tvoidermatolog.ru

Weiße Akne entsteht, wenn abgestorbene Hautzellen, überschüssiges Fett und Bakterien in die Poren gelangen. Sie können irritieren und auf Probleme mit der Haut hinweisen, besonders im Gesicht. Auf der anderen Seite können Whiteheads durch Änderungen des Lebensstils und die Verwendung von medizinischen Verfahren verhindert werden.

Ursachen für weiße Akne

Das Wissen über die Ursachen von weißer Akne kann helfen zu verstehen, was getan werden muss, um zu verhindern, dass neue auftreten. Verstopfte Poren sind die Hauptursache für Akne. Dies kann verschiedene Gründe haben.

Eine der Ursachen für verstopfte Poren sind hormonelle Veränderungen, die Akne verursachen können. Während bestimmter Lebensphasen erhöht sich die Menge an Talg oder Öl. Dies geschieht während:

  • Pubertät;
  • Menstruation;
  • Schwangerschaft;
  • Menopause.

Einnahme von Antibabypillen kann auch Hormonspiegel erhöhen und kleine weiße Gesichtsakne bei Frauen verursachen. Darüber hinaus bemerken einige Frauen mehr Akne in bestimmten Phasen ihrer Menstruationszyklen nach dem Anhalten der Verwendung von oralen Kontrazeptiva.

Genetik trägt auch zum Auftreten von kleinen weißen Akne bei. Wenn jemand in der Familie an Akne leidet, besteht das Risiko ihres Auftretens.

Arten von Akne

Es gibt verschiedene Arten von weißer Akne.

  1. Whiteheads sind Akne mit weißen Köpfen im Gesicht. Dies sind nur verstopfte Poren. Sie sind unter der Epidermis verstopft, bleiben also geschlossen und fleischfarben, erzeugen aber Unebenheiten in der Haut.
  2. Die Akne auf dem Gesicht ist im Grunde die gleiche wie weiße Akne - nicht entzündete verstopfte Poren - aber der Unterschied ist, dass der obere Teil offen ist und daher der Luft ausgesetzt ist. Die Luft oxidiert Talg und Keratin, die stecken bleiben, und deshalb wird der Pickel schwarz.
  3. Talgdrüsen. Dies ist keine Art von Akne. In der Tat sind dies nur Talgdrüsen in der Haut - winzige Röhren, die Hautporen mit Fett versorgen. Ihre Enden sind um die Nase herum sichtbar und ähneln oft winzigen schwarzen Punkten, obwohl sie normalerweise heller und gleichmäßiger verteilt sind und die Haut im Gegensatz zu Mitessern glatt ist. Einige Patienten charakterisieren sie als weiße Pickel im Gesicht, die nicht herausgedrückt werden.
  4. Papeln Dies sind entzündete Akne, um die herum die Haut gereizt und entzündet ist. Ödeme treten auf und Schmerzen treten auf. Papeln zarte rote Pickel. Sie sind normalerweise ziemlich klein, bis zu 1 cm im Durchmesser und etwas erhöht über der Oberfläche der Haut. Der entscheidende Faktor ist, dass sie nicht mit Eiter gefüllt sind, obwohl dies möglich ist. Dann gibt es Pusteln.
  5. Pustule ist ein klassischer Pickel. Hart, entzündet, voller Eiter, der in der Mitte einen weißen oder gelben Stab hat. Kann einem Vulkan ähneln. Das Zusammendrücken ist strengstens verboten.
  6. Knötchen und Zysten. Dies ist eine schwere Form von Läsionen. Diese sind groß (viel größer als Papeln und Pusteln) schmerzhafte Beulen unter der Haut, die Behandlung benötigen und Narben hinterlassen.

Knötchen sind normalerweise dicht und nicht mit Eiter gefüllt. Zysten sind mit Eiter oder Flüssigkeit gefüllt und sind Taschen unter der Haut.

Entzündete Aale treten auf, wenn der Follikel platzt und Flüssigkeit in die Dermis selbst eindringt. Das Immunsystem reagiert mit Entzündungen. Wenn dies tief in der Haut auftritt, kann es zu ernsthaften Entzündungen oder Zysten kommen (ein weiterer Grund, die Haut nicht zu quetschen). Wenn sie gedrückt werden, sind Bakterien betroffen. Sie bewegen sich tiefer in die Poren und führen zu Knötchen und Zysten.

Weiße innere Akne kann überall auf Ihrem Körper entwickeln, aber die T-Zone ist anfälliger dafür. Nase, Kinn, Stirn werden T-Zone genannt, die die größte Menge an Fett produziert. Aber Sie können auch weiße Aale auf der Brust, Rücken, Schultern, Arme finden. Weiße harte Akne kann bei beiden Geschlechtern und in jedem Alter beobachtet werden. Auch wenn Sie während der Pubertät nie Probleme mit weißen Aalen hatten, sind Sie in Ihrem Erwachsenenleben immer noch mit diesen konfrontiert.

Wie man weiße Akne loswird

Zunächst ist es notwendig, die Natur dieser Formationen zu bestimmen. Dies kann nur von einem Dermatologen durchgeführt werden. Nur er kann eine Untersuchung und Behandlung vorschreiben.

Ist es möglich, vor allem solche weißen Pickel auf das Gesicht zu pressen? Du kannst es nicht einmal versuchen. Dies kann zu Reizungen, Infektionen und Narbenbildung führen.

Wie man weiße Pickel im Gesicht entfernt. Akne Entfernung kann nur von einer Kosmetikerin durchgeführt werden. Zunächst trocknet der Spezialist die Haut mit der Erhebung und dem weißen Kopf, und dann mit gut behandelten Werkzeugen (eine spezielle Nadel) öffnet den Pickel und entfernt ihn. Nach dem Eingriff wird die Haut mit Alkohol behandelt. Es ist wichtig, dass dieses Verfahren wegen der hohen Wahrscheinlichkeit einer Infektion von einem Spezialisten durchgeführt wird. Der erste und einfachste Weg, um die Anzahl der Akne zu entfernen oder zu reduzieren, ist die Verwendung in der Exfoliation. Scrubs oder Salben sollten individuell von einem Kosmetiker ausgewählt werden.

Selbstentfernung von Akne

Sie können auch versuchen, den Pickel selbst zu entfernen. In diesem Fall müssen Sie die betroffenen Stellen abends mit Jod einreiben und über Nacht gehen lassen. Kampfer Alkohol oder Köln kann auch für diese Art der Behandlung verwendet werden.

Es ist notwendig, die Haut vor dem Eingriff vorzubereiten, nämlich zu dämpfen und mit Seife zu waschen. Nach der Behandlung sollte die geschädigte Haut am Morgen für 2-3 Tage mit Salicylsäure, Kampferalkohol oder Kölnischke gesalbt werden. Nach einer solchen Behandlung wird der Pickel geöffnet und sein Inhalt wird sicher verlassen.

Mit einer mit Alkohol behandelten Nadel können Sie Whiteheads auch manuell entfernen. Es ist notwendig, die Haut zu durchstechen und vorsichtig mit der Spitze der Nadel parallel zur Haut zu gehen. Durch Anheben der Nadel wird die Epidermis gerissen. Es sollte beachtet werden, dass die Haut vor dem Eingriff gründlich gedämpft und gereinigt werden sollte, und nach dem Entfernen der Akne sollte die Haut mit Jod behandelt werden. Eine solche Behandlung ist jedoch nur in seltenen Fällen möglich. Entfernen von großen Mengen von Akne ist am besten Profis überlassen.

Weißer Ton für die Aknebehandlung

Ton-Gesichtsmasken sind nützlich, da mit ihrer Hilfe Kapillarwirkung auftritt, um Substanzen von außen und innen zu absorbieren. Sie können Talg, Bakterien, Wasser, verschiedene Toxine, Hautreizstoffe, abgestorbene Hautzellen und Akne ohne Druck aufnehmen. Ton kann bis zu 200-mal sein Gewicht in Wasser aufnehmen.

Einige Masken, die weißen Ton enthalten, werden in Apotheken in Form von Cremes verkauft und können ohne Mischen direkt auf die Gesichtshaut aufgetragen werden. Jedoch ist reiner Ton leicht in einer gemahlenen Form erhältlich und kann kurz vor der Verwendung mit einer kleinen Menge Wasser zu einer Paste verarbeitet werden.

Wenn Sie Tonpulver verwenden, verwenden Sie am besten destilliertes oder abgefülltes Wasser, um die Menge der Verunreinigungen zu minimieren. Bevor die Maske wird die Dampfreinigung der Fläche benötigt, die durch Kochen von verschiedenen Kräutern und Halten des Kopfes der Pfanne gemacht werden kann, um den Kopf mit einem Tuch bedeckt, damit der Dampf in die Poren öffnen, um den Ton Reinigungsvorgang erleichtert wird.

Weiße Ton Gesichtsmasken können für seltene Akne nützlich sein, aber dies ist ein normaler Teil des Heilungsprozesses. Da Tonmasken wirken, indem sie Verunreinigungen auf die Hautoberfläche locken, kann dies vorübergehend eine Reizung der Porenoberfläche verursachen.

Lehmmasken können auch eine übermäßige Trockenheit der Haut verursachen und Feuchtigkeit abziehen. Wenn Sie trockene Haut haben, sollten Sie weißen Ton mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera Gel oder Glycerin verwenden.

Um Akne zu vermeiden, ist es wichtig, die Talgdrüsen der Haut nicht zu verstopfen. In diesem Fall müssen Sie eine Diät einhalten mit Ausnahme von Fett, Mehl und süßen Speisen. Solche Lebensmittel sollten durch fermentierte Milchprodukte, viel Obst und Gemüse, mageres Fleisch und Grau- oder Schwarzbrot ersetzt werden. Darüber hinaus wird empfohlen, die Vitamine A und B zu nehmen.

Pickel - kein Pickel, Maulwurf - kein Maulwurf! Wie man die Arten der Akne versteht?

Akne oder Akne entwickelt sich gegen Seborrhoe, dh übermäßige Talgsekretion mit veränderten Eigenschaften. Sie kommen in den Talgdrüsen reichsten Bereichen der Haut vor. Im Durchschnitt sind 1 cm 2 der Haut des Gesichts, des oberen Rückens und der Brust 900 Drüsen, während in anderen Bereichen ihre Zahl 100 nicht übersteigt.

Die Ursachen für die Bildung von Akne sind nicht nur übermäßige Sekretion der Talgdrüsen, sondern auch hormonelles Ungleichgewicht, Infektion der Haut mit Bakterien, Pathologie der Haarfollikel (zum Beispiel eingewachsene Haare). Meistens wird dieser Zustand bei Jugendlichen beobachtet, aber auch Erwachsene haben oft dieses Problem. Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen.

Die höchste Inzidenz tritt im Alter zwischen 13 und 18 Jahren auf, wobei Mädchen früher Akne hatten, aber schneller verschwanden. Bei jungen Menschen kann Akne schwere Formen annehmen, die einen erheblichen kosmetischen Defekt verursachen und die Lebensqualität vor allem durch psychische Probleme verschlechtern. Bei Männern nimmt die Pathologie einen chronischen Verlauf an und wird im Alter von 30-40 Jahren zu später Akne.

Die ersten Anzeichen sind erhöhte Talgsekretion (Seborrhoe) und Mikrokomedo. In dieser Zeit sollte ein Arzt konsultiert werden, um die Entwicklung schwerer Formen der Krankheit zu verhindern.

Die wichtigsten Arten von Akne

Abhängig von den äußeren Manifestationen werden die folgenden Arten von Akne unterschieden:

  • Komedonen;
  • papulös;
  • pustulös;
  • indurativ;
  • abscessing oder eiternde indurative;
  • phlegmonös;
  • abtropfen lassen;
  • konglobieren.

Die Wahl der Behandlung von entzündlichen Prozessen der Haut hängt von ihrer Schwere ab. In leichten Fällen sind Hausmittel ausreichend. Bei einer großen Anzahl von Hautausschlägen benötigen ihre tiefen und zusammenlaufenden Formen die Hilfe eines Dermatologen.

Die Bildung von verschiedenen Arten von Akne tritt in Stufen auf. Dies ist zunächst eine Verstopfung der Ausführungsgänge der Talgdrüsen durch vermehrte Sekretion von Talg aufgrund von Überempfindlichkeit der Zellen auf Sexualhormone. Dies schafft einen Nährboden für Mikroorganismen, insbesondere Propionibacterium acnes. Sie bauen Fett ab, um Fettsäuren zu bilden, die die Hautoberfläche schädigen. Als Folge der chemischen Reizung entsteht ein entzündlicher Prozess.

Komedonen

Die häufigste Art von Akne, hauptsächlich im Gesicht lokalisiert. Sie bilden sich im Haarfollikel, der durch abgestorbene Hautzellen und überschüssige Hautsekretion verstopft ist. Komedonen verwandeln sich in kleine Erhebungen (Papeln) mit weißen oder schwarzen Punkten in der Mitte.

Diese Art von Akne kann bestimmte Lebensmittel - reich an tierischem Fett, gebraten, scharf, salzig - verursachen. Sie werden komedogen genannt.

"Schwarze Punkte"

Die schwarzen Stöpsel auf der Oberfläche der Papeln, die sich auf die Haut öffnen, sind mit überschüssigem Fett und Hautzellen gefüllt. Ihre Farbe ist nicht auf die Ansammlung von Schmutz und die falsche Reflexion von Lichtstrahlen aus den verstopften Haarfollikeln zurückzuführen, sowie auf eine Veränderung der Farbe des Talg bei Kontakt mit Luft.

Manchmal ist das Auftreten von Pathologie mit der unsachgemäßen Verwendung von Kosmetika auf Basis von Ölen und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen verbunden. Bedeutet Verschmutzung und hohe Luftfeuchtigkeit. Darüber hinaus können schwarze Flecken durch übermäßigen Gebrauch von Seife und anderen Reinigungsmitteln auftreten. Trockene Haut führt zu erhöhter Talgproduktion und verstopften Poren.

Offene Komedonen werden oft an Stirn, Kinn und Nase gebildet. In der Regel für ihre Behandlung genug OTC-Medikamente für Akne.

"Weiße Köpfe"

Wenn der Ausführungsgang der Talgdrüse und des Haarfollikels vollständig blockiert ist, gibt es Akne mit weißen eitrigen Köpfen - geschlossene Komedonen. Ihr Inhalt fällt nicht auf die Hautoberfläche, sammelt sich unter seiner oberen Schicht und verursacht die Bildung einer Blase. Da Talg nicht in Kontakt mit Luft ist, verdunkelt es sich nicht. Bei solcher Akne kann auch mit Hilfe von Kosmetika bekämpft werden.

Nicht entzündete Komedonen sind nicht von Rötung und Schwellung der Haut begleitet. Sie sprechen sehr gut auf die Verwendung von Salicylsäure an. Diese Substanz schält abgestorbene Zellen ab und öffnet einen Ausfluss für überschüssiges Talg. Salicylsäure ist ein Teil spezieller Lotionen, Stärkungsmittel und Feuchtigkeitscremes.

Akne mit weißen Köpfen ist weniger heilbar. Zusätzlich zu Salicylsäure werden Retinoide, insbesondere Differin, verwendet, um sie zu eliminieren.

Papulös

Wenn Entzündungsgefühle zu einer papulösen Form von Akne werden. Der Prozess ist verbunden mit der Reproduktion pathogener Bakterien in den Talgdrüsen, die Entzündungen und die Bildung von Eiter verursachen. Kleine weiche rosa oder rote Tuberkel bilden sich auf der Hautoberfläche. Die Haut um sie herum ist oft leicht hyperämisch. Solche Akne kann empfindlich auf Berührung sein, begleitet von einem leichten Jucken. Das Zusammendrücken des Inhalts verstärkt den Entzündungsprozess und führt weiterhin zur Bildung von Narben.

Eine große Anzahl von Papeln ist ein Anzeichen für mittelschwere oder schwere Akne und erfordert eine Behandlung durch einen Dermatologen. Akne entzündlicher Natur ist der Behandlung weniger zugänglich als Komedonen. Um sie zu eliminieren, werden Produkte auf Benzoylperoxid-Basis, topische und orale Antibiotika und Isotretinoin-Präparate verwendet.

Pustel

Dies sind Pusteln, die sich oft aus Komedonen mit weißen Köpfen entwickeln. Ein roter entzündeter Rand erscheint um den Herd herum. Die Läsion selbst ist mit weißem oder gelbem Eiter gefüllt. Es kann eine unregelmäßige Form haben, pustulöse Akne verschmilzt oft miteinander und ragt über die Hautoberfläche hinaus. Normalerweise ist das Auftreten pustulöser Elemente nicht mit einer schweren bakteriellen Infektion verbunden.

Quetschen Akne, die dunkle Flecken (Hyperpigmentierung) oder Narben auf der Haut verursacht, sollte vermieden werden.

Indurativ oder nodal

Eine Art von subkutaner Akne, die wie große schmerzhafte Beulen oder Knoten aussieht. Sie erscheinen mit vollständiger Verstopfung des Talgdrüsenganges, Reizung und Entzündung des umgebenden Hautgewebes.

Zur Berührung sind es dichte Formationen. Akne dringt tief in die Hautstrukturen ein, sie sind oft schmerzhaft. Wenn solche Entitäten auftreten, ist die Hilfe eines Arztes notwendig. In der Regel gibt es genug medikamentöse Behandlung mit Isotretinoin für den internen Gebrauch innerhalb von sechs Monaten.

Abschneiden

Mit der Vereiterung der indurativen Akne aufgrund der Vermehrung pathogener Bakterien bilden sich zystische Formationen - verengte Akne. Sie sind mit eitrigem Inhalt gefüllt und ähneln Furunkeln. Die Formationen sind schmerzhaft, meist weich im Griff, nach ihrer Dissektion bilden sich tief atrophische Narben.

Der Krankheitsverlauf ist wiederkehrend. Die Hilfe des Dermatologen ist notwendig, Beratung und oft andere Experten, zum Beispiel der Endokrinologe oder der Immunologe wird oft benötigt. Isotretinoin wird zur Behandlung verwendet. Ein Abszess kann chirurgisch entfernt werden.

Noduläre und Abszessakne treten oft mit erblicher Veranlagung auf. Sie können gleichzeitig mit Komedonen auftreten, mit dem Fortschreiten von papulösen oder pustulösen Formen auftreten und sich in der nodulären Abszessbildung vereinigen.

Phlegmon

Mit dem Eindringen der Entzündung in die tiefen Schichten der Haut, mit der Bildung der kleinsten Hohlräume mit eitrigen Inhalt gefüllt erscheinen. Auf der Hautoberfläche zeigt sich dies durch das Auftreten einer gemeinsamen Tuberositas. Allmählich vereinigen sich phlegmonöse Höhlen zu großen Foci, die rotviolett gefärbte Knoten bilden.

Phlegmonöse Bildung allmählich ausbrechenden und eitrigen Inhalt, oft mit einer Beimischung von Blut kommt durch mehrere Löcher. Der Verlauf der Krankheit ist lang, es ist sehr schwierig zu behandeln.

Conglobate

Dies ist eine der schwersten Formen der Akne. Conglobate Akne erscheint oft auf dem Rücken, Nacken, Brust, Gesäß. Sie stellen eine Vielzahl entzündeter Follikel dar, die sich mit den benachbarten Entzündungsherden vermischen.

Solche Akne erscheint am Körper eines Erwachsenen, in der Regel bei Männern. Sie können mit der Aufnahme von Testosteron oder anabolen Steroiden assoziiert sein. Ihr anderer Name ist fulminant. Beginn der Krankheit kann als Arthritis auftreten, gefolgt von reichlich Bildung von Akne im ganzen Körper. Für eine angemessene Behandlung des Zustandes ist es notwendig, einen Dermatologen zu konsultieren.

Conglobate Akne kann eine genetische Erkrankung begleiten - Klinefelter-Syndrom (Trisomie XXY). In diesem Fall können sie überall auf dem Körper oberhalb der Knie auftreten. Die Pathologie wird von eitrigen Schäden an Gelenken und Nieren begleitet.

Die Schwere und die Prinzipien der Behandlung

Welche Akne und wie viele werden mit unterschiedlicher Schwere der Akne beobachtet:

  • mild: weniger als 20 schwarze Punkte oder weiße Köpfe, weniger als 15 Papeln oder Pusteln, und die Gesamtzahl der Akne ist nicht mehr als 30;
  • mäßiger Schweregrad: von 20 bis 100 Komedonen, bis zu 50 entzündete Akne oder eine Gesamtzahl von Läsionen bis zu 125;
  • schwer: Es gibt mehrere versenkte Akne dunkelroten oder violetten Farbton.

Wie man mit ihnen umgeht?

Mit mild genug Gebrauch von speziellen kosmetischen Lotionen für 2 Monate. Die durchschnittliche Schwere des Schadens erfordert die Ernennung von Medikamenten. Die Behandlung dauert mehrere Wochen, und oft die erste Zeit nach ihrem Beginn, die Schwere der Akne steigt sogar.

In schweren Fällen besteht die Hauptaufgabe darin, Entzündungen und Narben zu reduzieren. Der Arzt kann eine Vielzahl von Medikamenten und Physiotherapie verordnen, die das Aussehen der Haut und den Zustand der Talgdrüsen verbessern.

Topische Therapie wird verwendet, um verschiedene Arten von Akne zu behandeln. Dies sind Medikamente, die direkt auf das betroffene Gebiet aufgetragen werden - verschiedene Salben und Cremes für Akne. Sie enthalten Substanzen wie Benzoylperoxid, Resorcin, Salicylsäure, Schwefelderivate, Zink. B. antibakterielle Cremes und Salben mit Retinoiden.

Tabletten werden für die systemische Therapie verwendet. Antibiotika werden verschrieben - Tetracyclin, Doxycyclin, Erythromycin. Sie zerstören Bakterien, die Entzündung und Vereiterung der Akne verursachen. Wenn nötig, verschreibt der Arzt andere Medikamente:

  • orale Kontrazeptiva zur Normalisierung des Hormonspiegels bei Frauen;
  • Spironolacton;
  • antiandrogene Substanzen;
  • Isotretinoin (ein Derivat von Vitamin A).

Isotretinoin-Präparate sind sehr wirksam bei der Behandlung von Akne. Aufgrund einer ausreichenden Anzahl von Nebenwirkungen und Kontraindikationen sollten sie jedoch nur von einem Arzt verschrieben werden.

Andere Arten von Akne

Neben Akne kann Akne bei manchen Krankheiten auftreten.

Psoriatische Akne

Psoriasis-Akne oder tropfenförmige Psoriasis ist nicht mit einer Verstopfung der Ausführungsgänge der Talgdrüsen und Haarfollikel verbunden. Sie sind auch nicht mit pathogenen mikrobiellen Flora der Haut assoziiert. Psoriatic Akne - mehrere kleine schmerzlose gelb-rosa Pickel. Sie erscheinen auf dem Rücken und der Brust, breiten sich dann auf die Beine aus, seltener auf Gesicht, Ohren, Kopfhaut. Bei Kindern liegt eine solche Akne oft um den Anus herum, was zu einem starken Juckreiz führt.

Der Ausschlag ist in der Regel mit der Aktivierung von Candida-Pilzen oder Hefe-Mikroorganismen, die seborrhoische Dermatitis verursachen assoziiert. Seltener wird es durch Staphylokokken oder Papillomaviren verursacht. Erkrankungen des Immunsystems beeinträchtigen den Zustand der Haut und führen zu kleinen Pickeln. Disease-Therapie wird mit Glukokortikoiden und ultravioletter Strahlung durchgeführt.

Rosacea

Die Krankheit wird durch eine verstärkte Hautreaktion auf äußere Reizung und erhöhte Durchlässigkeit der Blutkapillaren verursacht. Es zeigt sich mit kleinen roten Flecken auf den Wangen und auf der Nase. Wenn größere Gefäße leiden, bilden sich an ihrer Stelle violette Flecken.

Die erhöhte Permeabilität der Gefäße beruht auf ihrer veränderten Reaktivität gegenüber Signalen des Nervensystems. Daher werden die Rosacea-Brennpunkte nach dem Genuss von heißen Getränken, stark gewürzten Speisen oder wenn man zum Beispiel in einen warmen Raum vor Frost kommt, heller. Rosacea ist nicht mit einer Infektion assoziiert und erfordert eine andere Behandlung als Akne.

Akne Neugeborene

Elemente sind auf dem Gesicht und Kopf des Neugeborenen und Säuglings lokalisiert. Sie haben das Aussehen von kleinen weißen Pickel, seltener Tuberkel (Papeln) und Pusteln. Eine solche Akne unterscheidet sich von allergischem Hautausschlag durch unveränderte Umgebungshaut, Mangel an Juckreiz und Verbindung mit der Verwendung von neuen Arten von Lebensmitteln. Der Allgemeinzustand des Kindes ändert sich nicht.

Nach drei Monaten verschwindet der Ausschlag normalerweise. Sein Auftreten ist auf hormonelle Störungen bei der Mutter während der Schwangerschaft zurückzuführen. Wenn die Akne von Neugeborenen bei einem Kind über einem Jahr besteht, ist dies nicht mehr die Norm und erfordert einen Appell an einen Dermatologen.

Akne bei Kindern

Diese Form der Krankheit wird begleitet von dem Auftreten einer großen Anzahl von entzündlichen Elementen - Papeln (rote Beulen) und Pusteln (Pusteln) bei kleinen Kindern. Typischerweise wird die Pathologie durch eine gestörte Funktion des endokrinen Systems des Kindes verursacht - adrenale Hyperplasie, Tumoren, die Androgene produzieren. Wenn ein Hautausschlag auftritt, ist daher eine gründliche Untersuchung notwendig.

Inverse Akne

Die Talgdrüsenminderung in dieser Pathologie wird von einer Entzündung der nahe gelegenen Schweißdrüsen begleitet. Als Folge platzen große Geschwüre auf der Haut. Üblicherweise befinden sich die Foci unter den Achselhöhlen, um die Brustwarzen herum, in der Nabelgegend und im Perineum.

Inverse Akne tritt sekundär vor dem Hintergrund der schweren Akne auf. Ihr Aussehen trägt zu Hautirritationen, Schweißausbrüchen, Übergewicht, mechanischer Belastung bei. Sie sehen aus wie kleine, erhabene Gebilde, die sich allmählich weich machen und sich mit Eiterabsonderung öffnen. Allmählich heilt und heilt die Läsion mit der Bildung einer ziemlich großen zurückgezogenen Narbe. Der Verlauf der Krankheit ist lang, es ist schwierig zu behandeln.

Wie Sie die Narben von Akne im Gesicht entfernen, lesen Sie im vorherigen Artikel.

Fulminante Akne

Dies ist eine ernste Komplikation der üblichen juvenilen Akne entzündlicher Natur. Vor dem Hintergrund eines stabilen Krankheitsverlaufs steigt die Temperatur plötzlich an, Vergiftungserscheinungen treten auf. Auf der Haut des ganzen Körpers, mit Ausnahme des Kopfes, erscheinen Pusteln, die schnell mit der Bildung von Geschwüren und anschließender Vernarbung nekrotisieren.

Fulminthakne betrifft häufig Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren mit assoziierten Erkrankungen der Verdauungsorgane, wie z. B. Colitis oder Morbus Crohn. Es wird angenommen, dass eine irrationale Behandlung von Akne mit Antibiotika, Retinoiden und Hormonen eine gewisse Rolle in ihrem Erscheinungsbild spielt.

Tropische Akne

Erscheint vor allem bei jungen Frauen nach dem Auftragen von Sonnenschutzkosmetika und der Exposition gegenüber der Sonne oder im Solarium. Es wird durch die komedogene Wirkung solcher Kosmetika verursacht, die mit der Verstopfung der Ausführungsgänge der Talgdrüsen durch oxidierte Kakaobutter, Sanddorn, Kokosnuss, die darin enthalten ist, verbunden ist.

Betroffenes Gesicht, Nacken, Schultern, Arme. Komedonen mit weißen Köpfen, Papeln und Pusteln erscheinen auf der Haut. Ein Ausschlag erscheint im Sommer und verschwindet im Winter.

Ekskorirovanny Akne

Diese Art von Akne ist eine Komplikation der gemeinsamen Akne bei Menschen mit Zwangserkrankungen, häufiger bei Frauen. Wenn sie einen Pickel bemerken, beginnen sie sofort, ihn zu drücken, zu kratzen und die Haut zu beschädigen. Als Folge tritt eine bakterielle Infektion ein, es entstehen eitrige Elemente, die mit Narbenbildung verheilen.

Endokrine Krankheit Akne

Ein Teil der Pathogenese der Akne ist eine Verletzung des Hormonaustausches, insbesondere des Geschlechtsverkehrs. Daher werden viele Krankheiten mit Hormonstörungen begleitet von verschiedenen Arten von Akne begleitet. Dazu gehören:

  • adrenogenitales Syndrom;
  • polyzystische Ovarien;
  • adrenaler Tumor;
  • Das Itsenko-Cushing-Syndrom;
  • einige Hypophysentumoren;
  • Diabetes und andere.

Seltene Formen

  • Keloid Akne erscheint bei jungen Männern, die ihre Köpfe rasieren. Der Grund liegt in der Niederlage der Haarfollikel. Wenn eine solche Pathologie auftritt, sollten Sie aufhören, die Kopfhaut mit Shampoo zu waschen und die Behandlung mit Benzoylperoxid, Glukokortikoiden und manchmal Antibiotika beginnen.
  • Viele bakterielle Hautkrankheiten werden von Akne begleitet. Es ist jedoch keine vulgäre Akne. Zur gleichen Zeit sind die Hauptbeschwerden des Patienten andere Symptome - Juckreiz, Brennen, Rötung.
  • Falsche Behandlung von Akne mit Antibiotika kann durch gramnegative Follikulitis kompliziert sein. Die Krankheit manifestiert sich in einem pustulösen Ausschlag, der an Akne erinnert, sowie an der Bildung tiefer Abszesse.
  • Pyodermie im Gesicht ist eine schwere Form der Akne, die nur Frauen unter 40 Jahren betrifft. Es ist begleitet von dem Auftreten von Knoten im Gesicht, Pusteln, die dann geöffnet werden, um kleine Geschwüre zu bilden, gefolgt von Narbenbildung. Die Krankheit beginnt plötzlich, oft bei Frauen, die nie an Akne litten und schnell fortschreiten. Isotretinoin und systemische Glukokortikoide werden bei der Behandlung verwendet.

Was tun, wenn Sie Akne haben

Akne Ausschlag jeder Art erfordert eine langfristige Behandlung. Manchmal tritt eine Besserung sofort ein, aber häufiger ändert sich der Zustand der Haut während der ersten Wochen oder Monate nicht. Der Patient sollte nicht sofort zu viel Medizin einnehmen. Dies kann trockene Haut und eine Reaktion in Form von erhöhter Talgproduktion verursachen.

Wenn Hautläsionen auftreten, ist eine Untersuchung durch einen Dermatologen erforderlich. Dies ist notwendig, um Akne von anderen Hauterkrankungen zu unterscheiden, wie:

Weißer Pickel roter Pickel: Ursachen und Behandlung

Unter dermatologischen Problemen ist Akne mit einem weiß-gelben Kopf sehr häufig. Warum erscheinen sie auf dem Körper und Gesicht, welche anderen Anzeichen von Pathologie und wie es zu behandeln - es ist besser, einen Spezialisten mit diesen Fragen zu kontaktieren.

Ursachen und Mechanismen

Akne mit gelbem Inhalt ist ein Zeichen von Pyodermie oder Akne. Pustel Elemente erscheinen aufgrund der Bakterienflora, nämlich Staphylococcus. Dies sind bedingt pathogene Organismen, die bei vielen Menschen die Haut und Kopfhaut bewohnen. Aber pustulöse Ausschläge erscheinen weit entfernt von jedem, weil die Entwicklung solcher Akne dazu beiträgt:

  • Schäden (Schnitte, Abschürfungen, Exkoriation, Verbrennungen, Mazeration).
  • Verschmutzung (Staub, Kraftstoff und Schmiermittel, physiologische Sekrete).
  • Überkühlung und Überhitzung.
  • Mangelernährung und Avitaminose.
  • Endokrinopathie (Diabetes mellitus, Hypothyreose).
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes.
  • Immunschwäche.

Wie wir sehen, gehört die entscheidende Rolle bei der Pyodermie zu einer Abnahme der Aktivität lokaler und systemischer Schutzfaktoren. Unter solchen Bedingungen dringen Mikroben leicht in den Mund der Haarfollikel ein, beginnen sich dort zu vermehren und eine entzündliche Reaktion hervorzurufen.

Akne tritt auf, wenn eine Kombination mehrerer Faktoren: erhöhte Produktion und gestörte Sebumsekretion, Hyperkeratose und Ansammlung von Propionobakterien. Die Hautporen sind mit Fettablagerungen und Hornzellen verstopft, was günstige Bedingungen für die Entwicklung von Mikroben schafft. Das Auftreten von Akne (Akne) wird durch hormonelle Veränderungen im Körper (meist während der Pubertät) gefördert.

Weißköpfige Pickel sind oberflächliche Pyodermie, die durch Bakterienflora verursacht wird, oder Akne im Gesicht, die unter Verletzung der Talgproduktion auftritt.

Symptome

Bei oberflächlicher Pyodermie (Ostiofollikulitis) ist der Haarfollikel betroffen. Zunächst gibt es eine leichte Hyperämie und Verhärtung, schmerzhaft bei Palpation. Dann wird der Knoten kegelförmig und eine Pustel bildet sich. Der Abszess sieht aus wie ein roter Pickel mit einem weißen Kopf, der sich am Haaransatz befindet. Nach ein paar Tagen trocknet der Inhalt aus, und oben auf der Pustel ist mit einer Kruste bedeckt.

Ostiofollikulit kann begrenzt sein oder weite Bereiche des Körpers einnehmen. Solche Pickel sind in Gruppen angeordnet, aber sie haben keine Tendenz zu verschmelzen. Manchmal nehmen einzelne Elemente bis zu 10 mm im Durchmesser zu, was es möglich macht, von einer anderen Form von Pyodermie, Bockhart's Staphylokokken-Impetigo, zu sprechen. Es tritt oft als eine Komplikation der Krätze auf.

Akne im Gesicht, die ein Zeichen von Akne ist, kann eine andere Natur haben. Sie werden durch folgende Elemente repräsentiert:

  • Komedonen (offen und geschlossen).
  • Papeln
  • Pusteln
  • Knoten.
  • Zysten.

Komedonen sind nicht entzündliche Akne, die durch Verstopfung der Ausführungsgänge der Talgdrüsen verursacht werden. Die geschlossenen Elemente sind weiß und die offenen haben eine schwarze Spitze. Meist sind sie an Stirn und Kinn lokalisiert. Die Haut sieht glänzend aus und die Haare sind ölig.

Ein weiteres Anhaften der Entzündung führt zum Auftreten papulopustulöser Eruptionen. Kleine Pusteln heilen spurlos, und größere Narben hinterlassen. Die Ausbreitung des Prozesses wird von der Bildung von Knoten und zystischen Hohlräumen begleitet.

Das klinische Bild wird durch die Ursache der Akne und das Stadium ihrer Entwicklung bestimmt. Visuelle Zeichen bilden die Grundlage für eine vorläufige Diagnose.

Zusätzliche Forschung

Die Ergebnisse weiterer Forschungen werden helfen zu verstehen, warum sich gelbe Akne im Gesicht oder Körper gebildet hat. Abhängig von der spezifischen Situation benötigen Sie möglicherweise die folgenden Verfahren:

  • Allgemeiner Bluttest.
  • Hormonelles Spektrum.
  • Analyse der Entladung (Mikroskopie, Kultur, Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika).

Manchmal, um die Hintergrundpathologie zu klären, müssen Sie einen Immunologen, einen Endokrinologen oder einen Gastroenterologen konsultieren.

Behandlung

Oberflächliche Pyodermie spricht gut auf externe Therapie an. Zuerst wird die Haut mit antiseptischen Lösungen behandelt:

  • Leuchtendes Grün.
  • Jod
  • Fukortsin.
  • Borischer Alkohol

Als nächstes werden die betroffenen Bereiche mit antibakteriellen Salben (Chloramphenicol, Tetracyclin) verschmiert. Eine systemische Therapie ist nur bei extensiver und tiefer Pyodermie indiziert. Dann werden Antibiotika oral, immunotrope Medikamente und Vitamine verabreicht.

Akne sollte umfassend behandelt werden. Verwenden Sie als lokale Therapie Medikamente, die die Sekretion von Talg normalisieren, die Schwere der Hyperkeratose reduzieren und antimikrobielle Eigenschaften haben:

  • Benzoylperoxid.
  • Azelainsäure.
  • Retinoide.
  • Antibiotika.

Zusätzlich zu lokalen Effekten ist es notwendig, die Hormone zu normalisieren, für die orale Kontrazeptiva mit antiandrogener Wirkung verschrieben werden. Systemische Antibiotika-Therapie ist auch in Aknebehandlungen vorhanden.

Behandlung Pathologie kann nur nach der Erstellung eines ganzheitlichen Bildes sein: identifizieren Sie die Ursachen, bestimmen Sie die Art und Schwere des Prozesses.

Akne mit einem gelben oder weißen Kopf kann auf Pyodermie oder Akne hinweisen. Diese Bedingungen haben grundlegende Unterschiede, die für eine vollständige und qualitativ hochwertige Therapie berücksichtigt werden müssen.

Arten von Akne

Gestern war unsere Haut glatt und makellos sauber - und heute erschienen plötzlich diese widerlichen roten Beulen darauf. Vertraute Situation? Sicher. Und die Lösung, so scheint es, ist bekannt - zu zerquetschen! Aber hetze nicht zum Spiegel.

Was sind die Arten von Akne und wie man damit umgeht - die Frage ist nicht so einfach wie es scheint. Jeder Dermatologe wird sich an mehr als ein Dutzend Fälle erinnern, in denen infolge einer Selbstbehandlung oder einer unprofessionellen medizinischen Behandlung völlig harmlose Ausschläge zu einer echten Akneerkrankung mit sehr unangenehmen Folgen wurden.

In diesem Bericht behandelt TecRussia.ru das Problem in der Reihenfolge: von den Ursachen seines Auftretens zu den Hauptansätzen zu Behandlung und Vorbeugung, aber wir raten dennoch, einem qualifizierten Spezialisten eine individuelle Diagnose und Therapie zu übertragen.

Wo und wie tritt Akne auf, wie sind sie?

Die Talgdrüsen befinden sich unter jeder Gelegenheit auf der Haut einer Person an der Basis des Haarfollikels. Ihre Aufgabe ist es, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und vor negativen äußeren Einflüssen zu schützen. Probleme treten bei einer übermäßigen Talgproduktion auf, die die Hautporen verstopft (warum dies so ist, finden Sie im Artikel "Akne: Ursachen, Symptome, Komplikationen").

Wenn es teilweise geschlossen ist und Luft Zugang zu ihm ist, bildet sich Akne, die aussieht wie schwarze Punkte, die von entzündeter Haut umgeben sind. In einer vollständig verschlossenen Pore, wie in einem Behälter, beginnen sich Bakterien zu vermehren, was einen Entzündungsprozess und eine Eiterung verursacht. Wenn die Wand des Haarfollikels unter Eiterdruck platzt - ein "klassischer" Pickel bildet sich auf der Haut.

Am häufigsten erscheint Akne an der Stelle der größten Talgdrüsen - auf dem Gesicht (Stirn, Schläfen, Wangen, Nase, Kinn), unter den Haaren auf dem Kopf, Nacken, Brust, Schultern, oberen Rücken. Die Vielzahl von Arten von Akne hat zur Schaffung von mehreren ihrer Klassifikationen geführt: je nach der Schwere der Manifestationen auf der Haut, nach dem Grad der Entzündung, klinische Trennung nach den Gründen des Aussehens, etc.

"Theorie der Arten": Akne, Akne, Akne

In der allgemeinsten Form sind alle unsere Pickel von einer von zwei Arten:

  • entzündlich - sofort auffällig wegen seiner Größe; die Haut um ihn herum wird dünner und rot, eitriger Inhalt wird durch ihn hindurch gesehen; Wenn sie fühlen, verursachen sie gewöhnlich schmerzhafte oder unangenehme Empfindungen.
  • ohne Entzündung - fast nicht-Kontrast mit der Haut, sehen aus wie kleine Beulen oder Punkte in verschiedenen Farben. Aber es reicht aus Unachtsamkeit oder aufgrund von unsachgemäßer Behandlung, sie mit einer Infektion zu infizieren, da sie sofort in die erste Kategorie mit allen Konsequenzen eintreten.

Akne ohne Entzündung heißt Comedo. Sie entstehen, wenn die Gänge der Talgdrüsen oder die Mündungen der Haarfollikel mit verstopften Talgdrüsen und abgestorbenen Epithelzellen verstopft sind. Komedonen sind:

  • Offen - sehe aus wie schwarze oder braune Punkte. Dies ist das Ergebnis der Blockierung der Poren auf der Oberseite, nahe der Oberfläche der Haut. Das anfänglich festsitzende Schweineschmalz hat das Aussehen einer transparenten oder weißen Masse, die mit der Zeit unter der Wirkung der Oxidation anfänglich gelblich wird und dann die charakteristische schwarze Farbe. Die Größe dieses Pickel beträgt 1-2 mm, die Farbe kann unterschiedlich sein - von hellgelb bis braun oder dunkelgrau, aber es wird immer einen schwarzen Punkt in der Mitte geben. Für die Behandlung ist eine regelmäßige häusliche oder kosmetische Pflege ausreichend, offene Komedonen verursachen keine großen Probleme, bis sie infiziert werden und der Entzündungsprozess beginnt.

Akne

Unter den verschiedenen Hautkrankheiten, mit denen Dermatologen zu tun haben, ist der Hauptteil Akne.

Was sind diese Formationen auf der Haut und in welchem ​​Fall müssen Sie Alarm schlagen?

Was ist Akne?

Akne oder Akne ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die die Talgdrüsen und Haarfollikel bedeckt.

Akne kann manchmal bei kleinen Kindern und Erwachsenen auftreten.

Aber vor allem leiden die Teenager von 13 bis zu 16-20 Jahren von ihnen.

Dies liegt an den Besonderheiten des hormonellen Hintergrunds während dieser Zeit.

Ursachen

Die Ursachen von Akne sind vielfältig.

Aber die Hauptquellen dieser Krankheit sind:

  • hormonelle Veränderungen;
  • Nervenüberlastung;
  • Erkrankungen der Talgdrüsen im Zusammenhang mit ihrer Hyperaktivität;
  • Veränderungen in der Struktur von Talg, in denen es dichter und dicker wird;
  • falsche Hygiene der Haut oder deren Fehlen;
  • Verdauungsprobleme;
  • ungesunde Ernährung;
  • Schwächung der lokalen Immunität;
  • Erkrankungen der inneren Organe;
  • Vererbung;
  • Nebenwirkungen bestimmter Medikamente;
  • die Verwendung von Kosmetika, die nicht dem Hauttyp entsprechen;
  • Mangel an einigen Vitaminen und Spurenelementen.

Jede Person hat eine Kombination von Faktoren, die Akne verursachen, einzeln.

Die Ursachen für Hautausschläge variieren je nach Alter.

Bei Kindern

Foto: Neugeborener Ausschlag durch hormonelle Ursachen verursacht und erfordert keine Behandlung

Babys können Akne im Gesicht und am ganzen Körper entwickeln, müssen aber nicht immer ihre Eltern beunruhigen.

In der Regel werden diese Hautausschläge durch mütterliche Hormone ausgelöst, die in den letzten Stadien der pränatalen Entwicklung in den Körper des Säuglings gelangt sind.

Sie machen dem Kind keine Sorgen und erfordern keine Intervention.

  • Kleine rote Hautausschläge können als allergische Reaktion auf Nahrungsmittel oder Hautpflegeprodukte (Seife, Shampoo, Creme) auftreten.
  • Das Auftreten roter oder wässriger Pickel am ganzen Körper kann auch eine Infektionskrankheit bedeuten.
  • Eitrige Ausschläge können ein Zeichen für bakterielle Hautveränderungen oder sogar Diabetes mellitus sein.

Ärzte empfehlen dringend, bei Hautausschlag bei einem Kind nicht selbst zu medikamentös zu werden, sondern sich mit einem Spezialisten zu beraten, um deren wahre Ursache herauszufinden.

Jugendliche

Bei Jugendlichen ist die Hauptursache für Akne hormonelle Veränderungen im Körper, die mit der Vorherrschaft von Testosteron verbunden sind.

Es gehört zu den männlichen Sexualhormonen, wird aber sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen aktiv produziert.

Foto: jugendlich Akne

Testosteron ist notwendig für die Reifung der Geschlechtsorgane und ihre Vorbereitung auf die Durchführung der Fortpflanzungsfunktion. Aber die Nebenwirkungen seiner Synthese sind einerseits die Stimulierung der Aktivität der Talgdrüsen und andererseits die Verdickung ihres Geheimnisses.

Daher ist das Problem der Akne bei 80% der Kinder, die in die Pubertät eingetreten sind, bekannt.

Nebenbei bemerkt, jedes Kind hat seinen Anfang, sein Ende und seine Dauer sind individuell. Ärzte beachten die Altersspanne von 10 bis 20 Jahren, wenn diese Transformationen des Körpers auftreten können.

Bei Erwachsenen

Bei Erwachsenen können Hormonstörungen als Hauptursache von Akne auftreten.

Nur er ist bereits mit einer Verletzung der Genitalien verbunden. Daher sollte Akne bei einem Erwachsenen ein Grund für die Untersuchung durch einen Spezialisten sein.

Foto: Hautausschlag auf dem Gesicht eines Erwachsenen wird oft durch ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht

Aber Hautausschläge sind nicht immer mit der Krankheit verbunden.

Sie können sich manifestieren:

  • als Nebenwirkung von Drogen (orale Kontrazeptiva, Antidepressiva, Antibiotika, systemische Hormonpräparate, ein Überschuss an Vitaminen der Gruppe B);
  • eine Folge der Einnahme von Steroiden, um die Muskelmasse zu erhöhen;
  • bei Kontakt mit bestimmten Chemikalien (exogene Akne);
  • bei Frauen in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus als Reaktion auf Veränderungen des Hormonspiegels.

Video: "Wie man Akne los wird"

Was verursacht Akne und schwarze Flecken im Gesicht

Der Mechanismus der Aknebildung ist ziemlich einfach.

Sebum ist mit abgestorbenen Hautzellen der Epidermis oder Verschmutzung auf seiner Oberfläche vermischt und verwandelt sich in eine dicke Masse, die die Talgdrüse überlappt.

Foto: Die Bildung von eitrigen Elementen

Im Inneren des Kanals beginnt Fett anzusammeln, was eine gute Nahrungsquelle für spezifische Mikroorganismen darstellt, die unter der Haut leben und keinen Sauerstoff benötigen.

Dies ist Akne Propionobacterium, die sehr oft Akne verursacht.

Arten von Akne

Obwohl wir den Ausschlag auf der Haut das gebräuchliche Wort "Akne" nennen, aber unter ihnen kommen verschiedene Formationen vor.

Foto: offene Komedonen

  • Komedonen. Überlappter Talgdrüsengang. Wenn der Kork deutlich sichtbar ist, handelt es sich um Komedonen (schwarze Punkte), wenn die Blockade tiefer aufgetreten ist, dann erscheint eine kleine Beule auf der Haut (geschlossener Komedo).

Foto: geschlossene Komedonen

  • Papille Dies ist ein Pickel mit Anzeichen einer Entzündung.
  • Pustel. Im Inneren des Ganges bildet sich Eiter, der in der Mitte des Pickel in Form einer weißen Spitze sichtbar ist.
  • Knoten Subkutaner Pickel, der über der Oberfläche als rote Beule (ab 0,5 cm Durchmesser) erscheint.
  • Zyste. Die Vereinigung mehrerer benachbarter Knoten.

Schweregrad der Krankheit

Der Schweregrad der Akne wird durch die Anzahl der Akneelemente und den Umfang der Beteiligung verschiedener Körperteile bestimmt:

  • Licht - etwa 10 Elemente, die eine lokale Zone auf dem Kopf oder auf dem Rücken einnehmen (zum Beispiel auf der Stirn, auf den Schultern);
  • zweiter Grad - etwa 10-20 Elemente, von denen ein kleiner Teil Papeln und Pusteln auf dem Gesicht oder auf dem Körper sind;

Foto: schwere Akne

  • die dritte - bis zu 30-40 Elemente mit einem ausgeprägten entzündlichen Prozess, kann sich auf verschiedenen Teilen des Körpers befinden;
  • schwerer Grad - mehr als 40 entzündete Elemente, nodulär-zystische Formationen sind vorhanden, die Haut ist nicht nur im Gesicht, sondern auch auf dem Rücken, Brust, Oberschenkel beschädigt.

Foto: noduläre zystische Hautausschläge

Lokalisierung am Körper

Akne kann überall auf dem Körper erscheinen.

Zu wissen, welche Organe für den aufgetretenen Hautausschlag verantwortlich sind, hilft, ihre Ursache schnell zu beseitigen.

Auf der Stirn

  • Akne auf der Stirn resultiert normalerweise aus schlechter Ernährung. Zusätzlich zu Hautausschlägen bemerkt eine Person andere Anzeichen von solchen Abweichungen: Verstopfung oder umgekehrt Durchfall, Beschwerden in der Magengegend.
  • Wenn Ihre Stirn mit Haaren bedeckt ist, kann dies auch Akne verursachen. Verunreinigungen aus dem Haar gehen schnell auf die Haut über und tragen zu verstopften Poren bei.

Am Kinn

Am häufigsten treten Hautausschläge aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts auf.

Foto: tiefe hypodermatische Elemente

Wenn Jugendliche rote oder eitrige Pickel haben, können bei Erwachsenen subkutane Formationen auftreten.

Auf dem Rücken und Schultern

  • Akne auf dem Rücken und den Schultern kann eine erbliche Eigenschaft des Körpers sein, was die falsche Operation der ziemlich großen Talgdrüsen ist, die sich hier befinden.
  • Synthetische Kleidung, die die normale Atmung der Haut beeinträchtigt, kann ebenfalls eine Wirkung haben.
  • Und mit starken hormonellen Störungen oder Steroiden ist Rücken Akne fast unvermeidlich.

Auf Armen und Beinen

Foto: Allergischer Hautausschlag

  • Im Falle eines Hautausschlags an den Armen und Beinen sollte zuerst die Version der allergischen Reaktion in Betracht gezogen werden.
  • Manchmal können Haarfollikel infiziert werden, und Akne wird klein sein, mit eitrigen Köpfen.

Auf dem Papst

Foto: Herpes am Gesäß

  • Überhitzung, Unterkühlung, synthetische Unterwäsche - das sind die Hauptfaktoren, die Akne auf der Unterseite verursachen.
  • Geschlechtskrankheiten sollten wir jedoch nicht ausschließen, vor allem, wenn dafür in Form von zweifelhaften Sexualpartnern Voraussetzungen bestehen.

Auf den Genitalien

  • Wenn Sie Akne im Genitalbereich haben (am Penis, Scham, Schamlippen), denken Sie vielleicht an mangelnde Hygiene oder Überhitzung unter warmer Kleidung.
  • Sie sind aber auch Symptome sexuell übertragbarer Krankheiten.

Daher ist es besser, einen Arzt zu konsultieren.

Behandlung

Sie können die Behandlung selbst durchführen, wenn die Akne das Anfangsstadium nicht überschritten hat.

Aber wenn das Problem größer ist, dann sollten Sie sich nicht nur auf sich selbst verlassen.

Medicamentous

Foto: Einige Gruppen von Anti-Akne-Medikamenten sollten von einem Arzt verschrieben werden.

Es gibt mehrere Gruppen von Medikamenten, die nur ein Arzt im Falle von Akne verschreiben kann.

Sie enthalten starke Substanzen und haben schwere Nebenwirkungen.

Dies sind Ableitungen von Drogen wie:

  • Antibiotika - Bekämpfung von Bakterien, die Entzündungen verursachen;
  • Retinoide sind Vitamin-A-Derivate, die helfen, die Hautfunktion zu normalisieren;
  • Hormone - normalisieren das Verhältnis der Hormone.

Sie können Akne selbst mit entzündungshemmenden Medikamenten behandeln:

Foto: Pharmazeutische Heilmittel für Akne

  • Chlorhexidin;
  • Salicylsäure;
  • Baziron AU;
  • Skinoren:
  • Tinktur aus Calendula;
  • Wasserstoffperoxid.

Zur Vermeidung von Postacin kann Regecin, Curiosin, Zinksalbe verwendet werden.

Antibiotika

Antibakterielle Medikamente werden streng wie von einem Arzt verschrieben verwendet.

  • Sie beeinflussen die Fortpflanzungsfähigkeit von Bakterien, so dass der Entzündungsprozess schnell nachlässt.
  • Aber sie beeinflussen auch die nützliche Mikroflora, so dass Sie die genaue Dosierung und Dauer der Behandlung aushalten müssen.

Foto: Verwendung von Antibiotika muss mit dem Arzt abgestimmt werden

Hat sich von der besten Seite und Redner, die in der Rezeptabteilung der Apotheken vorbereitet wird, erwiesen.

Zusätzlich zu der antibakteriellen Komponente werden Schwefel, Zink oder andere Substanzen hinzugefügt, abhängig von den spezifischen Problemen des Patienten.

Bei schwerer Akne werden Antibiotika oral verabreicht, in milderen Fällen ist eine äußerliche Anwendung ausreichend.

Salben haben eine dicke Textur und eine ausgeprägte therapeutische Wirkung.

Sie werden direkt auf die Akne selbst angewendet.

Ichthyol Salbe, Levomekol und Vishnevsky Liniment haben sich bewährt.

Sie helfen bei subkutanen Formationen.

Foto: Vishnevsky Salbe wird die Entzündung entfernen und den Eiter ziehen

Ihre Wirkung ist entzündungshemmend, antibakteriell und antiödematös, wodurch der Pickel schneller reift und Eiter aus ihm herausgezogen wird, was die Infektion tiefer Gewebe verhindert.

Crema

Cremes sind praktisch, weil sie schnell absorbiert werden, keine Spuren hinterlassen, so dass sie auch am Morgen verwendet werden können, um Make-up darauf aufzutragen.

Wie Akne auf dem Gesicht der Nacht zu Hause entfernen? Finde es hier heraus.

Cremes sind in medizinische und kosmetische mit einer heilenden Wirkung unterteilt.

  • Die erste umfasst Baziron AU, Skinoren (entzündungshemmende Wirkung), Klenzit, Differin (Retinoide).
  • Die zweite Gruppe gehört zu Kvotlan, Klerasil-Creme, Garnier "Pure Skin".

Kosmetische Produkte

Kosmetika verwendet für leichte Akne und für seine Prävention mit der Neigung der Haut zu Akne.

Foto: Kosmetik entwickelt, um Akne Probleme zu lösen

Es sollte eine Reihe von Hautpflegeprodukten ausgewählt werden, von denen jedes zur Lösung von Akneproblemen entwickelt werden sollte:

  • Reinigungsmittel;
  • Tonic oder Lotion;
  • Feuchtigkeitscreme.

Zu den bekanntesten Marken gehören Clearasil, Clean. Klar, Propeller, Garnier, saubere Linie.

Volksmethoden

Traditionelle Methoden helfen bei leichter Akne und zur Vorbeugung:

  • Teerseife wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell;
  • Aloe-Saft hat entzündungshemmende und heilende Eigenschaften, sie reibt zweimal täglich Eruptionsbereiche;

Foto: Zum Einreiben und Lotionen können Kräuter verwendet werden

  • Abkochungen von Kräutern (Kamille, Salbei, Schöllkraut, Johanniskraut, Schnur, Birkenknospen) werden für Lotionen, Reiben verwendet;

Foto: Dampfbäder öffnen die Poren und ermöglichen eine bessere Reinigung der Haut.

  • Dampfbäder helfen, die Poren tief zu reinigen und ihre Blockierung zu verhindern;
  • Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen der Epidermis rechtzeitig zu entfernen, zu Hause können Sie gemahlenen Kaffee mit feinem Meersalz oder Soda und feinem Salz, das dem Rasierschaum hinzugefügt wird, verwenden.

Zu Hause

Bekämpfung von Akne kann zu Hause durch Anpassung der Hautpflege und die richtige Ernährung erfolgen.

Richtige Hautpflege

Problemhaut erfordert besonders sorgfältige Pflege:

Foto: Problemhaut erfordert sorgfältige Pflege

  • Waschen sollte nicht mehr als zweimal täglich mit speziellen Reinigungsmitteln erfolgen;
  • heißes Wasser ist bei Akne kontraindiziert, stimuliert die Talgdrüsen;
  • die Haut muss mit speziellen Wirkstoffen mit antimikrobieller Wirkung getont werden;
  • Feuchtigkeitsspendend ist für alle Hauttypen notwendig.Wenn die Epidermis austrocknet, beginnen die Talgdrüsen aktiver zu arbeiten.

Masken

1-2 mal pro Woche solltest du die Haut mit Masken pflegen.

Die Maske hat sowohl therapeutische als auch prophylaktische Wirkung, löst spezifische Probleme Ihrer Haut.

Hier sind die Rezepte, die Sie verwenden können:

  • Brau- oder Backhefe mit Milch bis zur mittleren Konsistenz verdünnen und in dünner Schicht über die Problemstelle der Haut verteilen;

Foto: Karottenmaske normalisiert die Aktivität der Talgdrüsen.

  • Saftige Karotten fein reiben, mit 1 TL mischen. Pflanzenöl und ein paar Tropfen Zitronensaft, diese Maske normalisiert die Talgdrüsen;

Foto: Maske mit Soda reinigen Sie die Haut und entfernen Sie Fettigkeit

  • Soda gemischt mit einer kleinen Menge Wasser, beseitigt die Maske überschüssiges Fett, Komedonen.

Diät

Diät hilft, den Zustand der Haut deutlich zu verbessern.

Lebensmittel, die vom Körper schlecht verdaut werden, Fäulnis verursachen, im Darm gären, Quellen von Giftstoffen sind und die Talgdrüsen stimulieren, sollten aus der Nahrung entfernt werden:

Foto: Lebensmittel, die vom Körper schlecht verdaut werden, sollten von der Speisekarte ausgeschlossen werden

  • Produkte mit künstlichen Zusätzen;
  • fettes, frittiertes Essen, starker schwarzer Tee, Kaffee, Alkohol;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Süßigkeiten, Gebäck, Pasta - eine Quelle von "schnellen" Kohlenhydraten;
  • würzige Gewürze.

Foto: Lebensmittel, die in die Ernährung aufgenommen werden müssen

Fügen Sie der Diät mehr Gemüse und Früchte hinzu, trinken Sie mehr Wasser, von Getränken - Kräutertees, grünem Tee.

Vergessen Sie nicht fermentierte Milchprodukte, sie haben eine positive Wirkung auf den Darm.

Warum kann ich nicht quetschen?

  • Wenn ein Pickel herausgedrückt wird, kann Eiter benachbarte Gänge infizieren oder in den Blutkreislauf gelangen, was zu einem erneuten Entzündungsausbruch führt.

Foto: Kosmetikerinnen empfehlen keine selbstklebende Akne

  • Wenn Sterilität nicht beobachtet wird, können Bakterien auch in die Wunde eindringen, was das Ausmaß des Entzündungsprozesses deutlich erhöht.

Daher empfehlen Kosmetiker nicht unabhängig in quetschenden Akne engagieren.

Es ist besser, sie zu behandeln oder den Schönheitssalon zu kontaktieren, wo das Verfahren ohne das Risiko der Ausbreitung der Akne durchgeführt wird.

Wie man Postakne loswird

Postacne ist Spuren von Akne (rote bis schwarze Flecken oder Narben).

Es gibt zuhause und drogenbasierte Möglichkeiten, mit solchen Effekten umzugehen:

  • Medikamente Drogen - Kontraktubeks, Imoferase, Kelofibrase, etc.;

Foto: Mit Badyagi können stagnierende Flecken beseitigt werden

  • badyag in Pulver oder in Form von Gel - in der Apotheke verkauft, hilft bei stagnierenden Flecken;
  • Honig und Zimt - in den gleichen Mengen gemischt, auf Flecken oder Narben für 20 Minuten 1-2 mal pro Woche aufgetragen;

Foto: Zitronensaft bleichen Haut

  • Zitronensaft oder Gurke - Aufhellen dunkle Flecken von Akne.

Prävention

Zur Vorbeugung von Läsionen sollte:

  • um eine gründliche Hautpflege zu etablieren;
  • sich an eine gesunde Ernährung halten;
  • gib schlechte Angewohnheiten auf;
  • Vergessen Sie nicht die Notwendigkeit für tägliche körperliche Aktivität und Spaziergänge an der frischen Luft;
  • achte auf eine gute Nachtruhe;
  • versuchen Sie, nervöse Überlastungen zu vermeiden.

Warum tritt Akne auf dem Rücken von Frauen auf? Finde es hier heraus.

Wie wird Akne auf dem Gesicht eines Teenagers loswerden? Lesen Sie weiter.

Akne kann in jedem Alter auftreten.

Sie sollten nicht darauf warten, dass sie selbständig werden, die Situation kann kompliziert sein und sich verschlimmern.

Am richtigsten ist es, zum Arzt zu gehen, nach der Ursache des Hautausschlags und der rechtzeitigen Behandlung zu suchen.

Video: "Warum nicht Akne zerquetschen"

Akne ist eine entzündete Beule an der Oberfläche der Haut, die durch übermäßige Aktivität der Talgdrüsen und Verstopfung der Ausführungsgänge mit Fettsekretion verursacht wird. Hautausschlag kann an allen Körperteilen auftreten, mit Ausnahme der Handflächen und Füße. Die unangenehmste Situation, wenn Akne im Gesicht auftaucht. Ähnliche Fehler sehen aus.

Entfernen Sie Akne selbst zu Hause ist im Anfangsstadium der Krankheit durchaus möglich. Hilfe bei schwerer Akne kann nur ein Arzt, der die Ursache bestimmen und Ihnen sagen, wie Sie Akne im Gesicht loswerden. Arten der einheitlichen Klassifikation von Akne existiert nicht. Akne ist nach klassifiziert.

Akne auf der Rückseite kann ein echtes Problem sein. Sie erscheinen als Ausschläge im Gesicht, unabhängig von Geschlecht und Alter, und verursachen mehr Beschwerden als Akne im Gesicht. Warum kann Akne auf dem Rücken einer Frau auftreten und wie können sie behandelt werden? Warum Warum tritt Akne auf dem Rücken auf? Hautbereich

Vom Auftreten von Akne ist niemand versichert. Hautausschläge können bei jedem auftreten, unabhängig von Rasse, materieller Unterstützung, Alter oder Geschlecht. Pickel auf dem Rücken, obwohl nicht so auffällig wie im Gesicht, verursachen auch Beschwerden. Sie sind oft juckende, entzündete und wund. Und mit dem Beginn des Strandes.

Gesichtsausschlag ist ein ernstes Problem, das sowohl körperliche als auch moralische Beschwerden verursacht. Eine Person jeden Alters, jeder finanziellen Lage und jedes Status kann sich damit auseinandersetzen. Akne erfordert eine komplexe Behandlung, und der Beginn der Krankheit führt zu Komplikationen. Das ist, warum Informationen wie Akne von einer Person loswerden.

Wenn Akne erscheint, ist es selten, dass jemand Zeit verbringt, zum Arzt oder zur Kosmetikerin zu gehen. Zu allererst verlassen sich alle auf ihre eigene Stärke und versuchen, Ausschläge selbstständig zu bewältigen. Diese Taktik rechtfertigt sich nicht immer. Immerhin kommt Akne oft wegen einer Art von Abweichung in der Körperarbeit vor, aber um dies ohne zu verstehen.

Akne auf der Stirn kann das Ergebnis von unsachgemäßer oder unzureichender Hautpflege, Übergangsalter, Erkrankungen der inneren Organe, schlechte Ernährung sein. Die richtige Identifizierung der Ursachen von Akne auf der Stirn wird das Problem ohne Folgen in Form von Narben, Narben, Flecken auf der Haut lösen. Ursachen des Aussehens Auf der Stirn befindet sich.

Jede Person hat Akne mindestens einmal in ihrem Leben. Trotz der Tatsache, dass die Hautpathologie für die Adoleszenz charakteristischer ist, leiden auch erwachsene Männer und Frauen an Akne. Ein Ausschlag auf der Stirn signalisiert negative Prozesse, die im menschlichen Körper auftreten. Akne-Therapie wird sein.

Viele von uns mindestens einmal im Leben haben Ausschläge im Gesicht und am Körper erlebt. Aber wenige Leute dachten, dass es viele Varianten von ihnen gibt. Einige können ein Symptom einer Infektionskrankheit sein. Andere sind mit Verletzungen der inneren Organe verbunden. Und wieder andere haben nur äußere Ursachen. Komm schon.

Akne auf dem Gesicht bringt nicht so viel körperliches wie psychologisches Unbehagen. Die Menschen beginnen, Selbstzweifel, Schwierigkeiten in der Kommunikation zu erfahren. All dies führt zu einem Teint, der den Alltag stark beeinflussen kann. Daher alle, die sich dem Ausschlag gegenübersehen mussten.