Hitze.
  3. Windeln sind für die Bequemlichkeit der Mutter geschaffen, das Baby kann ohne sie auskommen. Um potnichki im Sommer zu vermeiden, sollten Sie versuchen, sie so wenig wie möglich zu verwenden. Ideal, wenn das Kind den ganzen Tag nackt ist.
  4. Es ist möglich, ein Neugeborenes nach der Heilung der Nabelwunde in einem großen Bad zu baden, mit speziellem Babyschaum oder Shampoo. Aber nicht jeden Tag die Haut des Kindes einseifen. Dies kann die Haut austrocknen, zu Reizungen und Abblättern führen. Einfach im Wasser baden, zu dem man bei einem Ausschlag eine Abkochung des Zuges hinzufügen kann.
  5. Es gibt eine universelle Regel für die Behandlung von nicht-infektiösem Hautausschlag bei Neugeborenen. Befeuchten Sie trockene Akne mit Babycreme oder -öl und nasse Akne, um mit Puder zu trocknen.
  6. Im Kinderzimmer ist es notwendig, täglich nass zu putzen und den Raum zu belüften. Für die Reinigung von Oberflächen ist es besser, nicht die üblichen Haushaltschemikalien zu verwenden, um keine allergische Reaktion zu verursachen. Genug warmes Wasser, in dem Sie Babyseife verdünnen können.

Der Körper eines neugeborenen Kindes passt sich nicht sofort an die äußere Umgebung an.

Seine Haut ist immer noch zu empfindlich und ungewohnt gegenüber Reizstoffen. Daher erscheinen von Zeit zu Zeit verschiedene Arten von Hautausschlag.

Wie man Lorbeerblatt für Akne anwendet? Finde es hier heraus.

Unterstützt Contractubex Akne-Narben? Lesen Sie weiter.

Das Immunsystem des Babys verbessert sich schnell, normalisiert die Talg- und Schweißdrüsen.

Nach ein paar Monaten ist seine Haut weniger negativen Reaktionen ausgesetzt, die sich nach und nach klären.

Aber wenn es unmöglich ist, die Ursachen des Hautausschlags zu finden, oder die Akne von anderen Symptomen begleitet wird, dann sollten Sie sich nicht auf einen Kinderspezialisten beziehen.

Pickel am Kopf eines Babys: eitrige, rote Behandlung

Es ist besonders wichtig für jede Mutter, den Körper Ihres Babys, insbesondere ein Baby, zu überwachen, um sicherzustellen, dass er vollkommen gesund ist und rechtzeitig auf alle möglichen Krankheiten oder Störungen reagiert, die in den ersten Tagen oder Monaten des Lebens eines Babys auftreten können. Werbung, im Fernsehen und in Zeitschriften haben makellose Haut, die Wahrheit ist, dass die Mehrheit der Neugeborenen leiden an Hautkrankheiten.Die Haut mag ungesund aussehen, aber Akne ist meist nicht bösartig und schließt nicht. Leben auf der Haut für eine lange Zeit Vollkommene Krankheit bei Säuglingen ist Baby Akne, die auf der Kopfhaut erscheint Was Akne am Kopf des Babys verursacht und wie genau Sie mit diesem Problem umgehen können, werden wir in diesem Artikel herausfinden!

Was verursacht einen Pickel am Kopf eines Babys und wie sehen sie aus?

Etwa ein Fünftel aller Neugeborenen und Säuglinge haben eine Chance, Kinderakne zu entwickeln und zu entwickeln, was mit den Ergebnissen der vom Philadelphia Children's Hospital durchgeführten Forschung übereinstimmt. Akne bei einem Kind wird auch neonatale Form von Akne genannt. Akne am Kopf ist häufiger bei Säuglingen als bei Mädchen.

Der Grund für das Auftreten von Akne bei einem Kind liegt in der Anwesenheit von mütterlichen Hormonen aus der Schwangerschaft in bestimmten Stadien in den ersten Lebensmonaten.Akne zusätzlich zu den Kopf kann auch am Hals, Kopf oder Gesicht eines Kindes auftreten, deren Anwesenheit von drei vor vier Monaten dauern kann. Natürlich kann es andere Ursachen für Akne am Kopf geben, auf die wir im folgenden Artikel näher eingehen werden.

Ursachen von Akne bei Säuglingen

Wie beeinflussen die mütterlichen Hormone das Auftreten von Akne bei Säuglingen?

Durch die Plazenta werden die mütterlichen Hormone während der Schwangerschaft auf den Fötus übertragen, was die Entwicklung und das Wachstum des Babys unterstützt.Nach der Geburt verbleibt eine kleine Menge mütterlicher Hormone im Körper des Babys.Da die Schweißdrüsen von Kopf und Gesicht des Babys noch unreif sind, können sie mit den noch im Körper vorhandenen mütterlichen Hormonen reagieren. Kind, was zu einer Entzündung und Verstopfung der Drüsen führt, was zu Akne führt.

Akne auf dem Kopf eines Kindes erscheint als rote Striche, die eine weiße Mitte haben. Akne in Babys kann sogar mit der Akne in einem Erwachsenen oder Teenager vergleichbar sein. Akne auf dem Kopf kann auch in verschiedenen Bereichen der Haut verstreut sein und ziemlich klein in der Erscheinung sein.

Seborrhoische Dermatitis

Bei seborrhoischer Dermatitis können Kinder aus den Talgdrüsen ihrer Haut mehr Öl (Talg) produzieren, ein häufiges Symptom dafür kann eine Dermatitis sein.

Haben Sie am Kopf Ihres Kindes tiefrote Pickel bemerkt, sowie knusprige gelbe Schuppen, die wie Schuppen am Kopf Ihres Kindes aussehen? Kinder seborrhoische Dermatitis sieht so aus, das häufigste Symptom ist das Schälen der Haut, das bei seborrhoischen Ekzemen sehr häufig vorkommt Grundsätzlich beginnt es mit dem Kopf, aber es kann auch im Windelbereich beginnen und sich dann nach oben durch den Körper ausbreiten.Die Behandlung einer solchen Krankheit kann mehr als sechs Monate dauern.

Daher ist es wichtig, die Haut ständig mit antibakterieller Babyseife zu reinigen und Babyöl auf alle Teile des Körpers aufzutragen, die von der Entstehung einer solchen Akne betroffen sind.Weichende tote Haut und gründliche Reinigung mit Shampoo helfen, die Ansammlung von abgestorbenen Zellen und die Verbreitung von Akne bei Säuglingen zu verhindern.

Wenn Sie sich Sorgen über Akne am Kopf Ihres Kindes machen, sollten Sie es zu einem Kinderarzt oder Kinderarzt der Dermatologie bringen, um Ihren Arzt aufzusuchen, um zu sehen, ob Kopfakne ein Symptom der seborrhoischen Dermatitis ist.

Hefe-Infektion

Hefe-Infektion, auch als Candida-Infektion bekannt, kann überall auf dem Körper des Babys, in der Nase, auf der Haut und sogar auf dem Kopf und Mund zu verbreiten.

Hefe kann einen kleinen Ausschlag von Akne, Rot. Auftreten von Ausschlag.Akne auf den Kopf des Babys hängt auch davon ab, welche Shampoos die Akne des Babys arbeitet.Um Akne von der Kopfhaut durch eine Hefe-Infektion verursacht zu beseitigen, kann der Arzt topische und orale Medikamente für ihre Behandlung verschreiben.

Wie geht man mit Pickel auf dem Kopf eines Babys um?

Achten Sie auf eine sanfte Reinigung der Kopfhaut.

Durch die Einhaltung der grundlegenden Haushaltsanweisungen können Eltern das Auftreten von Akne auf der Kopfhaut von Babys minimieren.

  • Es ist notwendig, das Haar des Kindes mit einem sehr milden Shampoo, das als Kinder-Shampoo bezeichnet wird, zu waschen und zu trocknen;
  • Achten Sie darauf, die empfindliche Kopfhaut nicht zu stark zu reiben.
  • Einige Ärzte empfehlen auch die Verwendung der häufigsten weißen Joghurt.Wischen Sie Joghurt über die Bereiche, wo Akne auf dem Kopf in der Badewanne erscheint, ohne es für etwa 5 Minuten abwaschen, dann reiben Sie es sanft mit einem Lappen, hilft, den Ausschlag zu reinigen und befeuchten die Kopfhaut.

Was zu vermeiden

Behandeln Sie Kinder nicht mit Akne und Akne auf die gleiche Weise wie Erwachsene oder Jugendliche.

  • Versuchen Sie nicht, Akne zu quetschen.
  • Verwenden Sie keine medizinischen Lösungen zur Behandlung von Akne, wie Salicylsäure oder Benzoylperoxid.
  • Verwenden Sie keine Adstringentien.
  • Tragen Sie keine Öl-Lotionen auf die Haut Ihres Babys auf, denn Öl-Lotionen können die Akne verschlimmern.

Das Wichtigste für eine Mutter ist Ruhe und Geduld: Kinderakne stört das Kind meist nicht mit Schmerzen oder anderen unangenehmen Gefühlen; Versuchen Sie auch nicht zu stören, denn meistens verschwindet die Akne bei Säuglingen innerhalb von 2 - 3 Monaten ohne spezielle Behandlung, die oft nur die Krankheit verschlimmern kann!

Wie lange hält die Akne am Kopf des Babys?

Baby-Akne bei Säuglingen kann innerhalb von ein paar Wochen nach der Geburt auftreten und kann in jeder Periode des aktiven Wachstums des Babys für einen kurzen Zeitraum von bis zu einem Jahr erscheinen.Akne kann jedoch auch auf Ihrem Kopf und ein paar Monate bleiben.Sprechen Sie mit Ihrem Kind Arzt, wenn Akne nicht weggeht. Drei Monate Am häufigsten verschreibt der Arzt ein Medikament und empfiehlt die Behandlung von Akne bei Säuglingen nur, wenn die Akne schwer wird oder sich über einen längeren Zeitraum und Zeitraum auf dem Kopf oder anderen Körperteilen befindet nicht mehr als 3 Monate, wie in dieser Zeit von Akne auf jedem Teil des Alters grudnichka Körper des Kindes sollte auf eigene Faust weiter.

Behandlung von eitriger und roter Akne am Kopf des Babys

Obwohl normalerweise bei Akne am Kopf des Kindes keine Behandlung erforderlich ist, kann jedoch bei eitrigen oder stark entzündeten roten Läsionen die Akne wirksam mit einem lokalen Tretinoin oder Benzoylperoxid behandelt werden. "Da viele Akne oft ohne Behandlung verschwinden, sollten Sie mit Ihrem sprechen ein Kinderarzt vor dem Versuch, etwas wie Benzoylperoxid oder Tretinoin zu tun.

Erythromycin-Gel ist eine weitere mögliche Behandlungsoption für eitrige oder rote Pickel am Kopf eines Säuglings.

Denken Sie daran, dass Akne bei einem Kind in schweren Fällen von besonders eitrige Akne nicht für mehrere Monate, bis das Kind sechs Monate alt ist, nicht weggehen kann.

Denken Sie auch daran, dass häufige Behandlungen, wie diejenigen, die von den Eltern zur Behandlung von Akne auf ihrem Gesicht oder Körper verwendet werden, die Verwendung von Feuchtigkeitscremes und anderen Cremes und Lotionen Kinder Akne verschlimmern kann eine falsche Behandlung Akne nur verschlimmern, wenn es nicht Eiter groß ist. Pickel lassen sie einfach in Ruhe, bis sie schließlich von selbst verschwinden.

Sanfte Reinigung der Kopfhaut des Babys mit Wasser und milder Seife oder Baby-Shampoo regelmäßig nur einmal am Tag ist in der Regel die beste "Akne-Behandlung", bis die Akne Ihres Kindes verschwindet.

Warum haben Babys Pickel auf dem Kopf?

Hautausschlag an verschiedenen Teilen des Körpers bei Säuglingen ist ein häufiges Phänomen. Sehr viel weniger wahrscheinlich, Babys zu treffen, deren Haut von den ersten Tagen der Geburt vollkommen glatt ist. Ein Ausschlag am Kopf eines Neugeborenen ist oft eine einfache Reaktion auf jede Reizung.

Hautmerkmale

Die menschliche Haut besteht aus subkutanem Fett, Dermis und Epidermis. Die Epidermis besteht aus 12-15 Reihen des Stratum corneum. Das Stratum corneum ist das oberste, er steht in Kontakt mit der äußeren Umgebung. Es besteht aus Schuppen, die eng aneinander haften und einen Hautschutz bilden. Die Struktur der Haut des Erwachsenen unterscheidet sich vom Grad der Bildung der Schichten des Kindes. 70% der Kinderhaut besteht aus Wasser, hat eine erhöhte Durchblutung, aber ein dünnes Stratum corneum. Bei Neugeborenen reagiert die Haut empfindlicher auf Reizstoffe und ist leicht der Ausbreitung von Hautinfektionen ausgesetzt. Da die Thermoregulation bei einem Säugling nicht entwickelt ist, ist seine dünne Haut nicht in der Lage, eine konstante Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Daher wird das Neugeborene leicht unterkühlt und überhitzt, wenn Sie die Temperatur im Raum nicht verfolgen.

Ursachen und Behandlung

  1. Einer der Gründe - hormoneller Hautausschlag (neonatal) - ist auf die mütterlichen Hormone zurückzuführen, die während der Schwangerschaft auf das Baby übertragen werden. Erscheint auf der Kopfhaut und im Gesicht für 1-3 Wochen im Leben eines Kindes. Der Ausschlag kann rosa oder rot sein und verursacht keine Angst. Ärzte betrachten Hormonausschlag nicht als Krankheit. Normalerweise verschwinden alle Symptome um 2 Monate.
  2. Nahrungsmittelallergien. Wenn allergenische Lebensmittel in der Ernährung einer stillenden Mutter vorhanden sind, tritt Diathese bei Säuglingen auf. Der gesamte Körper des Kindes ist von einem Ausschlag bedeckt. Falsch gewählte Formel für die Fütterung kann auch eine allergische Reaktion hervorrufen. Seife mit chemischen Farbstoffen, Aromen verursachen auch Reizungen. In der Regel verursacht ein allergischer Hautausschlag Juckreiz, das Kind wird sich unruhig verhalten. Sobald das Allergen entdeckt und aus der Nahrung entfernt wird, wird der Ausschlag verschwinden.
  3. Dysbakteriose. Wenn das Ungleichgewicht der Darmflora des Kindes gestört ist, Durchfall, Flatulenz, Blähungen, und all dies wird von allergischer Dermatitis begleitet. Pickel bei Säuglingen erscheinen auf dem Gesicht und auf der Kopfhaut. Die Behandlung ist ein komplexer, zweistufiger vorgeschrieben. Zuerst werden Bakteriophagen verwendet, auf der zweiten - Bifidobakterien.
  4. Die Reaktion auf die Lufttemperatur fällt ab. Manchmal verursacht der Kontrast der Temperaturen von Hitze zu Kälte Akne auf der Haut eines Kindes.
  5. Stachelige Hitze. Erscheint in der heißen Jahreszeit wegen unsachgemäßer Kinderbetreuung. Pickel bei Säuglingen liegen in diesem Fall am Nacken, am Kopf und an Hautfalten der Arme und Beine. Kleine Ausschläge haben eine rosa Farbe. Hitzeausschlag erfordert keine spezielle Behandlung, baden Sie das Baby öfter und lassen Sie es nicht überhitzen.


Für die Behandlung von Pickeln bei Babys können keine Produkte für Erwachsene verwendet werden.

Prävention und Pflege

Beachten Sie die grundlegenden hygienischen Standards. Waschen Sie Ihre Hände gründlich bevor Sie Ihr Baby behandeln.

Wenn Ihr Kind eine Veranlagung für Hautirritationen hat, versuchen Sie, Windeln seltener zu benutzen. Pickel auf dem Papst erscheinen oft aufgrund des langen Tragens von Windeln. Um atmen zu können, halten Sie das Luftbad in einem warmen Raum. Pflegen Sie eine konstante Temperatur in der Baumschule, nicht über 20 ° C.

Es ist notwendig, das Kind in gekochtem Wasser mit dem Zusatz von pharmazeutischer Kamille, Folge, Salbei zu baden. Bett- und Babykleidung sollte mit hypoallergenen Produkten gewaschen werden. Achten Sie darauf, ein heißes Bügeleisen zu bügeln. Babykleidung sollte aus natürlichen Rohstoffen sein.

Verwenden Sie Babyöle und Hautpflegecremes von bewährten Herstellern. Wenn das Baby die Haut einatmet, fetten Sie nicht den ganzen Körper gleichzeitig mit Creme. Sie können keine alkoholhaltigen Lotionen und Fettsalben verwenden.

In keinem Fall kann Akne am Kopf eines Neugeborenen nicht öffnen.

Symptome, die Eltern warnen sollten:

  1. Hautausschlag in Form von rosa Wasserflecken, zervikale Lymphknoten sind vergrößert - es können Röteln sein.
  2. Fieber, laufende Nase, Pickel am Kopf, Gesicht, hinter den Ohrmuscheln - Symptome von Masern.
  3. Kleine Ausschläge in den Achselhöhlen, Armen, Erbrechen, Temperatur können Anzeichen von Scharlach sein.
  4. Die Bereiche von Rücken, Gesäß und Beinen werden Blasen, die platzen und Erosion verursachen - das sind Symptome der Windeldermatitis.
  5. Die Blase des Neugeborenen ist durch die Bildung von Blasen mit einer klaren Flüssigkeit im Inneren gekennzeichnet. Das Kind wird träge, sein Appetit ist weg und er hat Fieber.

In diesen Fällen müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Wie man Akne auf dem Kopf eines Kindes kuriert

Das Auftreten von Akne am Körper eines Babys wirft immer viele Fragen von den Eltern auf. Eines der häufigsten Phänomene ist die Bildung von Akne am Kopf. Solche Probleme können spürbares Unbehagen beim Kind verursachen.

Um die Behandlung am effektivsten zu machen, stellen Sie sicher, dass die Ursachen der Probleme festgestellt werden. Dazu gehören systemische Pathologien, die Nichteinhaltung von Hygieneempfehlungen, hormonelle Transformationen.

Ursachen von

Akne am Kopf eines Kindes kann mit einer Vielzahl von Faktoren in Verbindung gebracht werden. Die Hauptaufgabe von Eltern und Kinderärzten besteht darin, die Ursache der Probleme zu identifizieren.

Nichteinhaltung der Hygienevorschriften

Akne auf der Kopfhaut kann aufgrund von Hygiene auftreten. Der Grund kann eine seltene Badebabys sein. Infolgedessen vermischen sich Hautfette mit Schweiß und Schmutz und provozieren Entzündungen in den Hautfalten an der Rückseite von Kopf und Nacken.

Wenn die Talgdrüsen blockiert sind, wird ihre Entzündung beobachtet. Dies führt zur Bildung von Geschwüren und Geschwüren.

Ähnliche Faktoren schaffen Voraussetzungen für die Entstehung von Problemen bei jugendlichen Kindern. Die gesteigerte Funktion der Talgdrüsen provoziert Akne am Kopf.

Außerdem kann eine übermäßige Sauberkeit auftreten. Der ständige Gebrauch von Reinigungsmitteln führt zur Beseitigung des Schutzfilms, der die Empfindlichkeit der Dermis gegenüber äußeren Faktoren erhöht.

Hyperaktivität der Talgdrüsen

Eine gesteigerte Aktivität der Talgdrüsen ist meist auf hormonelle Störungen im Körper zurückzuführen.

Auch dies kann zu einer erhöhten Trockenheit der Haut führen. Die Ursache für dieses Problem ist die Verwendung von Wasser mit schlechter Qualität für die Haarpflege.

Infektion

Die Ursache von Hautausschlägen ist oft eine Infektion mit verschiedenen Infektionen. Der provokative Faktor ist oft die aktive Vermehrung pathogener Bakterien.

Akne wird oft durch eine Infektion mit Hefe verursacht. Sie provozieren das Auftreten kleiner Eruptionen roter Farbe.

Allergische Reaktion

Häufig ist die Hauptursache für Probleme Allergien. Bei kleinen Kindern ist es durch die Einführung neuer Produkte in die Ernährung verursacht.

Nebennierenfehlfunktion

Ständiger Stress führt oft zu Fehlfunktionen der Nebennieren. Anschließend wird dies den Zustand der Haut beeinträchtigen und einen Ausschlag am Kopf verursachen.

Diagnose

Um ernsthafte Erkrankungen auszuschließen, ist es unerlässlich, dass Sie fachkundige Beratung erhalten.

Um die Ursachen von Akne auf dem Kopf eines Kindes zu bestimmen, werden diese Arten von Studien helfen:

  • komplettes Blutbild;
  • biochemische Forschung;
  • Bestimmung von Hormonen im Körper.

Sorten von Akne am Kopf des Kindes

Es gibt einige Arten von Akne Läsionen, die den Kopfbereich beeinflussen können. Im Aussehen kann Akne einer bestimmten Diagnose verdächtigt werden.

Eitrig

Solche Ausschläge können zu ernsthaften Beschwerden führen. Ihr Aussehen beruht auf einem Ungleichgewicht der Hormone und kann auf eine Infektion der Hautporen zurückzuführen sein. In schwierigen Fällen provoziert eitrige Akne Haarausfall.

Rot

Solche Ausbrüche ähneln rötlichen Flecken. Entzündliche Prozesse führen in diesem Bereich zu eitrigen Tuberkeln.

In den meisten Fällen wird das Auftreten dieser Art von Akne durch Störungen in den Verdauungsorganen verursacht. Die Ursache kann auch ein falscher Stoffwechsel sein.

Wässrig

Die Ursache solcher Hautausschläge kann allergisch auf Reizungen sein. Die häufigsten davon sind Lebensmittel, Chemikalien, Pflanzenpollen. Auch wässrige Akne tritt oft als Folge von Sonnenbrand auf.

Windpocken sind ein weiterer häufiger Faktor. In diesem Fall erscheinen rote Pickel, die sich allmählich mit Flüssigkeit füllen und platzen.

Weiße

Diese Ausschläge sind wie kleine Körner unter der obersten Schicht der Kopfhaut. Ihr Aussehen ist auf Verstopfung der Talgdrüsen zurückzuführen. Dieses Problem ist anfälliger für jugendliche Kinder.

Wie behandelt man einen Pickel an der Nasenspitze? Lesen Sie hier mehr.

Kleiner Ausschlag

Kleine Ausschläge treten oft bei Neugeborenen auf. Dieses Problem ist mit der Bildung von Hormonspiegeln verbunden.

In der Regel bildet sich der erste Hautausschlag unmittelbar nach der Geburt und bleibt für mehrere Wochen oder Monate bestehen. Diese Bedingung stellt keine Gefahr für die Gesundheit dar.

Allergien können auch einen leichten Hautausschlag verursachen. Es wird meistens durch die Einführung neuer Produkte in der Ernährung des Babys verursacht. Ein weiterer Faktor ist Windeldermatitis. Ihr Aussehen trägt zu heißem Wetter bei.

Behandlung

Um die Behandlung des Hautausschlags so effektiv wie möglich zu gestalten, müssen Sie Ihren Kinderarzt kontaktieren. Der Spezialist wird die Ursachen der Akne bestimmen und, abhängig davon, die Therapie auswählen.

Salzbäder

Solche Bäder mit dem Zusatz von Schwefel sind eine alte Methode, die seit der Antike aktiv verwendet wurde. Um mit Akne fertig zu werden, müssen Sie ein spezielles Salz in einer Apotheke kaufen und es zum Baden Ihres Babys verwenden. Dies sollte für 2-3 Wochen durchgeführt werden.

Das Verfahren hilft, eine antiseptische Wirkung zu erzielen, um mit Entzündungen und Schmerzen fertig zu werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Methode manchmal zu Allergien führt.

Apotheke Drogen

Ein Arzt kann verschiedene Kategorien von Medikamenten verschreiben:

  1. Antiseptika. Sie produzieren die mildeste und sanfteste Wirkung auf die Haut. Die desinfizierende Wirkung von Gelen, Salben und Suspensionen hilft, die oberste Schicht der Dermis zu desinfizieren und das Auftreten eines neuen Ausschlags zu vermeiden.

Experten empfehlen, den Bereich des Hautausschlages und einen kleinen Hautbereich direkt zu behandeln. Die beliebtesten Mittel umfassen Cindol, Ichthyolsalbe, Effacel, Metrogyl.

  1. Sorbentien. Mit solchen Mitteln sollen toxische Substanzen, die durch Akne entstehen, entfernt werden. Sie lösen Stoffwechselvorgänge im Körper aus und verbessern die Funktion der Talgdrüsen. Der Arzt kann einen Lacto-Filter oder einen Polysorb verschreiben.
  2. Antibiotika. Diese Kategorie von Drogen wird in den schwierigsten Situationen vorgeschrieben. Lokale Heilmittel werden am häufigsten verwendet, wie Levomekol, Tetracyclin, Clindamycin. In schwereren Fällen sind systemische Medikamente indiziert.

Tar Seife

Dieses Werkzeug bietet eine hervorragende Desinfektion der Haut und bietet eine resorbierbare und anästhetische Wirkung. Mit Hilfe von Teer ist es möglich, die Durchblutung in der Struktur des Epithels zu normalisieren. Seife mit dieser Komponente bewältigt erfolgreich Akne.

Um Akne auf dem Kopf zu beseitigen, muss es mit Teerseife gewaschen werden. Es ist wichtig zu beachten, dass das Werkzeug nicht über die gesamte Haarlänge verteilt ist. Es wird nur auf der Haut und den Wurzeln aufgetragen.

Der Therapieverlauf dauert in der Regel 2 Wochen bis 1 Monat. In einfachen Situationen dauert die Fehlerbehebung möglicherweise weniger Zeit. Wenn der Schaden vorbei ist, sollte die Verwendung von Seife sofort aufgegeben werden.

Dann sollte es als vorbeugende Maßnahme verwendet werden - 2-4 mal im Monat. Dies wird die Ausbreitung von Akne und Akne vermeiden.

Auch für den Kopf können Sie flüssige Teerseife verwenden. Es hat die gleichen Eigenschaften wie ein Feststoff. Aber es ist einfach zu bedienen.

Der Verlauf von Vitaminen und Mineralien

Neben der Verwendung von topischen Hautpflegeprodukten sollten Sie Ihrem Kind Vitaminpräparate geben. Sie normalisieren die Arbeit der Immunität und erleichtern die Behandlung von Akne.

Um gute Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie Medikamente nehmen, die solche Substanzen enthalten:

Video: Pflege von Gesicht und Kopf des Neugeborenen

Tinkturen

Ein weiteres wirksames Mittel bei der Behandlung von Akne und Akne ist eine Vielzahl von Tinkturen. Sie enthalten Alkohol und wirken daher austrocknend auf die Kopfhaut.

Eines der wirksamsten Medikamente gilt als Calendula-Tinktur. Dieses erschwingliche Tool wurde im Laufe der Jahre getestet. Es hat eine austrocknende Wirkung und hilft bei Entzündungen.

Calendula Tinktur kann in der Apotheke erworben werden. Um Akne am Kopf eines Kindes zu beseitigen, müssen Sie eine Lösung finden. Um dies zu tun, für 1 Tasse abgekochtes Wasser sollte 2 Esslöffel Tinktur nehmen. Die resultierende Zusammensetzung wischt Pusteln jeden Tag bis sie verschwinden.

Rote Pickel auf dem Kopf des Babys

Warum haben Babys Pickel auf dem Kopf?

Hautausschlag an verschiedenen Teilen des Körpers bei Säuglingen ist ein häufiges Phänomen. Sehr viel weniger wahrscheinlich, Babys zu treffen, deren Haut von den ersten Tagen der Geburt vollkommen glatt ist. Ein Ausschlag am Kopf eines Neugeborenen ist oft eine einfache Reaktion auf jede Reizung.

Hautmerkmale

Die menschliche Haut besteht aus subkutanem Fett, Dermis und Epidermis. Die Epidermis besteht aus 12-15 Reihen des Stratum corneum. Das Stratum corneum ist das oberste, er steht in Kontakt mit der äußeren Umgebung. Es besteht aus Schuppen, die eng aneinander haften und einen Hautschutz bilden. Die Struktur der Haut des Erwachsenen unterscheidet sich vom Grad der Bildung der Schichten des Kindes. 70% der Kinderhaut besteht aus Wasser, hat eine erhöhte Durchblutung, aber ein dünnes Stratum corneum. Bei Neugeborenen reagiert die Haut empfindlicher auf Reizstoffe und ist leicht der Ausbreitung von Hautinfektionen ausgesetzt. Da die Thermoregulation bei einem Säugling nicht entwickelt ist, ist seine dünne Haut nicht in der Lage, eine konstante Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Daher wird das Neugeborene leicht unterkühlt und überhitzt, wenn Sie die Temperatur im Raum nicht verfolgen.

Ursachen und Behandlung

  1. Einer der Gründe - hormoneller Hautausschlag (neonatal) - ist auf die mütterlichen Hormone zurückzuführen, die während der Schwangerschaft auf das Baby übertragen werden. Erscheint auf der Kopfhaut und im Gesicht für 1-3 Wochen im Leben eines Kindes. Der Ausschlag kann rosa oder rot sein und verursacht keine Angst. Ärzte betrachten Hormonausschlag nicht als Krankheit. Normalerweise verschwinden alle Symptome um 2 Monate.
  2. Nahrungsmittelallergien. Wenn allergenische Lebensmittel in der Ernährung einer stillenden Mutter vorhanden sind, tritt Diathese bei Säuglingen auf. Der gesamte Körper des Kindes ist von einem Ausschlag bedeckt. Falsch gewählte Formel für die Fütterung kann auch eine allergische Reaktion hervorrufen. Seife mit chemischen Farbstoffen, Aromen verursachen auch Reizungen. In der Regel verursacht ein allergischer Hautausschlag Juckreiz, das Kind wird sich unruhig verhalten. Sobald das Allergen entdeckt und aus der Nahrung entfernt wird, wird der Ausschlag verschwinden.
  3. Dysbakteriose. Wenn das Ungleichgewicht der Darmflora des Kindes gestört ist, Durchfall, Flatulenz, Blähungen, und all dies wird von allergischer Dermatitis begleitet. Pickel bei Säuglingen erscheinen auf dem Gesicht und auf der Kopfhaut. Die Behandlung ist ein komplexer, zweistufiger vorgeschrieben. Zuerst werden Bakteriophagen verwendet, auf der zweiten - Bifidobakterien.
  4. Die Reaktion auf die Lufttemperatur fällt ab. Manchmal verursacht der Kontrast der Temperaturen von Hitze zu Kälte Akne auf der Haut eines Kindes.
  5. Stachelige Hitze. Erscheint in der heißen Jahreszeit wegen unsachgemäßer Kinderbetreuung. Pickel bei Säuglingen liegen in diesem Fall am Nacken, am Kopf und an Hautfalten der Arme und Beine. Kleine Ausschläge haben eine rosa Farbe. Hitzeausschlag erfordert keine spezielle Behandlung, baden Sie das Baby öfter und lassen Sie es nicht überhitzen.


Für die Behandlung von Pickeln bei Babys können keine Produkte für Erwachsene verwendet werden.

Prävention und Pflege

Beachten Sie die grundlegenden hygienischen Standards. Waschen Sie Ihre Hände gründlich bevor Sie Ihr Baby behandeln.

Wenn Ihr Kind eine Veranlagung für Hautirritationen hat, versuchen Sie, Windeln seltener zu benutzen. Pickel auf dem Papst erscheinen oft aufgrund des langen Tragens von Windeln. Um atmen zu können, halten Sie das Luftbad in einem warmen Raum. Pflegen Sie eine konstante Temperatur in der Baumschule, nicht über 20 ° C.

Es ist notwendig, das Kind in gekochtem Wasser mit dem Zusatz von pharmazeutischer Kamille, Folge, Salbei zu baden. Bett- und Babykleidung sollte mit hypoallergenen Produkten gewaschen werden. Achten Sie darauf, ein heißes Bügeleisen zu bügeln. Babykleidung sollte aus natürlichen Rohstoffen sein.

Verwenden Sie Babyöle und Hautpflegecremes von bewährten Herstellern. Wenn das Baby die Haut einatmet, fetten Sie nicht den ganzen Körper gleichzeitig mit Creme. Sie können keine alkoholhaltigen Lotionen und Fettsalben verwenden.

In keinem Fall kann Akne am Kopf eines Neugeborenen nicht öffnen.

Symptome, die Eltern warnen sollten:

  1. Hautausschlag in Form von rosa Wasserflecken, zervikale Lymphknoten sind vergrößert - es können Röteln sein.
  2. Fieber, laufende Nase, Pickel am Kopf, Gesicht, hinter den Ohrmuscheln - Symptome von Masern.
  3. Kleine Ausschläge in den Achselhöhlen, Armen, Erbrechen, Temperatur können Anzeichen von Scharlach sein.
  4. Die Bereiche von Rücken, Gesäß und Beinen werden Blasen, die platzen und Erosion verursachen - das sind Symptome der Windeldermatitis.
  5. Die Blase des Neugeborenen ist durch die Bildung von Blasen mit einer klaren Flüssigkeit im Inneren gekennzeichnet. Das Kind wird träge, sein Appetit ist weg und er hat Fieber.

In diesen Fällen müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Bereits im ersten Lebensmonat können Säuglinge im Gesicht durch das Auftreten von roten Hautausschlägen, die von Ärzten als neonatale Aalen (oder neonatale Kopfpusteln) bezeichnet werden, gestört werden. Also, dieser kleine rote Ausschlag auf dem Kopf und Gesicht eines neugeborenen Babys ist nichts als ein kleiner pustulöser Ausschlag.

Jedes fünfte Kind in den ersten Lebenstagen "blüht". In diesem Zustand erscheint ein kleiner, entzündeter roter Ausschlag auf dem Kopf und Gesicht eines neugeborenen Babys, und in der Mitte haben einige Pickel einen weißen Punkt. Die Haut wird allmählich fett, es gibt mehr Hautausschläge, sie kriechen auf den Wangen, Kinn, Augenlidern, Stirn, auf der Kopfhaut, seltener auf der Brust, auf ihrem oberen Teil. Das Bild ist natürlich unangenehm und die Eltern haben große Angst. Ziemlich oft wird ein so kleiner roter Ausschlag am Kopf und Gesicht eines Neugeborenen als Allergie empfunden, die bestenfalls nur eine stillende Mutter seitwärts geht - sie strengt sich strikt an. In der Tat ist das Auftreten einer solchen "Blüte" mit einer exzessiven Vermehrung der Malassezian-Hefepilze der Gattung verbunden. Der Vermehrung dieser Hefepilze geht die Aktivierung der Talgdrüsen durch die Androgenhormone der Mutter oder der hormonelle Hintergrund des Säuglings selbst voraus. Es ist dieser hormonelle Impuls, der zu einer erhöhten Produktion von Talg, zur Verstopfung von Poren und Haarfollikeln führt - und dadurch eine günstige Umgebung für das Wachstum und die Vermehrung ganzer Pilzkolonien schafft.

Die Behandlung, in der Regel neonatalnoj kephalitscheski die Pustulose, oder "das Blühen", ist nicht gefordert, der Ausschlag geht vollständig in der Frist von ein bis drei Monaten verloren.

Es gibt allgemeine Empfehlungen, dass solch ein kleiner roter Ausschlag auf dem Kopf und Gesicht eines neugeborenen Babys nicht erscheint:

  1. Täglich waschen Sie Ihr Kind mit abgekochtem Wasser;
  2. Stellen Sie sicher, dass die physikalischen Parameter der Luft optimal sind: Die Lufttemperatur im Raum beträgt 20-23 ° C und die Luftfeuchtigkeit 40-70%.
  3. Bei starken Hautausschlägen fünf Tage lang antimykotische Creme verwenden;
  4. Die stillende Mutter sollte sich an die übliche Speisekarte halten (ihre hypoallergene Ernährung wird die Ausschlagmenge auf dem Gesicht eines Neugeborenen nicht reduzieren);
  5. Es ist unangemessen zu verwenden:
  • Alkohol-Lösungen (Ringelblumen-Tinktur, Brilliant Green, etc.)
  • Antihistaminika (Salben, Tropfen oder Tabletten);
  • Hormonal Salbe;
  • Mangan-Lösung;
  • Fetthaltige Salben und Öle;
  • Antibiotika;
  • Pulver;
  • Adsorbentien (Aktivkohle, Smektu usw.);
  • Fermentierte Milchbakterien und so weiter.

Die Ursache von rotem Ausschlag im Gesicht oder am Körper eines Neugeborenen kann stachelige Hitze sein. Durch liebevolle Mütter und allgegenwärtige Großmütter streicheln sie ein geliebtes Kind von hundert Kleidern, trotz der guten Heizung in der Wohnung oder des warmen Sommerwetters draußen. Das Kind schwitzt, weint, macht sich Sorgen, aber die Älteren wissen besser, wie es besser wird, und sie tragen es mit beneidenswerter Konstanz beim geringsten Windhauch, aus Angst, den Raum zu belüften, egal wie klein das Baby ist. Hör auf! Liebe Erwachsene, dreh deinen Kopf um und höre auf deine Gefühle. Wenn du warm bist, dann warm für dein Baby. Trage es nach dir. Und keine stachelige Hitze wird ihn stören.

Eine Infektion kann auch einen roten Hautausschlag im Gesicht und am Körper eines neugeborenen Babys verursachen. Wir haben darüber geschrieben, aber wir erinnern uns, dass in diesem Fall Selbstbehandlung keine Option ist. Wenn es eine Temperatur gibt, ist das Kind träge und unruhig, rufen Sie Ihren Arzt, lassen Sie sich von ihm besuchen.

Pickel auf dem Kopf eines Neugeborenen

Ausschlag auf Babygesicht

Ein Ausschlag im Gesicht eines Babys ist eine ziemlich häufige Erscheinung, die viele Eltern erschreckt. Die Gründe für seine Entwicklung können vielfältig sein. Darüber hinaus können verschiedene Ursachen verschiedene Ausschläge verursachen, aber es ist an derselben Stelle lokalisiert.

In der Regel ist der Hautausschlag, lokalisiert auf dem Gesicht des Kindes, durch die Bildung von Hormonspiegeln verursacht. In diesem Fall hat der Hautausschlag das Aussehen von kleiner Akne, meist rot, die bis zum Hals und sogar bis zur Kopfhaut des Kindes gehen.

Ziemlich oft, in ungefähr 2-3 Wochen erscheinen Pickeln im Neugeborenen, die einen Abszess in der Mitte haben.

Die zweithäufigste Ursache für einen Ausschlag im Gesicht (Wangen) bei einem Säugling kann eine allergische Reaktion sein. Besonders häufig bei Säuglingen, die gestillt werden. Es tritt als Folge der Nichteinhaltung der Diät durch die Mutter oder wenn die Krümel des neuen Produkts in die Ernährung aufgenommen werden. Zum Beispiel ist ein ziemlich starkes Allergen Eiprotein. Deshalb empfehlen Kinderärzte nicht, es vor einem Jahr in die Diät aufzunehmen und nur gekochtes Dotter zu geben. Darüber hinaus ist eine stillende Frau lediglich verpflichtet, auf die Verwendung von Lebensmitteln mit rotem Pigment zu verzichten.

Oft geben junge Mütter aufgrund mangelnder Erfahrung das Baby zu warm an, wodurch er intensiv schwitzt. Aufgrund der Tatsache, dass sein Schweiß und Talgdrüsen nicht stabil arbeiten, erscheint ein Hautausschlag, der auf dem Gesicht und dem Kopf des Kindes lokalisiert ist. Außerdem ist Stachelhitze oft das Ergebnis schlechter Hygiene. Daher sollte das Kind, besonders in der heißen Jahreszeit, jeden Tag ein Bad nehmen.

In seltenen Fällen kann die Ursache des Hautausschlags Neugeborenes Baby Pustus sein. Diese Krankheit manifestiert sich in etwa 20% der Kinder. Es erfordert Medikamente. Seine Besonderheit ist, dass Akne keine verschmutzte Pore in der Mitte hat und selten eiterig ist, so dass es keine Entzündung um sie herum gibt, die es nur schwierig macht, sie zu erkennen.

Bei neonatalen kephalitischen Pusteln wird eine Veränderung des Hautreliefs beobachtet, die visuell nur schwer zu unterscheiden ist. Es ist auf Palpation gefunden. In seltenen Fällen bilden sich rötliche Pusteln, die im Hals und Gesicht des Kindes lokalisiert sind.

Prävention und Behandlung

Eine wichtige Rolle im Kampf gegen Ausschläge im Gesicht, ist der Kopf des Babys Prävention. Um ihr Auftreten zu verhindern, sollte Mutter daher folgende Regeln beachten:

  1. Täglich waschen Sie Ihr Baby mit sauberem abgekochtem Wasser. Für solche Manipulationen können Sie auch eine Reihe von Lösungen und Kamille verwenden, die antiseptische Eigenschaften haben.
  2. Halten Sie die physikalischen Parameter der Luft im Raum auf einem optimalen Niveau: Temperatur 18-21, Feuchtigkeit bis zu 70%.
  3. Halten Sie eine hypoallergene Diät ein, wenn das Kind gestillt wird.
  4. Wenn eine große Fläche des Gesichts von einem Hautausschlag betroffen ist, ist es zwingend erforderlich, dass Sie einen Arzt aufsuchen.
  5. In der Regel, wenn ein Kind einen Ausschlag entwickelt, können Antihistaminika, Alkohollösungen (grüne Farbe, Calendula), eine Lösung von Kaliumpermanganat, hormonelle Salben und antibakterielle Medikamente nicht verwendet werden.

Somit kann eine Mutter unabhängig von der Einhaltung der oben genannten Regeln die Entwicklung eines kindlichen Hautausschlags unabhängig verhindern und ihre Ausbreitung verhindern. Es sollte daran erinnert werden, dass es wichtig ist, vor der Anwendung dieser oder anderer Mittel einen Hautarzt zu konsultieren, der nötigenfalls eine kompetente Behandlung vorschreibt.

Muss Mama sich Sorgen machen, wenn Akne in einem Neugeborenen auf dem Gesicht und Kopf in den ersten Wochen nach der Geburt erschien?

Warum erscheint Akne auf Gesicht und Kopf eines Neugeborenen? Alles, was mit Babys zu tun hat, kümmert ihre Eltern. Rötungen auf der Haut, alle Ausschläge, Spuren auf Windeln werden mit Vorliebe behandelt.

Es überrascht nicht, dass Akne bei einem Neugeborenen im Gesicht und am Körper, die unmittelbar nach der Geburt oder in den ersten Lebenswochen auftritt, bewirkt, dass sich Erwachsene um ihre Gesundheit sorgen.

Harmloser Hautausschlag bei Neugeborenen

In den meisten Fällen sind die Ursachen von Hautausschlag bei Babys am harmlosesten.

  1. Rote kleine Pusteln, die das Gesicht und den Kopf des Babys innerhalb einer Woche nach der Geburt bedecken können, werden durch die Bildung des hormonellen Hintergrunds des Babys verursacht. Schließlich ist es immer noch von den Hormonen der Mutter betroffen. Erhöhte Hormonspiegel beeinflussen den Zustand der Haut.
  2. Weiße kleine Akne, ähnlich wie jugendlicher Hautausschlag bei Jugendlichen, deuten auf eine ungenügende Ausbildung der Talgdrüsengänge hin. Die Drüsen selbst wirken, und die Dermis ist noch nicht vollständig gebildet.

Solche Pickel Beschwerden Babys liefern nicht und verschwinden selbst.

Akne - ein Indikator für den Zustand des Körpers

Wenn rote kleine Pickel auf den Wangen dem Kind Unannehmlichkeiten bereiten, wird er unruhig, greift mit den Händen zum Kopf, daraus kann geschlossen werden, dass der Hautausschlag juckt.

  1. Höchstwahrscheinlich musste das Baby mit einem Allergen umgehen. Eine allergische Reaktion kann durch Produkte, die die stillende Mutter verbraucht, Reinigungsmittel, Kleidung verursacht werden. Sobald das Allergen entdeckt ist, verschwindet die Akne.
  2. Die Tatsache, dass der Ausschlag durch Überhitzung verursacht wird, können Sie erraten, indem Sie die Situation analysieren, in der sie erscheinen. Solche kleinen roten Eruptionen sind häufiger auf der Kopfhaut lokalisiert, hinter den Ohren, nicht am Hals. Wenn Sie das Kind nicht verwickeln und die Ansammlung von zusätzlicher Feuchtigkeit auf seiner empfindlichen Haut verhindern, wird es keine stachelige Hitze geben.
  3. Einige Mumien bemerken, dass rosa kleine Akne ständig in einem Kind draußen während der kalten Jahreszeit erscheint. Die Babyhaut passt sich dem kalten Klima an. Der Ausschlag verschwindet im Raum. Damit es aber nicht aufgeht, sollte das Gesicht des Kindes vor dem Spaziergang mit einer speziellen Kinderschutzcreme vor Frost geschützt werden.
  4. Wenn Symptome: Hautausschlag, unruhiges Verhalten des Babys, Darmverstimmung - das gleiche, dann können wir schließen: Baby Akne wird durch Dysbiose verursacht. Bis die Darmprobleme normalisiert sind, verschwindet die Akne nicht.

Solche Pickel beim Neugeborenen auf Gesicht und Kopf - Fotos - deuten auf eine Pilzinfektion hin. Nach der Identifizierung des Erregers muss die Haut mit Antimykotika behandelt werden. Am häufigsten bei Babys ist die Haut von Candidiasis betroffen.

Wie Sie Ihr Baby vor Hautausschlägen schützen

Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Pickeln bei Babys:

  • stillende Mutter sollte ihre Diät beobachten;
  • arrangieren Sie Baby Luftbäder in einem warmen Raum;
  • Waschen Sie Kleidung, Geschirr und Spielzeug des Kindes mit speziellen Waschmitteln für Babys.

Wenn sich die Pickel dennoch zeigen, ist es wünschenswert, das Kind nur mit dem abgekochten Wasser zu waschen, beim Baden die Kamillentinkturen hinzuzufügen und wendet sich an das Bad. Die Bettwäsche wird täglich gewechselt und streicht von 2 Seiten.

Was nicht mit dem Auftreten von Akne zu tun haben

Selbstbehandlung von Hautausschlag bei Babys ohne den Rat eines Arztes ist inakzeptabel.

Es ist unmöglich, Akne mit hormonellen Salben oder Alkohol-Lösungen für Erwachsene zu schmieren. In keinem Fall wird Hautausschlag mit Antibiotika behandelt: entweder äußerlich oder innerlich.

Und am wichtigsten - Pickel bei Neugeborenen können nicht zerdrückt werden! Wenn die Follikel beschädigt sind, werden die Narben im Gesicht des Kindes ein Leben lang halten!

Hautausschlag auf dem Kopf eines Neugeborenen

Wenn Sie einen seltsamen Ausschlag auf dem Kopf eines neugeborenen Babys sehen, keine Panik, aber versuchen Sie herauszufinden, warum es erschien und wie Sie dem Kind helfen können.

Der Grund ist sicher, denn kein einziger Pickel erscheint allein.

Ursachen von Ausschlag auf der Haut des Gesichts bei Babys

Hormone. Ein hormoneller Hintergrund wird nur bei einem Neugeborenen gebildet, und ein Ausschlag erscheint auf den Wangen und dem Hals in Form von winzigen roten Pickeln. Meistens tritt dies in 2-3 Wochen seines Lebens auf.

Allergie. Wenn Mama "pobezobraznichala" und etwas Milchprodukt oder Produkt mit rotem Pigment gegessen, kann das Kind allergische Pickeln erscheinen.

Stachelige Hitze (kleine Blasen mit klarer Flüssigkeit). Junge Eltern haben am meisten Angst vor der Tatsache, dass das Baby gefrieren wird. Aber seine Schweißdrüsen sind noch nicht vollständig gebildet, deshalb, wenn er gedämpft ist und schwitzt, erscheinen Ausschläge. Ein weiterer Grund für prickelnde Hitze ist die Nichtbeachtung der Regeln der Kinderhygiene.

Was sollten Sie nicht tun, wenn der Ausschlag im Baby?

Was auch immer einen Ausschlag auf der Stirn eines Neugeborenen oder auf seinem Gesicht verursacht, verwenden Sie keine Medikamente ohne Rücksprache mit einem Arzt. Keine Notwendigkeit, Wunden mit Alkohol, Fettcreme, Salbe oder Babypuder zu behandeln. Selbst wenn Sie zu dem Schluss kommen, dass die Ursache des Ausschlags eine Allergie ist, geben Sie Ihrem Kind keine Antihistaminika. Alle ihre Aktionen werden am besten mit dem Kinderarzt besprochen.

Ausschlag bei Neugeborenen - Behandlung

Manchmal ist die effektivste Behandlung die Zeit. Oft verschwindet der Ausschlag von selbst, man muss sich nur mit Geduld bewaffnen. Auf die Frage "Wie behandelst du einen Hautausschlag bei Neugeborenen?" Antworten die Ärzte am häufigsten: "Beachte die Hygienevorschriften des Kindes":

  • tägliche Wasserbehandlungen
  • Trimmen der Nägel des Babys (auf diese Weise wird es den Hautausschlag nicht kratzen und die Infektion abwischen),
  • Aufrechterhaltung der optimalen Lufttemperatur im Zimmer des Neugeborenen: 20 ° -22 ° C;
  • Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit: nicht mehr als 70%.

Denken Sie darüber nach, ob Sie Ihr Baby zu warm anziehen. Seine Haut muss atmen. Aber wenn du gerade ein Baby gebadet hast, musst du immer noch eine Mütze tragen.

Scheinbar gibt es keine einfacheren und effektiveren Mittel als das Baden. Während des Badens können Sie den Kopf Ihres Babys mit Gras-Abkochung spülen:

Es lindert Juckreiz gut mit einer Lösung von gewöhnlicher Soda (1 Teelöffel pro Tasse warmem abgekochtes Wasser) oder Salicylalkohol (ein Esslöffel Alkohol pro Tasse Wasser).

Obwohl die Hauptursachen des Auftretens nicht gefährlich sind, sollte doch jede Mutter den Zustand der Haut des Kindes sorgfältig überwachen.

Manchmal kann ein Ausschlag Anzeichen einer schweren Krankheit (Scharlach oder Masern) sein. Um sie auszuschließen, ist es besser, dem Arzt erneut die Krümel zu zeigen.