Wie man sein Gesicht für die Reinigung dämpft

Die richtige Durchführung eines kosmetischen Eingriffs ist die Grundlage für seine positive Wirkung. Die Reinigung ist ein mehrstufiges Verfahren, das mit der richtigen Vorgehensweise zu einem echten Ergebnis führt. Und eine der vorbereitenden Stufen für die Reinigung ist das Dämpfen. Heute werden wir über die Vorteile des Dampfens sprechen, lernen, wie man es richtig macht, und darüber nachdenken, wer in diesem Verfahren kontraindiziert ist.

Was ist gut für die Haut dämpfen

Viele Menschen machen Fehler, wenn sie denken, dass das Dämpfen nur eine Vorbereitungsphase ist. Die sehr dampfende und Exposition gegenüber heißen Dämpfen ist ein Verfahren. Überlegen Sie, wie sich dies auf die Haut auswirkt.

  1. Das Dämpfen hilft, die Haut gründlich zu reinigen. Mit Hilfe von heißem Dampf wird die Epidermis von überschüssigem Fettfett, Rückständen von Kosmetika und Stadtstaub befreit.
  2. Das Dämpfen hilft, das Stratum corneum zu erweichen, wodurch es leicht zu entfernen ist. Es wird angenommen, dass das Dämpfen eine Vorbereitungsphase ist, nicht nur für die mechanische Reinigung, sondern auch für das Schälen.
  3. Mit Hilfe von Dampf können Sie die Poren erweitern. Dies geschieht aus zwei Gründen. Erstens ist es eine tiefe Reinigung. Wenn Sie eine Maske mit Gelatine und Aktivkohle auf die gedämpfte Haut auftragen, dringt sie direkt in die vergrößerten Poren ein, ergreift den gesamten Inhalt (Hautfett, Schmutz) und entfernt sie von dort. So können Sie Komedonen loswerden. Der zweite Zweck der geöffneten Poren ist die Wirkung von therapeutischen Masken und Lotionen. Jede medizinische Zusammensetzung wirkt viel besser, wenn sie tief in die Poren eindringt.
  4. Das Dämpfen hilft nicht nur, die schwarzen Punkte zu entfernen, sondern auch gegen Akne. Heißer Dampf aus der antibakteriellen Lösung desinfiziert sanft die Hautoberfläche, ohne sie durch Reibung zu beschädigen.
  5. Warum nach der Dampfreinigung ist viel effizienter? Tatsache ist, dass die vorbereitete Haut selbst bereit ist, alle ungesunden und entzündeten Poren der Poren von sich selbst zu extrahieren. Sie werden nur ein wenig Druck brauchen.
  6. Dämpfen ist auch eine Sauerstoffversorgung der Haut. Und wenn sie genug Nährstoffe bekommt, strahlt sie mit Gesundheit und Schönheit.
  7. Dieses Verfahren ist auch für reife Haut nützlich. Heiße Dämpfe regen die aktive Regeneration der Haut an, tragen zur Kollagenbildung bei.

Unter Berücksichtigung aller nützlichen Eigenschaften des Dämpfens kann das Verfahren sowohl als Vorbereitung für die Reinigung als auch als separates Hautpflege-Ereignis durchgeführt werden.

Klassische Hautdämpfung

Hier ist ein detaillierter Hautdämpfungsalgorithmus.

  1. Es ist möglich, nur saubere Haut auszudämpfen. Vor dem Eingriff alle Make-up-Reste mit einem Makeup-Entferner entfernen. Dies ist sehr wichtig, denn wenn die Überreste von Kosmetika in die Poren fallen, kann eine Entzündung beginnen, die zur Bildung von Akne führt.
  2. Sammeln Sie die Haare an der Spitze, so dass sie nicht stören. Es ist besser, ein wenig fettige Creme auf die Lippen und Augenlider aufzutragen, da diese Hautbereiche sehr dünn sind und anfällig für heißen Dampf sind.
  3. Gießen Sie in einen Behälter mit heißem Wasser. Es ist besser, ein Becken oder eine Tasse mit einer großen Oberfläche zu nehmen, um das Gesicht von der Stirn bis zur Kinnspitze gut zu dämpfen.
  4. Setzen Sie Ihr Gesicht keinen heißen kochenden Wasserquellen aus - Sie könnten sich verbrennen. Warten Sie ein wenig, bis der Dampf angenehm ist. Ersetzen Sie das Paar in einer Höhe von etwa 20 cm von der Wasseroberfläche. Näher kann nicht - du kannst dich selbst verbrennen.
  5. Mit einem Handtuch abdecken, damit der Stoff vollständig bedeckt ist und keinen Dampf verliert. So können Sie die Haut des Gesichts gründlich dämpfen. Das Stripping hat noch eine weitere nützliche Funktion - es erfüllt die Funktion eines Inhalators. Ein tiefes Einatmen ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Atemwegserkrankungen.
  6. Halten Sie Ihr Gesicht über dem Dampf, bis Sie fühlen, dass Ihre Haut gut aufgeweicht ist und von der Hitze zu schwitzen beginnt. Es dauert normalerweise 10-15 Minuten.
  7. Dann müssen Sie das Handtuch vom Kopf entfernen, das Gesicht der Feuchtigkeit mit einem trockenen Tuch abwischen und dann mit der Reinigung fortfahren.

Nach dem Dämpfen und Reinigen müssen Sie eine nährende Maske auf das Gesicht auftragen - um den Moment nicht zu nutzen, während die Poren offen und bereit für die Aufnahme von Nährstoffen sind. Sie sollten die Haut nicht mit fetten und dichten Cremes belasten, die die Poren verstopfen. Nach dem Auftragen der Maske den Vorgang durch Wischen mit Eiswürfeln beenden. Das ist sehr wichtig, die Kälte verengt die Poren. Das heißt, wir öffnen sie, reinigen, behandeln und müssen dann schließen. Anstelle von einfachem Wasser können Sie Kamille, Calendula, Gurke und Erdbeermark zum Einfrieren verwenden.

Was zu dämpfen Haut

Um den Effekt des Dampfens zu maximieren, können Sie anstelle von einfachem Wasser einige Rezepte zum Dämpfen verwenden.

  1. Heilkräuter. Viele Pflanzen haben vorteilhafte Eigenschaften. Bei Problemhaut sollte Calendula verwendet werden - es desinfiziert die Haut gut. Für Rötungen und Schwellungen ist es besser, Kamille zu verwenden - es beruhigt die Epidermis perfekt. Wenn Sie schwarze Flecken haben, hilft Johanniskraut, die Poren zu erweitern. Für trockene Haut ist es besser, eine Sammlung von Minze, Lindenblüten und Rosenblättern zu verwenden.
  2. Kartoffeln, Backpulver und Teebaumöl. Diese dampfende Lösung ist gut für reife Haut. Kochen Sie die Kartoffeln in einer Pfanne in der Pfanne, aber lassen Sie das Wasser nicht ablaufen. Entfernen Sie die Kartoffeln nach dem Kochen, und fügen Sie einen Esslöffel Backpulver und 10 Tropfen Teebaumöl in die Flüssigkeit. Kartoffeln versorgen die Haut mit Stärke, die den Mangel an Kollagen in der Epidermis kompensiert. Teebaumöl strafft die lockere Haut und Backpulver hilft, Falten in der Nähe der Augen zu beseitigen.
  3. Antibakterielle Lösungen. Wenn Sie die Zusammensetzung einiger antiseptischer Zusammensetzungen hinzufügen, können Sie eine großartige Lösung zum Dämpfen der Problemhaut erhalten. Wenn Sie Akne haben, fügen Sie einen Teelöffel Chlorophyll, Miramistina oder Wasserstoffperoxid zu Ihrem Wasser hinzu. Sie können furatsilina Tablette auflösen.
  4. Löwenzahn, Petersilie, Zitrone. Dieses dampfende Rezept ist für diejenigen geeignet, die die Haut bleichen und den Tonus des Gesichts ausgleichen möchten. Dieses Tool hilft, Altersflecken und Sommersprossen loszuwerden. In kochendem Wasser musst du Löwenzahnblüten und einen Bund Petersilie kochen. Wenn die Abkochung fertig ist, fügen Sie etwas Zitronensaft hinzu.

Sie können alle Lösungen für das Dämpfen verwenden, die Hauptsache ist zu wissen, für welche Art von Haut sie bestimmt sind.

Wie sonst kann man dampfen?

Sie wollen nicht immer mit Töpfen, Tassen und Handtüchern herumspielen. Aber Sie können das Gesicht nicht ohne Dampf reinigen. In diesem Fall gibt es eine schnelle Dampfmethode - mit Hilfe einer Serviette.

Apotheken verkaufen eine spezielle Maske aus natürlichem Material, die Feuchtigkeit aufnimmt und angenehm auf der Haut ist. Es sollte in einer der zuvor hergestellten Lösungen (oder einfach in heißem Wasser) befeuchtet und für 15 Minuten auf die Haut aufgetragen werden. Wenn die Serviette abkühlt, muss sie erneut in einer heißen Lösung eingeweicht werden. In der Regel reichen 3-4 Spülgänge zum Dämpfen.

Wenn es keine Zeit oder Energie gibt, um in die Apotheke zu gehen, ist es sehr einfach, eine solche Maske selbst herzustellen. Nehmen Sie dazu ein Stück sauberes Tuch und schneiden Sie ein Oval, das ungefähr der Größe Ihres Gesichts entspricht. Wenn es ein bisschen mehr ist - gut, der Hals braucht auch Pflege. Achten Sie darauf, einen Schlitz für die Augen und Nase zu machen, um die Maske bequem zu tragen. Denken Sie daran, dass Sie die Maske nicht wiederverwenden können, insbesondere wenn die Skin ein Problem darstellt. Schädliche Bakterien können sich auf dem Gewebe ansammeln, was später zu einer Entzündung führen kann.

Kontraindikationen für das Dämpfen

Dämpfen ist eine ziemlich ernste Prozedur, die eine Anzahl von Kontraindikationen hat.

  1. Befeuchten Sie das Gesicht nicht in Kontaktlinsen. Darüber hinaus müssen Sie sich vorher mit einem Optometristen darüber beraten, ob es möglich ist, ein ähnliches Verfahren durchzuführen. Einige Krankheiten (wie zum Beispiel der Augendruck) erlauben es der Augenpartie nicht, sich aufzuwärmen.
  2. Es ist unmöglich, die Haut bei hohen Temperaturen zu dampfen.
  3. Das Dämpfen ist bei Rosazea im Gesicht kontraindiziert. Hohe Temperaturen können ein Blutgefäß zerstören.
  4. Bei vergrößerten Poren kann die Haut nicht gedämpft werden. Dies wird das Problem verschlimmern.
  5. Wenn Sie Asthma haben, kann Dampf (vor allem mit einigen Kräutern) zu einem Anfall führen.
  6. Während der Schwangerschaft sollte das Bedampfen sehr vorsichtig sein. Während dieser Zeit ist die Haut sehr empfindlich und kann unerwartet reagieren. Das gleiche gilt für die Stillzeit.
  7. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist das Bedampfen unerwünscht.
  8. Wenn die Haut trocken ist, ist es selten notwendig, zu dämpfen, da das Verfahren als trocken angesehen wird. Aber für fettige Haut ist Dampf sehr nützlich.
  9. Reinigung nach dem Dämpfen sollte sehr vorsichtig sein, wenn die Narben bleiben, werden sie für eine sehr lange Zeit heilen.

Im Allgemeinen sollte das Verfahren nicht öfter als zweimal pro Woche durchgeführt werden. Wenn Sie dünne und empfindliche Haut haben, dämpfen Sie Ihr Gesicht alle 10 Tage, nicht mehr.

Das Dämpfen ist ein ziemlich wirksames, aber gleichzeitig aggressives Verfahren. Wenn Sie es richtig machen, kann es viele kosmetische Probleme loswerden. Und wenn Sie keine Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie Ihrer Haut schaden. Wenn Sie nach dem Eingriff die Bildung von Besenreisern im Gesicht bemerken, bedeutet dies, dass das Bedampfen für Sie kontraindiziert ist, Ihre Kapillaren zu schwach sind. Und mehr. Das erste Dämpfen wird am besten von einer Kosmetikerin mit professioneller Ausrüstung und unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt. So können Sie sich mit den Feinheiten des Verfahrens vertraut machen und spezifische Empfehlungen für die Pflege Ihres Hauttyps erhalten. Schönheit braucht kein Opfer, sie erfordert Sorgfalt und Aufmerksamkeit!

Warum und wie man das Gesicht dämpft?

Jedes Mädchen, jede Frau träumt davon, "immer jung" zu sein. Aber das ist nicht möglich, und das wissen wir alle genau. Und was möchten Sie sehen, war schön, gepflegt und gesund.

Unser Lebensrhythmus, schlechte Gewohnheiten, Ökologie, Schlafmangel machen unsere Haut älter, verschmutzt und stressanfällig. Heutzutage sind viele Schönheitssalons, die helfen, die Haut in Ordnung zu bringen und ihm ein gesundes Aussehen zu geben. Aber nicht jeder kann es sich leisten, Schönheitssalons aus vielen Gründen zu besuchen. Der Hauptfaktor ist Geld. Gesichtsreinigungsverfahren sind nicht billig.

Gesichtsreinigung kann zu Hause durchgeführt werden. Warum muss ich mein Gesicht dämpfen? Es wird empfohlen, das Gesicht vor therapeutischen oder reinigenden Maßnahmen zu dämpfen, vor dem Peeling oder anderen selbstgemachten Masken. Dampf hilft, die Poren im Gesicht zu öffnen, wodurch das Gesicht weicher wird. Nach dem Dämpfen des Gesichts ist es leicht, es von allen Verunreinigungen zu reinigen, es ist viel einfacher, Akne oder schwarzen Ausschlag zu entfernen. Giftstoffe werden von der Haut entfernt, was es möglich macht, das Gesicht sauber zu halten. Das Dämpfen wirkt sich positiv auf die Durchblutung aus. Erhöht den Hautton und hilft Schwellungen zu lindern. Verlangsamt den Alterungsprozess und lässt die Haut geschmeidig und gesund bleiben.

Vorbereitende Verfahren vor dem dampfenden Gesicht

  1. Wasche deine Hände gründlich.
  2. Wasche dein Gesicht mit Wasser;
  3. Wischen Sie Ihr Gesicht gründlich mit einem Reinigungsmittel - Tonic, Milch, Schaum, Gel oder fettarme Creme;
  4. Machen Sie eine Gesichtsmassage mit einem Peeling für 2-3 Minuten, entlang der Gesichtsmassage Linien, um die Poren zu reinigen;
  5. Gesicht mit warmem Wasser abspülen;
  6. Um die trockene Haut des Gesichts mit einer Lotion oder Creme, nasse oder kombinierte Haut zu erweichen.

Gesichtspeeling wird in jeder Apotheke verkauft oder zu Hause zubereitet. Zur Reinigung der Poren geeignete Peelings mit kleinen Partikeln können große Partikel die Gesichtshaut schädigen oder verletzen. Zu Hause ist das Peeling einfach aus Kaffee, Haferflocken oder auf der Basis von Bäckerhefe zuzubereiten.

  • Rezept Nummer 1. 1 EL. Löffel gemahlenen Kaffee mit st. Löffel eines Basisöls (Jojoba, Traubenkern oder Olive), um eine Aufschlämmung zu erhalten. Sie können auch Zusatzstoffe wie: Meersalz, Zucker, saure Sahne, kosmetischen Ton hinzufügen. Scrub ist für alle Hauttypen geeignet.
  • Rezept Nummer 2. Für trockene und empfindliche Haut geeignetes Peeling auf Haferbasis. Grind Haferflocken in einer Kaffeemühle oder mit einem Mixer, fügen Sie Milch oder Grundöl hinzu.
  • Rezept Nummer 3. Für fettige Haut geeignetes Peeling auf der Basis von Bäckerhefe. Mischen Sie dazu 15 g. Hefe, st.lozhku Meersalz und 10g. Zitronensaft. Die erste Stufe der Vorbereitung besteht darin, die Hefe mit Zitronensaft zu mischen und für einige Minuten in heißes Wasser zu geben, während die zweite Stufe gerührt wird, um Salz hinzuzufügen.

Scrubs werden in kreisenden Bewegungen mit einem Wattepad auf die Haut aufgetragen. Mit warmem Wasser abwaschen.

Empfehlungen

  • Dämpfendes Gesicht ist mehrmals im Monat erlaubt;
  • Wenn eine Entzündung oder Reizung im Gesicht vorliegt, konsultieren Sie einen Kosmetiker;
  • Es ist unmöglich, alle Methoden des Dämpfens zu kombinieren;
  • Jede Maske muss vor der Verwendung getestet werden;
  • Ausdünstungsverfahren werden für nicht mehr als 20 Minuten auf dem Gesicht beibehalten;
  • Die aufgebrachte Maske ist mit einer Papierserviette mit einem Schlitz auf den Augen bedeckt;
  • Die Masken werden mit warmem Raumwasser abgewaschen;
  • Nach dem Eingriff trat eine Reizung auf - konsultieren Sie einen Dermatologen und verweigern Sie den Eingriff.

Möglichkeiten, die Haut zu Hause zu dämpfen

Bis heute gibt es mehrere beliebte Möglichkeiten, die Haut zu Hause zu dämpfen:

  • Dampfexposition der Haut;
  • Ausdampfmasken;
  • Dampfendes warmes Tuch;
  • Vorgefertigte Masken und Gele mit dampfender Wirkung auf die Dermis.

Wir dämpfen die Haut des Gesichts mit Hilfe von Naturprodukten.

Der einfachste Weg, Ihr Gesicht über Dampf oder mit warmem Wasser zu dämpfen. Diese Methode erfordert heißes Wasser mit Infusion von Kräutern oder ätherischen Ölen.

  1. Gesicht vor dem Eingriff gründlich waschen.
  2. Haare entfernen, Augen schließen, Abstand zum heißen Wasser 20 cm halten.
  3. Belichtung 10-15 Minuten.
  4. Nach dem Verfahren nicht im Zug stehen lassen und nicht in kaltem Wasser waschen.

Für eine effektivere Gesichtsdämpfung im Wasserbad werden dem Wasser Kräuter- oder Ölaufgüsse hinzugefügt. Kräuter können nach Hauttyp ausgewählt werden. Für Gesicht mit normale Haut geeignet Rose, Lavendel, Rosmarin. Lemon, Thymian oder Minze wird für verwendet fettige Haut. Und für trockene Haut empfehlen - Kamille, Limette, Rose, Rosmarin, Geranie.

Rezepte, die Hauptmasken erwärmen.

  • №1. Das Salz in kochendem Wasser im Verhältnis 1: 2 auflösen (für 1 Liter kochendes Wasser 20 g Salz). Tauchen Sie eine Serviette in die Lösung und legen Sie sie auf das Gesicht, bis sie vollständig trocken ist.
  • Nr. 2. 2 Eigelb gemischt mit 50 g Honig. Erhitzen Sie die Mischung auf dem Dampfbad. Belichtung 15 Minuten.
  • №3. 3 g Soda-Mix aus einem Esslöffel Haferflocken. Fügen Sie Wasser oder Milch hinzu, rühren Sie bis cremiges Püree. 20-25 Minuten erhalten.
  • №4. Zinksalbe hilft, das Gesicht zu dämpfen. Um dies zu tun, müssen Sie die Zinksalbe mit weißem Ton mischen (2: 1-Verhältnis). Den Gurkensaft einrühren.

Wärmende oder expandierende Masken sind zu Hause nicht weniger wirksam.

Wenn es keine Zeit und Lust gibt, zu Hause mit dem Dämpfen des Gesichts zu experimentieren, können Sie sich immer an Profis wenden. In Schönheitssalons bieten Masken mit der Wirkung, die Dermis zu dämpfen. Die Palette solcher Masken ist groß, mit verschiedenen Kräutern, passend für alle Hauttypen.

Dämpfendes Gesicht mit einer warmen Serviette.

Diese Methode erfordert eine Baumwollserviette und heiße Abkochungen von Kräutern. Die Serviette wird in einer Abkochung mit Kräutern eingeweicht, gequetscht und leicht abgekühlt (falls notwendig) und auf das Gesicht gelegt. Halten Sie für ein paar Minuten und entfernen, dann wiederholen Sie den Vorgang 4 mal. Am Ende des Verfahrens, tragen Sie die Creme auf Ihrem Gesicht auf.

Rezepte Kräuter Abkochungen.

  • №1. Mische 5 g. Kräuter: Huflattich, Rosmarin, Lindenblüten, Birkenblätter, Kamille. Auf 3 Gläser Wasser - ein Esslöffel Kräutermischung. Kochen Sie für 10 Minuten.
  • Nr. 2. Dill, Lindenblätter, Huflattich, Minze 10 g mischen, 500 ml kochendes Wasser in die Mischung gießen und 10 Minuten in einer Thermoskanne ruhen lassen.
  • №3. 40 gr. Kräuter (Zimt, Ingwer, Anis und Süßholz, Lorbeerblatt) 2 EL gießen. abgekochtes Wasser.
  • №4. Trockene Kräuter Salbei, Johanniskraut, Birkenblätter, Lindenblüten mischen in gleichen Anteilen. 30g. Trockenmischung für 4 EL. Wasser, kochen für 10 min.
  • Nr.5. Bei trockener Haut ist eine Mischung von Kräutern geeignet: Löwenzahn, Linde, Kamille, 2 Lorbeerblätter. Gießen Sie 3 EL. Wasser, bring die Brühe zum Kochen und gart dann 10 Minuten lang. auf flachem Feuer.
  • №6. Für eine Abkochung von Nessel Ponabitsya: Brennnessel, Süßholz und Zimt. Alle Kräuter mischen 2 EL. Löffel. Gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser, in einem Wasserbad für 20 Minuten einweichen.
  • №7. Calendula, Salbei und Minze mischen. 2 EL. Löffel von Rohstoffen gießen 750 ml. kochendes Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde.

Kontraindikationen für Hautdämpfen

  • Bronchialasthma;
  • Haarwachstum im Gesicht;
  • Eitrige Akne;
  • Abbildung Gefäße auf dem Gesicht in Form von "Sternen";
  • Bluthochdruck.

Wenn Sie mindestens eine der Kontraindikationen haben, ist es unmöglich, die Haut zu zerquetschen, um nicht den gegenteiligen Effekt zu erzielen.

Die schädliche Seite der dampfenden Haut

Gesichtsmasken haben nicht nur positive Aspekte, sondern können auch die Haut schädigen. Ebenso hat das Dämpfen des Gesichts seine schädlichen Seiten:

  • Dampf trocknet die Haut aus.
  • Bei plötzlicher Temperaturänderung können Kapillarsterne auf dem Gesicht erscheinen.
  • Das dampfende Gesicht sollte als vorbereitende Prozedur vor der Hauptmaske verwendet werden. Keine Notwendigkeit, Trennmittel zu verwenden, um Akne auf der Haut des Gesichtes loszuwerden.
  • Der Nutzen des Dampfens wird nur nach allen Regeln des Verfahrens sein.

Durch die Einhaltung der Empfehlungen und die Einhaltung einfacher Verfahren kann eine effektive Gesichtsreinigung erreicht werden, die der Haut ein gesundes und jugendliches Aussehen verleiht.

Wie man sein Gesicht zu Hause dämpft

Die Bedampfung des Gesichts ist für sich genommen keine Pflege. Aber es dient als Vorbereitung für viele Masken, Reinigung, Peelings, um ihre Ergebnisse zu verbessern. Wenn Sie sich also selbst gut um die Gesichtshaut kümmern wollen, müssen Sie lernen, wie man richtig dämpft.

Was ist gut dämpfen:

  • Hautporen erweitern sich, was ihre weitere Reinigung von Schmutz erleichtert;
  • erweicht und schält dann die obere Schicht der Epidermis leicht und fördert die Erneuerung der Haut;
  • Die Blutzirkulation wird verbessert, wodurch Kosmetika ihre Ziele schneller und effizienter erreichen können.

Möglichkeiten, das Gesicht zu dämpfen

Sie können Ihr Gesicht zu Hause auf drei Arten dämpfen:

  • über dem Topf mit kochendem Wasser;
  • Saunainhalatoren für den Hausgebrauch;
  • mit Aufwärmmasken.

Traditionelles Dämpfen

Die beliebteste und einfachste Version ist natürlich die antike Auflauf-Kochmethode.

Dieser Vorgang wird wie folgt durchgeführt:

Der erste Schritt. Wir reinigen die Haut von Kosmetika und Verunreinigungen; Wir tragen eine pflegende Creme auf die Augenlider, trockene Haut kann auf die gesamte Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden.

Der zweite Schritt. In einem kleinen Kochtopf werden ca. 3-4 Liter Wasser gekocht.

Der dritte Schritt. Dann werden diesem Wasser Heilkräuter oder ätherische Öle hinzugefügt. Es ist besser, Abkochungen von Kräutern im Voraus zu machen und kochendes Wasser zu gießen, aber es ist durchaus akzeptabel, die Filtertüten mit Kräutern direkt ins Bad zu werfen.

Welche Art von Unkraut passt?

  • Universaloption - Kamille oder Calendula.
  • Für fettige Haut mit Komedonen und Akne - Lindenblüten, Eichenrinde, Minze.
  • Für trockenen - Löwenzahn, Salbei, Orangenschale.

Ätherische Öle können fast alles abtropfen lassen, nur um zu riechen. Mein Favorit - Minze und Teebaum.

Vierter Schritt. Als nächstes müssen Sie das Wasser ein wenig abkühlen.

Um zu versuchen, wenn das Wasser kalt genug ist, beugen Sie sich darüber: Die Haut sollte schwitzen, sollte aber nicht verbrannt werden.

Fünfter Schritt. Wenn alles fertig ist, beugen wir uns über die Pfanne oder Schüssel, so dass das Gesicht etwa 20 cm von der Wasseroberfläche entfernt ist. Verschließe dich mit einem Handtuch, das groß genug ist, damit unser heilender Dampf den Raum nicht heizt, aber die ganze Sache geht.

Der sechste Schritt. Die Dauer des Bades für fettige Haut beträgt 10-15 Minuten, für trockene nicht mehr als 5 Minuten. Bei jedem brennenden Gefühl und Unbehagen sollten Sie den Eingriff abbrechen, besonders wenn Sie es zum ersten Mal machen. Gefühle sollten angenehm sein, wie in einem Bad oder in der Sauna.

Siebter Schritt. Nach dem Bad wird Ihr Gesicht mit einem weichen Baumwolltuch nass und Sie können mit den folgenden Verfahren fortfahren - Masken, Reinigungen und so weiter.

Diese Methode hat eine günstigere Möglichkeit: Eine Taschentuch wird in heißem Wasser mit Ölen oder Abkochungen von Kräutern angefeuchtet, die dann für ein paar Minuten auf das Gesicht gelegt werden, bevor sie 3 oder 4 Mal abkühlen.

Wenn das Gesicht nicht gedämpft wird

Kontraindikationen für das Dämpfen sind:

  • Couperose;
  • eitrige Entzündungen im Gesicht;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich schwerer Hypertonie.

Die Häufigkeit des Eingriffs hängt vom Hauttyp ab:

  • ölige, dichte Haut mit erweiterten Poren und Komedonen können einmal pro Woche gedämpft werden,
  • empfindlich oder trocken - nicht mehr als einmal im Monat.

Sauna-Inhalator

Eine fortschrittlichere Methode der Gesichtsdampfbehandlung ist die Verwendung eines Dampfsauna-Inhalators, der in einer Apotheke oder einem Schönheitssalon erworben werden kann.

Der Vorteil dieses Geräts besteht darin, dass sich das darin befindliche Wasser auf eine sichere Temperatur erwärmt und außerdem keine Gefahr besteht, dass es während des Eingriffs versehentlich über sich selbst verschüttet wird. Daher ist die Möglichkeit einer Verbrennung praktisch ausgeschlossen.

Darüber hinaus haben viele Inhalatoren Timer und Regler der Kraft der Dampfzufuhr, die es einfach macht, die Intensität des Dampfens für Ihren Hauttyp zu wählen.

Die Regeln des Verfahrens unterscheiden sich praktisch nicht von der ersten Methode, das Gesicht wird ebenfalls gereinigt und vorbereitet, sowie Kräuter und ätherische Öle können dem Wasser hinzugefügt werden.

Kontraindikationen, Dauer und Häufigkeit von Dampfbädern bei der Verwendung eines Inhalators stimmen auch mit denen der traditionellen Dampfbehandlung überein.

Dampfmasken

Ähnliche Masken und Peelings werden in den Linien vieler Kosmetikunternehmen präsentiert, die sich im Preis stark unterscheiden.

Diese Masken enthalten in der Regel Ton und Extrakte aus Honig, Seetang, Efeu, Gewürzen (zum Beispiel Ingwer) - und manchmal Chemikalien wie Magnesiumoxid - aufgrund der Auswirkungen auf die Haut wird ein wärmender Effekt erzielt.

Es wird angenommen, dass solche Masken die Haut schonender und schonender beeinflussen, so dass das Dämpfen und Expandieren der Poren mit ihrer Hilfe möglich ist, selbst wenn andere Methoden kontraindiziert sind.

Wenn Sie jedoch sehr empfindliche Haut oder Besenreiser im Gesicht haben, sollten Sie solche Masken auch mit Vorsicht verwenden, sorgfältig auf Kontraindikationen prüfen und die Dauer und Häufigkeit des Eingriffs nicht erhöhen.

Es stellt sich heraus, dass wärmende Masken nicht immer das Problem des Ausdünstens von Problemhaut lösen. Ist das eine halbe Stunde Zeit sparen? Aber gute Werkzeuge (wie Shiseido) sind teuer, und billig sind oft praktisch ineffektiv. Daher sehe ich zum Beispiel nicht viel Sinn darin, sie zu verwenden.

Es ist besser, den Filterbeutel in der Pfanne auf die altmodische Weise zu brauen und die Haut eine Pause von der Chemie zu machen und einfach die Wärme und Aromen von Kräutern zu genießen. Und noch besser, um in die Sauna zu gehen - das wird das Reale sein, die höchste Qualität und effektives Dämpfen, danach wird jede Maske eine magische Wirkung haben.

Wie man ein Gesicht zu Hause aufsteigen lässt?

Nicht jede Frau hat die Möglichkeit, Schönheitssalons regelmäßig zu besuchen. Glücklicherweise kann die Porenreinigung zu Hause durchgeführt werden. Sie müssen nur wissen, wie Sie Ihr Gesicht zu Hause aufsteigen lassen, und geben Sie sich die nötige Zeit. Wie man ein nützliches Dampfbad für die Haut macht?

Die Antwort auf diese Frage wird definitiv bejahend sein. Ohne Vordämpfen wird es schwierig, die Haut von Verunreinigungen zu befreien, die sich in den Poren verbergen. Deshalb wird der Eindruck des Paares Mädchen gezeigt, die schwarze Punkte loswerden wollen.

Es wird auch einfacher Fettpfropfen nach dem Dämpfen zu entfernen. Ein solches Verfahren "mag" also fettige Haut und macht sie glatt, matt und frisch. Denken Sie jedoch daran, dass es bei übermäßiger Trockenheit und Peeling besser ist, Dampf zu vermeiden. Tatsache ist, dass beim Schwitzen die Haut Feuchtigkeit verliert. Um jedoch Giftstoffe loszuwerden, sollte eine Person mindestens einmal im Monat das Gesicht trocknen, auch für Besitzer von trockener Haut.

Und was ist mit zukünftigen Müttern? Ist es möglich, während der Schwangerschaft ein Gesicht zu tragen? Auch hier wird die Antwort ja sein, da der Dampf harmlos ist und die Gesundheit der Mutter und des zukünftigen Babys in keiner Weise beeinträchtigen kann.

Also fahren wir mit der Beschreibung des Verfahrens fort:

  1. Vor dem Dämpfen mit Seife oder Kosmetikschaum waschen. Reinigungsverfahren ist erforderlich.
  2. Schützen Sie die empfindlichsten Bereiche der Haut - Tragen Sie eine Pflegecreme unter den Augen und auf dem beweglichen Augenlid auf.
  3. In eine tiefe Schüssel oder einen kleinen Topf heißes Wasser geben. Seine Temperatur sollte nicht über 80 Grad liegen.
  4. Nehmen Sie ein großes Handtuch und bedecken Sie es mit Ihrem Kopf und lassen Sie Ihr Gesicht über das Geschirr mit Wasser fallen. Aber nicht zu tief beugen, da es sonst zu Problemen mit den Unterhautgefäßen kommen kann.

Wenn Sie möchten, können Sie dem Wasser ätherische Öle oder Kräuterextrakte hinzufügen. Bitte beachten Sie, dass Sie diese basierend auf dem Hauttyp auswählen müssen. Zum Beispiel, ölige Kamille, Rosmarin, Zitrone, Thymian oder Minze. Für normale Haut nehmen Sie ein Rosen-, Lavendel- oder Aprikosenkernöl. Besitzer von trockener Haut sind Kalk, Geranie, Süßholz, Aloe.

Wie viel muss man aufsteigen? Konzentrieren Sie sich auf die Art Ihrer Haut: Wenn es ölig ist, sollte das Verfahren etwa 20 Minuten dauern, wenn normal - nicht mehr als 15, für trockene Haut ist es besser, auf 5 Minuten zu begrenzen.

Der Dampfvorgang ist einfach und effektiv. Trotzdem muss es richtig gemacht werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Wie man das Gesicht zu Hause dämpft: mehrere Möglichkeiten, um die Poren vor der Reinigung effektiv zu dämpfen

Viele Hautprobleme können vermieden werden, indem man genug auf seine Sauberkeit achtet. Die meisten Menschen glauben fälschlicherweise, dass das übliche Waschen dafür ausreichend ist. Einige fügen Scrubs, Peelings und Gommazhi hinzu und sehen keine Notwendigkeit für eine tiefere Reinigung der Poren. Tatsächlich aber verstopfen sie die ganze Tube von Hauttrümmern: Kosmetikrückstände, Partikel von atmosphärischem Staub, fettige Sedimente. Dadurch wird die Zellatmung beeinträchtigt, die Menge an Sauerstoff, die den Geweben zugeführt wird, wird katastrophal niedrig - die Haut wird stumpf, Akne und schwarze Flecken treten auf.

Damit die Reinigungsstufe tief und von hoher Qualität ist, müssen Sie wissen, wie man die Poren öffnet, um all diesen Schmutz von ihnen zu extrahieren. Es gibt verschiedene Methoden und Möglichkeiten, dein Gesicht zu Hause zu dampfen - du kannst jedes von ihnen benutzen.

Warum brauchst du es?

Ist es hilfreich, die Haut zu dämpfen? Wann müssen Sie das tun? Üblicherweise wird eine solche Vorstufe vor der großflächigen Reinigung verstopfter Poren durchgeführt. Dieses Verfahren ermöglicht es ihnen, unter der Einwirkung von Hitze (oder Kälte) zu maximieren. Dementsprechend können das Peeling, die Creme, die Maske und alle anderen Kosmetika, die danach aufgetragen werden, viel tiefer in die Epidermis eindringen, um die notwendigen Prozesse auf zellulärer Ebene zu starten.

Der Wirkungsmechanismus der dampfenden Poren im Gesicht ist ziemlich einfach und die Ergebnisse können auf die angenehmste Weise überraschen:

  • heiße Dämpfe reinigen die Poren von Talgablagerungen, Kosmetika, Toxinen und anderen Hautresten;
  • es ist sehr nützlich, das Gesicht von schwarzen Flecken zu befeuchten, weil nach einem solchen Verfahren ihre Stäbchen entweder unabhängig voneinander entfernt (herausgeschoben) werden oder sehr leicht unter leichtem Druck mit den Fingern herauskommen;
  • Die Verbesserung der Zellatmung ist eine Garantie für einen schönen Teint: eine natürliche Röte erscheint, und Grau und Gelb verschwinden;
  • Wenn Sie Ihr Gesicht vor einer Maske dämpfen, wird seine Wirksamkeit mehrere Male zunehmen, da die Nährstoffe in die Tiefen der Epidermis eindringen;
  • verschiedene Stoffwechselvorgänge in den Zellen werden aktiviert;
  • Dämpfen wirkt entzündungshemmend und beruhigend auf die Haut;
  • Akne, Mitesser, Komedonen werden spürbar weniger, so dass dieses Verfahren allen Besitzern von Problemhaut und vor allem - Jugendlichen empfohlen wird.

Wenn Sie die Poren vor der Reinigung regelmäßig dämpfen, können Sie sie maximieren und die Wirkung von Peelings und Peelings verstärken, wobei alle Hautabfälle beseitigt werden.

Sie selbst werden überrascht sein, wie gepflegt und schön Ihre Haut wird, wenn Sie solche Verfahren ständig durchführen. Die Hauptsache hier ist, alles richtig zu machen, ohne die allgemeinen Empfehlungen zu brechen.

Das Geheimnis der Effizienz. Unter dem Einfluss von Hitze (heißes Wasser, Dämpfe, thermoaktive Komponenten) können sich selbst die engsten Poren öffnen. Unter Berücksichtigung dieses Wirkprinzips ist es jedoch notwendig, mit vergrößerten Poren vorsichtig zu sein, wofür Sie dann Mittel mit dem entgegengesetzten Effekt anwenden müssen - verengende.

Verfahrensfortschritt

Wenn Sie die Haut Ihres Gesichts schnell und genau dämpfen müssen, müssen Sie einem bestimmten Algorithmus von Handlungen folgen. Dies gilt für alle vorhandenen Methoden und Techniken. Wenn Sie es genau befolgen, werden die Ergebnisse alle Erwartungen übertreffen.

  1. Entfernen Sie Make-up mit speziellen Werkzeugen dafür.
  2. Unter Verwendung von Reinigungsmilch oder Gel waschen.
  3. Stiche in dein Haar oder stecke es unter deinen Hut / Kopftuch. Es ist wichtig, dass sie das Verfahren nicht stören.
  4. Dampf die Poren nach der gewählten Methode.
  5. Wie lange muss ich mein Gesicht vor der Reinigung dämpfen? Die optimale Zeit für die vollständige Öffnung der Poren beträgt 10 Minuten.
  6. Nach dem Eingriff können Sie nicht mit einem Handtuch waschen oder abwischen. Lassen Sie Ihre Haut für weitere 10 Minuten ruhen, damit die Feuchtigkeit vollständig absorbiert wird.
  7. Wischen Sie Ihr Gesicht mit einem trockenen Tuch ab.
  8. Mit Peeling / Peeling / Gommage reinigen.
  9. Trage eine beruhigende Maske auf.
  10. Behandle gedämpfte Hautcreme.

Viele sind an der Frage interessiert, wie oft man das Gesicht dämpfen kann. Die Durchführung des Verfahrens nach diesem Schema kann 2 mal pro Woche mit sehr problematischer und kontaminierter Haut erfolgen. Wenn ihr Zustand nicht so kritisch ist, wird es einmal genug sein.

Wenn etwas nicht klar ist, können Sie immer ein Trainingsvideo finden und sehen, wie ein Profi es macht. Natürlich hängt die Wirksamkeit des Verfahrens in vielerlei Hinsicht davon ab, welche Art von Dämpfungsmethode gewählt wurde. Aber bevor Sie sich mit der Überprüfung dieser Techniken beschäftigen, einige allgemeinere nützliche Tipps von Kosmetikern.

Falsche Meinung. Einige Frauen versuchen alleine, die Wärmewirkung von Kosmetika (Maske, Gel, Servietten) zu erhöhen, die die Poren ausdämpfen. Dazu bewegen sie sich aktiv bei ihren Aktionen: Sie turnen, tanzen, machen etwas um das Haus herum. Und sie machen es noch schlimmer. Es ist so intensiv, dass sie schwitzen. Tröpfchen salzigen Schweißes fallen unter thermoaktive Kosmetik und verursachen starke Reizungen.

Empfehlungen

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, müssen Sie in der Lage sein, Ihr Gesicht zu Hause richtig zu dämpfen, um keine gesundheitlichen Probleme zu haben. Dieses Verfahren fällt in die Kategorie ziemlich gefährlich, da ein hohes Risiko von Komplikationen besteht, wenn die Technik seiner Durchführung nicht eingehalten wird.

Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, folgen Sie einfachen, aber wichtigen Empfehlungen von Kosmetikern.

  1. Dämpfen Sie Ihre Haut nicht mit unerträglich heißem Wasser oder Dampf: Sie können eine Brandwunde im Gesicht hinterlassen oder die Entwicklung von Rosacea provozieren.
  2. Bei trockener Epidermis ist es wünschenswert, die Behandlungszeit auf 5 Minuten zu verkürzen und dies nicht mehr als einmal pro Monat.
  3. Innerhalb von 3-4 Stunden nach dem dampfenden Gesicht kann nicht ausgehen. Dies gilt für jedes Wetter: offene und gereinigte Poren werden durch UV- und Frost gleichermaßen beeinträchtigt.
  4. Die beste Zeit, um die Poren zu dampfen, ist 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen.
  5. Jede dampfende Kosmetik sollte auf der empfindlichen Haut des Handgelenks getestet werden.
  6. Sie können nicht im Bereich um die Augen und Lippen angewendet werden.
  7. Wenn nach diesem Verfahren eine Reizung im Gesicht auftritt, sollte diese Methode so schnell wie möglich von einem Kosmetologen / Dermatologen verworfen und konsultiert werden.

Eine der wichtigsten Phasen ist die Wahl, wie Sie die Poren zu Hause dämpfen werden. Schließlich gibt es mehrere Möglichkeiten, und Sie müssen nur eine auswählen. Aber zuerst müssen Sie die Liste der Kontraindikationen studieren und für sich selbst entscheiden, und wenn diese Prozedur für Sie überhaupt nicht schädlich ist.

Nützlicher Rat. Zu Kosmetika, die entwickelt wurden, um die Poren zu dämpfen, verbrennt nicht die Lippen und die Haut um die Augen, tragen Sie ölige Feuchtigkeitscremes auf sie auf.

Kontraindikationen

In dem Moment, in dem Sie die Poren ausdampfen, dringen heiße Luft und Dämpfe tief in die Haut ein und beeinträchtigen nicht nur die zellulären Prozesse, sondern auch die Durchblutung und Ventilation der Luft in der Lunge. Wenn einige innere Organe versagen, kann es sich verschlechtern. Dementsprechend hat dieses Verfahren eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Asthma;
  • Probleme mit der Lunge;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • erhöhter Druck;
  • hohes Fieber.

Wenn es irgendwelche chronischen Krankheiten gibt (auch wenn sie nicht mit Kontraindikationen verbunden sind), ist es besser, alle Zweifel zu zerstreuen und einen Spezialisten zu konsultieren, wenn Sie die Poren vor der Reinigung dämpfen können. Dies wird helfen, Komplikationen zu vermeiden.

Und jetzt, endlich, - die lang ersehnten Wege, mit denen Sie die Haut in Ordnung bringen können.

Seid vorsichtig! Wenn Sie zu viel Entzündung im Gesicht haben (viel Akne), können Paare die Infektion noch mehr verbreiten.

Methoden

Unter den Möglichkeiten, wie Sie Ihr Gesicht für die Reinigung zu Hause dampfen können, gibt es fortschrittliche Methoden, die in Schönheitssalons (Verdampfer, kalte Hydrierung) verwendet werden, und es gibt so einfach wie möglich, mit improvisierten Mitteln (Waschbecken, Handtuch, Kräuter ).

Nur Sie wählen, welches für Sie am annehmbarsten und effektivsten ist.

Kräuter-Dampfbad

Wenn Sie eine gute Qualität brauchen, ist es gut, Ihr Gesicht mit minimalen Hautrisiken zu dämpfen, es gibt nichts besseres als ein Dampfbad. Und das erste, was Sie tun müssen, ist Kräuter für Ihren Hauttyp zu wählen.

  1. Für Akne: Aloe, Immortelle, Ringelblume, Johanniskraut, Lavendel, Huflattich, Streifen, Wegerich.
  2. Bei fettiger Haut: Pestwurz, Birke, Aloe, Eiche, Brennnessel, Klettenwurzel, Linde, Minze, Schachtelhalm, Wegerich.
  3. Für trockene Haut: Thymian, Oregano, Calendula.
  4. Falten: Rosmarin, Huflattich, Kamille, Salbei.
  5. Aus schwarzen Punkten: Rowan, Brennnessel.
  6. Pigmentflecken: Petersilie, Löwenzahn.

Technik des Verfahrens so einfach wie möglich:

  1. Machen Sie eine konzentrierte Infusion von Gras oder Abkochung.
  2. Gießen Sie ein Glas Kräuterbrühe in einen Liter kochendes Wasser, das im Voraus in einer tiefen Tasse (Becken, kleines Bad oder Spezialgerät - Dampfsauna) vorbereitet wurde.
  3. Beugen Sie den Behälter so tief, dass die Dämpfe das Gesicht nicht verbrennen.
  4. Bedecke dich mit einem Kopftuch.
  5. Während die Infusion abkühlt, um die Poren bis zum Ende zu dämpfen, bringen Sie das Gesicht näher an die Oberfläche der Heilflüssigkeit oder fügen Sie kochendes Wasser hinzu.

Kräuterbad ermöglicht es Ihnen, die Poren in kürzester Zeit zu maximieren. Dies ist eine bewährte Methode, die selten Nebenwirkungen verursacht.

Handtuch / Serviette

Mit einem Frottierhandtuch oder einer Baumwollserviette dampfen Sie schnell Ihr Gesicht zu Hause - in nur 5-7 Minuten. Und es gibt einen universellen Weg: sie in normalem heißem Wasser zu befeuchten, etwas zu drücken, abzukühlen, um Verbrennungen zu vermeiden, und auf den Problembereich auftragen.

Und es gibt spezielle therapeutische Lösungen, die nicht nur die Poren öffnen, sondern sich auch positiv auf den Hautzustand auswirken. Und dann wird ein Handtuch oder eine Serviette direkt in sie eingenetzt.

Die wirksamsten Rezepte waren die folgenden Kräutermischungen und ätherischen Öle:

  1. Für Problem / fettige Haut: eine Mischung aus Salbei, Birke, Johanniskraut, Linden + ätherischen Ölen von Zitrone oder Minze.
  2. Bei trockener Haut: ein Aufguss aus Limetten, Kamille, Löwenzahn, Lorbeerblättern + Estern aus Rose oder Tanne.
  3. Von Falten: Abkochung von Zimt, Lakritze, Brennnessel + Lavendel oder Orange ätherischen Ölen.
  4. Für Mischhaut: eine Mischung aus Salbei, Ringelblume, Pfefferminze + Ester von Bergamotte oder Jasmin.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihr Gesicht mit einem Handtuch befeuchten: Dies ist wahrscheinlich einer der einfachsten und schnellsten Wege mit einem Minimum an Kosten. Wenn Sie noch mehr Wirkung erzielen möchten und bereit sind, Ihren Geldbeutel dafür zu leeren, stehen Ihnen thermoaktive Kosmetika zur Verfügung.

Thermoaktive Kosmetika

Thermoaktives Lotion-Tonic von "Styx" (Österreich)

Ein sehr auffälliger Effekt wird durch ein dampfendes Gesichtsreinigungsgel erzielt, das die Poren von Schmutz, abgestorbenen Zellen und Giftstoffen befreit, die Blutzirkulation verbessert und die Haut optimal auf die anschließende Anwendung einer Creme / Peeling / Maske vorbereitet. Thermoaktive Kosmetik dieser Art sammelt gute Bewertungen:

  • Gele von Anna Lotan (Israel), New Line und Cora (Russland), physikalisches Gel von Stiefel Laboratories (Irland);
  • Detox - Thermo-Tonic-Lotion von Styx (Österreich);
  • exfolierende thermoaktive Maske von Nuxe (Frankreich).

Darüber hinaus bieten Schönheitssalons kalte Hydrierung für die Gesichtsreinigung. Es tut nicht weh oder streckt die Haut. Die Mittel für ein solches Verfahren werden von Marken wie Anna Lotan, Magiray, Holy Land aus Israel produziert. Heute werden sie im offenen Zugang verkauft, so ist es möglich, zu Hause ein kaltes Gesicht zu dämpfen.

  1. Tragen Sie feuchtigkeitsspendendes Gel auf Gesicht auf.
  2. Leichte Massage Bewegungen reiben Sie es in die Haut ein.
  3. Bedecken Sie das Gesicht mit einer Stoffmaske mit Schlitzen für Mund und Augen.
  4. Oben können Sie eine wärmende Kompresse machen, um den Effekt zu verstärken.
  5. Nach 10-15 Minuten wird alles entfernt, die Reste des Gels werden mit einem trockenen Tuch entfernt.

Mit Hilfe von thermoaktiven Kosmetika erhalten Sie eine sehr hohe Qualität und dämpfen schnell Ihr Gesicht, da es spezielle Formeln enthält - die neuesten Entwicklungen der Schönheitsindustrie.

Dampfmasken

Es gibt eine spezielle dampfende Gesichtsmaske, die einfach zu Hause zubereitet werden kann. Sein Wirkprinzip besteht darin, ein Vakuum darunter zu erzeugen, so dass die Schichten der Dermis tief erhitzt werden können. Nachdem die Thermozusammensetzung auf das Gesicht aufgetragen wurde, müssen Sie mit einer speziellen Gewebemaske mit Augen- und Mundschlitzen abdecken. Dies wird die Effektivität des Verfahrens erhöhen.

Mehrere Rezepte für selbstgemachte Masken dieser Art ermöglichen es Ihnen, die Poren zu Hause gründlich zu dämpfen.

Schlagen Sie das Eigelb mit Olivenöl und Honig (1 Esslöffel).

Grobkörnigen Grieß in Milch ohne Salz in der gewünschten Stärke kochen (um sich nicht zu verteilen), in einer warmen (fast heißen) Form auf das Gesicht auftragen.

Kochen Sie dicken Haferbrei auf Milch ohne Salz, fügen Sie 10 Gramm Backpulver, in einer warmen (fast heißen) Form auf dem Gesicht.

Jetzt wissen Sie, was Sie Ihrem Gesicht vor der Reinigung dampfen müssen: eine Menge Geld, können Sie jeden Weg wählen, um Hautschutt loszuwerden.

Poren reinigen - die Garantie für die Gesundheit Ihrer Haut, also passen Sie regelmäßig auf sie auf. Und wenn Zweifel bestehen, ist es möglich, dass ein Block von Fragen und Antworten zu diesem Thema sie zerstreuen wird.

Das ist interessant. Zubereitungen für die Kalthydrierung (Dämpfen) werden in Form eines Gels hergestellt, das hauptsächlich auf der Basis von Extrakten von Sukkulenten (einschließlich Aloe, Kakteen usw.) hergestellt wird.

Fragen und Antworten zum Gesichtsdampfen

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Gesicht zu Hause zu dampfen, müssen Sie jede Nuance des Verfahrens erarbeiten. Antworten auf die problematischsten Fragen helfen Ihnen, alles gründlich zu verstehen.

  • Kann ich mein Gesicht jeden Tag dampfen?

Selbst mit der am meisten kontaminierten Haut zu dämpfen ist das Gesicht jeden Tag unmöglich. Maximum (mit Fett- und Problemepidermis) - 2 mal pro Woche.

  • Ist es möglich, das Gesicht während Akne auszudämpfen?

Wenn sie isoliert sind und sich die Entzündung nicht auf das ganze Gesicht ausgebreitet hat - nicht nur möglich, sondern notwendig. Aber wenn der Hautausschlag eine sehr große Fläche bedeckt, müssen Sie zuerst behandelt werden und Entzündungen reduzieren.

  • Wie man die Haut auf der Nase dämpft?

Um die Poren auf der Nase auszudämpfen, damit die schwarzen Flecken verschwinden, können Sie thermoaktive Streifen verwenden. Und so ist jede der obigen Methoden geeignet, um jeden Bereich des Gesichts zu reinigen.

  • Soll ich mein Gesicht vor einer Lehmmaske dämpfen?

Vor jeder kosmetischen Maske (sei es zu Hause oder in der industriellen Produktion), auch aus Ton, ist es sehr nützlich, die Poren zu dämpfen. Dies erhöht die Wirksamkeit der Kosmetika.

  • Muss ich mein Gesicht dampfen, bevor ich schäle?

Vor jedem Peeling ist besser, wie man das Gesicht dämpft - das ist einer der wichtigsten Tipps Kosmetiker.

Sie können Ihr Gesicht jeden Tag mit Hilfe verschiedener Kosmetikprodukte mit reinigender Wirkung waschen, regelmäßig Peelings und Peelings verwenden, aber gleichzeitig spüren, dass die Poren verstopft bleiben. Dies verursacht eine Menge von Hautproblemen: Akne, matte Farbe, schwarze Flecken, ungleichmäßige Erleichterung, etc.

Aber auch zu Hause können Sie Hautrückstände loswerden, wenn Sie die Poren im Gesicht mit einer der oben beschriebenen Methoden gründlich dämpfen. Dann benutzen Sie die Mittel zur Reinigung, die garantiert ihre Funktionen erfüllen, in eine ausreichende Tiefe eindringen und von den innersten Schichten der Dermis jenen Schmutz entfernen, der verhindert, dass er sauber und gepflegt aussieht.

Wie man die Haut des Gesichtes dämpft?

Das erste Zeichen, dass ein Mädchen weiß, wie es sich um ihr Gesicht kümmert und es regelmäßig macht, ist eine saubere, gesunde, gleichmäßige Haut, unabhängig vom Alter.

Effektiv und schnell reinigen Sie die Gesichtshaut in den meisten Schönheitssalons, aber besuchen Sie sie regelmäßig ziemlich teuer.

Deshalb gibt es einen einfachen Ausweg - das ist eine hausgemachte Reinigung mit eigenen Händen. Wie Sie wissen, ist es am besten, einen Reinigungsvorgang mit dampfendem Gesicht zu beginnen. Wie dampfst du dein Gesicht für die Reinigung zu Hause?

Die Vorteile des Dämpfens

Undenkbarer Lebensrhythmus, schlechte Umweltbedingungen, chronische Müdigkeit trägt nicht zur Gesundheit der Haut bei.

Sie ist ständig dem Stress ausgesetzt, sehr schnell kontaminiert, so dass die Poren durch die Produktion von Talgdrüsen verstopft sind - tote Zellen, sowie die Reste von Puder, andere Kosmetika, Straßenstaub.

Um viele kosmetische Eingriffe größerer Wirkung zu ermöglichen, müssen die Poren maximal geöffnet sein. Dies wird alle "Hautreste" entfernen und Giftstoffe entfernen, und die Haut selbst wird elastischer, geschmeidiger und weicher für nachfolgende Manipulationen damit.

Um diese Ziele zu erreichen, greifen sie zum Dampfen zurück. Diese Vorgehensweise wird in folgenden Fällen angezeigt:

  • vor der Tiefenreinigung, die das Schrubben beinhaltet;
  • vor dem Säure-Peeling;
  • vor dem Auftragen einer pflegenden oder therapeutischen Maske;
  • den Poreninhalt von Pickel und schwarzen Flecken zu entfernen;
  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber Kosmetika (Peelings, Masken, Peelings).

Das Dämpfen, das zu einem regelmäßigen Verfahren für die Tiefenreinigung der Haut wird, wird dazu beitragen, lästige Akne, hässliche vergrößerte Poren und Komedonen zu vergessen.

Wenn ein Mädchen weiß, wie man sein Gesicht vor der Reinigung richtig dämpft, vermeidet sie ein mögliches Hauttrauma und verhindert ihre eitrige Infektion.

Es wird auch empfohlen, die Haut unmittelbar vor der Rasur oder Enthaarung auszudämpfen. Auf einer gedämpften und gut geschrubbten Haut lassen sich der Schaber, die Klinge und der Epilatorgriff viel leichter gleiten.

In diesem Fall sollte der Schmerz von solch einem Verfahren nicht sein, und die Wahrscheinlichkeit des Einwachsens von Haar ist minimal.

Was müssen Sie wissen?

Bei Kontakt mit Dampf sollten der Hauttyp und verschiedene dermatologische Probleme in Betracht gezogen werden.

Zum Beispiel muss der Fetttyp der Dermis mindestens einmal pro Woche gedämpft werden. Wenn wir über trockene Haut sprechen, dann braucht sie dieses Verfahren nicht mehr als zweimal im Monat. Kombinierte Haut muss alle 10 Tage gedämpft werden.

Darüber hinaus kann die Dauer der Einwirkung von Dampf von der Art der Epidermis abhängen: ölige Haut sollte mindestens 12 Minuten lang gedämpft werden, die kombinierte und normale Haut sollte 10 Minuten und die trockene Haut sollte 7 Minuten betragen.

Das Ergebnis des Dampfens hängt auch von der richtigen Wahl der Kräuterbrühe ab. Also, Brühen von Thymian und Minze sind geeignet für den Fetttyp der Epidermis, gemischte Rosmarin und Lavendel Brühe sollte zum Dämpfen verwendet werden, und für trockene Haut, verwenden Geranie, Limette und Kamille. Es ist auch nützlich, die Zusammensetzungen für Dampfaustritte mit ätherischen Ölen anzureichern.

Empfindliche Haut muss sehr sorgfältig gedämpft werden, da diese Art von Dermis mit dem Auftreten von Reizungen und strukturellen Sternen reagieren kann.

Vorbereitung der Haut zum Dämpfen

Wenn es keine Kontraindikationen gibt, um die Haut thermisch zu erwärmen, können Sie mit dem Dampfen beginnen. Wie gut dampfst du dein Gesicht zu Hause? Um dies zu tun, müssen Sie sich zunächst auf diesen Vorgang vorbereiten.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass das Ergebnis vom Hauttyp abhängt. Es ist notwendig, nicht nur zu verstehen, wie man direkt die Haut dämpft, sondern auch, welche Art der Zubereitung speziell für Ihre Haut benötigt wird.

  1. Wenn die Haut sehr trocken ist, ist es wichtig, sie vor Anwendung des Verfahrens durch Auftragen einer Flüssigkeit oder einer Creme weich zu machen. Diese Art von Haut muss weniger oft als ölig oder kombiniert gedämpft werden, da die Poren auf der trockenen Dermis klein sind und relativ langsam verstopfen.
  2. Kombinierte oder normale Haut muss vor dem Dämpfen nur mit Feuchtigkeit versorgt werden. Spülen Sie dazu zuerst Ihr Gesicht mit kaltem Wasser, tupfen Sie es mit einem weichen Handtuch ab und tragen Sie dann eine Feuchtigkeitscreme auf.
  3. Bevor Sie mit dem Dampfvorgang beginnen, ist es wichtig, die Haut eines Fetttyps mit Lotion abzuwischen.

Vor dem Dämpfen alle Kosmetika von der Haut entfernen. Es ist notwendig, mit warmem Wasser mit dem üblichen milden Reinigungsmittel zu waschen.

Es ist nützlich, ein Hauspeeling zu machen, indem Sie etwas Honig und gemahlenen Kaffee Ihrem Reinigungsgel oder Ihrer Milch hinzufügen.

Massieren Sie die Haut vorsichtig mit kreisenden Bewegungen, spülen Sie die Zusammensetzung aus, tragen Sie das Produkt entsprechend Ihrem Hauttyp auf das Gesicht auf und beginnen Sie mit dem Dampfvorgang.

Klassische Art

So, wie man die Haut des Gesichtes dämpft? Um dieses Verfahren durchzuführen, benötigen Sie nur ein paar Gegenstände - ein Handtuch und einen Behälter für heiße Flüssigkeit.

Es gibt auch spezielle Geräte für diese Zwecke - Mini-Saunen und Inhalatoren, die in einem Fachgeschäft erworben werden können.

Aber das Prinzip ihrer Wirkung ist das gleiche: Ein Liter kochender Kräuteraufguss wird in einem Behälter gesammelt, Sie können ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen.

Stellen Sie das Gefäß vor sich hin, müssen Sie sich darüber beugen und mit einem Handtuch in Deckung gehen. Zu Beginn des Verfahrens ist es nicht ratsam, sich zu tief über den Tank zu beugen, da der Dampf heiß ist, so dass Sie die Schleimhaut und das Gesicht leicht verbrennen können.

Die Hauptaufgabe besteht darin, die Brühe der Haut auszukochen, anstatt sie zu verbrennen, so dass Sie ständig die Temperatur des Wassers überwachen müssen.

Bei der Zubereitung eines Kräuterausgusses und der Wahl des richtigen ätherischen Öls müssen Sie sich auf den Zustand und die Art Ihrer Haut konzentrieren. Aber wie man das Gesicht dämpft?

  1. Trockene Haut ist geeigneter Kalk oder Kamille Abkochung in Kombination mit Trauben- oder Rosa-Ether. Um dies zu tun, füllen Sie einen Liter abgekochtes Wasser, frische oder trockene Blumen der vorbereiteten Zusammensetzung. Trockene Blumen, nehmen Sie 1 Tasse und frisch - eine halbe Tasse. Sie müssen ein wenig, etwa zwei oder drei Minuten bestehen und Sie können mit dem Verfahren fortfahren.
  2. Die Haut des normalen Typs nimmt perfekt eine Abkochung von Nessel, Lavendel und Salbei mit dem Zusatz von Rosmarinöl wahr.
  3. Thymian mit Zitrone, verdünnt mit Pfefferminzöl, eignet sich gut für fettige Haut.

Wenn sich die Poren nach dem Dämpfen öffnen, können Sie das Gesicht mit einem harten, strukturierten Handtuch abwischen oder die Haut mit Streptocid reinigen.

Größere Poren werden sehr leicht mit dem sogenannten "Hautmüll" verstopft, daher ist es wichtig, das Gesicht nach der Reinigung sofort mit einem Eiswürfel abzukühlen, um die Poren zu verengen.

Dämpfendes Gesicht. Dampfbad für das Gesicht

Dampfkompresse

Diese Methode ist ähnlich wie die vorherige, aber anstelle von Dampf wird heißes Wasser verwendet. Wie kann man sein Gesicht mit einem Handtuch befeuchten?

Sie müssen Folgendes tun:

  • Falten Sie den natürlichen Baumwollstoff mehrmals (Sie können einen alten, weichen Flanell oder Chintz verwenden) oder ein Handtuch, so dass Sie das gesamte Gesicht und den Hals abdecken können;
  • einen Kräuteraufguss herstellen, der für den Hauttyp geeignet ist, darauf bestehen und leicht abkühlen (die Temperatur sollte so sein, dass sich die Hand nicht verbrennt);
  • tränken Sie die Serviette in Brühe, drücken Sie;
  • sofort auflegen und hinlegen;
  • wenn die Serviette abkühlt, befeuchten Sie sie wieder in heißer Brühe.

Dieser Vorgang muss noch dreimal wiederholt werden, bis die Haut hellrosa wird. Wischen Sie Ihr Gesicht nach dem Abschluss sanft mit einem Handtuch ab und beginnen Sie mit der Reinigung.

Dampfmasken

Wenn Sie nicht auf dem Dampf sitzen wollen, die beste Option
Wie man die Poren im Gesicht dämpft, sind die Dampfmasken, die Sie selbst zubereiten oder im Laden kaufen können.

Letztere enthalten Extrakte aus Naturprodukten (Erdbeeren, Gurken, Sahne) und Mineralien (Zink).

Der Zweck eines solchen besteht darin, ein Vakuum zwischen der Haut und dem aufgetragenen Mittel für eine stärkere Erwärmung der tieferen Hautschichten zu erzeugen.

Es ist auch nützlich, die Dampfmaske oben mit einer Stoffmaske zu bedecken.

Nutzungsbedingungen

Sowohl die Wirksamkeit des Verfahrens selbst als auch der nachfolgende Zustand der Haut hängt von der Qualität der Vorbereitung der Haut für die Reinigung ab.

Daher ist es notwendig, die Empfehlungen und andere Regeln für die Verwendung von Dampfmasken zu kennen und zu befolgen. Dies hilft, die Epidermis nicht zu beschädigen, sondern die damit verbundenen Probleme zu lösen.

Empfehlungen und Regeln:

  • Dampfbäder und andere Erwärmungsverfahren dürfen nicht zusammen mit dampfenden Masken durchgeführt werden, da dies zu einem zellulären Hitzschlag führen kann, der wiederum mit Zell- oder Gewebenekrosen behaftet ist;
  • Sie müssen das Peeling nach der Maske verwenden, denn dann sind die Poren maximal vergrößert;
  • Das Verfahren wird bei Problemen mit dem Blutkreislauf oder Druck mit Vorsicht durchgeführt;
  • Testen Sie immer die Tragbarkeit der Zutaten;
  • Um die Wirkung der auf das Gesicht aufgetragenen Zusammensetzung zu verstärken, empfiehlt es sich, mit einer Papierserviette oder Polyethylen mit Schlitzen für Nase, Mund und Augen zu bedecken;
  • Ausdampfmasken werden nicht länger als 10-20 Minuten auf dem Gesicht gehalten;
  • bei Raumtemperatur mit Wasser spülen;
  • Zur weiteren Reinigung ist es besser, ein Peeling zu verwenden. Wenn die Maske als eigenständiges Pflegemittel wirkt, können Sie eine Tagescreme auftragen;
  • Die Regelmäßigkeit dieses Verfahrens ist 1 Sitzung für 10 Tage, aber nicht öfter;
  • Dampfmasken sind streng verboten bei schwerer Akne, Rosacea und Bluthochdruck.

Honig Maske

Nehmen Sie zu gleichen Teilen flüssigen Honig und Eigelb, mischen und fügen Sie Olivenöl hinzu (ca. 1 Esslöffel).

Erhitze die Zusammensetzung in einem Wasserbad zu einem sehr warmen, aber nicht brennenden Zustand. Tragen Sie vor dem Auftragen der Maske eine kleine Mischung auf die dünne Haut des Handgelenks auf. Wenn Sie sich warm fühlen, aber nicht brennen, ist das Produkt einsatzbereit.

Tragen Sie die Maske in einer gleichmäßigen Schicht auf die vorbereitete, gründlich gereinigte Haut auf. Sichern Sie die Zusammensetzung von oben mit kleinen Stückchen Lebensmittelfolie, damit die Maske nicht abrinnt und ein eigentümlicher Treibhauseffekt entsteht.

Nach 15 ist die Maske vollständig abgekühlt, sie kann mit den Fingern, mit Wasser befeuchtet, aufgerollt werden. Dadurch kann ein zusätzlicher Tonic-Effekt erzielt werden, der einem sanften Peeling ähnelt.

Nach dem Entfernen der Maske von der Haut des Gesichts ist es notwendig, mit warmem Wasser zu waschen und eine feuchtigkeitsspendende oder pflegende Creme aufzutragen. Wenn Sie eine Tiefenreinigung durchführen möchten, sollten Sie sofort die vorbereiteten Kosmetikprodukte verwenden, um ein Abkühlen der Haut zu verhindern.

Grieß-Maske

Bereiten Sie Grieß in Milch ohne Verwendung von Öl, Salz oder anderen Zusätzen zu. Porridge sollte nicht sehr dick, einheitlich (ohne Klumpen), bequem für die Anwendung auf der Haut.

Kühle die Zusammensetzung in einen warmen Zustand. Beachten Sie, dass je mehr der Brei abkühlt, desto mehr wird es dicker und anschwellen.

Nachdem Sie die Maske mit einer reichlich vorhandenen Schicht auf der Gesichtshaut aufgetragen haben, sichern Sie sie mit Frischhaltefolie. Warten Sie, bis die Maske vollständig abgekühlt ist, und waschen Sie sie dann mit warmem Wasser ab, während Sie die Haut massieren, insbesondere in Problembereichen, die für eine erhöhte Verschmutzung anfällig sind.

Zusätzlich zur dämpfenden Wirkung kommt es zu einer Aufhellung und Pflege der Haut, wobei die oberflächlichen Schichten der Dermis von fettigen Verschmutzungen und Verschmutzungen befreit werden.

Haferflocken-Maske

Kochen Sie Haferflocken in Milch oder Wasser ohne Zusatzstoffe, fügen Sie 1 Teelöffel Backpulver hinzu, rühren Sie um.

Die resultierende Masse in einen heißen, aber erträglichen Zustand abkühlen lassen, auf die Haut des Gesichts auftragen, mit einem warmen Handtuch oder Plastikfolie bedeckt. Denken Sie daran, dass die Zusammensetzung die Haut erwärmen sollte, aber auf keinen Fall verbrennen!

Nach 15 Minuten, wenn die Maske kalt genug ist, entfernen Sie sie mit den Fingern, zuvor in warmem Wasser getränkt. Gleichzeitig mit dem Entfernen der Maske wird eine leichte Massage empfohlen.

Dann mit kaltem Wasser abwaschen und weitere gewohnte Hautpflege durchführen.

Das Ausdünnen von Gesichtsmasken auf der Basis von Hafermehl hat eine eher tiefreinigende Wirkung, daher werden nach ihnen selten mechanische Reinigungen mit Peelings oder Gelen durchgeführt.

Gurkenmaske

Mischen Sie einen Teil Kaolinpulver mit zwei Teilen Zinksalbe, um eine dicke Aufschlämmung zu bilden. Die resultierende Paste mit frisch gepresstem Gurkensaft verdünnen.

Es ist nicht notwendig, diese Maske zu erwärmen! In diesem Fall ist nicht die Temperatur der Maske selbst wichtig, sondern ihre chemische Zusammensetzung.

Tragen Sie eine dünne Schicht des Produkts auf das Gesicht auf, tränken Sie es nicht länger als 10 Minuten im Gesicht und entfernen Sie es. Es ist wichtig, alle Maskenrückstände vom Gesicht gründlich abzuwaschen, um unerwünschte chemische Reaktionen zu vermeiden.

Neben der Verdunstungswirkung lindert dieses Mittel Risse, Entzündungen, Rötungen unbekannter Herkunft, Juckreiz der Haut und übermäßige Sekretion der Hautsekretion.

Zitronenmaske mit Zink und Ton

Mischen Sie einen Teelöffel grünen kosmetischen Ton mit 1 Teelöffel Zinksalbe und mischen Sie. In die resultierende Zusammensetzung geben Sie 1 Esslöffel Zitronensaft und 3% Wasserstoffperoxid.

Mit einer homogenen Zusammensetzung auf die Gesichtshaut auftragen und nach 10 Minuten abwaschen. Da die Maske sehr aggressiv ist, eignet sie sich nur für problematische oder fettige Haut.

Nach dem Auftragen einer chemischen Dampfmaske ist eine mechanische Reinigung für mehrere Stunden nicht erforderlich, da die gedämpfte Haut leicht beschädigt werden kann. Diese Maske an sich führt eine gründliche Reinigung der Epidermis durch.

Bevor Sie eine neue Komponente verwenden, testen Sie auf Allergien. Tragen Sie dazu eine kleine Menge der Zusammensetzung auf die Ellenbogenbeuge auf und warten Sie zwei Stunden. Wenn es keine Reizung gibt, kann die Zusammensetzung sicher verwendet werden.

Es ist bekannt, dass die Gesundheit der Haut eines der Hauptkriterien für Schönheit ist. Um es zu erhalten und zu erhalten, muss das Gesicht ständig gepflegt werden.

Die Methode der Dampfbehandlung ist die Grundlage der meisten kosmetischen Verfahren, aber ihre Wirksamkeit hängt davon ab, ob es richtig durchgeführt wird.