Wie kann ein Karunkel von einem Furunkel unterschieden werden?

In regelmäßigen Abständen erscheinen kleine Pickel oder Hautausschläge auf dem Körper. Meistens verschwinden sie allein oder erfordern eine minimale Behandlung. Aber der Furunkel, wie auch der Karbunkel, bergen eine ernsthafte Gesundheitsgefahr, wenn sie nicht rechtzeitig diagnostiziert werden und eine adäquate Therapie begonnen wird. Aber sind sie gleichermaßen gefährlich und wie können sie unterschieden werden? Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

Differenzierungskriterien

Ein Abszess, der die Talgdrüse, das Haarfollikel und das Fettgewebe unter der Haut neben der Haarzwiebel betrifft, ist ein Furunkel. Solche Entzündungen treten an jeder Stelle der Haut auf, mit Ausnahme der Handflächen und Fußsohlen. Furunkulose besteht aus zwei Arten:

Infiltratives Kochen mit dem richtigen Ansatz schnell behandelt. Der Kern, der sich im Abszess bildet, bricht durch, der Eiter kommt heraus und die Wunde heilt allmählich. Die Abszessform ist viel gefährlicher, da sich in der Haut eine Ansammlung von Eiter aufgrund einer undurchlässigen Kruste befindet, die den Kern bedeckt. Solche Abszesse können nur im Krankenhaus behandelt werden.

Ein großer Abszess wird als ein Karbunkel betrachtet, der mehrere Haarfollikel in enger Nachbarschaft zueinander in dem entzündlichen Prozess involviert. Anders als Furunkel ist der Karbunkel eine ernsthafte Infektionskrankheit, die zu einer Sepsis führen kann.

Die Abszesse auf der Haut sind durch den Grund für ihre Erscheinung vereint. Staphylococcus aureus wird in 90% der Fälle zur Ulkusentwicklungsquelle. Es gibt einen Unterschied zwischen entzündlichen Formationen. Wie unterscheidet sich der Karbunkel von der Furunkulose:

  1. Lokalisierung Der Karunkel erscheint hauptsächlich im Gesicht, in den Achselhöhlen, am Gesäß, am Rücken und am Nacken. Siede haben keine bestimmte Stelle am Körper und erscheinen an verschiedenen Orten.
  2. Die Zeit der Narbenbildung. Karbunkel heilen sehr lange, manchmal heilt die Wunde über einen Monat. Nach dem Furunkel erholt sich die Haut schneller: je nach Therapie zwischen 7 und 20 Tagen.
  3. Aussehen. Furunkel, Karbunkel, Abszess kann sehr unterschiedlich groß sein. Wenn Furunkulose am Körper auftritt, ist ein dichter Entzündungsherd rot mit einem eitrigen Kopf in der Mitte, der Durchmesser der Entzündung beträgt bis zu 3 cm, im Karbunkel ist die Größe viel größer - 7-10 cm, in der Mitte mehrere grünliche Stäbchen, der Abszess ist blauviolett.

Darüber hinaus ist der Allgemeinzustand des Patienten während der Reifung des Karbunkel viel schlimmer, Intoxikation ist ausgeprägt. Es kann Schüttelfrost geben, die Temperatur steigt auf 40 °. Oft haben Furunkel, Karbunkel, Hydradenitis einen sehr ähnlichen Fluss, aber wenn Hydradenitis keine eitrigen Stäbchen bildet. In diesem Fall kommt es zu einer Infektion der Schweißdrüsen in der Leistengegend, den Achselhöhlen, im Perineum unter Bildung von weichen birnenförmigen Knötchen mit eitrigem Inhalt. Ein qualifizierter erfahrener Dermatologe kann einen Furunkel nur durch äußere Symptome von einem Karunkel unterscheiden.

Merkmale der Entwicklung von Tumoren

Trotz der Unterschiede in der Struktur der Geschwüre ist der Grund für ihr Auftreten der gleiche: Infektion mit weißem oder Staphylococcus aureus. Bakterien dringen durch Risse, Schnitte, Kratzer in das Fettgewebe ein. Furunkel und Karbunkel des Gesichts erscheinen wegen unzureichender Akne Pflege.

Aber die Krankheit kann nicht nur wegen schlechter Hygiene oder Hautverletzung auftreten. Prädisponierende Faktoren für die Entwicklung von eitrigen Abszessen sind:

  • Autoimmunkrankheiten;
  • Reduzierung der lokalen und allgemeinen Immunität;
  • intestinale Dysbiose;
  • langer Verlauf von Antibiotika;
  • Versagen des hormonellen Ungleichgewichts in der Adoleszenz;
  • Diagnose von Diabetes;
  • längerer Gebrauch von hormonellen Drogen;
  • andere Hautkrankheiten: Ekzem, Dermatitis, Versicolor, Akne, Akne.

Die Bildung von Furunkeln und Karbunkeln dauert etwa die gleiche Anzahl von Tagen: 9-10 Tage. Wie funktioniert das Kochen?

  1. An der Stelle der aktiven Züchtung von Staphylokokken-Juckreiz wird eine allmähliche Schwellung der Haut beobachtet. Dann wird die Haut dicht, rötet sich, der Durchmesser der Entzündung nimmt um mehrere Zentimeter zu: wie unterscheidet sie sich vom üblichen Pickel.
  2. Nach 3 oder 4 Tagen ist ein eitriger Kern in der Mitte des Kochens zu sehen, der über die Hautoberfläche aufsteigt. Die Temperatur an diesem Ort ist hoch, es gibt einen ruckartigen Schmerz.
  3. Ein Kochen mit einem günstigen Kurs wird von selbst geöffnet, danach kommt Erleichterung. Achten Sie darauf, und die Stange selbst zu gehen.
  4. Nach Abstoßung von eitrigem Inhalt wird die Wunde langsam gestrafft, es bildet sich eine Narbe, die nach und nach verblasst.

Die Entwicklung eines Karbunkel hat ähnliche Symptome, jedoch, aufgrund der großen Fläche der Infektion, der Seehund hat eine Größe von bis zu 10 cm Die Intoxikation mit Karbunkeln ist immer intensiv, die Haut am Abszess ist stark gestreckt, mit einem "glänzenden" Effekt. Die Farbe des Inhalts kann grünlich-grau und die Farbe der entzündeten Gewebe von dunkelrot bis schwarz sein.

Die Eiterabsonderung erfolgt durch kleine Löcher, ähnlich einem Sieb, die etwa zwei Wochen dauern. Das Geschwür, das nach dem Karbunkel zurückbleibt, ist von enormer Größe, deshalb wird dem Patienten bei einer solchen Diagnose Bettruhe und ständige Überwachung durch Ärzte gezeigt.

Bei Auftreten von dichten eitrigen Abszessen, besonders im Gesicht und am Hals, ist es strengstens verboten, sie selbst zu pressen.

Mögliche Komplikationen

Es ist viel schwieriger, Karbunkel zu behandeln als ein einzelner Furunkel. Die Wahrscheinlichkeit, Komplikationen zu entwickeln, ist ebenfalls signifikant höher, insbesondere bei Geschwüren, die auf dem Rücken auftreten (Tendenz zur Bildung von Phlegmonen) und im Gesicht.

Große Beulen am Gesicht und am Hinterkopf werden von den Kranken stark toleriert. Mehrere Geschwüre oder Abszesse großer Größe, die unter der Nase oberhalb der Oberlippe in der Nähe des äußeren Gehörgangs liegen, rufen einen starken pochenden Schmerz hervor.

Die Absorption an einem intimen Platz bei Männern, im Hodensackbereich, verursacht starke Schwellungen, die durch die Struktur der Gewebe erklärt werden. Die Auswirkungen der vorzeitigen Behandlung von Furunkel und Karbunkeln umfassen:

  • Thrombophlebitis, am häufigsten tritt eine Komplikation bei Patienten mit Diabetes mellitus auf;
  • basale Meningitis, tritt auf, weil Eiter in die Blutgefäße gelangt, die das Gehirn versorgen; Geschwüre im Nasolabial-Dreieck sind sehr gefährlich;
  • Sepsis, die Bluttransfusionen erfordert;
  • Weichteilabszess;
  • septische Arthritis, wenn sich die Infektion tief in den Körper ausbreitet und die Gelenke beeinträchtigt;
  • Lymphadenitis (wenn eine bakterielle Infektion die Lymphknoten betrifft);
  • Störungen des Herzens.

Eine spezielle Diagnose zur Bestimmung der Art des Abszesses ist in der Regel nicht erforderlich. Der Furunkel und der Karbunkel haben deutliche Merkmale. Für obligatorische Tests bei einer Untersuchung durch einen Hautarzt gehören:

  • bakteriologische Analyse des eitrigen Inhalts eines Abszesses;
  • Bluttest auf Infektion;
  • Bestimmung des Glukosespiegels.

Die Quelle der Infektion nach Bacposeva wird nach 3-5 Tagen bekannt, aber Ärzte verschreiben die Behandlung von Furunkel und Karbunkel, nicht auf die Ergebnisse warten, basierend auf der klinischen Erfahrung.

Während der Behandlung müssen Sie die Regeln befolgen:

  1. Dem Patienten wird ein separates Handtuch und ein eigenes Bettzeug zugewiesen, da die Krankheit ansteckend ist.
  2. Kontakt mit dem Abszess ist minimiert, nach dem Kontakt mit Furunkeln müssen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser waschen.
  3. Wenn möglich, einen Mullverband oder eine sterile Binde über dem Geschwür anbringen, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Im Falle der Furunkulose vor Eröffnung eines Abszesses ist es verboten, Vishnevsky Salbe oder eine antibakterielle Salbe zu verwenden - die Zusammensetzung der Präparate trägt zur Ausbreitung der Infektion tief in die Haut bei.

Prinzipien der Behandlung

Die Therapie von eitrigen Abszessen ist auch etwas anders. Ein kleiner Furunkel, der sich an einer beliebigen Stelle des Körpers befindet, außer im Gesicht, darf zu Hause behandelt werden. Das Behandlungsschema sieht so aus:

  • 3-4 mal täglich Behandlung mit einer antiseptischen Lösung, um die weitere Ausbreitung der Infektion zu stoppen. Verwenden Sie für diese Zwecke: Salizylalkohol, Furacilin, Calendula Spiritus Tinktur, Alkohol 70%. Anilin-Färbe-Antiseptika werden nicht empfohlen (Entzündungen ausblenden).
  • Die früheste Reifung des Kochens wird durch UV-Therapie gefördert.
  • Nach dem Öffnen des Abszesses wird das Wundgebiet mit Wasserstoffperoxid behandelt.

Behandlung mit antibakteriellen Salben. Es ist ratsam, einen Verband zu machen, der regelmäßig gewechselt werden muss. Vorbereitungen:

  • Levomekol;
  • Sintomycin, Salbe;
  • Tetracyclin-Salbe;
  • Baneocin;
  • Bactroban.

Multiple Furunkel, Geschwüre im Gesicht sollten im Büro des Chirurgen geöffnet werden, um Komplikationen zu vermeiden. Um die Wunde nach dem Entfernen des Eiters zu heilen, wird ein Verband mit Ichthyol-Salbe oder Vishnevsky-Salbe aufgetragen. Die Karbunkeltherapie wird nur im Krankenhaus durchgeführt. In einem frühen Stadium werden Antibiotika oral verschrieben. Dann wird eine Injektion mit einem Antibiotikum in die Haut um den Karbunkel injiziert.

Bei Geschwüren kleinerer Größe ist ein chirurgischer Eingriff nicht erforderlich. Nach dem Öffnen des Abszesses auf dem Wundverband mit Sintomitsinovoy Salbe. Umfangreiche Geschwüre mit Gewebenekrose werden unter örtlicher Betäubung entfernt. Legen Sie einen Tampon mit einer medizinischen Lösung in eine Wunde, die von eitrigem Inhalt gereinigt wurde.

Physiotherapeutische Verfahren werden vorgeschrieben, um Gewebe wiederherzustellen und eine Neubildung von Geschwüren zu verhindern, üblicherweise wird Ultraviolettstrahlung verwendet. Um eitrige Entzündungen auf der Haut zu verhindern, müssen auch die elementaren Hygienevorschriften eingehalten werden:

  • in Saunen und Bädern Waschlappen, Handtücher, Schwämme, Hausschuhe, besonders individuell zu verwenden;
  • Menschen mit Dermatitis, Akne, Ekzeme sollten sehr auf die Hauterkrankung achten, regelmäßig den Dermatologen aufsuchen und seinen Empfehlungen folgen;
  • Schnitte, Abschürfungen, Insektenbisse und Tiere sollten sofort mit einem Antiseptikum behandelt werden (Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin, Miramistin, Fucorcin, Jod);
  • Bei der Auswahl von Kleidung sollten natürliche Materialien bevorzugt werden, die den Luftaustausch nicht beeinträchtigen.

Sie sollten sich nicht auf populäre Rezepte verlassen - Sie können eine bakterielle Infektion nur mit Hilfe von Antibiotika besiegen.

Die Behandlung von Furunkel, wie Karbunkel, ist ein langer und mühsamer Prozess, der die strikte Einhaltung der Empfehlungen des Arztes erfordert.

Furunkel und Karbunkel: Hauptmerkmale und Unterschiede

Ursachen

Ein Kochen von einem Karbunkel unterscheidet sich teilweise darin, dass das Kochen hauptsächlich Staphylococcus aureus verursacht, während der Karbunkel sowohl es als auch Streptokokken, E. coli, Proteus und andere anaerobe Bakterien provozieren kann.

Aufgrund der individuellen Eigenschaften des Körpers und der Schwächung der Schutzfunktionen treten Sieden (Karbunkel) auf.

Der Hauptgrund ist eine Infektion im Körper und seine Entwicklung im Haarfollikel. Oft treten sie in einer Zeit auf, in der der Körper aktiv gegen andere Krankheiten wie Diabetes, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder sogar Erkältung ankämpft.

Dies liegt daran, dass das Immunsystem während dieser Zeit stark geschwächt ist. Die Wahrscheinlichkeit, eine Infektion zu entwickeln, die in den Körper gelangt ist, ist daher stark erhöht. Wenn sich in einem Teil des Fettgewebes gleichzeitig mehrere Furunkel entwickeln, ist die Bildung eines Karbunkels möglich.

Bühnen

In ihrer Entwicklung durchlaufen Furunkel und Karbunkel 4 Stadien, von denen jede mit charakteristischen Manifestationen fortschreitet.

  1. Infiltrativ - dauert in der Regel 2 - 3 Tage, je nach den individuellen Eigenschaften. Begleitet von Schmerzen, Rötung, Schwellungen um das Kochen.
  2. Nekrose (Nekrose der Haut) und Eiterung - dauert 6 - 8 Tage und endet mit dem Durchbruch der Rute. Während dieser Zeit, mögliche Erhöhung der Körpertemperatur, allgemeines Unwohlsein, starke Zuckungen.
  3. Regeneration (Genesung, Heilung) - nachdem der Abszess gebrochen und Eiter herausgekommen ist, klingt der Schmerz merklich ab. Ein großer Krater bildet sich an der Stelle des Siedens. Es ist für 3 bis 4 Tage mit Granulationsgewebe (jungem Bindegewebe) gefüllt.
  4. Das letzte Stadium ist die Vernarbung von Wunden. "Dieser Vorgang dauert 4 bis 5 Tage. Zu Beginn wird die Wunde rot. Einen Monat später hellt sich die Narbe auf und ist von außen nicht sichtbar.

Symptomatologie

Wenn ein Kochen am Körper gefunden wird, kann es ein Kochen und ein Karbunkel sein.Was ist der Unterschied kann durch die äußeren Manifestationen der Krankheit bestimmt werden.

Eine Besonderheit des Kochens im Vergleich zu anderen pustulösen Läsionen der Haut ist die obligatorische Passage von drei Entwicklungsstadien:

Bevor sich die erste äußere Haut (in etwa 2 bis 3 Tagen) verändert, bemerkt der Patient Juckreiz, Rötung und zuckenden Schmerz.

Dann sind die Zeichen gut zu sehen:

  • Entzündliche Infiltration (Ansammlung von Blut- und Lymphverunreinigungen).
  • Schmerzhafte, längliche (in einem Kegel) Formation.

Auf dem entzündeten Bereich wird die Haut rosa mit einem blauen Farbton. An der Spitze des Abszesses sammelt sich Eiter, der Stab ist sichtbar. Nach 6 bis 8 Tagen beginnt die Reifung. Der Kegel bricht, der Kern wird verworfen, Eiter beginnt vom Furunkel (Karbunkel) zu fließen.

Behandlungsmöglichkeiten für Furunkel

Behandlung von Furunkeln während der Reifung

Zu Beginn der Behandlung wird das Haar im Bereich der Entzündung mit einer Schere geschnitten.

Patienten mit multiplen Geschwüren benötigen eine Antibiotika- und Immuntherapie, die Behandlung assoziierter Erkrankungen und die Rehabilitation chronischer Infektionsherde.

  • Die Behandlung von Furunkulose umfasst die Verwendung von spezifischen und unspezifischen Methoden zur Verbesserung der Immunität, die Behandlung von assoziierten Erkrankungen, die Rehabilitation von Herden von chronischen Infektionen und Ernährung.
  • Antibiotika zur Furunkulose werden bis zur vollständigen Heilung aller Entzündungsherde eingesetzt. Bei Bedarf wird eine unterstützende antibakterielle Behandlung für mehrere Monate verordnet.
  • Es wird empfohlen, zu duschen und Seife und Gel mit Antiseptika zu verwenden: Schaumlösung Povidon-Jod oder Benzoyl-Peroxid.
  • Eine gute Wirkung bei der Behandlung von Staphylokokken-Infektionen wird durch die Anwendung von Salben mit dem Antibiotikum Mupirocin auf die betroffenen Bereiche erzielt: Bactroban, Bonderm, Supirocin.
  • Um das Reifen von Abszessen und deren spontanes Öffnen zu beschleunigen, wird die Verwendung von UHF-Strömen gezeigt.
  • Ultraviolette Blutbestrahlung (UV) wird gezeigt.
  • Physiotherapeutische Techniken zeigen suberythetische Dosen von ultravioletten Strahlen, Elektrophorese mit Arzneimitteln und die Verwendung eines Helium-Neon-Lasers.
  • Die Behandlung des Karbunkels wird in einem Krankenhaus durchgeführt.
  • Mit der Lokalisation des Karbunkels im Gesicht, Bettruhe und Einschränkung der Beweglichkeit des Gesichts (Einnahme fester Nahrung, Sprechen usw.) werden Antibiotika verschrieben.
  • Falls erforderlich, wird eine Entgiftungstherapie durchgeführt: die Einführung von Polyglucin oder Hemodez, Bluttransfusion.
  • Mit der Unwirksamkeit der Verwendung von konservativen Behandlungsmethoden (Zunahme der Vergiftungserscheinungen und Gewebenekrose) für 2 - 3 Tage wird der Karbunkel chirurgisch mit anschließender Drainage der eitrigen Höhle eröffnet. Dressings werden zweimal täglich durchgeführt.

Abb. 13. Im Fotokarbunkel. Der Prozess der Reinigung der Wunde.

Bei milderen Formen kann die Krankheit zu Hause behandelt werden. Wenn die Krankheit in moderater Form oder mit Komplikationen auftritt, kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Bei der Behandlung von Furunkel, Karbunkel mit verschiedenen Methoden - lokal, allgemein (entzündungshemmend), mit Antibiotika, chirurgische.

Lokale Behandlung

Zunächst wird eine antibakterielle Therapie durchgeführt. Solche Medikamente wie Cefazolin, Ceftriaxon und andere werden verwendet.

Sie werden in Form von intramuskulären Injektionen verschrieben. Normalerweise dauert die Therapie mit antibakteriellen Medikamenten nicht länger als fünf Tage.

In einigen Fällen hält der Arzt es für angebracht, Medikamente in Form von Tabletten zu verwenden.

Wenn Anzeichen einer Intoxikation festgestellt werden, wird 5% ige Glucose, isotonische Natriumchloridlösung intravenös verabreicht. Manchmal verschriebene Herzmedikamente, normalisieren den Blutzuckerspiegel.

Wenn der Patient im Stadium der Karbunkelreifung ins Krankenhaus kam, wird zusätzlich zur antibakteriellen Therapie Physiotherapie, wie ultraviolette Strahlung, UHF, verwendet.

Im Foto Karbunkel

Wenn der pathologische Prozess im nekrotischen Stadium stattfindet und nicht auf dem Gesicht, sondern auf anderen Teilen des Körpers lokalisiert ist, wird ein chirurgischer Eingriff verwendet.

Die Operation findet in örtlicher Betäubung statt. Zuerst wird der Karbunkel geöffnet, und dann wird eine Drainage in die Höhle eingeführt, die den Ausfluss von Eiter fördert.

Stellen Sie sicher, Ligation zweimal täglich mit antiseptischen Lösungen mit Alkohol zu verschreiben.

Was kannst du selbst tun?

* Mehrmal täglich zehn Minuten lang warmes Gesicht auf das Gesicht auftragen, hilft den Heilungsprozess zu beschleunigen, da sich Leukozyten in wärmeren Bereichen besser ansammeln. Waschen Sie Ihre Hände nach dem Kochen gründlich.

* Quetschen Sie nicht das Kochen - so erhöhen Sie das Risiko der Infektion deutlich zu erhöhen.

Verhinderung des Wiederauftretens von Furunkeln und Karbunkeln

  1. Beseitigung der Beförderung von Staphylococcus aureus. Identifizierung und Behandlung von Herden chronischer Infektionen.
  2. Tragen Sie Seife und Gele mit Antiseptika auf, wenn Sie sich die Hände waschen und duschen.
  3. Die Verwendung von Salbe mit Mupirocin (in der Nase) wird helfen, Staphylokokken aus der Nasenschleimhaut zu beseitigen.
  4. Angemessene Behandlung von Diabetes, als prädisponierender Faktor für die Entwicklung der Krankheit.

Zu den vorbeugenden Maßnahmen, die das Auftreten von Furunkel (Karunkel) verhindern sollen, gehört ein korrekter, gesunder Lebensstil. Neben der körperlichen Kultur folgen Sportarten einfachen Regeln:

  • Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene.
  • Achten Sie auf Ihre Haut mit erhöhtem Schwitzen. Verwendung bedeutet Farnesol - Seife ("UtraA-C", "Glaube in der Natur"), Antitranspirant (Rexona, Lady Speed ​​Stick Creme), Deo ("Nivea", "Dove").
  • Wenn die Haut geschädigt ist, behandeln Sie sie mit antiseptischen Mitteln (Alkohol 70%, grün, Jod).
  • Bewegung am Abend, Spaziergang im Freien.
  • Stärkung der Immunität. Essen Sie viele frische Vitamine (Gemüse, Obst, Gemüse).

Wie unterscheidet sich das Kochen von Karunkel: Symptome, Ursachen, Behandlung

Der Furunkel ist eine eitrige Entzündung der Haut, begleitet von einem Abszess, Schmerzen, Juckreiz. Der entzündliche Prozess tritt dort auf, wo sich ein Haarfollikel befindet. Um den Karbunkel vom Kochen zu unterscheiden, müssen Sie das Ausmaß des Schadens berücksichtigen. Der Karunkel wird durch mehrere Hautausschläge dargestellt, die Hautoberfläche ähnelt einem Kork mit Schwellung, Rötung.

Der Mechanismus des Auftretens von Furunkeln und Karbunkeln

Der Mechanismus des Auftretens ist ungefähr derselbe. Die Gründe, die das Auftreten von Tumoren provozieren:

  • geschwächte Immunität, Avitaminose;
  • Vernachlässigung der persönlichen Hygiene;
  • Infektionen;
  • Verletzung, Kratzen der Haut;
  • endokrine Störung;
  • Verschlechterung des Stoffwechsels;
  • vermehrtes Schwitzen, Hyperhidrose;
  • übermäßiges Reiben des Hautbereichs an der Kleidung (zum Beispiel während eines intensiven Trainings);
  • Geschichte von Hautkrankheiten (Krätze, Dermatitis);
  • Langzeitmedikation (Antibiotika);
  • plötzliche Unterkühlung, Überhitzung des Körpers;
  • berufliche Faktoren (Arbeit in gefährlichen Arbeitsbedingungen, in der chemischen Produktion);
  • erhöhter Blutzucker (Diabetes);
  • längerer Kontakt mit Wasser.

Neoplasmen durchlaufen die gleichen Entwicklungsstadien:

  1. Das Stadium der Infiltration ist begleitet von Schmerzen, Schwellungen an der Stelle der Abszessbildung.
  2. Stadium der Bildung der Stange, Durchbruch Chiria.
  3. Regeneration, begleitet von Granulation, Heilung.
  4. Narbenbildung der Wunde.

Der Behandlungsprozess ist kompliziert durch die Lage von Geschwüren in Problemzonen: das Gesicht, Nasolabial-Dreieck, Ohren, Genitalien.

Der Unterschied zwischen dem Kochen Carbuncle

In der internationalen Klassifikation von Krankheiten (ICD 10) wird Abschnitt L02 "Hautabszess, Furunkel und Karbunkel" hervorgehoben.

Für die Diagnose von Krankheiten, Laboruntersuchungen von Blut, Urin, Backsekret ausgeschieden Eiter, Dermatoskopie. Furunkulose und Carbunculosis unterscheiden sich von Symptomen, die sich ähneln (Erysipel des Gesichts, Dermatitis, Hydradenitis).

Was ist der Unterschied zwischen Furunkeln und Karbunkeln?

Eitrige Hautkrankheiten verursachen einer Person eine Menge Ärger. In der Regel treten Krankheiten wie Hydradenitis, Furunkulose, Abszesse, Cellulitis, Karbunkel durch Infektion des Körpers mit Kokken auf. Was ist der Unterschied zwischen dem Furunkel und dem Karbunkel - ziemlich häufige Hautläsionen, sollte jeder wissen, da niemand immun gegen den Angriff von Mikroben auf den Körper ist. Nachdem ich einen Pickel auf der Haut gesehen habe, beeil dich auf keinen Fall, ihn auszuquetschen. Wenn dies nicht Akne ist, aber etwas ernster ist, riskieren Sie, den Staphylococcus in die umliegenden Gewebe und sogar tief in den Körper zu verbreiten. Und das ist mit den schlimmsten Konsequenzen verbunden.

Ursachen und Klassifizierung von eitrigen Formationen

Laut Statistik tritt eine eitrige Entzündung der Haut durch die Aktivierung von Staphylococcus aureus auf. In der Regel selbst verursacht es solche Phänomene jedoch nicht. Er braucht einen Schub, der den Entzündungsmechanismus aktiviert. Es gibt einige Faktoren, die die Infektion auslösen könnten. Zum Beispiel können dies sein:

  • Neigung zu übermäßigem Schwitzen;
  • Hypothermie;
  • Hormonstörungen;
  • Übergewicht;
  • reduzierte Immunität;
  • Diabetes mellitus;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.

Wenn eine Person mit irgendeiner Krankheit kämpft, dann wird seine Immunität etwas geschwächt, und dies ist ein ausgezeichneter Grund für Staphylokokken, den Körper anzugreifen. In der klinischen Praxis gab es Fälle, in denen Furunkel durch Staphylococcus zur Ursache einer Infektion des gesamten Körpers wurden. Es wirkt sich äußerst negativ auf den Zustand von Knochen, Gelenken und Herzklappen aus. Sogar eine lebensbedrohliche Krankheit wie Meningitis kann auftreten.

Ein Furunkel, oder gewöhnliches Kochen, ist eine tiefrote tiefe Dichtung mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm.

Während es sich bildet, zieht es, tut weh, nach der Reifung und Entfernung von Eiter, heilt für ein paar Wochen. Es ist möglich, dass es eine Narbe geben wird. Dies ist besonders unangenehm, wenn das Kochen irgendwo an einem prominenten Ort, zum Beispiel im Gesicht, war. Sie können die Dienste eines plastischen Chirurgen benötigen, wenn die Niederlage groß war.

Die Bildung des Karbunkels beruht auf der Tatsache, dass nicht ein Follikel entzündet ist, wie im Fall eines Furunkels, sondern mehrere in der Nähe. Sie verschmelzen miteinander und breiten sich auf das subkutane Fett aus. Bildete mehrere Geschwüre mit Stäben.

Die Entwicklung dieser Infektion ist ernster als das Kochen. Es führt zu Fieber, Schmerzen an der Stelle der Verletzung, ein Bluttest zeigt erhöhte ESR, die Anzahl der Leukozyten.

Gemeinsame Merkmale und Phasen

Der Furunkel und der Karbunkel durchlaufen in ihrer Entwicklung die gleichen Stadien. Es gibt 4 von ihnen, jeder hat seine eigenen Manifestationen:

  • Die erste Stufe wird als infiltrativ bezeichnet. Es dauert etwa drei Tage, abhängig von den Eigenschaften des Organismus. Ein schmerzhafter, geschwollener Abszess entsteht.
  • Die zweite Phase dauert etwa eine Woche. Während dieser Zeit ist die Haut nekrotisch (sterbend), eine Person hat Fieber, Schmerzen werden an der Verletzungsstelle beobachtet. Am Ende der Nekrosezeit bricht der Stab, der Eiter kommt heraus.
  • Stufe drei ist durch Heilung gekennzeichnet. An der Stelle, wo die eitrigen nekrotischen Infiltrate herkamen, bildet sich ein Krater, der mehrere Tage mit jungem Gewebe zusammengezogen wird. Wenn das Kochen groß war, kann die Heilung mehrere Wochen dauern.
  • In der vierten Stufe tritt Narbenbildung auf.

Der Abszess eines Furunkels oder Karbunkels fühlt sich immer an wie Durchschießen, er wird rot, sogar ein blauer Farbton ist möglich. Wegen der Intoxikation fühlt sich die Person schlecht, er hat Kopfschmerzen, keine Kraft. Wenn Sie auf die Entzündungsstelle drücken, wird der Schmerz stärker.

Was ist der Unterschied zwischen einem Karbunkel und einem Furunkel?

Ein Furunkel oder ein Furunkel unterscheidet sich von einem Karbunkel in Größe und Textur. Der Furunkel nimmt aufgrund der Tatsache, dass ein Haarbeutel entzündet ist, eine viel kleinere Fläche ein als der Karbunkel. Außerdem wirkt sich Letzteres auf das Fettgewebe aus, so dass Eiterbeutel tiefer liegen, können Sie einige zählen.

Ursachen

Die Gründe für das Auftreten von Furunkeln - Einnahme von Infektionen. Jeder Abrieb oder Kratzer - ein offenes Tor, um in den Körper einer Vielzahl von Krankheitserregern einzudringen. Wenn die Immunität einer Person geschwächt ist, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit Staphylococcus.

Der Unterschied zwischen Furunkel und Karbunkel wird deutlich, wenn man auf die Anzahl der Entzündungsherde in einem kleinen Bereich achtet. Wenn es mehrere und ziemlich tief liegende gibt, bedeutet dies, dass wir uns mit einem Karbunkel befassen müssen. Es kommt vor, dass eitrige Entzündungen gleichzeitig in verschiedenen Teilen des Körpers auftreten. In diesem Fall wird die Krankheit Furunkulose genannt.

Kochen Struktur

Karbunkel und Furunkel unterscheiden sich im Aussehen. Ein Karunkel ist ein paar kleine Follikel in einem kleinen Bereich, mit einem gemeinsamen entzündeten Gewebe, mehrere expressive Nekrotisierungsherde, tief sitzende Geschwüre, die das Fettgewebe in das Verfahren involvieren. Lokalisierungsorte - Achseln, Gesäß, Hals, Kopf, Gesicht.

Ein kochendes entzündetes Gewebe wird nur dort beobachtet, wo das Haar wächst, wo übermäßiges Schwitzen oder Reiben der Haut mit Kleidung auftritt. Die Fläche des betroffenen Gebiets ist viel kleiner als im ersten Fall. Wenn ein großer Furunkel gebildet wird, ist die Entzündung des umgebenden Gewebes deutlich zu spüren.

Symptomatologie

Siede und Karbunkel haben gemeinsame Anzeichen. Aber es gibt einige ausgezeichnete, um eine genaue Diagnose zu stellen, da sie wegen der Komplexität des Verlaufs der ersten Art der Krankheit intensiver behandelt werden müssen.

Vergiftungssymptome mit Karbunkel sind sehr ausdrucksvoll:

  • die Person hat Fieber;
  • Temperatur steigt;
  • das Bewusstsein ist gestört;
  • der Herkunftsort ist fast schwarz;
  • gekennzeichnet durch starken, schmerzhaften, ruckartigen Schmerz;
  • Übelkeit, Erbrechen beobachtet.

Ein Karunkel hat mehrere Stäbchen in der Infektionszone, es wird auch viele Geschwüre geben. Dazu kommen kleine Öffnungen, sogenannte Waben. Ein bisschen Eiter kommt aus ihnen heraus.

Wenn die Hauptabszesse geöffnet werden, ist ihr Inhalt grünlich-grau.

Behandlungsunterschied

Die Unterschiede des Furunkels vom Karunkel bestehen in der Behandlung dieser Eiterungen. Daher sollte der Karbunkel nur im Krankenhaus behandelt werden. Eine solche ausgedehnte Läsion ist notwendig, um den Chirurgen zu öffnen. Heute greifen sie neben dem üblichen Skalpell auch auf die Laserentfernung zurück. Diese Methode ist nicht so traumatisch, hinterlässt minimal Spuren auf der Haut. Alle Manipulationen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Wenn sich der Karbunkel am Kopf, Hals oder Gesicht befindet, dann muss festes Essen bis zur Genesung verschoben werden, es ist besser, nicht zu sprechen. Zusätzlich verordnete Bettruhe.

Zusätzlich zu chirurgischen Behandlungen benötigen Sie Medikamente. Sie werden nach der Entfernung von Eiter für die endgültige Beseitigung der Infektion verwendet. Dazu gehören die Ernennung von Antibiotika, Behandlung von Geschwüren regenerierende, antibakterielle Mittel.

Behandlung von Furunkeln kann zu Hause sein. Natürlich, wenn die eitrige Formation nicht im Gesicht ist. Wenn das Schmerzsyndrom stark ist, ist es besser, einen Spezialisten zu kontaktieren.

Für die Behandlung von eitrigen Entzündungen wie Furunkel können Sie auf verschiedene Mittel zurückgreifen:

  1. Sobald Verdichtung und Rötung aufgetreten sind, schmieren Sie diesen Platz mit Alkohol oder leuchtendem Grün.
  2. Trockene Hitze hilft, den Abszess schneller zu reifen. Lotionen können nicht angewendet werden, da eine feuchte Umgebung zur Ausbreitung von Staphylococcus in den angrenzenden Bereichen beiträgt.
  3. Um Schmerzen zu lindern, können Sie schwache Schmerzmittel einnehmen.
  4. Pharmazeutische Produkte sind auch geeignet, Entzündungen zu reduzieren.
  5. Wenn es mehrere Furunkel gibt, dann sind Antibiotika unverzichtbar.

In beiden Fällen ist das Problem der Verbesserung der Immunität relevant.

Der Unterschied zwischen dem Furunkel und dem Karunkel liegt also in den äußeren Erscheinungsformen dieser Krankheiten, in den ausgezeichneten Symptomen und in den verschiedenen Behandlungsansätzen.

Komplikationen

Ein unbehandeltes Kochen kann zu schwereren Entzündungen führen - Abszess der Haut oder Cellulitis (gegossene Eiterung). Darüber hinaus bemerkte die Praxis Fälle von:

  • Thrombophlebitis;
  • Meningitis;
  • Sepsis als Folge von Eiter im Blut;
  • Entzündungen von Gelenken, Wirbelsäule, Herzklappen, Nieren.

Warum ist es wichtig, den Unterschied zu kennen?

Da die Möglichkeit der Entwicklung von Komplikationen in einem Karbunkel viel wahrscheinlicher und ernster ist, sollten Sie wissen, wie man es von Furunkel unterscheidet. Dies wird rechtzeitig helfen, geeignete Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.

Unterschiede von Furunkel, Karbunkel, Abszess und Phlegmonen

Das Auftreten von Akne oder Akne auf der Haut des Gesichts ist das häufigste Problem in der Dermatologie. Aber es ist selbstverständlich, dass es für Gesundheit und Leben im Allgemeinen nicht am gefährlichsten ist. Allerdings hängt alles von den spezifischen Pathologien ab, die diese Entzündungen verursachen. In jedem Fall gibt es andere Arten von Hautausschlag, die viel schwieriger zu behandeln sind. Der Furunkel und der Karunkel sind ein ernsthafteres Problem als Akne im Gesicht. Es ist erwähnenswert, dass solche Entzündungen auf der Haut viel schlimmer sind, weil sie mehrere Male mehr Beschwerden verursachen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Furunkel und einem Karbunkel?

Diese Frage beunruhigt jeden Patienten zumindest, weil das Bewusstsein für die Gefahren beider Pathologien die Auswahl der notwendigen Behandlungsmethoden ermöglicht. Sofort ist es erwähnenswert, dass beide Entzündungen ganz normale Phänomene sind und keine unmittelbare Gefahr für Ihr Leben darstellen. Die Hauptsache ist, die Pathologie rechtzeitig zu erkennen, zu diagnostizieren und den am besten geeigneten Behandlungsverlauf auszuwählen. Selbstverständlich werden beide Aufgaben nur von professionellen Dermatologen durchgeführt.

  • Der Furunkel ist eine Entzündung des Haarfollikels. Durch bestimmte Vorgänge im Körper kommt es zu einer Infektion, die sich auf das neben dem Follikel gelegene Fettgewebe auswirkt. Dies bestätigt einmal mehr die Tatsache, dass das Ausstoßen von Blutgeschwüren strengstens verboten ist. In der Formation befindet sich nicht nur Talg, sondern ein ganzer Teil des Gewebes.
  • Carbuncle ist die Vereinigung mehrerer Furunkel zu einer einzigen Entzündung. Bildung erscheint wegen der fehlenden richtigen Behandlung für eine lange Zeit kochen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie vollständig vor Karbunkeln geschützt sind, wenn Sie behandelt werden. Es ist möglich, dass sich in der Haut mehrere Entzündungen entwickeln, die sich noch vor dem Auftreten in den oberen Schichten der Dermis verbinden.

Der Unterschied zwischen einem Furunkel und einem Karbunkel ist offensichtlich. Erstens ist die zweite Art der Entzündung signifikant unterschiedlich in der Größe. Und zweitens hat der Karbunkel selbst bei Berührung eine andere Textur. Beim Abtasten scheint es, dass unter der Haut, an mehreren Stellen, mehrere Beulen auftreten. Tumore sind nicht mobil, da die gesamte Hautschicht entzündet ist. Der Bereich des Fettgewebes ist mit anderen Schichten verbunden, was manchmal unangenehme Schmerzen verursacht.

Die häufigsten Ursachen von Furunkeln und Karbunkeln

Der Hauptgrund ist eine Infektion im Körper und seine Entwicklung im Haarfollikel. Oft treten sie in einer Zeit auf, in der der Körper aktiv gegen andere Krankheiten wie Diabetes, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder sogar Erkältung ankämpft.

Dies liegt daran, dass das Immunsystem während dieser Zeit stark geschwächt ist. Die Wahrscheinlichkeit, eine Infektion zu entwickeln, die in den Körper gelangt ist, ist daher stark erhöht. Wenn sich in einem Teil des Fettgewebes gleichzeitig mehrere Furunkel entwickeln, ist die Bildung eines Karbunkels möglich.

Wie verbunden sind Furunkel, Karunkel, Abszess, Phlegmone

Die ersten beiden Pathologien sind, wie erwähnt, keine direkte Gefahr für die menschliche Gesundheit. Aber ihre Konsequenzen können schlimm sein. Zum Beispiel:

  • Phlegmone ist eine eitrige Entzündung, die aus der Entwicklung eines Kochens im Körper resultiert. Fettgewebe beginnt zu verfaulen, eine offene Wunde erscheint. Das Schlimmste ist, dass es in der Größe wachsen kann, bis der Arzt die am besten geeignete Behandlungsmethode findet. Danach verbleibt eine große Narbe am Körper.
  • Ein Abszess ist eine Entzündung von ungefähr der gleichen Art wie die Phlegmone. Der Hauptunterschied besteht darin, dass diese Pathologie einen bestimmten Ort hat. Das heißt, es verbreitet sich nicht so aktiv auf der Haut wie Phlegmone. Eine Vergrößerung ist auch möglich, jedoch nur im Rahmen des Siedens. Statt einer breiten Wunde erscheint ein großer, mit Eiter gefüllter Klumpen, der später geöffnet wird und eine schwere Entzündung bildet.

Unabhängig davon, welches spezifische Problem Sie haben, sei es ein Kochen, ein Karbunkel oder spätere Stadien der Entwicklung, ist es notwendig, geeignete Behandlungsmethoden so schnell wie möglich zu finden. In den meisten Fällen kann die Bildung dieses Typs entfernt werden, bis eine ernstere Infektion begonnen hat. Hierfür werden verschiedene Methoden verwendet, von denen die gebräuchlichsten sind:

  • Chirurgie ist ein Standardverfahren mit einem Skalpell.
  • Die Laserentfernung ist eine innovative Methode, mit der Sie die Formation ohne Konsequenzen und Wiederholungen sicher entfernen können.

Auch während der Entwicklung der Pathologie müssen Sie zusätzliche Medikamente und zusätzliche Behandlungsmethoden verwenden. Denken Sie daran, dass Ihr Körper zu dieser Zeit sehr schwach und anfällig für die Entwicklung anderer Krankheiten ist.

Chirurgie, um Furunkel und Karbunkeln zu entfernen, ist nicht der einfachste Prozess, auch für erfahrene Chirurgen. Der Grund ist, dass das geschädigte Gewebe ziemlich tief unter der Haut liegt und ein großer Schnitt nicht empfohlen wird. Sehen Sie sich den Prozess im folgenden Video an:

Blutgeschwüre und Karbunkel sind unangenehme Krankheiten, sie sind jedoch vollständig behandelbar. In der modernen Medizin gibt es ausgezeichnete Methoden.

Was kocht anders als der Karbunkel

Hautkrankheiten betreffen einen großen Prozentsatz der Bevölkerung jedes Jahr. Viele Patienten versuchen, diese Probleme durch Selbstbehandlung zu bewältigen. Aber nicht immer hilft die traditionelle Medizin effektiv, Komplikationen können entstehen. Ein chirurgisch geöffneter Abszess sollte von einem Arzt beobachtet werden, da sich eine andere Infektion einer bestehenden Erkrankung anschließen kann.

Was ist kochen?

Der Furunkel ist eine eitrige Entzündung der Hautpartie mit dem Haarfollikel und der Talgdrüse. In der Mitte des Fokus beginnt sich ein Kern eines roten Knotens zu entwickeln. Die Größe erreicht mehrere Zentimeter. Furunkulose ist mehrere Herde im ganzen Körper.

Was ist ein Karbunkel?

Ein Karunkel ist fast derselbe wie ein Furunkel, aber er beeinflusst das Unterhautfettgewebe. Der Unterschied ist, dass der Körper eine große Fläche der Entzündung produziert, die schließlich pflaumenfarben wird. Es beeinflusst stark den allgemeinen Zustand des Körpers. Erscheint Lethargie, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, Fieber.

Ätiologie

Die Hauptursache wird Staphylococcus aureus. Es ist ein Mikroorganismus, der Krankheiten wie Furunkel, Karunkel, Cellulitis des Gesichts und des Halses, Hautabszess verursacht. Veränderungen können jedoch nur bei bestimmten Faktoren auftreten, die zur Infiltration beitragen. Bei reduzierter Immunität treten multiple Herde, Furunkulose oder Hautabszesse auf. Geschwüre oder Karbunkel im Gesicht können sich nicht verstecken, sie ziehen die Aufmerksamkeit anderer auf sich. Daher müssen die Hauptgründe vermieden werden, die zur schnellen Entwicklung des Defekts beitragen können.

Gründe

Sieden (Karbunkel) sind das Ergebnis der Eigenschaften des Individuums und reduzieren den Immunkomplex.

Die Gründe für ihre Entwicklung können sein:

  • Diabetes mellitus;
  • endokrine Systempathologie;
  • reduzierte Immunität;
  • unbehandelte und chronische Infektionen;
  • Heruntergesetzte Immunfunktion während der Einnahme von Zytostatika;
  • Langzeitanwendung von antibakteriellen Arzneimitteln;
  • Neoplasmen;
  • Hautverletzungen, Schnitte, Kratzer;
  • unausgewogene Ernährung.

Häufige Symptome

Eitrige Verdichtung ist durch Schwellung der umliegenden Faser gekennzeichnet, hat eine rötliche Tönung. Durch die Entwicklung des Entzündungsprozesses treten Symptome des Unwohlseins auf, die die Energie eines Menschen bestimmen. Aber es ist schwierig für einen Laien, einen Karbunkel von einem Furunkel zu unterscheiden. Es ist wichtig zu wissen, dass mehrere Geschwüre in einem kleinen Bereich einen Karbunkel bilden. Seine Therapie erfordert eine spezialisierte medizinische Versorgung. Wenn Sie auf die eitrig-nekrotischen Hautausschläge drücken, wird der ziehende Schmerz viel stärker.

Was ist der Unterschied?

positives Symptom von Pasternack;

häufiger und weicher Stuhl, möglicherweise gemischt mit Blut;

Leukozytose in der klinischen Blutanalyse;

Symptome können gelöscht werden

Schwellung um den Herd;

vergrößerte und dichte Lymphknoten;

Veränderungen in der Leukozytenformel

Entwicklungsstufen (Formen)

Alle Furunkel und Karbunkel entwickeln sich auf natürliche Weise und durchlaufen 4 Stadien. Jeder hat seine eigenen Eigenschaften.

  1. Infiltrativ. Ihre Dauer hängt von den Eigenschaften der Immunität des Patienten ab. Im Durchschnitt dauert 3 Tage. Es ist durch Rötung, Schmerzen, Schwellungen um den Tuberkel gekennzeichnet.
  2. Eiterung und Nekrose. Die Dauer beträgt etwa eine Woche. Die Bühne endet mit einem Ausbruch von Eiter. Während dieser Zeit gibt es hohes Fieber, starke Zuckungen, Schwäche und Unwohlsein.
  3. Regeneration (Heilung). Nach dem Durchbruch von Eiter und seiner Freisetzung kommt es zu einer Heilungsphase. Der Schmerz wird weniger bemerkbar. Anstelle des Abszesses bildet sich ein Schlagloch, das mit Granulationsgewebe gefüllt ist. Der gesamte Prozess dauert bis zu 5 Tage.
  4. Fertigstellungsphase. In diesem Stadium sind die Wunden vernarbend. Zuerst ist die Narbe rötlich, aber im Laufe der Zeit hellt sie sich auf und ist kaum sichtbar.

Und abhängig vom Stadium werden infiltrative (sich zu benachbarten Geweben erstreckend) und absccessive (lokale) Formen isoliert.

Medizinische Taktik

Der Einsatz von Antibiotika trägt zur schnellen Heilung einer eitrig-nekrotischen Läsion bei, da eine neue Infektion in eine unverschlossene, nur selbst gebrochene Wunde gelangen kann. Die Therapie sollte in Abhängigkeit von der Schwere des Entzündungsprozesses ausgewählt werden. In diesem Fall ist die Verwendung einer breiten Palette von antibakteriellen Arzneimitteln obligatorisch, um den ätiologischen Faktor des Abszesses - Staphylococcus aureus - zu eliminieren. Auch ist die Anwendung geeignet, Fieber und allgemeinen Rauschprozess zu reduzieren. Wenn der schmerzende Herd verschwunden ist, vergessen Sie nicht, die Wunde täglich mit antiseptischen Lösungen zu behandeln, bis sie vollständig verheilt sind. Zusätzlich ist es möglich, Salben zu verwenden, die eine schnelle Regeneration der Haut fördern und ein Antibiotikum in der Zusammensetzung enthalten.

Was wird bei der Behandlung von eitrig-entzündlichen Pathologien der Haut verwendet?

  • Toxoide und Bakteriophagen von Staphylococcus;
  • Enzyme, die helfen, nekrotische Massen abzuwehren;
  • antiseptische Lösungen, Waschen mit einem Desinfektionsgel;
  • lokale Therapie mit der Verwendung von antibakteriellen Salben, zum Beispiel Levosin.

Thermische Vorgänge an der Oberfläche des Entzündungsherds helfen dabei, alle Stadien der Entwicklung des Abszesses schnell zu durchlaufen. In dieser einfachen Beachtung der antiseptischen Regeln wird gegen die Infektion mit neuen Bakterien schützen. Während einer Krankheit lohnt es sich, die Ernährung zu ändern. In der Ernährung sollten genügend Vitamine der Gruppe B sowie Antioxidantien enthalten sein.

Tritt ein eitriger Fokus häufig an einer Stelle auf, handelt es sich um eine chronische Entzündung der Haut. Dies deutet auf eine diagnostische Suche nach dem Auftreten von entzündlichen Infiltraten durch eine vollwertige Untersuchung von Organen und Systemen hin.

Wenn nicht ohne Operation

Wenn ein Eiterabszess lange Zeit nicht auftritt, die Körpertemperatur über 39 ° C liegt, Komplikationen aufgetreten sind und eine medikamentöse Therapie nicht hilft, ist ein chirurgischer Eingriff im Krankenhaus notwendig.

Die Öffnung der Karbunkelhöhle oder das Kochen wird unter örtlicher Betäubung mit Hilfe der Hände des Chirurgen und eines Skalpells durchgeführt. Sie sollten nicht versuchen, den nekrotischen Stab zu Hause aus dem Krater der Wunde zu entfernen. Selbstmedikation kann zu schwerwiegenden Folgen führen (Lymphangitis, Phlegmone). Der Ort der zukünftigen Inzision wird mit Anästhesiemitteln, zum Beispiel Novocain oder Ultracain, abgeschnitten. Nach dem Öffnen des Abszesses und Entfernen des Kerns, sowie das Reinigen der Wunde von totem Gewebe.

Nach dem Öffnen bildet sich eine tiefe Wunde (Trichter) auf der Haut. Die folgenden Salben werden für ihre schnelle Heilung verwendet: Tetracyclin, Levocin, Dimexide. Sie helfen bei der frühen Bildung von Granulationsgewebe an der Trichterstelle. Darüber hinaus werden Antibiotika verschrieben - Ceftriaxon, Cefotaxim. Unter stationären Bedingungen werden Wundauflagen durchgeführt.

WICHTIG! Chirurgische Öffnung des Kochens oder Karbunkel ist die neueste Option aller Behandlungen. Es wird nur angewendet, wenn die konservative Behandlung keine Wirkung gezeigt hat. Es sollte verstanden werden, dass nach der Operation auf der Haut eine Narbe bleibt.

Prävention

Während der Rehabilitationszeit ist es notwendig, Vitamine der Gruppe B, C und Nicotinsäure zu essen. Mahlzeiten sollten ausgewogen sein. Vermeiden Sie die Entwicklung von eitrigen Entzündungen wird die Ablehnung von würzigen und würzigen Speisen, Alkohol und Nikotin helfen.

WICHTIG! Achten Sie auf Körperhygiene, verwenden Sie immer Ihre eigenen Handtücher, getrennt für Gesicht und Körper. Nach Schnittverletzungen sollte die Haut mit Desinfektionslösungen behandelt werden.

Wie unterscheidet sich ein Karbunkel vom Kochen?

Hautprobleme machen jedes Jahr einen großen Anteil an der Gesamtzahl der Erkrankungen des chirurgischen und dermatologischen Profils aus. Patienten versuchen oft, den Entzündungsprozess durch Selbstbehandlung zu beseitigen. In einigen Fällen helfen traditionelle Methoden, gleichzeitig besteht jedoch die Möglichkeit ernsthafter Komplikationen. Ein chirurgisch freigelegter Karbunkel, Furunkel oder Abszess sollte unter der Aufsicht eines Arztes behandelt werden, da es möglich ist, verschiedene Infektionen anzubringen.

Klassifikation von eitrigen Infiltraten

Wenn man die Bildung auf der Haut gesehen hat, ist es notwendig, sie nach ihrem Ursprung zu unterscheiden. Nur ein erfahrener Chirurg kann die Form der Hautentzündung bestimmen. Pus-Dichtungen sind in folgende Typen unterteilt:

In der Tat ist es manchmal schwierig, genau festzustellen, welche Hautbildung eine Person getroffen hat. Betrachten wir die Geschwüre und Karbunkel auf dem Foto, können wir nur annehmen, welche Art von betroffen ein bestimmter Patient. Eine richtige Diagnose muss von einem Arzt gestellt werden, um eine wirksame Behandlung schneller zu verschreiben.

Ätiologie der Krankheit

Staphylococcus aureus ist die Hauptursache für Karbunkel, Furunkel, Hydradenitis und andere Hautprobleme. Aber dieser Erreger kann nur unter bestimmten Bedingungen das Auftreten von Infiltraten hervorrufen. Eine signifikante Abnahme der Immunität führt manchmal zu einem so unangenehmen Zustand wie Furunkulose. Mehrere Beulen des Gesichts können nicht unter Kleidung versteckt werden, sie verscheuchen andere, deshalb ist es notwendig, die Hauptursachen der Krankheit auszuschließen, um Defekte schnell zu beseitigen.

Risikofaktoren umfassen:

  • Nichteinhaltung der Grundregeln der persönlichen Hygiene;
  • verminderte Immunität, einschließlich Neutrophilenaktivität;
  • beeinträchtigte Chemotaxis;
  • übermäßige Synthese von Immunglobulin E;
  • eine erhöhte Anzahl von pathogenen Staphylokokken in der Nasenschleimhaut, unter den Achselhöhlen, in der perinealen Region;
  • endokrine Probleme (Diabetes und Fettleibigkeit);
  • erhöhte Aktivität der Schweiß- und Talgdrüsen.

Häufige Symptome und Komplikationen

Gerötete Eiterverdichtung begleitet von Schwellung des umliegenden Gewebes. In der Folge zeigt der Entzündungsprozess unspezifische Symptome von Unwohlsein, die die Aktivität eines kranken Menschen beeinflussen. Es ist manchmal schwierig, den Unterschied zwischen den äußerlich ähnlichen eitrig-nekrotischen Ausschlägen festzustellen. Infolge einer Verschmelzung mehrerer Geschwüre entsteht ein Karunkel. Seine Behandlung ist viel schwieriger und erfordert eine qualifizierte medizinische Versorgung. Mit Druck auf Furunkel und Karbunkel wird der schmerzende Schmerz eines pulsierenden Charakters stark verstärkt.

Furunkulose von suggestiver Größe kann durch Bakteriämie und Sepsis, die Ausbreitung von Staphylokokken-Infektion im ganzen Körper kompliziert sein. Herzklappen, große Gelenke, Knochen, innere Organe (besonders das Ausscheidungssystem) leiden. Eine gefährliche Komplikation ist Meningitis, die als Folge einer Infektion des Gehirns auftritt.

Merkmale des Kochens

Die Hauptaufgabe eines jeden Arztes ist es, eine korrekte Diagnose zu stellen. Zur gleichen Zeit, nachdem eine kranke Hautbildung bemerkt wurde, sollte eine Person unabhängig die Komplexität des entzündlichen Prozesses beurteilen. Der Furunkel aus dem Karbunkel zeichnet sich durch den begrenzten Fokus der Läsion durch Granulationsgewebe aus. Häufigere einzelne Infiltrate, selten multipel. Sie sind hauptsächlich im Gesichtsbereich, am Hals, Schultern, Gesäß, Achselhöhlen lokalisiert. Es gibt chronische Formen der Krankheit, wenn es mehrere Infiltrate auf dem Körper in verschiedenen Stadien der Entwicklung gibt.

Im Gegenzug gibt es solche Formen von Furunkel:

  1. Abszess. Ausgeprägte Symptome: Rötung, Schwellung und Eiterbildung sind mit starken Schmerzen verbunden, die eine Person vom Schlafen abhalten. Die geformte Dichtung kollabiert mit der Zeit. Es gibt ein schnelles Schmelzen der betroffenen Gewebe. Die Infektion kann in den Blutkreislauf gelangen oder vom Gesicht zur Schädelbasis geleitet werden.
  2. Infiltrativ. Bei dieser Form der Krankheit bildet sich im Laufe der Zeit ein Kern innerhalb einer dichten Formation, was auf die Wirksamkeit der Behandlung hinweist. Eine Besonderheit des Karbunkels aus dem Furunkel ist das Vorhandensein mehrerer solcher eitrig-nekrotischer Stäbchen. Die nächste Stufe der Heilung ist eine kleine Depression, die sich schließlich mit Granulationen füllt. Zur gleichen Zeit werden die Symptome der Intoxikation nicht signifikant ausgedrückt. Bei rechtzeitiger Behandlung hat die Krankheit nur lokalen Charakter. Während Erwachsene ruhig Unbehagen während Krankheit aushalten, können Kinder launisch und unruhig werden.

Der Furunkel bezieht sich auf einen Ausschlag der Art von tiefen Pusteln und hat die Form eines Knotensiegels. Crimson-rot Infiltrat mit einem Durchmesser von 2-5 cm gibt einem Menschen unangenehme Schmerzen. Nach der Bildung des anästhesierten Stabes öffnet der Arzt das Siegel, was mit der Freisetzung einer großen Menge Eiter einhergeht. Die Furunkel im Gesicht müssen besonders vorsichtig geöffnet werden, da ein Geflecht von Blutgefäßen vorhanden ist. Dann tritt Narbenbildung im betroffenen Bereich der Haut auf, manchmal kann der Defekt für immer bestehen bleiben. In solchen Fällen ist eine plastische und maxillofaziale Chirurgie notwendig.

Eigenschaften des Karbunkel

Wenn der Karbunkel mehrere Haarfollikel entzündet und ein kontinuierliches Infiltrat bildet, bilden sich später eitrige nekrotische Stäbchen. Mehrkammerabszesse in der Haut und im Unterhautfettgewebe, zahlreiche Pusteln und Öffnungen, durch die Eiter sickert, sind typische Unterschiede zwischen einem Kochen und einem Karbunkel. Die Haut unter der Formation und in der Nähe schwillt an, wird purpur-rot und fühlt sich warm an. Carbuncle wirkt sich auf den gesamten Körper aus. Es ist eine ernstere Hautverletzung, aber es geht durch die gleichen Entwicklungsstadien. Die Körpertemperatur steigt, ein scharfer Schmerz in der betroffenen Gegend gibt in den nächsten Gebieten.

Das komplette Blutbild zeigt alle Anzeichen des entzündlichen Prozesses: ESR nimmt zu (Blutsenkungsgeschwindigkeit), die Anzahl der Leukozyten steigt. Bei eitrig-nekrotischen Erkrankungen wird eine neutrophile Leukozytose beobachtet.

Eine effektive Behandlung führt dazu, dass nach einigen Tagen Schwankungszonen in dem vom Karbunkel betroffenen Bereich auftreten. Es unterscheidet sich von anderen eitrigen Formationen durch das Vorhandensein von mehreren Stäben im Inneren. Nach dem Entfernen der Formation wird die Haut mit Geschwüren bedeckt und heilt langsam (bis zu einem Monat). Anstelle des Infiltrats bleibt eine hässliche Narbe mit gezackten Rändern, die einem Stern ähnelt.

Behandlungsmethoden

Unter Krankenhausbedingungen öffnet der Arzt sowohl den Karbunkel als auch das Kochen, gefolgt von der Drainage der betroffenen Höhle. So treten eitrig-nekrotische Massen auf, die eine schnelle Heilung fördern. Eine Infektion kann in eine offene Wunde gelangen, daher ist der Einsatz von Antibiotika sinnvoll. Was ist der Unterschied zwischen der Behandlung verschiedener Arten von eitrig-nekrotischen Erkrankungen? Spielt die Rolle des Grades der Komplexität der Niederlage. In schweren Fällen müssen Antibiotika gegen Staphylococcus aureus verschrieben werden. Mit dem Auftreten von Karbunkeln oder multipler Furunkulose ist die Verwendung von Medikamenten im Inneren geeignet, um die allgemeine Intoxikation zu reduzieren. Nachdem das schmerzende Siegel entfernt wurde, ist es notwendig, die Geschwüre bis zur vollständigen Heilung zu behandeln. Für solche Zwecke werden antibakterielle und die rasche Regeneration fördernde Salben verwendet.

Bei der Behandlung von eitrig-entzündlichen Hauterkrankungen werden verwendet:

  • Staphylokokken-Bakteriophagen, Toxoide;
  • proteolytische Enzyme ("Trypsin", "Himopsin") zur Abstoßung von anästhesierten Massen;
  • Antiseptika. Duschdesinfektionsseife oder -gel ("Povidon-Jod");
  • lokale Behandlung. Antibakterielle Salben (zum Beispiel "Mupirocin").

Erwärmung der betroffenen Bereich hilft eitrigen Kompaktlinge schneller zu reifen. Die Einhaltung der Regeln der Antiseptika schützt den Patienten vor dem Eintritt von begleitenden Bakterien. Eine spezielle Diät mit B-Vitaminen und Antioxidantien wird empfohlen. Tritt die Krankheit häufig wieder auf, ist es sinnvoll, von einem chronischen Entzündungsprozess auszugehen. In diesem Fall wird eine allgemeine Untersuchung von Organen und Systemen vorgenommen, um die Ursache von Hautinfiltraten zu finden.