Hilft Akne Bluttransfusion, wie viel kostet es, und wie funktioniert es?

Die Autohämotherapie (Bluttransfusionsverfahren) ist eine wirksame Methode zur Behandlung verschiedener Hauterkrankungen, einschließlich Akne. Laut Statistik, in 80% der Fälle, ermöglicht die Technik, Akne loszuwerden, unabhängig von der Ursache ihres Auftretens.

Das Prinzip der Wirkung der Autohemotherapie

Warum reinigendes Blut kann Akne loswerden? Die Wirksamkeit der Methode beruht auf der Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte gegen Hautausschläge. Die Autohemotherapie stimuliert die eigene Immunität des Patienten, so dass Sie Akne auf natürliche Weise loswerden können.

  • Immunität erhöhen;
  • den Stoffwechsel verbessern;
  • Normalisierung des Trophismus in den Geweben;
  • Beschleunigung der Regeneration.

Der Nachteil der Autohämotherapie ist nur einer - das ist eine lange Behandlungsdauer. Die Ergebnisse sind nicht sofort erkennbar, sondern erst nach mehreren Verfahren.

Die Reinigung des Körpers erfolgt aufgrund der Tatsache, dass das injizierte Blut verschiedene Verunreinigungen enthält - Toxine, Bakterien, Krankheitserreger. Alle diese Verunreinigungen sind bereits im Körper des Patienten enthalten, so dass es keine Entzündung oder Infektion mit der Einführung von Blut gibt.

Die Immunität reagiert auf Krankheitserreger, indem sie Schutzfunktionen verstärkt und versucht, fremde Elemente zu unterdrücken. Dadurch findet ein natürlicher Reinigungsprozess statt, der den Zustand der Haut und des gesamten Organismus positiv beeinflusst.

Indikationen und Kontraindikationen für Bluttransfusionen von Akne

Autohemotherapie wird verwendet, um verschiedene Erkrankungen der Epidermis entzündlicher und nicht-infektiöser Natur zu behandeln. In der Dermatologie ist die Methode zur Behandlung von:

  • Akne;
  • Dermatitis verschiedener Art;
  • Furunkulose;
  • nicht heilende Wunden.

Die Autohemotherapie wird sehr effektiv zur Behandlung von Spuren von geheilter Akne eingesetzt.

Bluttransfusion trägt zur Verbesserung der Schutzfunktion des Körpers bei, daher wird es erfolgreich bei der Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt, die durch verminderte Immunität verursacht werden. Wird als Teil einer komplexen Therapie bei schweren Verletzungen der Geschwindigkeitserholung verwendet.

Kontraindikationen für die Bluttransfusion sind die Onkologie, das Vorhandensein eines chronischen Infektionsherds, die Exazerbation chronischer Entzündungskrankheiten. Die Autohämotherapie ist bei schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert.

Methoden für das Verfahren

Überlegen Sie, wie Transfusionen von Akne gemacht werden. Also, das Verfahren wird täglich für 10 Tage durchgeführt. Am ersten Tag wird 1 ml Blut aus einer Vene entnommen, gefolgt von einer intramuskulären Injektion (im Glutealmuskel).

Mit jedem folgenden Verfahren wird die Menge an injiziertem Blut um 1 ml erhöht. Am Ende des Kurses, am 10. Tag, werden dem Patienten 10 ml seines Blutes intramuskulär injiziert. Dieses Schema wird als zunehmende Autohämotherapie bezeichnet.

Eine andere übliche Methode der Transfusion ist eine einmalige Injektion von 10 ml Blut mit einer Abnahme von 1 ml während jeder nachfolgenden Prozedur. So werden dem Patienten am ersten Tag 10 ml, am letzten Kurstag nur 1 ml verabreicht. Dies ist ein Schritt Autohämotherapie, die für Immunschwäche verwendet wird.

Ärzte warnen: Es gibt kein strenges Schema der Transfusion. Der Algorithmus kann in Abhängigkeit von den Eigenschaften der Akne bei einem Patienten eingestellt werden.

In einigen Fällen kann die Häufigkeit der Eingriffe um die Hälfte verringert werden, wobei die Menge des verabreichten Blutes täglich auf 2 ml erhöht wird. Die Methode der Autohämotherapie wird immer einzeln gewählt.

Wie man schnell Gewicht zugewinnen kann Mädchen können von unserer Veröffentlichung auf der Website lernen.

Eine Übersicht über Prellungen und Hämatome finden Sie in diesem Artikel.

Es gibt Anweisungen zur Verwendung von Tabletten Actovegin.

Nebenwirkungen der Autohemotherapie

Die Methode ist völlig sicher, wird aber von einigen Beschwerden begleitet. Für besonders empfindliche Patienten können Injektionen schmerzhaft sein.

Im Verlauf der Bluttransfusion wird am Gesäß, an der Injektionsstelle, eine subkutane Konsolidierung gebildet. Diese Nebenwirkung kann nicht vermieden werden, da das Phänomen auf die Eigenschaften der injizierten Substanz zurückzuführen ist.

Im Gegensatz zu verschiedenen Drogen, die intramuskulär verwendet werden, ist das Blut durch eine dichte Struktur gekennzeichnet. Es löst sich nicht sofort nach der Einführung im Muskel auf, es braucht Zeit, die das Aussehen einer Versiegelung verursacht.

Der Ort, an dem Blut injiziert wird, kann schmerzen, wenn er gedrückt wird. Oft werden kleine Hämatome gebildet. In der Regel beginnt diese Nebenwirkung nach dem vierten Verfahren, das durch die Einführung einer großen Menge Blut verursacht wird, zu erscheinen.

Einige Wochen nach Kursende löst sich das Siegel auf. Wenn gewünscht, wird eine symptomatische Behandlung mit Volksmedizin verwendet - Reiben mit Wodka oder Kohlblätter setzen.

Die Kosten der Behandlung

Das Verfahren sollte nur von einem qualifizierten Facharzt in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden. In der Regel wird in jeder Klinik die Autohemotherapie in der Physiotherapieabteilung durchgeführt.

Wie viel kostet eine Aknetransfusion?

Nützliche Empfehlungen

Bluttransfusion hilft Akne von leichter und mittlerer Schwere loszuwerden. Das Ergebnis ist nicht sofort spürbar. Die Einhaltung einer Reihe von Regeln hilft, die Regeneration der Haut zu beschleunigen und die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen.

  1. Während der Behandlung ist es wichtig, sich an die richtige Ernährung zu halten. Es wird empfohlen, die Menge an Obst und Gemüse in der Ernährung zu erhöhen, um fettige und scharfe Speisen zu vermeiden. Eine große Menge an Ballaststoffen im Menü hilft, den Darm zu reinigen, was sich auch positiv auf die Haut auswirkt und die Wirkung der Bluttransfusion verbessert.
  2. Achten Sie darauf, die Ursache des Hautausschlags zu bestimmen und eine umfassende Behandlung zu unterziehen. Andernfalls wird die Wirkung der Verfahren schnell verschwinden und Entzündungen auf der Haut werden wiederkehren.
  3. Während der Zeit der Bluttransfusion sollten Sie auf dekorative Kosmetik verzichten und die Hautpflege anpassen, um die Poren nicht zu verstopfen.

Änderungen in der Ernährung helfen dem Körper, schnell zu reinigen und zusätzliche Unterstützung für die Immunität zu werden.

Hilft Akne Bluttransfusion? Patienten Zeugnisse

Ich brauchte nur 5 Prozeduren, um das Ergebnis zu sehen. Alle Akne verschwand nicht sofort, aber der Teint verbesserte sich merklich, es gab weniger Entzündungen.

Inna, 21, Moskau

Seit der Jugend hat mich das Problem der Akne nicht mehr losgelassen. Nach der Geburt wurde es durch die hormonelle Anpassung noch schlimmer. Der Kosmetiker riet, in die Klinik zu gehen, als Ergebnis habe ich 10 Bluttransfusionen unterzogen. Jetzt, nach 2 Monaten, kann ich endlich das Haus ohne Fundament verlassen.

Asya, 27 Jahre alt, Samara

Ich habe fettige Haut mit großen Poren, die ständig entzündet sind. Ich bin nur durch Autohemotherapie gerettet, ich erlebe zweimal im Jahr eine Prozedur. Ja, der Fettgehalt der Haut verschwindet nirgends, aber die Akne ist viel weniger geworden. Ich empfehle die Methode allen Freunden.

Ilona, ​​23 Jahre alt, Kaliningrad

Weitere Informationen zur Autohemotherapie finden Sie auch im folgenden Programm.

Autohämotherapie - Bluttransfusion von einer Vene zum Gesäß von Akne

Akne ist eine sehr unangenehme Hauterkrankung, die manchmal unglaublich schwer zu beseitigen ist.

Wenn spezielle Diäten, Mittel zur oralen und externen Anwendung das Ergebnis für einen sehr kurzen Zeitraum ergeben, ist ein anderes Verfahren vorgeschrieben - Bluttransfusion.

Diese Behandlungsmethode wird nur in Fällen angewendet, in denen eine andere Behandlung machtlos war. Bluttransfusionen werden bei Erkrankungen wie Furunkulose, verschiedenen Dermatitiden, Akne, schweren Wunden und sehr schlecht heilenden Gewebeschäden verordnet.

Hilft eine Akne-Transfusion?

Natürlich haben Bluttransfusionen, wie jedes andere medizinische Verfahren, ihre positiven und negativen Seiten.

  • Mit dem Verlauf der Bluttransfusion werden die schützenden Funktionen des Körpers aktiviert, und er fängt an, die Infektion zu bekämpfen, die vorher Akne verursachte.
  • Diese Immunreaktion unseres Körpers ermöglicht uns, andere chronische Krankheiten loszuwerden, für deren Behandlung die Teilnahme an Immunität erforderlich ist.
  • Durchführen einer kleinen Anzahl von Studien und Experimenten, die die Wirkung dieses Verfahrens auf den Körper zeigen könnten;
  • Wie Sie wissen, wird das Blut im Muskel sehr langsam absorbiert, und im Laufe der Zeit können Versiegelungen und Schmerzen auftreten, was besonders nach dem fünften Verfahren deutlich wird.

Es ist erwähnenswert, dass die Einstellung zur Transfusion von Blut aus einer Vene in das Gesäß, heute in drei unterschiedlich gerichteten Positionen ausgedrückt wird.

Einige sagen, dass dies ein sehr gefährliches Verfahren ist, das eine Verletzung der menschlichen Immunität verursacht, andere sagen, dass die Autohemotherapie ein wunderbares Mittel ist, das verschiedene Leiden bekämpft, und wieder andere sagen, dass Bluttransfusionen nicht helfen, wenn zuvor das infundierte Blut nicht gereinigt wird. zum Beispiel Ozonierung.

Indikationen für die Transfusion von Vene zu Gesäß

Es ist interessant zu wissen, dass "Reinigung des Blutes" zur Behandlung von verschiedenen Arten von Entzündungen, lang anhaltenden eitrigen Prozessen, langen heilenden Wunden sowie zur Stärkung des gesamten menschlichen Immunsystems vorgeschrieben ist.

Zur Behandlung von Akne und Furunkel werden intramuskuläre und intravenöse Verabreichungen durchgeführt.

Aufgrund was erreicht wird, hervorragende Wirkung?

Es ist bekannt, dass im venösen Blut, das für die Durchführung dieses Verfahrens vom Patienten selbst genommen wird, schädliche Giftstoffe vorhanden sein müssen. Wenn solches Blut in den Körper des Patienten zurückkehrt, beginnen alle Abwehrmechanismen des menschlichen Körpers gegen das Eindringen von Fremdkörpern zu protestieren, wodurch die Immun- und Stoffwechselprozesse aktiviert werden. Dadurch wird eine vollständige Reinigung des Blutes erreicht.

Um dies zusammenzufassen, können die Indikationen für eine Autohämotherapie reduziert werden auf:

Hautkrankheiten

Akne, Furunkulose, atopische Dermatitis, Wunden, verschiedene Formen von Ekzemen usw.

Vegetative Dystonie

Bluttransfusion beseitigt nicht nur die unangenehmen Symptome dieser Krankheit, sondern beseitigt auch die Ursache ihres Auftretens.

Verschiedene Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Die Autohemotherapie wirkt sich positiv auf die gesamte Arbeit des Fortpflanzungssystems aus. Insbesondere ist dieses Verfahren bei Erkrankungen wirksam, die mit chronischen und akuten Entzündungen einhergehen. Nach einer Woche Behandlung erfahren die Patienten Erleichterung.

Wie ist die "Reinigung des Blutes"? Behandlungsschema

Die Transfusion wird sequentiell und allmählich durchgeführt, wobei täglich die venöse Blutdosis erhöht wird.

Starten Sie eine Autohemotherapie mit 2 ml Blut, das aus einer Vene "entnommen" und in den Gesäßmuskel injiziert wird. Am nächsten Tag werden 3 ml genommen, dann 4 ml usw. Insgesamt dauert dieses Verfahren 10 Tage und 1 ml wird täglich dem transfundierten Blut hinzugefügt.

Diese Aknebehandlung liefert sehr gute Ergebnisse. Bei schweren Krankheitsformen erfolgt die Transfusion streng nach dem Schema, das jeweils vom behandelnden Arzt verschrieben wird.

Für den Fall, dass die Autohemotherapie bei der Behandlung von Akne nicht hilft oder der Patient eine vernachlässigte Form von Akne und Akne hat, sollte die Transfusion sechs Monate später wiederholt werden. Dies sollte in Fällen einer positiven Wirkung nach der Behandlung von schweren Hautausschlägen erfolgen, so dass solche Entzündungen nicht mehr auftreten.

In solchen Fällen verschreiben Ärzte eine umfassende Behandlung - Transfusion, zusammen mit Hormontherapie.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen von Autohemotherapie

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • einige chronische Krankheiten;
  • einige entzündliche Prozesse;
  • onkologische Erkrankungen;
  • niedriges Hämoglobin.

Autohemotherapie ist ein Verfahren, das das Immunsystem korrigiert. Jede Störung im Körper, nachdem es nicht bemerkt wurde. In sehr seltenen Fällen gab es leichtes Fieber, Schüttelfrost und Schwäche. Dennoch werden in sehr seltenen Fällen Nebenwirkungen beobachtet.

Kosten von

Wie die Praxis zeigt, kann das Verfahren jeder Person leisten. Abhängig von der Stadt, Bezirk und medizinischen Institution variieren die Preise.

Foto: vorher und nachher

Bewertungen

Marina:

"Ich habe von einem so ungewöhnlichen Weg erfahren, Akne von einem Nachbarn zu behandeln. Sie hatte Furunkulose sehr lange behandelt (Nastya war mit Foci bedeckt). Was sie nicht tat, aber nichts gab Ergebnisse. Ich habe ihr sogar persönlich geholfen, sich einer speziellen Untersuchung bei einem guten Arzt zu unterziehen. Dann wurde ich auf eine Geschäftsreise geschickt, von der ich nur zwei Monate später zurückkehrte. Als ich Nastya traf, war ich fassungslos. Der Nachbar war komplett geheilt! Ich erfuhr von ihr, dass ihr eine Transfusion von venösem Blut in den Gesäßmuskel verordnet wurde, die sie erfolgreich abgeschlossen hatte.

Nachdem ich diese Informationen berücksichtigt hatte, entschied ich mich, den obigen Kurs zu besuchen, um die Immunität zu verbessern. Liebe Leserinnen und Leser, der Effekt ist erstaunlich! Nach den ersten beiden Verfahren hat sich die Schlafqualität deutlich verbessert. Beim fünften Verfahren habe ich deutlich verstanden, dass ich weniger müde und mehr gearbeitet habe. Ein Energieschub "verhindert", dass ich mich ruhig hinlege! Ich fühlte mich wie ein Kind, das nicht an einem Ort gehalten werden konnte.

Die Haut begann zu "scheinen", als wäre ich aus einem Resort gekommen, in dem ich mich einige Monate ausruhte. Nach dem fünften Eingriff bemerkte ich, dass meine sexuelle Aktivität zunahm, was mein Mann überwältigt hatte, und bat mich, mich ständig einer Bluttransfusion aus einer Vene in das Gesäß zu unterziehen.

Wenn Sie oft an Erkältungen leiden und Ihre Haut nicht mit einer schönen Farbe und Frische zufrieden ist, dann zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen und ihn zu bitten, Ihnen dieses Verfahren zu verschreiben. Persönlich bin ich sehr zufrieden! "

Katharina:

"Tatsächlich helfen Bluttransfusionen jemandem, aber nicht anderen. Alles hängt vom menschlichen Körper ab. Ich denke, das ist ein sehr nützliches Verfahren, also sollten Sie es auf jeden Fall versuchen. "

Elena:

"Akne litt unter einem Teenager-Comeback. Nichts half, dass ich es einfach nicht versuchte. Einmal, schon verzweifelt, kam ich zu einem Spezialisten in einem bezahlten Krankenhaus. Er hörte mir aufmerksam zu und empfahl eine Bluttransfusion. Weißt du, ich habe mich nach dieser Prozedur nicht im Spiegel erkannt. Die Haut wurde endlich gesund. Danke, guter Arzt! "

Wenn die traditionelle und traditionelle Medizin im Kampf gegen die Akne nicht hilft, verbessert sich der Zustand der Haut nicht, und die Akne bildet sich immer wieder auf dem Körper und greift dabei zumindest auf Bluttransfusionen zurück.

Dieses Verfahren wird mit einer speziellen Technik durchgeführt, die praktisch keine Kontraindikationen aufweist. In der Regel wird nach Abschluss einer Bluttransfusion, insbesondere wenn der resultierende Effekt durch zusätzliche Salben und Cremes unterstützt wird, die Haut seidig, gesund und glatt. Gesundheit!

Kann eine Bluttransfusion Akne loswerden?

Vorheriger Artikel: Pickel in der Zunge

Manchmal ist es sehr schwierig, Akne zu entfernen.

Der Ausschlag ist ständig wiederkehrend und wechselnde Medikamente gibt nur vorübergehend Erleichterung.

In diesen Situationen suchen Ärzte nach alternativen Methoden, um mit dieser Krankheit umzugehen.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT als Handlungsanleitung!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten zu registrieren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Dazu gehört die Transfusion des eigenen Blutes des Patienten (Autohämotherapie).

Sollte ich dieses Verfahren durchführen und wie effektiv ist es bei der Bekämpfung von Akne?

Warum erscheint Akne?

Akne ist nicht nur ein kosmetischer Defekt der Haut.

Eine seltene Person, die mit einem Ausschlag im Gesicht konfrontiert ist, kümmert sich nicht um die Haut und wäscht sich nicht einmal. Typischerweise haben diese Leute im Arsenal viele verschiedene Werkzeuge für die Gesichtspflege, aber leider helfen sie nicht immer dabei, Akne zu vergessen und geben nur eine vorübergehende Atempause.

In dem überwältigenden Fall von Hautausschlag ist das Problem innerhalb des Körpers.

Foto: eine schwere Form von Akne in einem Teenager

Diese können sein:

  • Erkrankungen des Fortpflanzungssystems;
  • Störung des hormonellen Gleichgewichts im Körper, verursacht durch eine Erkrankung oder hormonelle Veränderung (während der Pubertät oder während der Schwangerschaft);
  • Krankheiten des Verdauungssystems, die den Prozess der vollständigen Verdauung von Nahrung verletzen;
  • permanente nervliche Spannungszustände (alle Belastungen werden von der Freisetzung von Hormonen ins Blut begleitet);
  • allergische Reaktionen des Körpers;
  • Infektion mit Hautmilben (Demodex).

Manchmal kann die Ursache für permanente Hautausschläge eine falsche Hautpflege sein:

Foto: Die Verwendung von minderwertigen Kosmetika kann zu Hautausschlägen führen

  • zu häufiges Waschen;
  • Übertrocknen der Haut mit verschiedenen Kosmetika und medizinischen Präparaten;
  • die Verwendung von minderwertigen Kosmetika, die die Kanäle der Talgdrüsen verstopfen;
  • falsche Auswahl von Kosmetika je nach Hauttyp.

Aber wenn die Faktoren der letzteren Gruppe leicht zu neutralisieren sind, nachdem sie mehrere professionelle Ratschläge zur Hautpflege Ihrer Art und Auswahl der Mittel erhalten haben, dann sind die Gründe der ersten Gruppe manchmal schwer zu erkennen.

Sie werden die Ursache von Akne, die sehr schwer loszuwerden ist.

Bei Verwendung von Autohemotherapie

Die Aknetransfusion wird nur in den schwierigsten Fällen angewendet:

  • mit mäßiger bis schwerer Akne;
  • wenn die bisherigen Therapieverfahren kein stabiles Ergebnis ergeben.

Die Autohämotherapie ist indiziert mit einer signifikanten Schwächung des Immunsystems, wenn der Körper nicht in der Lage ist, das Wachstum von Bakterien unabhängig voneinander zu halten.

Es kann auch zu starken Ausschlägen im Gesicht führen.

In der Regel leidet eine Person oft an Erkältungen und Infektionskrankheiten.

In dieser Situation hat die Autohemotherapie eine doppelte Wirkung: Sie unterstützt die natürliche Abwehr des Körpers und hilft durch diesen Effekt, Akne loszuwerden.

Foto: Furunkulose ist eine Indikation für eine Autohemotherapie

Indikationen für die Transfusion des eigenen Blutes können sein:

  • schwere Formen von Dermatitis;
  • Furunkulose, häufige Bildung von subkutaner Akne;
  • lang anhaltender Hautausschlag;
  • langsame Erholung der Haut nach Akne verschwindet;

Autohämotherapie wird verschrieben, nachdem andere Behandlungen versucht wurden.

  • Aber diese Methode kann mit anderen kombiniert werden, zum Beispiel homöopathische Behandlung, Ozon-Therapie, die Verwendung von ultravioletter Strahlung.
  • Es bricht nicht das Verfahren und die Verwendung von topischen Produkten: kosmetische Cremes, Lotionen, Hautpeelings, Medikamente.

Wie geht es?

Autohemotherapie bedeutet das Prinzip der Behandlung basierend auf der Transfusion von Blut des Patienten.

Dies wird getan, um das Immunsystem zu stimulieren.

Das Blut einer Person, die zu ihm transfundiert wird, wird keine negativen Reaktionen des Körpers verursachen.

Foto: Während der Eigenblutbehandlung wird der Patient mit seinem eigenen Blut transfundiert.

Neben verschiedenen nützlichen Substanzen enthält es aber auch Toxine, die durch die vitale Aktivität von Zellen gebildet werden.

  • Es sind diese Substanzen und sollten eine Immunantwort hervorrufen, da sie fremd sind.
  • Der Körper beginnt, Antikörper zu produzieren, und dies ist die Aktivierung des natürlichen Schutzes. Seine Wirkung erstreckt sich auf den ganzen Körper.

Dies ermöglicht es einer Person, infektiöse Eruptionen selbst zu überwinden, indem sie die Reserven des Körpers nutzt.

Es kommt nicht nur zu einem Rückgang der Akne, sondern auch zu einer Verbesserung der Regenerationsfunktion. Akne heilt schneller und hinterlässt keine tiefen Narben.

Video: "Ursachen von Akne und das wirksamste Mittel gegen Akne"

Systeme

Die Autohämotherapie wird auf verschiedene Arten durchgeführt:

Transfusion von Akne wird in der Regel von einer Vene in das Gesäß getan.

Akne-Bluttransfusionstechnik

Wie funktionieren Bluttransfusionen?

Ein Bluttest für eine Infektion ist erforderlich. Ein wichtiger Indikator ist der Hämoglobinspiegel.

Erst nachdem der Arzt überzeugt ist, dass keine Kontraindikationen vorliegen, kann der Patient zur Eigenblutbehandlung übergehen.

Wie man das Verfahren der eigenen Bluttransfusion durchführt?

Foto: Blut aus einer Vene

Wenden Sie eines von zwei Schemas an.

  • Wachsen Das Blutvolumen für die Transfusion nimmt täglich zu. So wird am ersten Tag 1 ml Blut vom Patienten gesammelt, der sofort intramuskulär injiziert wird. Am nächsten Tag, gießen 2 ml. Ferner wird das Blutvolumen täglich um 1 ml erhöht. Am 10. Tag injiziert 10 ml. Auf diesem Kurs endet die Autohemotherapie.
  • Schritt. Der Behandlungsverlauf nach diesem Schema beträgt 20 Tage. Vom 1. bis 10. Tag wird die Behandlung wie oben beschrieben nach einem inkrementellen Schema durchgeführt. Am 11. Tag werden 10 ml des vom Patienten entnommenen Blutes erneut injiziert und an den folgenden Tagen wird sein Volumen um 1 ml täglich reduziert. Verwenden Sie am 20. Tag 1 ml und dieser Kurs endet.

Die Schemata können unterschiedlich sein, zum Beispiel 2-4-6-8-10 (5-Tage-Kurs, wenn jeder nächste Tag genommen und intramuskulär 2 ml mehr injiziert wird). Oder eine Modifikation der Stufenschaltung wird angewendet: 2-4-6-8-10-10-8-6-4-2.

Welches Schema in einem bestimmten Fall benötigt wird - bestimmt der Arzt.

In schweren Situationen kann die Behandlung auch entlang einer individuellen Trajektorie des Arztes durchgeführt werden.

Manchmal werden dem Blut des Patienten Medikamente hinzugefügt, um nicht nur einen stimulierenden, sondern auch einen therapeutischen Effekt zu erzielen.

Die häufigste Bluttransfusion mit einem Antibiotikum oder mit Ozon.

Foto: Bluttransfusion von der Vene zum Gesäß

Mögliche Wiederholungen der Autohämotherapie, jedoch nicht früher als 6 Monate nach dem Ende des vorherigen.

Ein zweiter Kurs ist notwendig, um einen Rückfall zu verhindern. Dieses Risiko ergibt sich aus hormonellen Ungleichgewichten aufgrund von Krankheit oder Adoleszenz. Aber die Notwendigkeit, Autohämotherapie zu wiederholen, wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Nebeneffekt des Verfahrens

Die häufigste Nebenwirkung des eigenen Bluttransfusionsverfahrens ist die Bildung einer Versiegelung am Gesäß an den Injektionsstellen.

  • Es hängt nicht von der Art der Injektion ab, sondern von der natürlichen Struktur des Blutes. Es ist viel dichter als das von konventionellen Drogen, und deshalb dauert seine Resorption im Muskel länger.
  • Symptomatisch äußert sich dies in einem Gefühl von Schmerzen beim Drücken auf die Injektionsstelle sowie einer genau definierten Verdichtung (Beule). In den folgenden Tagen kann die Wundseinbildung zunehmen.
  • Es ist nicht möglich, diesen Nebeneffekt vollständig zu vermeiden. Es beginnt zu erscheinen, wenn 4-5 ml oder mehr Blut in einen Patienten injiziert wird. Aber schmerzhafte Manifestationen und Versiegelungen können reduziert werden.

Um dies zu tun, wenden Sie Kompressen von Wodka (Sie können es immer noch mit Wasser verdünnen), Jod-Mesh.

Wenn die Haut von diesen Produkten gerötet ist, ist es besser, sie weniger häufig zu verwenden, z. B. jeden zweiten Tag, und abends Nachtheilmittel zu verwenden.

Einer von ihnen ist weithin bekannt.

  • Sie nehmen ein Weißkohlblatt, schlagen es mit einem nicht sehr scharfen Messer leicht ab (mit einer Gabel können Sie mehrere Einstiche machen), schmieren Sie es mit natürlichem Honig und tragen es auf das Siegel am Gesäß auf.
  • Oben muss die Plastiktüte geschlossen und mit einer Bandage, einem Pflaster oder nur Unterwäsche gesichert werden.
  • Wenn Sie eine solche Kompresse bei den ersten Anzeichen einer Verdichtung machen, können Sie sehr schnell damit umgehen und schmerzhafte Manifestationen vermeiden.

Methoden zur Reinigung von Blut: Welches ist besser zu wählen

Das Blut in unserem Körper erfüllt viele Funktionen: Es reinigt es von verarbeiteten Stoffwechselprodukten, ist eine Nahrungsquelle und ist auch für den Prozess der Atmung notwendig. Es liefert Hormone an Gewebe und Organe, es hängt vom Wasser-Salz-Stoffwechsel, dem Säure-Basen-Haushalt und der Aufrechterhaltung einer konstanten Körpertemperatur ab.

Diese Substanz schützt unseren Körper vor der Verbreitung verschiedener Fremdstoffe - Mikroben, Bakterien, Viren.

So wird deutlich, dass die Funktionsfähigkeit praktisch aller Organe und Systeme unseres Körpers direkt von der Qualität des Blutes abhängt. Im Laufe der Zeit kann diese lebenswichtige Flüssigkeit jedoch pathogene Mikroorganismen und Fremdpartikel ansammeln, die den Allgemeinzustand der Person verschlechtern.

Die Reinigung des Blutes wird alle seine Funktionen wiederherstellen und die Abwehrkräfte des Körpers erhöhen. Um solch ein ernstes Verfahren auf mehrere Arten durchzuführen.

Verfügbare Methoden

Um das Blut zu aktualisieren, können Sie mehrere Methoden verwenden.

Experten bieten die folgenden verfügbaren Methoden an:

  • Plasma-Austausch;
  • UFO;
  • Laser-Peeling.
  • Hämosorption;
  • Hämoxygenierung.

Einer der Hauptpunkte zwischen Anhängern der traditionellen Medizin und Naturheilkunde ist die Diskussion über die Machbarkeit von Plasmareinigung. Vertreter der offiziellen Medizin fast alle Methoden gelten als ungerechtfertigt und nicht zuverlässig verifiziert. Während Heilpraktiker von den Vorteilen und der Notwendigkeit eines solchen Verfahrens überzeugt sind.

Wenn Sie sich jedoch mit allen Methoden vertraut gemacht haben, um diese Manipulation durchzuführen, können Sie daraus schließen, dass jede von ihnen ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

Plasmaaustausch

Es ist bekannt, dass Blut aus Wasser und Zellgewebe besteht, das eine komplexe Zusammensetzung aufweist. Die Plasmapherese besteht darin, ihre Flüssigkeit ohne zelluläre Zusammensetzung durch Verabreichung von Blutprodukten oder Blutersatzmitteln zu ersetzen.

Diese Technik ermöglicht es, mit einem einzigen Verfahren das Plasma vollständig zu reinigen, das seit langem Toxine, Hormone, Entzündungshemmer und andere schädliche Substanzen angesammelt hat.

Eine Plasmapherese wird nicht immer angewendet, sie ist in folgenden Fällen wirksam:

  • schwere Vergiftung;
  • Infektionskrankheiten;
  • Bronchialasthma;
  • Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Psoriasis;
  • Hepatitis;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • endokrine Störungen;
  • Ureaplasmose;
  • Chlamydien;
  • Paradontose

Ein solcher Reinigungsvorgang ist bei Blutgerinnungsstörungen und ausgeprägter Anämie strengstens verboten. Um das Plasma komplett aufzurüsten, müssen 3-5 Sitzungen durchgeführt werden.

UFO-Anwendung

In einigen Fällen wird den Patienten eine Ultraviolettstrahlung zur Plasma-Reinigung verordnet, während der alle schädlichen Mikroorganismen zerstört werden. Durch dieses Verfahren wird die Immunität des Menschen gestärkt, Stoffwechselprozesse werden aktiviert, Zellen werden verjüngt.

Die Technik ist für Gefäßerkrankungen, chronische koronare Herzkrankheit, Magengeschwür, Pankreatitis, Diabetes mellitus ziemlich wirksam. Streng verbotene Verfahren während der Schwangerschaft, Pellagra, Photodermatose, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber ultravioletten Strahlen. Für die Reinigung müssen Sie 5 Prozeduren durchlaufen.

Laserreinigung

Laser-Blutreinigungsprozedur wird in der Medizin für die Behandlung vieler Krankheiten benutzt. Die Technik basiert auf den Effekten von Photonen eines Lasers durch einen optischen Wellenleiter, der zu jeder leicht verfügbaren Ader geschickt wird.

Weisen Sie eine Laser-Blutreinigung für Krankheiten zu wie:

  • Bronchialasthma;
  • Lungenentzündung;
  • Diabetes mellitus;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • Pyelonephritis;
  • Zystitis;
  • Neuritis;
  • Psoriasis.

Die Laserreinigung wird bei fast allen Patienten angewendet, außer bei schweren Bedingungen. Auf dieser Grundlage ist die Technik für den Einsatz bei Tuberkulose, Fieber, Sepsis, akuten Infektionskrankheiten verboten.

Hämosorption

Die Hämosorption ermöglicht die teilweise Entfernung schädlicher Substanzen. Zum Beispiel wird es verwendet, um Cholesterin aus dem Körper zu entfernen. Die Indikationen für das Reinigungsverfahren sind: Intoxikation, rheumatoide Arthritis, Asthma bronchiale, Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme, Nahrungsmittel- und Medikamentenallergien.

Es ist verboten, Hämosorption bei Patienten mit Hirnschäden, bösartigen Tumoren, Blutungen, akuten Infektionskrankheiten, Hypotonie durchzuführen. Für eine vollständige Reinigung benötigen Sie 6 Sitzungen.

Hämoxygenierung

Die Hämoxygenierung ist ein Verfahren, das auf der Einführung von ozonisierter Salzlösung in eine Vene beruht, die organische Schlacken und Mikroorganismen neutralisiert. Die Sättigung der lebenswichtigen Flüssigkeit ist nützlich bei der Toxikose, der Vergiftung des Körpers, dem Eindringen der Infektion, der Entwicklung von Atemwegserkrankungen, Lungenentzündung, chronischer Müdigkeit.

Der Vorteil der Hämoxygenierung ist das Fehlen absoluter Kontraindikationen. Die maximale Wirkung des Verfahrens wird nach 5-8 Sitzungen erreicht.

Vor einigen Jahren wurde Blut durch Transfusion aktiv transfundiert, als es von einem Spender in den menschlichen Körper injiziert wurde. Diese Methode ist ziemlich riskant, da eine Infektion des Körpers mit gefährlichen Krankheiten wahrscheinlich ist.

Aus diesem Grund haben fast alle medizinischen Zentren Transfusionen abgelehnt und bevorzugen effizientere und sicherere moderne Verfahren.

Das Verfahren zu Hause durchführen

Alle obigen Methoden der Blutreinigung können nur in medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden. Zu Hause können Kräuter und andere traditionelle Medizin verwendet werden, um das Plasma zu reinigen.

Wenn Sie sich entscheiden, das Blut mit Volksmethoden zu säubern, können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

  • Reiben Sie drei Knoblauchzehen, decken Sie mit einem Glas Milch, lassen Sie für 7 Minuten, fügen Sie einen Löffel Honig hinzu. Nimm eine gekochte Tinktur eine Woche lang auf leeren Magen.
  • Löffel getrocknete Brennnesselblätter mit einem Glas kochendem Wasser, Deckel mit Deckel und lassen Sie für eine halbe Stunde. Einen Esslöffel vor den Mahlzeiten dreimal täglich für einen Monat abgießen und verzehren.
  • 10 Esslöffel gehackte Nadeln gießen 500 g heißes Wasser, kochen für 10 Minuten, wickeln und lassen Sie für 20 Minuten warm. Infusion sollte eine karminrote Farbe sein. Nehmen Sie 2-3 Mal vor den Mahlzeiten und zwischen den Mahlzeiten während der Woche.

Es ist auch möglich, das Blut durch solche Volksheilmittel wie Gemüse-Kartoffel-Karotten-Bouillon, Wacholderbeeren, Cranberrysaft wirksam zu reinigen. Wenn Sie sich entscheiden, das Blut mit Kräutern zu reinigen, können Sie eine Abkochung von Brennnessel, Löwenzahn, Schafgarbe, Echinaceawurzel und Klette, Dillsamen, Distel stachelig verwenden.

Vergessen Sie nicht, dass zu Hause die Reinigung des Blutes nicht absolut sicher ist, so dass es wünschenswert ist, dass das Verfahren von erfahrenen Fachleuten mit modernen Techniken durchgeführt wurde.

Sollten Aknetransfusionen wegen Akne gemacht werden?

Für viele Menschen ist Akne im Gesicht und am Körper ein echtes Problem, so dass Sie die entscheidenden Entscheidungen treffen. Einer von ihnen ist die Blutreinigung durch Transfusion. Die einzige Frage ist, wie sicher die Reinigung von Akne Blut ist, ist es wert, über dieses Verfahren zu entscheiden, und wenn ja, in welchen Fällen.

Hauptziele

Das Prinzip der Methode ist der "Start" (Aktivierung der Kräfte) unseres Körpers. Das Eindringen eines fremden Elements macht buchstäblich den Körper "aufwachen", um seine besten Reinigungseigenschaften zu zeigen. Bluttransfusion für Akne hat den offiziellen Namen - die Methode der Eigenblutbehandlung. Nach der Durchführung des Verfahrens regt der Körper Stoffwechsel- und Immunprozesse an, die das Reinigungsschema auslösen. In diesem Fall erfolgt die Reinigung nicht von einem Fremden, sondern vom eigenen Blut des Patienten.

Die Quintessenz ist, dass unser Plasma weit davon entfernt ist, ideal zu sein. In seiner Zusammensetzung gibt es eine Gruppe von schädlichen Toxinen und Giften, Produkte der Aktivität von Bakterien und Elemente ihres Verfalls. All das macht die Arbeit des Immunsystems voll aus und befreit die Haut von Akne.

Das Reinigen des Blutes auf diese Weise ist nicht die einfachste Prozedur. Die Methode der Autohemotherapie ist nicht nur wirksam gegen Akne. Eine solche "Reinigung" ist gut für verschiedene Entzündungen, für eine langsame Heilung von Hautläsionen, das Vorhandensein von Geschwüren und so weiter. Viele machen die Reinigung, um den Körper zu stärken, seine Abwehrkräfte zu erhöhen. Zum Beispiel wird von der gleichen Akne oder Furunkulose die Autohämotherapiemethode implementiert, indem Blut intramuskulär oder durch Transfusion durch eine Vene injiziert wird.

Das Wesen der Technik

Akne Transfusionen sollten nur unter der Anleitung von professionellen Ärzten und nur in einem Krankenhaus (Fachklinik) durchgeführt werden. Obwohl eine solche Reinigung theoretisch zu Hause möglich ist. Im letzteren Fall müssen die Sterilitätsregeln strikt eingehalten werden, um das Auftreten einer schweren Infektion zu vermeiden.

In der Praxis ist das Speichern nicht notwendig. Das Verfahren der Autohemotherapie kostet eine minimale Menge und dauert ein wenig Zeit. Daher ist es besser, die Experten in dieser Angelegenheit zu kontaktieren und keine Gefahr für die Gesundheit zu riskieren.

Das Prinzip der Reinigung ist sehr einfach. Am ersten Tag nimmt der Arzt etwa 1-2 ml Blut aus einer Vene und injiziert es intramuskulär (normalerweise im Bereich des Gesäßes). In Zukunft wird die Menge transfundierten Blutes jeden Tag um 1 ml erhöht. Der allgemeine Behandlungsverlauf ist nicht endlos und beträgt 1,5 Wochen (10 Tage). Am letzten Tag werden zehn "Würfel" venösen Blutes aus einer Vene entnommen.

Es gibt auch ein umgekehrtes Schema, bei dem die Reinigung mit mehr oder weniger durchgeführt wird. Also werden zunächst 10 ml Flüssigkeit eingegossen, danach nimmt das Plasmavolumen jeden Tag um 1 ml ab. Am letzten Behandlungstag wird nur 1 ml Blut aus einer Vene entnommen. Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall erfolgt die Reinigung nach einem Stufenprinzip.

Blutreinigung zu Hause

Wenn Sie über die notwendigen Erfahrungen und Fähigkeiten verfügen, um mit einer Spritze zu arbeiten (venöse Blutabnahme, Injektion in das Gesäß), kann der Transfusionsprozess zu Hause organisiert werden. Aber hier wird die Technik angewendet, was eine Erhöhung der Dosierung impliziert. Beginnen Sie mit 1 ml täglich und fügen Sie die gleiche Portion hinzu. Eine der Hauptanforderungen für die Eigenbehandlung von Haustieren ist eine außergewöhnliche Sterilität. Die Verwendung von immer neuen Nadeln und Spritzen, die Verwendung von Sterilisationsmitteln und höchste Aufmerksamkeit sind erforderlich.

Effektivität

Viele Experten behaupten, dass Blutreinigung eine gute und gute Methode ist, Akne loszuwerden, aber die Wirkung kann nur in Kombination mit Antibiotika erreicht werden. Die Ernennung des letzteren sollte nur von einem Arzt durchgeführt werden, also vor Beginn der Verfahren ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Zum Beispiel sind in Krankenhäusern (Kliniken) Dermatologen für die Reinigung verantwortlich und sie verschreiben eine Behandlung.

Für das vollständige Verschwinden von Akne reicht die Autohämotherapie allein nicht aus - ein integrierter Ansatz ist erforderlich. Erwarten Sie kein Wunder und zählen Sie auf das vollständige Verschwinden der Akne nur von Bluttransfusionen. Während der Behandlung aktiv verwenden Sie spezielle Masken, führen Sie Verfahren zur Reinigung der Haut, kümmern sich um die Haut und pflegen eine gute Hygiene. Mit dieser Behandlungsmethode wird das Ergebnis kommen.

Hauptoptionen

In der Praxis wird die Autohämotherapie in drei Hauptregimen durchgeführt - intravenös, intramuskulär oder subkutan. In allen Fällen kann die Behandlung durch Exposition der Haut mit Ozon oder ultravioletten Strahlen ergänzt werden. Gute Ergebnisse ergeben sich aus der Interaktion mit der Homöopathie.

Kontraindikationen

Aufgrund seiner Eigenschaften ist die autohämotherapeutische Behandlung nicht für alle Patienten erlaubt.

  • Schwangerschaft Während der Zeit, in der das Baby transportiert oder gefüttert wird, kann die Bluttransfusion den Verlauf einer Reihe von Prozessen im Körper und der Entwicklung des Kindes (Milchqualität) beeinträchtigen. Daher ist es besser, die Transfusion während dieses Zeitraums abzulehnen;
  • Onkologie In Gegenwart von Krebstumoren können Transfusionen die Situation verschlimmern und die schädliche Bildung verstärken. Bei Krebs sind solche Belastungen kontraindiziert;
  • akute Entzündung;
  • chronische Formen der Krankheit mit schweren Komplikationen. In den letzten beiden Fällen, vor der Durchführung der Reinigung, wird empfohlen, eine vollständige Heilung zu machen, und dann nur beginnen, das Problem mit Akne zu lösen;
  • Abnahme des Hämoglobins im Blut. Bevor sie den Prozess der "Reinigung" des Blutes durchlaufen, schicken die Ärzte einen Bluttest. In Gegenwart von reduziertem Hämoglobin sollte das Verfahren abgebrochen werden, bis die Gründe geklärt sind.

Vorteile und Nachteile

Bevor Sie entscheiden, Akne mit dieser Methode loszuwerden, müssen Sie alle potenziellen Risiken klar zu verstehen. Im Netzwerk finden Sie viele Artikel und Rezensionen zu dieser Technik. Sie sind in der Regel sehr unterschiedlich. Einige Experten glauben an die Ineffektivität der Methode, während andere vom Gegenteil überzeugt sind und ihre Überzeugungen sogar mit Forschungsergebnissen bestätigen.

Aber die Methode der Autohemotherapie hat wie jede andere ihre Vor- und Nachteile.

Die Vorteile der Blutreinigung sind wie folgt:

  • der Körper wird gut gereinigt, beginnt die Arbeit der Immunität. Letzteres beginnt ohne Zusatz von Drogen zu arbeiten. Die Quintessenz ist Hilfe bei der Beseitigung von Akne;
  • Aktivierung des Immunsystems ermöglicht es Ihnen, nicht nur Hautprobleme, sondern auch eine Reihe von chronischen Krankheiten loszuwerden. Menschen, die sich einer solchen Behandlung unterzogen haben, bemerkten Fortschritte bei der Beseitigung von vergessenen und lästigen Problemen.
  • Trotz zahlreicher Studien kann das Verfahren vom Standpunkt der Auswirkungen auf den Körper kaum als untersucht bezeichnet werden;
  • Aufgrund der langsamen Resorption von Blut in den Muskelfasern an der Injektionsstelle können dichte Bereiche und Schmerzen auftreten;
  • Das Verfahren ist in gewisser Weise mit Injektionen verbunden, die fast alle Menschen nicht tolerieren können.

Ergebnisse

Die Methode der Reinigung durch Transfusion ist nicht als unabhängige, sondern als eine umfassende Methode zur Behandlung von Akne. Bevor Sie mit dem Verfahren beginnen, sollten Sie jedoch einige Punkte beachten:

  • Diese Methode liefert Ergebnisse nur in 75-80% der Fälle. Die übrigen Patienten zeigen oft keine Veränderungen;
  • auf der Injektionsstelle ist es wünschenswert, ein Raster von Jod zu zeichnen, warme Kompressen, Massage und so weiter zu machen. Im Allgemeinen kann Blutstauung nicht erlaubt sein;
  • Um die Effizienz zu erhöhen, ist es wichtig, negative Gewohnheiten aufzugeben und die Hygienevorschriften streng zu befolgen.

Was ist Blutreinigung: Wie läuft es und warum wird es benötigt?

Die Blutreinigung ist ein Komplex von speziellen Ereignissen, die durchgeführt werden, um Toxine, Mikroorganismen, abnormale Zellen, Allergene aus dem Blut und dem Lymphbett zu entfernen. Periodische Reinigung hilft, eine große Anzahl von Krankheiten zu verhindern.

Was ist Blutreinigung für?

Unausgewogene Ernährung, Bewegungsmangel, schlechte Vererbung trägt zur Blutverschmutzung bei. Positive Punkte der Reinigung:

  1. Entfernung von toxischen Substanzen (Gifte, Drogen) aus dem Körper.
  2. Desinfektion von viralen, bakteriellen Erregern.
  3. Reinigung hilft, Allergene loszuwerden.
  4. Es fördert die Behandlung der inneren Organe des Körpers (Pathologie der Leber, Nieren, Darm, Herz).
  5. Zeigt Nikotin, chemische Verbindungen, Alkohol, Antigen-Antikörper-Komplexe.
  6. Reinigung entlastet chronische Müdigkeit, Burnout-Syndrom.
  7. Das Verfahren kann bei häufigen Erkältungen, Herpes-Infektionen, geschwächter Immunität angewendet werden.
  8. Die Reinigung der Blutbahn ist bei Patienten mit Diabetes in Gegenwart von Hypercholesterinämie indiziert.

Blutreinigungsmethoden

Es gibt viele Reinigungstechniken. Die richtige Wahl hängt von den Indizien, den Kontraindikationen, der finanziellen Situation und den damit verbundenen Krankheiten ab.

Medikamente

Um den Körper nicht zu schädigen und die Immunantwort zu stärken, verwenden Sie Präparate von Zink, Magnesium und Schwefel. Sie sind harmlose medizinische Blutstromreiniger, erhöhen die Resistenz gegen Viren, Bakterien, Allergene.

Riboxin ist ein Medikament mit antiarrhythmischer, antihypoxischer, vasodilatorischer Wirkung. Erhältlich in Pillenform. Erhöht den Stoffwechsel, wirkt sich positiv auf Energie, regenerative Prozesse aus. Es wird empfohlen, dreimal täglich 1 Tablette einzunehmen.

Der natürliche Reiniger ist Chlorella. Die Droge wird aus Algen hergestellt, die in klaren Gewässern leben. Tabletten verbessern die Leistung von Kapillaren, Herz, Magen-Darm-Trakt. Spurenelemente, Vitamine stärken die körpereigenen Abwehrkräfte.

Aktivkohle ist ein Hausarzt, der ganze Generationen vor unangenehmen Situationen bewahrt. Die Droge entfernt Giftstoffe aus dem Darm, Salze von Schwermetallen, Alkaloide, Glykoside, Drogen. Aktivkohle wird oral mit 250-750 mg aufgenommen, um das Blut und den Körper als Ganzes zu reinigen. Während der Behandlung kann Kot schwarz werden. Keine Panik, es passiert, die Situation bringt keinen Schaden für die Gesundheit.

Hardware

  1. Plasmapherese ist eine therapeutische, schmerzlose Manipulation, die durchgeführt wird, um toxische Substanzen, pathologische Verunreinigungen und Radionuklide aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Der Patient nimmt venöses Blut. Dann wird es durch eine spezielle Vorrichtung gereinigt, in der das Plasma von den zellularen Elementen getrennt wird. Das Plasma wird entfernt, dem Patienten wird 0,9% NaCl, Ringerlösung injiziert. Blutplättchen, rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen kehren in den Blutkreislauf zurück. Zusätzlich werden Blutkörperchen mit ultravioletten Strahlen behandelt. Der Vorgang wird mehrmals durchgeführt. Nach Manipulation berichten viele Patienten über eine Besserung des Allgemeinzustandes. Es wird empfohlen, bei Vergiftungen, Virusinfektionen, allergischen Erkrankungen durchzuführen.
  2. Autohemotherapie ist eine effektive Methode der Reinigung. Dem Patienten wird intramuskulär sein eigenes Blut injiziert. Vor dem Eingriff wird die Flüssigkeit mit UV-Licht behandelt, Ozon und homöopathische Präparate werden hinzugefügt. Es ist ratsam, 10-15 Injektionen zu halten. Die Autohemotherapie stimuliert den Stoffwechsel, erhöht die Abwehrkräfte. Solche Maßnahmen sind angezeigt bei Hauterkrankungen, allergischen Reaktionen, entzündlichen Erscheinungen im Atmungs- und Fortpflanzungssystem. Kann nicht bei Nierenversagen verwendet werden.
  3. Hämosorption ist indiziert bei schweren Vergiftungen, Infektionen, Langzeitmedikation, Alkoholismus, Drogenabhängigkeit. Das Verfahren ist wie folgt: Ein Patient zieht Blut aus einer Vene, wird durch Drogen gefiltert und in den Körper injiziert.
  4. Lasermedizin ist in der Medizin weit verbreitet. Dies ist ein neuer Weg, um schädliche Substanzen loszuwerden. Während der Laserbestrahlung ist der Blutstrom mit Sauerstoff gesättigt, Zellelemente werden verjüngt, Cholesterin-Komplexe werden zerstört, das Risiko von Thrombosen und Thromboembolien nimmt ab. Es gibt zwei Methoden: perkutan und intravenös. Der erste verursacht kein Trauma, wird ambulant durchgeführt. Die Laservorrichtung wird über dem Ort der Speichenarterie getragen. Der Laserstrahl wirkt auf die Blutzellen ein, aktiviert sie, erhöht die Funktionalität. Das Blut von diesem Bereich ist in den Arterien des Kopfes, Herz verteilt. Die intravenöse Methode ist traumatischer, schmerzhafter, erfordert strenge aseptische Bedingungen der Leistung. Eine Nadel wird mit einem Lichtleiter in die Vene eingeführt, es treten ähnliche Reaktionen auf wie im ersten Fall.
  5. In vielen Ländern Osteuropas werden Verfahren zur Inszenierung von Dosen mit Blutungen verwendet. Unser Verfahren ist nicht populär. Herkömmliche Plasma-Reinigungstechniken sind oft teuer.

Japanische Reinigungsmethode

Zu dickes Blut - ein hohes Risiko für Thrombosen, Atherosklerose. Die japanische Methode hilft, dieses Phänomen loszuwerden. Rezept für die Reinigung:

  • Vor dem Morgen putzen Sie Ihre Zähne, trinken Sie 4 Gläser Wasser;
  • nichts essen oder trinken für eine Stunde;
  • frühstücken
  • Auch nicht essen oder trinken für 2 Stunden;
  • Wenn du das erste Mal nicht so viel Wasser trinken kannst, fange mit kleineren Portionen an und bewege dich zu großen.
  • Sie können eine Scheibe Zitrone oder Zitronensaft hinzufügen.

Natürliche Reinigung

  1. Birkensaft, auf nüchternen Magen genommen, reinigt das Blut den ganzen Tag, stellt die Haut wieder her, senkt den Cholesterinspiegel und verhindert Gallenstau.
  2. Klettenwurzel ist ein natürlicher Reiniger von Blut und Lymphe von Schadstoffen: Toxine, Lipide, oxidierte Metaboliten. Es ist notwendig, 2 Esslöffel in 300 ml Wasser zu brauen. Trinken Sie eine Tasse 2 r / d.
  3. Junge Walnussblätter entgiften. Kochen Sie 2 Handvoll Blätter bei schwacher Hitze für 30 Minuten. Bestehen Sie eine halbe Stunde, abtropfen lassen. Trinke ein Glas 2 R / D.
  4. Brennnesselblätter werden von giftigen Substanzen gereinigt. Lösen Sie Lipidkomplexe an den Wänden von Blutgefäßen auf. Brennnessel hilft bei der Pathologie der Nieren, Leber, Gallenblase. Kochen Sie 2 EL. l junge Blätter in 1 Liter Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde. Nehmen Sie morgens und abends eine Tasse mit.
  5. Nehmen Sie 2 EL. l Löwenzahnwurzeln + 300 ml Wasser. Kochen Sie für 7-10 Minuten. Nehmen Sie 3 R / Tag 70 ml vor den Mahlzeiten.

Nach der Methode von Pechenevsky

Der berühmte Phytotherapeut Pechenevsky empfiehlt, zahlreiche Krankheiten mit Kräutern zu behandeln. Er entwickelte viele Programme zur Reinigung des Blutkreislaufs. Eines dieser Pechenevsky Rezepte ist: Weißdorn 50 Gramm, 40 Gramm getrocknetes Eichhörnchen, Löwenzahn, Klee, Ginkgo Blätter 50 g, Mutterkraut 30 g. 1 Dess. l verdünne die Mischung mit 300 ml Wasser. Koche 3-5 Minuten. Bestehen Sie 1 Stunde. Fügen Sie einen Löffel Honig hinzu und nehmen Sie 100 g 3 r / Tag.

Yoga und Übung zur Reinigung von Blut

Mit Hilfe von Yoga können Sie die Seele und den Körper reinigen. Der Komplex von Übungen für die komplexe Reinigung des Kapillarbettes:

  1. Sie müssen sich auf eine harte Oberfläche legen, Arme und Beine heben. Schüttel deine Gliedmaßen. Also, ungefähr drei Minuten.
  2. Zeichnen Sie die Nummer acht mit Ihren Händen und Füßen.
  3. Auf dem Rücken heben Sie abwechselnd die Beine hoch. Mach 8-10 mal.
  4. Machen Sie die Stange mit dem Heben der unteren Gliedmaßen.
  5. Liegen Sie auf Ihrem Rücken, heben Sie Ihr Gesäß wie eine Brücke.

Wie wird Blutreinigung durchgeführt?

Im Krankenhaus verwenden Privatkliniken oft Hardware-, medizinische, Ultraschall-Methoden (mit Ultraschall Desinfektion schädlicher Produkte). Lassen Sie uns die Methodik für jede Krankheit genauer betrachten.

Mit Onkologie

Plasmapherese hilft, das Blut in einem kranken Körper zu reinigen. Es entstehen bösartige Zellen, die sich durch Organe und Gewebe ausbreiten. Um das Fortschreiten der Pathologie zu verlangsamen, Blutverdünnung, Wiederherstellung von BCC, Kampf gegen Intoxikation, Entfernung von pathologischen Antigenen setzen Tropfer mit Kochsalzlösung, Ringer-Lösung. Wenn Onkologie oft Ersatz Bluttransfusionen erfordert. Unabhängig von der Behandlung ist kontraindiziert. Nach zahlreichen Studien (Blutbild, Urin, Ultraschall, MRT) entscheidet der Arzt über eine bestimmte Reinigungsmethode.

HIV

Menschen sterben nicht an HIV selbst, sondern an sekundären infektiösen Komplikationen. Als Folge der verringerten Immunität, alle Arten von Infektionen, Pilze töten den Patienten langsam. Um den pathologischen Prozess zu verlangsamen, ist es notwendig, die Reinigung mit Hilfe von pflanzlichen, medizinischen Präparaten durchzuführen. Parallel trinken immunstimulierende Medikamente, nehmen Sie eine antiretrovirale Therapie.

Mit Hepatitis

Hepatitis ist eine chronische Lebererkrankung. Die Entfernung von Viruspartikeln ist mit Hilfe von Plasmapherese und medikamentöser Interferontherapie möglich. Nach den aktuellen Empfehlungen erfordert die Krankheit lebenslange Therapie, Blutreinigung.

Mit Staphylococcus aureus

Eine unbehandelte bakterielle Infektion der inneren Organe führt dazu, dass Bakterien in den Blutkreislauf gelangen und sich eine Sepsis entwickelt. Staphylococcus aureus verursacht Krankheiten aller Körpersysteme und kolonisiert ständig Krankenhäuser. Um zu verhindern, dass Bakterien in den Blutkreislauf gelangen, behandeln Sie die Grunderkrankung mit Antibiotika. Zur Vorbeugung müssen Sie den Körper mit Kräutern reinigen, Übungen machen, einen gesunden Lebensstil führen.

Gicht

Gicht erfordert einen integrierten Behandlungsansatz. Normalisierung der Diät, Ausschluss von Produkten mit Harnsäure (Kalbfleisch, Lachs), die Verwendung von Allopurinol wird den pathologischen Prozess verlangsamen. Zwiebel zeigt auch eine solche Säure an. Zur Reinigung können Sie Volksmedizin, Blutegel, Plasmapherese verwenden.

Kontraindikationen für die Verwendung bestimmter Methoden zur Entfernung von Toxinen

Die Blutreinigung ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  1. Schwangerschaft, Stillzeit.
  2. Nierenversagen
  3. Allergische Reaktionen.
  4. Niedrige Eisenwerte (Anämie).
  5. Geistesstörungen.

Die Blutreinigung ist eine Reihe von Maßnahmen zur Entfernung von toxischen Produkten, Schlacken aus dem Gefäßbett. Richtige Reinigung hilft, das Wohlbefinden und die Gesundheit zu verbessern.

Methoden zur Reinigung von Blut: Welches ist besser zu wählen

Das Blut in unserem Körper erfüllt viele Funktionen: Es reinigt es von verarbeiteten Stoffwechselprodukten, ist eine Nahrungsquelle und ist auch für den Prozess der Atmung notwendig. Es liefert Hormone an Gewebe und Organe, es hängt vom Wasser-Salz-Stoffwechsel, dem Säure-Basen-Haushalt und der Aufrechterhaltung einer konstanten Körpertemperatur ab.

Diese Substanz schützt unseren Körper vor der Verbreitung verschiedener Fremdstoffe - Mikroben, Bakterien, Viren.

So wird deutlich, dass die Funktionsfähigkeit praktisch aller Organe und Systeme unseres Körpers direkt von der Qualität des Blutes abhängt. Im Laufe der Zeit kann diese lebenswichtige Flüssigkeit jedoch pathogene Mikroorganismen und Fremdpartikel ansammeln, die den Allgemeinzustand der Person verschlechtern.

Die Reinigung des Blutes wird alle seine Funktionen wiederherstellen und die Abwehrkräfte des Körpers erhöhen. Um solch ein ernstes Verfahren auf mehrere Arten durchzuführen.

Verfügbare Methoden

Um das Blut zu aktualisieren, können Sie mehrere Methoden verwenden.

Experten bieten die folgenden verfügbaren Methoden an:

  • Plasma-Austausch;
  • UFO;
  • Laser-Peeling.
  • Hämosorption;
  • Hämoxygenierung.

Einer der Hauptpunkte zwischen Anhängern der traditionellen Medizin und Naturheilkunde ist die Diskussion über die Machbarkeit von Plasmareinigung. Vertreter der offiziellen Medizin fast alle Methoden gelten als ungerechtfertigt und nicht zuverlässig verifiziert. Während Heilpraktiker von den Vorteilen und der Notwendigkeit eines solchen Verfahrens überzeugt sind.

Wenn Sie sich jedoch mit allen Methoden vertraut gemacht haben, um diese Manipulation durchzuführen, können Sie daraus schließen, dass jede von ihnen ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

Plasmaaustausch

Es ist bekannt, dass Blut aus Wasser und Zellgewebe besteht, das eine komplexe Zusammensetzung aufweist. Die Plasmapherese besteht darin, ihre Flüssigkeit ohne zelluläre Zusammensetzung durch Verabreichung von Blutprodukten oder Blutersatzmitteln zu ersetzen.

Diese Technik ermöglicht es, mit einem einzigen Verfahren das Plasma vollständig zu reinigen, das seit langem Toxine, Hormone, Entzündungshemmer und andere schädliche Substanzen angesammelt hat.

Eine Plasmapherese wird nicht immer angewendet, sie ist in folgenden Fällen wirksam:

  • schwere Vergiftung;
  • Infektionskrankheiten;
  • Bronchialasthma;
  • Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Psoriasis;
  • Hepatitis;
  • Magen-Darm-Erkrankungen;
  • endokrine Störungen;
  • Ureaplasmose;
  • Chlamydien;
  • Paradontose

Ein solcher Reinigungsvorgang ist bei Blutgerinnungsstörungen und ausgeprägter Anämie strengstens verboten. Um das Plasma komplett aufzurüsten, müssen 3-5 Sitzungen durchgeführt werden.

UFO-Anwendung

In einigen Fällen wird den Patienten eine Ultraviolettstrahlung zur Plasma-Reinigung verordnet, während der alle schädlichen Mikroorganismen zerstört werden. Durch dieses Verfahren wird die Immunität des Menschen gestärkt, Stoffwechselprozesse werden aktiviert, Zellen werden verjüngt.

Die Technik ist für Gefäßerkrankungen, chronische koronare Herzkrankheit, Magengeschwür, Pankreatitis, Diabetes mellitus ziemlich wirksam. Streng verbotene Verfahren während der Schwangerschaft, Pellagra, Photodermatose, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber ultravioletten Strahlen. Für die Reinigung müssen Sie 5 Prozeduren durchlaufen.

Laserreinigung

Laser-Blutreinigungsprozedur wird in der Medizin für die Behandlung vieler Krankheiten benutzt. Die Technik basiert auf den Effekten von Photonen eines Lasers durch einen optischen Wellenleiter, der zu jeder leicht verfügbaren Ader geschickt wird.

Weisen Sie eine Laser-Blutreinigung für Krankheiten zu wie:

  • Bronchialasthma;
  • Lungenentzündung;
  • Diabetes mellitus;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • Pyelonephritis;
  • Zystitis;
  • Neuritis;
  • Psoriasis.

Die Laserreinigung wird bei fast allen Patienten angewendet, außer bei schweren Bedingungen. Auf dieser Grundlage ist die Technik für den Einsatz bei Tuberkulose, Fieber, Sepsis, akuten Infektionskrankheiten verboten.

Hämosorption

Die Hämosorption ermöglicht die teilweise Entfernung schädlicher Substanzen. Zum Beispiel wird es verwendet, um Cholesterin aus dem Körper zu entfernen. Die Indikationen für das Reinigungsverfahren sind: Intoxikation, rheumatoide Arthritis, Asthma bronchiale, Psoriasis, Neurodermitis, Ekzeme, Nahrungsmittel- und Medikamentenallergien.

Es ist verboten, Hämosorption bei Patienten mit Hirnschäden, bösartigen Tumoren, Blutungen, akuten Infektionskrankheiten, Hypotonie durchzuführen. Für eine vollständige Reinigung benötigen Sie 6 Sitzungen.

Hämoxygenierung

Die Hämoxygenierung ist ein Verfahren, das auf der Einführung von ozonisierter Salzlösung in eine Vene beruht, die organische Schlacken und Mikroorganismen neutralisiert. Die Sättigung der lebenswichtigen Flüssigkeit ist nützlich bei der Toxikose, der Vergiftung des Körpers, dem Eindringen der Infektion, der Entwicklung von Atemwegserkrankungen, Lungenentzündung, chronischer Müdigkeit.

Der Vorteil der Hämoxygenierung ist das Fehlen absoluter Kontraindikationen. Die maximale Wirkung des Verfahrens wird nach 5-8 Sitzungen erreicht.

Vor einigen Jahren wurde Blut durch Transfusion aktiv transfundiert, als es von einem Spender in den menschlichen Körper injiziert wurde. Diese Methode ist ziemlich riskant, da eine Infektion des Körpers mit gefährlichen Krankheiten wahrscheinlich ist.

Aus diesem Grund haben fast alle medizinischen Zentren Transfusionen abgelehnt und bevorzugen effizientere und sicherere moderne Verfahren.

Das Verfahren zu Hause durchführen

Alle obigen Methoden der Blutreinigung können nur in medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden. Zu Hause können Kräuter und andere traditionelle Medizin verwendet werden, um das Plasma zu reinigen.

Wenn Sie sich entscheiden, das Blut mit Volksmethoden zu säubern, können Sie die folgenden Rezepte verwenden:

  • Reiben Sie drei Knoblauchzehen, decken Sie mit einem Glas Milch, lassen Sie für 7 Minuten, fügen Sie einen Löffel Honig hinzu. Nimm eine gekochte Tinktur eine Woche lang auf leeren Magen.
  • Löffel getrocknete Brennnesselblätter mit einem Glas kochendem Wasser, Deckel mit Deckel und lassen Sie für eine halbe Stunde. Einen Esslöffel vor den Mahlzeiten dreimal täglich für einen Monat abgießen und verzehren.
  • 10 Esslöffel gehackte Nadeln gießen 500 g heißes Wasser, kochen für 10 Minuten, wickeln und lassen Sie für 20 Minuten warm. Infusion sollte eine karminrote Farbe sein. Nehmen Sie 2-3 Mal vor den Mahlzeiten und zwischen den Mahlzeiten während der Woche.

Es ist auch möglich, das Blut durch solche Volksheilmittel wie Gemüse-Kartoffel-Karotten-Bouillon, Wacholderbeeren, Cranberrysaft wirksam zu reinigen. Wenn Sie sich entscheiden, das Blut mit Kräutern zu reinigen, können Sie eine Abkochung von Brennnessel, Löwenzahn, Schafgarbe, Echinaceawurzel und Klette, Dillsamen, Distel stachelig verwenden.

Vergessen Sie nicht, dass zu Hause die Reinigung des Blutes nicht absolut sicher ist, so dass es wünschenswert ist, dass das Verfahren von erfahrenen Fachleuten mit modernen Techniken durchgeführt wurde.