Ursachen und Behandlung von Furunkeln

Wenn sich ein Haarsack entzündete und ein Klumpen auftauchte, der Schmerzen verursachte, bildete sich höchstwahrscheinlich ein Furunkel. Diese eitrige Formation erscheint auf der Haut mit Haaren. Es kann auch an einem intimen Ort kochen.

In gewöhnlichen Menschen heißt es Chiry. Zuerst gibt es an seiner Stelle ein starkes Jucken, dann ein rundes Siegel von leuchtend roter Farbe. In der Mitte bildet sich eine Pustel, die einen nekrotischen Stiel hat, und die Stelle des Kochens schwillt an.

In der Regel Single-Boil. Wenn sich jedoch mehrere Geschwüre auf einmal bilden oder sie nacheinander auftreten, ist dies ein Zeichen der Furunkulose. Selbstbehandlung ist verboten - es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Ursachen für das Kochen

Die Gründe können sehr unterschiedlich sein: ein geschwächtes Immunsystem, gestörter Stoffwechsel, Diabetes, Vitaminmangel, hohe Luftfeuchtigkeit und schlechte Lebensbedingungen, kleinere Schnitte, Abschürfungen, Kratzer.

Einer der Gründe, warum ein Kochen an den Schamlippen auftrat, ist eine Erkältung. Der Körper reagiert also auf eingefangene Mikroben. Weil das Immunsystem schwach und unfähig ist, sie zu bekämpfen, provozieren Mikroben eine Entzündung.

Ein Kochen in einem intimen Ort kann nach dem Rasieren einer Bikinizone auftreten. Mikroben, wie Streptokokken, goldene und weiße Staphylokokken, treten in Mikrorissen in den Haarsack ein und schneiden und entzünden sich. Daher sollten Sie auf intime Hygiene achten.

Auch chiry kann an Stellen des Kratzens erscheinen. Wenn ein Pickel im Intimbereich auftritt, schrubben Sie ihn auf keinen Fall. Sie können Schmutz bringen.
Zurück zum Inhalt

Furunkulose Symptome

Wenn ein Entzündungsprozess im Körper stattfindet, fühlt sich eine Person unwohl, der Appetit ist verloren und die Temperatur kann steigen. Der entzündete Bereich der Haut schmerzt und kribbelt. Die Hautzellen sterben ab und die Eiterung reift.

Es ist unmöglich, ein Kochen zu ersticken, weil Mikroben in das Blut gelangen können. Eine Infektion kann zu schweren Komplikationen, sogar zum Tod führen. Wir müssen 5-7 Tage warten, bis chiry ans Licht kommt. Wenn das Kochen abbricht, fließt Eiter heraus, der Stab muss entfernt werden (herausgedrückt werden), damit es kein Wiederauftreten gibt. Wenn dies eine sehr schmerzhafte Prozedur für Sie ist, ist es besser, einen Chirurgen zu kontaktieren. Er wird einen Einschnitt machen und den Eiter entfernen. Danach klingt der Tumor langsam ab und die Wunde wächst und bildet eine Narbe.

Behandlung eines Kochens mit medizinischen und Volksmedizin

Bei der Bildung eines Furunkels an den Genitallippen versuchen Sie, Ruhe zu gewährleisten, reichlich Getränke und Lebensmittel mit Vitaminen gefüllt. Die Behandlung des Kochens kann unabhängig durchgeführt werden, selbst wenn Sie an einem intimen Ort kochen.

Nicht entzündete Haut um Rötung kann mit 2% Salicylalkohol, 3% Borsäurelösung oder Wasserstoffperoxid gereinigt werden. Während der Reifung auf Chiry Verband mit Salbe. Geeignete Hydrocortison, Ichthyol, Erythromycin-Salbe, sowie Vishnevsky Salbe. Behandle und verbinde nur mit sauberen Händen.

Es empfiehlt sich, zweimal täglich 20 Minuten trockene Hitze anzuwenden. Dies beschleunigt den eitrigen Prozess und lindert den Schmerz. Zur Stärkung des Immunsystems können Sie Bierhefe, Immunmodulatoren, Antibiotika einnehmen.

Die Behandlung muss nach der Eröffnung von Chiria fortgesetzt werden. Auf dem Kochen eine sterile Bandage mit levomikolevoy Salbe für schnelle Heilung auferlegen.

Wenn die Behandlung von Furunkel auf den Genitallippen mit Hilfe von Salben nicht gefällt, können Sie traditionelle Medizin versuchen. Eine Möglichkeit, dies zu tun. Es ist notwendig, eine Krume von frischem Schwarzbrot mit Salz zu kauen und für drei Stunden auf dem entzündeten Bereich anzuwenden. Danach sollte Chiry enthüllt werden.

Um das Aufkochen schneller zu machen, empfiehlt es sich, eine Binde mit Waschseife darauf aufzutragen. Tragen Sie abends eine weichere Klette auf. Um dies zu tun, senken Sie es für 5-7 Minuten in kochende Milch. Klette zieht Eiter gut. Wenn das Kochen gerade beginnt zu bilden, kann es nach der Klette vollständig passieren.

Ursachen von Furunkeln im Intimbereich bei Männern und Frauen - Behandlung von Folk und Drogen

Furunkulose ist eine eitrige Entzündung des Haarfollikels, die sogar in intimen Orten auftreten kann. Die Krankheit wird von starken Schmerzen und Beschwerden begleitet, aber nicht jeder wagt es, zum Arzt zu gehen. Blutgerinnsel an intimen Stellen, wie andere Entzündungen, werden jetzt wirksam mit Medikamenten behandelt, Salben, die eine zuverlässige Genesung gewährleisten.

Was kocht an intimen Orten?

Blutgeschwüre sind eitrige Pickel auf den Haarfollikeln. Entzündungen treten dort auf, wo zarte Haut vorhanden ist und Bedingungen mit konstanter Feuchtigkeit entstehen. Solche Formationen erscheinen in den Achselhöhlen, intime Orte. Entzündung tut weh, juckt und verursacht Unbehagen. Dann ist es notwendig, dringend einen Arzt zu konsultieren und zu verstehen, wie man mit dem Tuberkel umgehen. Das Ignorieren des Kochens kann zu Komplikationen wie Blutvergiftung und anderen negativen Folgen führen.

Symptome eines Kochens in einem intimen Ort

Kochen, die in intimen Orten entstanden sind - das ist nicht die einfachste Krankheit. Entzündungen erscheinen nicht sofort, wie sie es gewohnt sind zu sehen. Sie beginnen zu reifen und entwickeln sich allmählich. In jedem Fall ist es unmöglich, die Behandlung von Furunkeln in intimen Orten zu verschieben. Ein Pickel kann Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und sogar hohes Fieber verursachen - bis zu 38 Grad.

In einigen Fällen löst das Auftreten einer Entzündung (das Auftreten eines Kochens) Probleme mit den Lymphknoten aus, was zu ernsthaften Konsequenzen führen kann. Alles läuft in mehreren Phasen ab:

  • Zuerst erscheint Rötung an den kleinen Schamlippen oder Leisten. Dann fühlt sich eine Person unangenehm Juckreiz, Verdichtung, Unbehagen.
  • In der zweiten Phase beginnen schmerzhaftere Reaktionen, darüber hinaus sind Menschen in intimen Orten besonders empfindlich. Während der Entwicklung des Kochens beginnt es zu verdicken, Schwellung und Erhöhung erscheinen. In der Mitte des Siedens ist eine Pulsation spürbar. Pickel wächst von 1 bis 3 cm im Durchmesser. Nach einer Weile beginnt ein eitriger Kern, der mit Bläschen bedeckt ist.
  • Im dritten Stadium tritt die Resorption oder Freisetzung der Haut vom angesammelten Eiter auf. Dies ist das Stadium der Reifung, bei dem die Pustel geöffnet wird.
  • Als nächstes kommt die Heilungsphase. An diesem Punkt ist es besser, die persönliche Hygiene zu überwachen, damit die Heilung schneller wird. Die ganze Periode dauert 8-12 Tage.

In der Leistengegend

Der erste Grund für die Vermehrung von Bakterien, Infektionserregern und die Entwicklung eines subkutanen Abszesses in der Leistengegend wird als geschwächte Immunität angesehen. Für die normale Funktion des Immunsystems braucht der Körper unbedingt die Vitamine B, B1, C, für die Reinigung - Ballaststoffe. Bei einem geschwächten Immunsystem ist die Verwendung eines Komplexes von Vitaminpräparaten gerechtfertigt. Sie sollten sich nicht mit Kohlenhydraten beschäftigen: Ihr Überschuss kann das Schutzsystem schwächen.

Ein weiterer Grund für das Auftreten eines Abszesses ist das Versagen der Hygienevorschriften oder das ständige Tragen von unbequemen, engen Kleidungsstücken. Es kann die Haut reiben und reizen, wodurch sie anfälliger für Infektionen wird. Männern wird insbesondere nicht empfohlen, Kleidung zu tragen, die sich quetschen, Unbehagen, übermäßige Feuchtigkeit bringen und dadurch eine Entzündung der Haarfollikel in der Leistengegend verursachen kann. Berücksichtigen Sie diese Merkmale bei der Auswahl der Kleidung, Unterwäsche ist für Männer und Frauen notwendig.

Auf den Schamlippen

Frauen können einen Abszess an den Schamlippen haben. Eine der Ursachen von Pickel ist eine Verletzung der Regeln der persönlichen Hygiene. Vor dem Hintergrund der besonderen Bedingungen (Feuchtigkeit, bakterielle Reproduktion) sind diejenigen mit einer schwachen Immunität anfälliger für die Krankheit. Frauen wird nicht empfohlen, auf kalten Oberflächen zu sitzen oder intime Orte zu überhitzen. Besonders gefährlich ist der Furunkel in der Vagina. In diesem Fall ist eine Behandlung unter Aufsicht eines Arztes erforderlich. Es ist wichtig, kompetente Hilfe zu bekommen: Der Arzt entscheidet, wie das Kochen in der Leistengegend oder auf der Schleimhaut der Vulva zu behandeln ist.

Gründe

Geschwüre in intimen Stellen können sich in jeder Person bilden. Diese Krankheit wird nicht nur in eine männliche oder weibliche Krankheit geteilt. Absolut jeder kann sich auf eine Erkältung setzen, sich erkälten. Selbst eine vorübergehende Abnahme der Immunität kann die Bildung eines Siedens verursachen. Pickel können auftreten, wenn sie nicht allen Hygieneanforderungen entsprechen. Bei Männern ist das Kochen oft durch unangenehme Kleidung entzündet, die ständig die Haut reibt.

Kochen im Intimbereich: Ursachen, Formen und Behandlung

Wenn auf den Genitalien ein Furunkel auftaucht, nehmen viele es eher leichtsinnig. Gleichzeitig sprechen wir über die Ansammlung von Eiter, der ernsthafte Komplikationen zu verursachen droht, wenn die richtige Behandlung nicht rechtzeitig durchgeführt wird. Wir werden versuchen, Ihnen mehr darüber und vieles mehr zu erzählen.

Kochen Sie an einem vertrauten Ort: seien Sie vorsichtig!

Kochen - eine entzündliche Erkrankung der Haut, die in der Entzündung des Haarfollikels besteht. Letztere besteht aus einer Haarzwiebel in einem Bindegewebsbeutel und dem sich in diesem Sack öffnenden Gang der Talgdrüse. Ihre Entzündung und bildet das Wesen dieser Krankheit, ist ihre Ursache.

Für die Entwicklung einer eitrigen Entzündungskrankheit sind zwei Bedingungen erforderlich: eine Verletzung des Abflusses von Talgsekret aus dem Haarfollikel und das Vorhandensein eitriger Bakterienflora, die in den meisten Fällen Staphylokokken ist. Die Besonderheit der Intimzone liegt gerade darin, dass sie ideale Bedingungen für die Entstehung und Vermehrung der markierten Mikroflora schafft. Ein Kochen an einer vertrauten Stelle tritt jedoch überhaupt nicht auf.

Ursachen für ein Kochen an den Genitalien:

  • Reduzierte Immunität. Für eitrige Entzündung benötigt ein bakterielles Mittel - Staphylococcus. Während der Körper in der Lage ist, einer Infektion zu widerstehen, d.h. normale Immunität, blockiert es die Vermehrung von Bakterien.

Die Gründe für die Schwächung der Immunität des Immunsystems können angeboren und erworben sein, haben ein virales (typisches Beispiel - HIV) und nicht eine virale Natur. Von diesen ist die Avitaminose die harmloseste, was natürlich nicht bedeutet, dass sie nicht behandelt werden sollte. Schwerwiegendere Ursachen für eine verminderte Immunität sind Diabetes mellitus und chronische Intoxikationen (dh Zustände, bei denen Substanzen schädlich oder normal sind, aber in erhöhten Konzentrationen) aus verschiedenen Gründen - akutes und chronisches Nierenversagen, verschiedene Lebererkrankungen, Krebs, und Chemotherapie und Strahlentherapie für den Patienten.

  • Mechanische Beschädigung der Haarfollikel, zum Beispiel Abschürfungen oder im Falle des Tragens unbequemer Unterwäsche. Dies führt zu Schrammen und Schäden an mehreren Follikeln gleichzeitig, was das Auftreten eines Furunkels zwischen den Beinen, Schamgewebe oder Genitalien provoziert. Selbst ein ästhetischer Eingriff wie Epilation kann zur Entwicklung eines Schamhaars führen.
  • Erkrankungen des endokrinen Systems Störungen der Funktionen der endokrinen Drüsen können zur Entwicklung von Furunkel beitragen. Zum Beispiel bewirkt eine Erhöhung des Testosteronspiegels und der Nebennierenhormone im Blut eine Erhöhung der Sekretion der Talgdrüsen, was wiederum zu einer Verletzung des Abflusses dieses Geheimnisses aus dem Haarfollikel und des Auftretens eines Furunkels führt. Darüber hinaus ist ein hoher Spiegel dieser Hormone auch ein zusätzlicher Faktor zur Verringerung der Immunität.
  • Hyperhidrose (verstärktes Schwitzen).
  • Versäumung der persönlichen Hygiene.
  • Unterkühlung

Stadium der Krankheit:

Das Kochen geht durch 3 Entwicklungsstufen:

  1. Infiltration (Verdichtung, Schwellung). Zeichen:
  • Juckreiz, Hyperämie (Rötung der Haut) im Bereich der entzündeten Haarzwiebel.
  • Schmerz in dieser Zone, verstärkt durch Druck.
  1. Eiterung und Nekrose.
  • Erhöhte Schmerzen.
  • Erhöhen Sie den Bereich der Rötung.
  • Das Auftreten von Nekrose der Haut um das Haar ist ein weißer Punkt, eitrige Entladungen sind oft von unterhalb der Kortex sichtbar.
  1. Leeren und Heilen.
  • Ausfluss von Eiter aus dem Haarfollikel.
  • Verringerung der Intensität von Schmerzen.
  • Das allmähliche Verschwinden der Rötung.

Welche Krankheiten können mit einem Abszess an den Genitalien verwechselt werden?

  • Geschlechtskrankheiten.
  • Krätze
  • Abszessdrüsen in Erwartung der Vagina.
  • Paraphimose - Verletzung der Eichel mit geschwollener Vorhaut.
  • Lymphadenitis ist eine Entzündung der Lymphknoten.

Wir empfehlen auch, auf diesen Artikel zu achten, der andere mögliche Akne auf dem Penis beschreibt.

Behandlung von Furunkulose in einer intimen Umgebung

Die Behandlung von Geschwülsten der Geschlechtsorgane ist bei einem Hautarzt beschäftigt. Bei frühem Zugang zu einem Arzt ist die Behandlung konservativ und auf die Verwendung von Antiseptika (Alkohol, Chlorhexidin) und wasserlöslichen Salben (Levomekol, Dioksikol) beschränkt, die tief in das Gewebe eindringen und daher einen deutlichen Vorteil gegenüber Ichthyol haben, das vor dem Öffnen der Follikelhöhle ineffektiv ist. Je früher mit der Behandlung begonnen wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Prozess während des Infiltrationsstadiums unterbrochen werden kann. Wenn jedoch der Furunkel vor Nekrose der Haut um das Haar und dem Auslaufen von Eiter "gereift" ist, dann reinigt Ichthyol in diesem Stadium die Höhle des Follikels perfekt. Pre-Wunde sollte mit Wasserstoffperoxid 3% gewaschen werden, wenden Sie dann eine Bandage mit Ichthyol. Die Behandlung von Furunkel mit Antibiotika ist sehr effektiv.

Wenn der Prozess das Stadium der Eiterung und Nekrose erreicht hat, aber der Furunkel sich nicht spontan öffnet, ist eine chirurgische Hilfe erforderlich: Der Chirurg öffnet eine Abszesshöhle in Lokalanästhesie mit einer kleinen Inzision, dann gegen die oben beschriebenen Peroxid- und Salbenverbände (Ichthyol, Levomekol, Dioxol) wird schnell heilen.

In diesem Video können Sie sehen, wie das Kochen unter örtlicher Betäubung chirurgisch entfernt wird und sicherstellen, dass es ein Minimum an Unbehagen liefert. Nach dieser kleinen Operation werden Sie sicher nach Hause gehen.

Es ist gefährlich, physiotherapeutische Methoden im Verdichtungsstadium ohne Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden. In einigen Fällen trägt die Physiotherapie (Erwärmung, Magnetfeld usw.) zur schnellen Ausbreitung des Prozesses bei und kann zu Komplikationen führen: Zellulitis des Unterhautgewebes, Leistenlymphadenitis, Karbunkel.

Fazit

Wenn Sie einen Abszess an den Genitalien haben, zögern Sie nicht, unverzüglich qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Unterschätzen Sie nicht das Problem, peinlich, dass das Kochen an einem intimen Ort erschien. Denken Sie daran, dass der frühest mögliche Besuch beim Arzt Sie nicht nur vor Komplikationen erspart. Vergessen Sie nicht die Ursachen, die zum Auftreten von Abszessen an den Genitalien beitragen - endokrine und andere Krankheiten. Der Arzt wird eine qualifizierte Diagnose durchführen, die nicht nur hilft, Furunkel zu heilen, sondern auch ernsthafte gesundheitliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden. Weitere Informationen zu diesem Problem erhalten Sie hier.

Ursachen für ein Kochen auf den Genital Lippen und wie man es loswerden?

Ein Kochen an den Schamlippen verursacht intensive Beschwerden, Juckreiz und Schmerzen und ist gefährlich für den Besitzer. Es ist nicht ungewöhnlich und kann, wenn es nicht behandelt wird, schwerwiegende Folgen in Form der Ausbreitung der Infektion durch die Genitalien haben.

Warum erscheinen Furunkel in der Leistengegend?

Ursachen von Furunkeln in intimen Orten:

  • Mangel an sexueller Hygiene;
  • schwaches Immunsystem;
  • hohe Luftfeuchtigkeit im Laufe der Zeit;
  • Mangel an Vitaminen;
  • Hypothermie (in seltenen Fällen Überhitzung) des Körpers;
  • Diabetes;
  • Schleimhautschädigung und anschließende Einnahme von Infektionen.

Der Furunkel an den Schamlippen erscheint am häufigsten, wenn sich die Jahreszeiten ändern, denn während dieser Zeit tritt die Bildung von Chiria in der Intimzone auf - Feuchtigkeit, Avitominoz und Schwächung des Immunsystems.

Phasen des Kochens

Die Manifestation und das Stadium der Entwicklung des Abszesses an den Genitalien:

  1. Erstens gibt es Rötung und Schwellung, die von Juckreiz begleitet sind;
  2. Das Kochen an den Genitalien manifestiert sich als roter Tuberkel, der beim Berühren schmerzt und beim Gehen Unannehmlichkeiten verursacht. Wenn das Kochen auf den kleinen Schamlippen stattfindet, verursacht der Schmerz auch sexuellen Kontakt.
  3. Nach einigen Tagen erscheint ein Abszess in Form eines weißen Flecks, der noch mehr schmerzt und schmerzt.
  4. Dann wird das Kochen eröffnet und ein eitriger Stab bleibt übrig, der sich im Laufe der Zeit auflöst.

Wie bei einer normalen Entzündung kann die Temperatur steigen und während dieser Zeit kann eine Schwäche auftreten.

Die Bildung einer Furunkel kann mit anderen Krankheiten verwechselt werden, deren Symptome einen Ausschlag bedeuten, aber in diesen Fällen gibt es keinen eitrigen Kern.

Wann lohnt es sich einen Arzt aufzusuchen?

Ein Arzt kann in folgenden Fällen benötigt werden:

  • das Kochen auf dem vertrauten Platz wurde groß und stört normale Lebenstätigkeit;
  • Furunkel begleitet von schlechter Gesundheit und Temperatur;
  • Chiri erscheinen ziemlich oft.

Es wird nicht empfohlen, sich selbst zu behandeln, da das Kochen nur eine Manifestation einer zuvor unbekannten sexuellen Krankheit sein kann.

Kochbehandlung

In Ermangelung reizbarer Faktoren wird das Kochen in der Leiste von alleine gehen, aber wenn das Kochen direkt auf den Schamlippen auftritt, dann muss der Arzt entscheiden, wie es zu behandeln ist.

Salbe ziehen

Solche Salben werden im Anfangsstadium gegen Chirien an den Genitalien verwendet, sie ziehen Eiter und tragen zur Entwicklung und Bildung des Abszesses bei. So reift das Kochen schneller und öffnet sich.

Der Arzt kann die folgende Salbe verschreiben:

  • Ichthyol Salbe - kann verwendet werden, wenn das Kochen nur an den Genitalien erscheint, wird in Form von Kompressen verwendet, die für 2-3 Stunden angewendet werden.
  • Heparin Salbe - hat entzündungshemmende, gefäßerweiternde und antiseptische Wirkung, kann nicht während der Schwangerschaft verwendet werden.
  • Sintomitsinowaja die Salbe - zusätzlich zum Ziehen des Eiters, hat eine trocknende und heilende Wirkung, mit Furunkulose wird unter dem Verband verwendet.

Levomekol

Levomekol kann aufgrund der Anwesenheit von Antibiotika als Mittel gegen Akne an den Genitalien verwendet werden. Es kann bei der Behandlung von Chiryak direkt an den Schamlippen und in der Leistengegend von Frauen verwendet werden. Diese Salbe gilt als eine der besten gegen Furunkel.

Die Salbe wird mit steriler Gaze imprägniert und auf die Haut aufgetragen. Dieser Verband verhindert die Ausbreitung der Infektion und lindert Entzündungen.

Chirurgischer Eingriff

Wenn Chiry an einem intimen Ort sehr groß ist, sollten Sie einen Chirurgen konsultieren.

Die Entfernung des Kochens an den Genitalien besteht aus mehreren Stufen:

  1. lokale Anästhesie;
  2. Öffnen eines Abszesses in einem intimen Ort;
  3. Entfernung von eitrigen nekrotischen Massen;
  4. Behandlung der Schamlippen mit Wasserstoffperoxid;
  5. Dressing mit heilender und desinfizierender Salbe.

Es ist nicht notwendig, einen Abszess allein zu öffnen - dies kann zu einer Infektion in der Wunde führen und zu ernsthaften Komplikationen führen.

Verwendung von Laser

Diese Methode ist innovativer als die chirurgische Entfernung des Kochgeschehens in der Vagina. Es wird in 20 Minuten klar, und gleichzeitig wird es keine Narben nach der Behandlung geben. Für die Behandlung von Chiria an den Genitalien benötigen Sie nur ein Verfahren.

Sie müssen nicht auf die Laserreinigung warten, bis das Kochen an den Genitalien gereift ist, es kann in jedem Stadium der Entwicklung der Entzündung getan werden. Diese Methode hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Für dieses Verfahren müssen Sie einen Arzt konsultieren, der den Patienten für die Laserreinigung diagnostiziert und ggf. einbindet.

Volksheilmittel

Wenn es um Furunkel an den Schamlippen geht, sollte die traditionelle Medizin vorsichtiger sein. Schleimhaut und Haut im Intimbereich ist sehr empfindlich, und wenn Knoblauch, Zwiebelkompressen verwendet wird, können sie leicht beschädigt werden.

In diesem Fall sollte die traditionelle Medizin nur als Hilfe für die Hauptdrogenbehandlung betrachtet werden.

Geeignete Methoden:

  • Frisch gepresster Brennnesselsaft wirkt sich wohltuend auf das Blut aus, er kann 3 mal für 15 ml getrunken werden. beim Essen.
  • Ein Teelöffel Löwenzahn (Wurzeln und Gras) bestehen 3 Stunden in einem Glas kochendem Wasser, reinigen Sie die Infusion und trinken Sie 1 EL. l bis zu 6 mal am Tag. Dieses Mittel reinigt auch das Blut und verhindert das Auftreten neuer Beulen.
  • Das Einbringen von Honigkuchen trägt zum Ziehen von Eiter bei, Sie müssen den Kuchen mit Mehl und Honig kneten und ihn für die Nacht auf die Schamlippen auftragen.
  • 15 Klette Samen in 300 ml geben. Wasser und kochen für 20 Minuten bei schwacher Hitze, dann in einen warmen Zustand abkühlen und trinken.

Akne nach der Geburt - was tun?

Ein paar Wochen nach der Geburt kann eine Frau schmerzhafte Akne oder sogar große Furunkel an ihren kleinen Schamlippen erkennen. Dies ist auf Mikroben zurückzuführen, die während der Wehen in die Talgdrüse gelangen, oder aufgrund der folgenden persönlichen Hygiene.

In der postpartalen Periode ist der Körper der Frau geschwächt - die Immunität ist reduziert und kann den Mikroben nicht widerstehen, die, einmal in der günstigen Umgebung, eine Entzündung verursachen.

Was zu tun ist:

  • In der Anfangsphase, tragen Sie Vishnevsky Salbe oder Honigkuchen auf die Genitalien;
  • nach dem Kochen ist geplatzt - Levomikol.

All dies sollte nach Rücksprache mit dem Gynäkologen erfolgen, der andere mögliche Ursachen ausschließt.

Komplikationen

Komplikationen können aus drei Gründen auftreten:

  1. Durchbruch im Inneren - selten auftritt, aber erfordert eine sofortige Konsultation eines Arztes, da es eitrig-entzündliche Erkrankungen verursacht.
  2. Ignorieren Sie die sexuelle Entzündung und ihre Ursachen - Sie sollten den Grund herausfinden und vorsichtig mit dem betroffenen Ort umgehen.
  3. Trauma bis zum Kochen und Infektion während der Selbstbehandlung kann Juckreiz und Schmerzen verursachen, aber es ist nicht wünschenswert, sie zu berühren und zu versuchen, sie zu durchbohren.

Achtung! Wenn das Kochen beendet ist, müssen Sie den Eiter mit sauberen Händen entfernen, mit Wasserstoffperoxid behandeln und dann eine Bandage mit Levomikol auftragen. Nach der Verarbeitung müssen Sie Ihre Hände mit einem antibakteriellen Mittel behandeln.

Was können Komplikationen sein?

  1. Furunkulose der Schamlippen - multiple Chirien;
  2. Phlegmone - diffuse eitrige Entzündung;
  3. Sepsis - eitrige Entzündung, die alle Organe betrifft;
  4. Erysipel ist eine Infektionskrankheit.

Prävention

Wenn von Zeit zu Zeit große Furunkel in der Leistengegend und an den Schamlippen auftreten, sollten vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden:

  1. scharfe, fettige und scharfe Speisen ablehnen;
  2. persönliche Hygiene beachten - täglichen Wäschewechsel und Desinfektionsbeschädigung;
  3. vermeiden Sie Hypothermie und Stress;
  4. Nehmen Sie Vitamine, um die Immunität zu erhalten;
  5. Die Entfernung muss sauber und desinfiziert sein.

Wenn weiterhin Furunkel an den Genitalien auftreten, ist es notwendig, selbst wenn diese Regeln befolgt werden, eine vollständige Diagnose des Körpers durchzuführen und den verursachenden Faktor zu identifizieren.

Wie behandeln Sie mit kocht in intimen Orten bei Frauen?

Aufgrund der Strukturmerkmale von Haut und Schleimhaut der Genitalorgane kommt es häufig zu Dämpfen im Damm zwischen den Beinen. Ein großes eitriges Geschwür in der Hautfalte, voll von Haarfollikeln, Talg- und Schweißdrüsen, wird unter dem Einfluss von Staphylokokken gebildet. Es ist wichtig, die Symptome und die Behandlung von Furunkeln in Intimbereichen bei Frauen korrekt zu identifizieren, da das Problem mit dem Entzündungsprozess in der Bartholin-Drüse zusammenhängen kann.

Wie sieht der Furunkel in der Intimzone in verschiedenen Stadien der Reifung aus?

Der Schmerz im Intimbereich einer Frau wird durch Schmerzen, Schwellungen der Haut angezeigt. Mit dem Fortschreiten des Entzündungsprozesses tritt ein Anstieg der Körpertemperatur auf. Ein Schambeingeschwür reift in weniger als zehn Tagen und bricht oft vorzeitig durch mechanische Beschädigung, wenn es mit enger Unterwäsche in Berührung kommt.

Die vordere Bauchwand hat ein gut entwickeltes Unterhautfettgewebe und ragt daher mehr oder weniger, je nach Gewicht der Frau, leicht hervor. Wenn zwei oder mehr Haarzwiebeln in dieser Zone betroffen sind, kann es mehrere Furunkel geben und ein Karunkel entsteht.

Phasen der Reifung des Kochens:

  • Im Infiltrationsstadium infiziert der Erreger den Haarfollikel, vermehrt sich aktiv und die Entzündung breitet sich auf die Talgdrüse und das Bindegewebe aus. Die Oberfläche der Haut wird in Form eines Hügels angehoben, rötet sich.
  • Der Entzündungsprozess im Herd setzt sich fort und aus nekrotischem Inhalt entsteht ein mit Eiter gefüllter innerer Kern. Auf der Oberfläche ist seine Kante als cremefarbener Ball sichtbar.
  • Nach dem Durchbruch kommt das Stadium der Heilung. Während des Regenerationsprozesses wird die Wunde gestrafft und auf der Haut bildet sich eine Narbe.

Selbstverkrampfendes Geschwür im Intimbereich, insbesondere wenn das Kochen an den großen Schamlippen liegt, ist für eine Frau gefährlich, da das Risiko einer Infektion des umgebenden Gewebes und der Entwicklung von Komplikationen besteht.

Warum es kocht

Bei Frauen kommt es in der Leistengegend nicht selten zu Geschwüren, da die Haut in diesem Bereich viel Talg- und Schweißdrüsen hat. Bei unzureichender Hygiene oder Schädigung der Haut bei erfolgloser Epilation kann der Erreger in die Schichten der Dermis eindringen. Die Ursache der Furunkel ist eine Entzündung der Bartholin-Drüse.

Andere Risikofaktoren:

  • chronische Infektionskrankheiten;
  • Hyperhidrose;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen;
  • endokrine Pathologie.

Jede langsame chronische Erkrankung untergräbt das Immunsystem von Frauen und reduziert gleichzeitig die schützenden Eigenschaften der Haut. Die "Leibwächter" sind daher nicht in der Lage, die Population einzudämmen und die Angriffe pathogener Staphylokokkenstämme abzuwehren. In der Leistengegend erscheinen Blutgeschwüre.

Mögliche Krankheiten, die am Perineum kocht, können sprechen

Der Grund für das Auftreten von Furunkeln in der Leistengegend kann in einer Reihe von Infektionskrankheiten liegen. Wenn die Entzündung der Bartholindrüse durch Staphylokokken verursacht wird, nimmt die Drüse zu, wird rot und wird extrem schmerzhaft. Der entzündliche Prozess wird von einem signifikanten Anstieg der Körpertemperatur begleitet (kann 40 Grad erreichen).

Die Infektion kann durch das Blut oder die Lymphe in den Gang der Drüse eintreten, ebenso wie durch Urethritis oder Kolpitis aus der Vagina oder Harnröhre. Zusätzlich zu Staphylokokken können E. coli, Streptokokken, Candida-Pilze und andere Pathogene eine ausgedehnte Entzündung hervorrufen.

Bei einer Infektion im Körper wirkt sich das Kochen im Falle eines oder mehrerer provozierender Faktoren auf die Intimzone aus. Zum Beispiel kann eine triviale Hypothermie der Auslöser für das Starten eines Prozesses sein.

Komplikationen

Ein Kochen in einem intimen Ort verursacht das Risiko von ernsthaften Komplikationen. Wenn der Erreger die Leistenlymphknoten der Frau erreichen konnte, beginnt die Lymphadenitis. In dem Fall, wenn das Lymphgefäß betroffen ist, sprechen sie von Lymphangitis.

Wenn sich die Krankheitserreger in das umliegende Gewebe ausbreiten, kann eine Perilympangitis auftreten, die mit einer Schädigung der Muskeln und Gelenke einhergeht. Die Behandlung dieser Pathologien ist lang und immer komplex. Sein wichtigster Teil ist es, die Ausbreitung der Infektion zu stoppen, den Entzündungsprozess zu stoppen und zu verhindern, dass die Krankheit chronisch wird.

Wenn eine Frau feststellt, dass das Problem mit der Eröffnung des Abszesses gelöst ist und keinen Arzt konsultiert hat, besteht ein hohes Risiko für Sepsis, die Ausbreitung der Infektion auf das Lymphsystem durch nahe gelegene Knoten und das Auftreten von Komplikationen in Form von Zystenbildung. In einem solchen Fall ist eine ernsthaftere chirurgische Intervention erforderlich.

Dies ist besonders wichtig im Fall von Bartholinit. In den meisten Fällen bricht ein Geschwür nach einer Woche oder ein paar Tage länger von selbst aus. In diesem Fall stellt die Frau deutliche Zeichen der Genesung fest: Die Körpertemperatur sinkt wieder normal, die Schwellung der Problemzone nimmt ab und der Schmerz nimmt ab.

Kochen während der Schwangerschaft

Das Kochen in der Leistengegend ist besonders schwierig für Frauen während der Schwangerschaft. Symptome der Krankheit sind noch ausgeprägter:

  • schwere Schwäche;
  • Kopfschmerzen;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • extrem starke Schmerzen an der Stelle des Abszesses.

Kommt es im Intimbereich zum Kochen, sollte eine schwangere Frau sofort einen Arzt aufsuchen. Im Falle einer unkomplizierten Form ist es ausreichend, den Reifeprozess zu kontrollieren, im Falle eines schweren, wird das Geschwür operativ entfernt.

Das Ignorieren des Problems bedroht die Gesundheit der Frau und ihres ungeborenen Kindes. Übertragen auf eine schwangere Frau Furunkulose kann nach der Geburt Mastitis gebären. Während der Schwangerschaft droht der Furunkel die Amnionmembranen zu infizieren, was bereits im Stadium des Auslegens der inneren Organe und Systeme und der spontanen Unterbrechung der Schwangerschaft mit einer gestörten fötalen Entwicklung behaftet ist.

Wie man ein Kochen in einem intimen Ort behandelt

Ein Kochen in der Leistengegend sollte nicht als ein gewöhnlicher Abszess angesehen werden, der reift, platzt und keine Spuren hinterlässt. Aufgrund der Nähe zu den Genitalien und Lymphknoten des Beckens kann Furunkulose ernsthafte gesundheitliche Folgen für eine Frau haben.

Arzneimittel

Die Behandlung von Furunkel in der Leistengegend bei Frauen ist Standard und hängt vom Allgemeinzustand des Körpers, dem Vorhandensein anderer chronischer Krankheiten, dem Stadium der Reifung von Chirya und der Schwere des Verlaufs der Furunkulose ab.

In den meisten Fällen (bei unkomplizierten Geschwüren) wird eine lokale Therapie angewendet. Heparic, Ichthyol Salbe und Vishnevsky Liniment helfen, den Furunkel zu heilen, seine Reifung zu beschleunigen.

Wenn sich der Abszess plötzlich öffnet, wird medizinischer Alkohol oder Wasserstoffperoxid verwendet, um ausgetretene nekrotische Inhalte zu entfernen und die Wundränder zu behandeln. Der Einsatz von Antibiotika wird nur in Extremfällen auf ein Komplikationsrisiko ausgerichtet.

Wie man einen chirurgischen oder Hardware-Weg los wird

Das Kochen im Intimbereich kann auf keinen Fall selbständig entfernt werden. Wenn sich das Kochen auf der Haut der Oberschenkel, des Gesäßes oder in der Schamzone befindet, wird ein chirurgischer Eingriff gemäß dem Standardlachen durchgeführt. Manipulationen werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Nach der Anästhesie führt der Chirurg einen Schnitt im Problembereich durch, um eitrig-nekrotischen Inhalt zu entfernen. Spezialwerkzeug, um den dichten Kern des Kochens zu entfernen.

Die Wunde wird zusätzlich von Eiterresten gereinigt und desinfiziert. In den nächsten drei Tagen wird der Problembereich besondere Aufmerksamkeit von der Frau erfordern. Sterile Verbände sollten gewechselt und starker Druck vermieden werden.

Nach der Operation (Entfernung der Kochwurzel und Desinfektion der Entzündungszone) werden antibakterielle Salben verwendet, um die Wundheilung zu beschleunigen: Levomekol, Sintomycin, Gentamicin und andere Medikamente.

Wenn sich das Kochen an den Schamlippen befindet oder ein Bartholin- Drüsenabszeß vorlag, wird ein Fachmann seine Wahrheit zu schätzen wissen: Die Schwellung der Drüse ist erweicht, und ein eitriger Kapselstab hat sich gebildet und ist in seiner Höhle deutlich sichtbar.

Wie man zu Hause behandelt

Behandeln Sie das Kochen zu Hause sollte nur wie von einem Arzt angegeben werden. Für eine unkomplizierte Form kann die Anwendung von Ichthyol-Salbe empfohlen werden. Es wird mehrmals auf die gefaltete sterile Bandage aufgetragen und nicht zu fest an Stelle der Lokalisation des Siedens fixiert.

Sie können eine Kompresse machen und für mehrere Stunden gehen. Ändern Sie die Bandage sollte mindestens dreimal am Tag sein. Es ist nötig die Manipulationen nur nach der Behandlung der Hände mit dem antibakteriellen Mittel durchzuführen. Wenn das konvexe eitrige Zentrum deutlich auf der Oberfläche des Siedens zu sehen ist, müssen Sie den Chirurgen kontaktieren, um es zu entfernen.

Wie man den Abszess nicht beeinflusst

Aufgrund des hohen Risikos von Komplikationen des Kochens in der Intimzone ist es verboten, irgendwelche Kauterisierungsmanipulationen durchzuführen und, mehr noch, Jod, Brilliantgrün und andere färbende Lösungen für diese Zwecke zu verwenden. Wenn ein Abszess aufgrund solcher Aktionen entfernt wird, kann es schwierig sein, seine wahre Größe und somit das Stadium der Reifung zu bestimmen.

Bei starken Schmerzen im Problembereich, Kopfschmerzen und erhöhter Körpertemperatur sollte eine Frau Hilfe von einem Arzt suchen. Sie sollten vorübergehend von Wasserbehandlungen (Bad, Dusche) absehen. Kontakt mit Wasser kann zu einer Lockerung des eitrigen Kerns führen, und die Infektion breitet sich auf angrenzendes Gewebe aus.

Verhindern das Wiederauftreten von Furunkeln

Wenn ein einziger Koch aufspringt, sprechen wir eindeutig von der Notwendigkeit, die Immunität zu erhöhen. Da die Bildung von Furunkel bestimmte Stämme von Staphylokokken trifft, wird der Arzt Medikamente verschreiben, um den Erreger zu unterdrücken. Selbsttrinkende Antibiotika sind verboten. Für mehrere Geschwüre ist eine komplexe Behandlung erforderlich.

Anstelle der Selbstbehandlung ist es wichtig, die einfachen Regeln der Prophylaxe zu beachten:

  • folge den allgemeinen Hygienevorschriften und Genitalien im Besonderen;
  • Wenn sexuell übertragbare Infektionen festgestellt werden, ist es unbedingt notwendig, ihre Behandlung abzuschließen - um den vom Arzt verordneten Kurs zu beenden, selbst wenn die sichtbaren Symptome der Krankheit gestoppt sind;
  • verhindern das Vorhandensein von chronischen Infektionsherden im Körper;
  • Unterkühlung vermeiden - Frauen, wie Männer, wird nicht empfohlen, auf kalten Oberflächen zu sitzen und hygienische Verfahren an den Genitalien mit zu kaltem Wasser durchzuführen;
  • um den Wasserhaushalt in den Zwischenräumen zwischen den Mahlzeiten in kleinen Schlucken zu kontrollieren, sauberes Wasser zu trinken;
  • Balance die Diät und schließen Sie Nahrungsmittel ein, die in den Vitaminen A, C, E, Gruppe B reich sind.

Das Kochen im Intimbereich einer Frau, unabhängig von der Schwere der Erkrankung, sollte immer ein Grund sein, zum Arzt zu gehen.

Kocht in intimen Orten

Ein Kochen in der Leistengegend ist sehr häufig bei Frauen. In der Regel ist es nicht gesundheitsschädlich, kann aber starke Beschwerden verursachen. Mit dem primären Schmerz nimmt das Problem eine völlig andere Form an. Im Falle von Schmerzen ist es notwendig, den Abszess zu behandeln. Die Lage im Intimbereich versetzt natürlich viele Frauen in eine unangenehme Situation und sie geben die Idee auf, einen Arzt aufzusuchen. Aber die Selbstbehandlung ist extrem gefährlich, weil nicht bekannt ist, zu welchen Konsequenzen ein Abszess führen kann. Außerdem kann der Furunkel an den Schamlippen der erste "alarmierende" Ruf zum Auftreten einer schweren Pathologie werden.

Furunkulose ist eine eitrige Krankheit, die ziemlich sicher für Frauen ist, aber starke Beschwerden verursacht. Am häufigsten tritt es auf der Haut auf, die sich in einem konstanten hydratisierten Zustand befindet (übermäßiges Schwitzen). Dies ist normalerweise die Achsel- oder Leistengegend. Der Furunkel muss dringend entfernt werden, weil nicht bekannt ist, was die Folgen sein können.

Ursachen

Aus medizinischer Sicht entsteht ein eitriger Abszess aus einem infektiösen Bakterium - Staphylokokken. Wenn dieses Bakterium eingenommen wird, verursacht es große Schäden an den Haarfollikeln, was zu einer Entzündung führt. In der Regel bildet sich an der behaarten Körperhälfte ein Abszess, der aber, wie oben erwähnt, am häufigsten in der Achselhöhle und im Leistenbereich auftritt. Die durch das Bakterium Staphylococcus verursachte Entzündung wirkt sich vollständig auf die Zwiebel aus, außerdem sind nahe gelegene Gewebe einer Gefahr ausgesetzt. Mit dem Fortschreiten des entzündlichen Prozesses akkumuliert das Kochen Eiter, der fast unmöglich zu extrudieren ist. Der unmerkliche Pimple Furunkel in der Leistengegend wird dadurch zu einer beeindruckenden Größe. Körperlich äußert es Beschwerden in der Leistengegend, Rötung und Schmerz. In der Tat findet ein Entzündungsprozess innerhalb der Haut statt, der den Haarfollikel und das Weichgewebe an der Stelle der Läsion beeinflusst.

Staphylococcus provoziert eine Entzündung in der Epidermis mit folgenden Faktoren:

  • Fehlfunktion des Immunsystems. Der Körper ist in einem geschwächten Zustand nicht in der Lage, dem Angriff von Mikroben und Bakterien standzuhalten.
  • Starke Hautkontamination. Selbst eine Person, die alle Hygieneregeln vollständig einhält, wird nicht in der Lage sein, die Sauberkeit der Haut auf dem erforderlichen Niveau zu halten, und zum geeignetsten Zeitpunkt dringen die Bakterien tief in die Haut ein und provozieren eine Entzündung. Dies gilt insbesondere für die Leistengegend, die der erfolgreichste Ort für die Entwicklung von Bakterien ist.
  • Unterkühlung Aufgrund einer starken Hypothermie schwächt sich die menschliche Haut ab und kann daher einer der Gründe für die Bildung einer Entzündung des Haarfollikels sein.
  • Erhöhtes Schwitzen. Eine feuchte Umgebung ist für die Entwicklung von Bakterien am günstigsten, daher beginnt sich Staphylococcus aktiv zu vermehren, wodurch die notwendigen Bedingungen für das Auftreten eines eitrigen Abszesses geschaffen werden.
  • Gestörter Stoffwechsel. Die Diät sollte korrekt und gut geschrieben sein.
  • Falsch ausgewählte Unterwäsche. Das Tragen von synthetischen Materialien schafft günstige Bedingungen für das Auftreten von Infektionen.
  • Jede Beschädigung der Haut. Für das Eindringen von Bakterien in die Epidermis genügt ein kleiner Schnitt oder ein Kratzer.
  • Sorgloses Rasieren der Leistengegend. Wenn Sie die Leiste enthaaren, müssen Sie nur neue Rasierapparate verwenden und nach Abschluss des Eingriffs den gesamten Leistenbereich mit einem speziellen Desinfektionsmittel behandeln.

Kochen Sie bei Frauen, die behandelt werden, auf dem Schambein

✓ Artikel von einem Arzt verifiziert

Was ist die Gefahr eines Kochens im Intimbereich?

Alle Manifestationen der Furunkulose deuten auf eine gravierende negative Verschiebung im Bereich der weiblichen Gesundheit hin, insbesondere auf das Auftreten von eitrigen Entzündungen im Schambereich. Dieser Ort des weiblichen Körpers zeichnet sich durch erhöhte Verletzlichkeit aufgrund der Nähe der Geschlechtsorgane, Lymphknoten aus, zudem sind die Gewebe empfindlicher - der Schmerz kann viel stärker gefühlt werden als in anderen Körperteilen.

Wenn ein Abszess auftritt, entzündet sich die Haarzwiebel, die Wirkung auf das benachbarte Gewebe beginnt, was die Bewegung behindern kann - Schmerzen können beim Gehen auftreten.

Kochen Sie bei Frauen, die behandelt werden, auf dem Schambein

Die Situation ist auch gefährlich aufgrund der Tatsache, dass mögliche Komplikationen die lebenswichtigen Bereiche für den weiblichen Körper beeinflussen können. Es kann Schmerzen in der Leistengegend geben, Schmerzen in den Genitalien, eine mögliche Schwellung kann die Lymphknoten bedecken. So erfordert ein Kochen im Intimbereich viel mehr Aufmerksamkeit als eine Entzündung an jedem anderen Ort.

Eine andere Möglichkeit ist eine hohe Wahrscheinlichkeit von fieberhaften Zuständen, ein Anstieg der Temperatur, besonders wenn das Kochen nicht herauskommen könnte. Vielleicht eine allgemeine Verschlechterung der Gesundheit, Schwäche, Schläfrigkeit. Die Verschlechterung ist wahrscheinlich auch, weil dieser Bereich immer unter der Kleidung versteckt ist, und enge Unterwäsche kann zusätzlich den bereits erschienenen Abszess verletzen.

Daher erfordert dieses Problem eine intensivere Behandlung unter der Aufsicht eines erfahrenen Arztes. Eine mehrstufige Behandlung mit modernen Antibiotika, lokalen Heilmitteln (Salben, Kompressen usw.) ist erforderlich. Daher sollte die Frau im Falle eines Kochens im Perineum sofort einen Besuch beim Therapeuten einplanen. Viele verschieben diese unangenehme Prozedur in der Hoffnung auf eine versehentliche Genesung. Aber das ist die falsche Taktik, es kann zu gefährlichen Komplikationen führen.

Warum tritt ein Furunkel auf?

Ein Kochen auf der Haut erscheint aufgrund der Aktivität von schädlichen Bakterien - Streptokokken oder Staphylokokken. Unter normalen Bedingungen leben diese Bakterienarten sowohl in der Umwelt als auch auf der menschlichen Haut, aber eine gesunde Immunität verkraftet ihre Aktivität. Liegt eine Entzündung vor, insbesondere im Bereich der weiblichen Geschlechtsorgane, bedeutet dies, dass die Gesundheit bereits geschwächt ist.

Das Kochen in den meisten Fällen ist mit einem schmerzhaften Prozess im Haarfollikel verbunden. Das ist der Grund, warum große Furunkel am häufigsten unter den Armen oder in der Inguinalzone zu sehen sind.

Achtung! Um den Schweregrad der Situation zu bestimmen, ist es zunächst notwendig zu bestimmen, ob diese Entzündung eine separate Krankheit ist oder ein Symptom ist, das auf eine ernsthaftere Infektion hinweist.

Arten von Furunkeln am Schambein bei Frauen

Ärzte sagen, dass es mehrere häufige Gründe für die Entwicklung dieser Krankheit bei Frauen gibt:

  • Immunitätsprobleme;
  • hormonelle Veränderungen;
  • mangelnde Hygiene, schlechte Lebensbedingungen;
  • Versagen der Schweißdrüsen;
  • Avitaminose;
  • mechanische Schädigung der Haut (z. B. beim Rasieren des Intimbereichs, erfolglose Enthaarung);
  • Unterwäsche aus künstlichen Materialien von ungeeigneter Größe (beengte Kunststoffe, die die Haut reiben können und eine konstante überschüssige Feuchtigkeit auf der Hautoberfläche erzeugen);
  • der Einfluss von chronischen Krankheiten, Erkältungen;
  • Stress, Angst, Depression;
  • unausgewogene Ernährung;
  • passiver Lebensstil;
  • allergische Reaktion.

Behandlung von Furunkeln in intimen Orten

Eines der unangenehmsten und schmerzhaftesten Hautprobleme für einen modernen Menschen ist ein Furunkel an einem intimen Ort. Darüber hinaus können sowohl Männer als auch Frauen gleichermaßen an Pathologie leiden. Bildung in Form eines Furunkels oder Chiryas gibt nicht nur ästhetische, sondern auch rein physiologische Probleme. Schmerzen, Schwellungen und sogar das Risiko einer weiteren Infektion - die wichtigsten Komplikationen bei der Bildung von Chirya in intimen Orten.

Ursachen für ein Kochen in einem intimen Ort

In der Regel ist der Furunkel in der intimen Stelle lokalisiert, wo sich die Haarfollikel befinden. Dies kann der Schambereich sein, Schamlippen bei Frauen oder sogar der Bereich in der Nähe des Anus, Gesäß. Die Gründe für das Auftreten von eitrigen Kochen in diesem intimen Bereich können sein:

  • Nichtbeachtung der persönlichen Hygiene. In diesem Fall werden Mikropartikel aus Schweiß und Schmutz zusammengemischt, was die Entwicklung des Problems provoziert.
  • Ständiges Tragen von synthetischer Unterwäsche. In diesem Fall verstärkt Schwitzen in den Intimbereichen, was dort die Ansammlung von Bakterien provoziert.
  • Microdamages der Haut im Genitalbereich. Dies kann durch ungenaues Rasieren, Reiben der Unterwäsche auf der Haut, ungenaues Kämmen passieren.
  • Reduzierte Immunität. Ein geringer Widerstand des Körpers gegenüber dem Angriff pathogener Bakterien ist für den Menschen gefährlich.
  • Lange Unterkühlung. Einschließlich einer negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Haut im Genitalbereich und Zugluft.
  • Hyperhidrose (pathologisch vermehrtes Schwitzen im Intimbereich).
  • Vitaminmangel. Es stört die inneren Systeme des Körpers, was zu Hautproblemen führt.
  • Fehlfunktionen in Stoffwechselprozessen. Insbesondere lohnt es sich, auf die Arbeit der Schilddrüse zu achten.
  • Entzündung der Bartholin-Drüse mit Trichomoniasis, Gonorrhoe, etc.

Der Mechanismus der Bildung des Kochens

Ein Kochen in einem intimen Ort wird durch das Eindringen von Staphylococcus aureus in den Haarfollikel gebildet. In normalem Zustand lebt es auf der Oberfläche der Haut jeder Person. Wenn es jedoch zu Hautirritationen und Schäden kommt, dringt es in die Dermis und Epidermis ein.

Wichtig: Deshalb ist es so wichtig, die Wunden und Mikrorisse auf der Haut mit Antiseptika rechtzeitig zu behandeln.

Die Mechanismen der Bildung eines Siedens auf der Haut sehen so aus:

  • Staphylococcus, der in die Haut eindringt, provoziert einen entzündlichen Prozess. Dies betrifft den Haarfollikel selbst, das Gewebe und das Fettgewebe um ihn herum. An diesem Punkt kann der Patient schmerzhafte Schwellung und leichte Rötung in dem betroffenen Bereich erfahren. Vielleicht ein leichtes brennendes Gefühl. Dieser Zustand dauert ein bis drei Tage.
  • Weiter beginnt der eitrig-nekrotische Prozess in der Haut. Das heißt, ein eitriger Stab wird in dem betroffenen Bereich gebildet. Während seiner Reifung kann der Patient noch stärkere Schmerzen, klar definierte Ödeme und Verhärtungen im betroffenen Bereich spüren. Zur gleichen Zeit erhält der Furunkel eine kegelförmige Form, und in seiner Mitte erscheint eine Pustel - ein Kopf eines eitrigen Stabes. In diesem Stadium kann eine Person alle Symptome der Intoxikation erfahren - Kopfschmerzen, Fieber bis zu 38 ° C, Körperschmerzen, Apathie und Appetitlosigkeit.
  • Ungefähr am 6.-7. Tag nach Beginn der Entwicklung des Blutgeschwürs bricht der Abscessdeckel aus und der eitrige Stiel tritt aus. Von diesem Moment an beginnt die Heilung der Wunde. Anfangs kann es eine blau-rote Farbe haben und wird dann allmählich blass.

Es ist wichtig: zu versuchen, das Kochen zu quetschen ist strengstens verboten. Dies kann zu einem Bruch des eitrigen Kerns im Gewebe und zu einer weiteren Infektion des Blutes führen. Als Ergebnis kann das Kochen metastasieren - erscheinen in verschiedenen Teilen des Körpers in regelmäßigen Abständen (Furunkulose entwickelt).

Kochbehandlung

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Chirya

Um das Kochen in einem intimen Ort zu überwinden, können Sie sowohl Medikamente als auch traditionelle Behandlungsmethoden verwenden. In diesem Fall muss sehr sorgfältig vorgegangen werden. Insbesondere wenn Sie an intimen Orten kocht, können Sie die folgenden Werkzeuge verwenden:

  • Nadeln Sowohl Zapfen als auch Kiefernnadeln enthalten eine große Menge an Antioxidantien, ätherischen Ölen und Vitamin C. Diese Komponenten tragen dazu bei, Entzündungen schnell zu beseitigen und die Haut während der Narbenbildung wiederherzustellen. Nadeln können als Abkochung zum Baden bei der Bildung eines Kochens und als Mittel zur Herstellung von Lotionen verwendet werden.
  • Kurkuma Dieses indische Gewürz wirkt wie ein natürliches Antibiotikum. Es reduziert auch die Entzündung und trägt zur schnellen Reifung des Kochens bei. Kurkuma kann sowohl intern als auch als externer Agent verwendet werden. Inside nehmen Sie einen Teelöffel Gewürze, mit reichlich Wasser gewaschen. Dies sollte getan werden, um Verstopfung zu verhindern, weil Kurkuma sehr stark ist. Äußerlich können Sie eine Paste aus Kurkuma verwenden. Dazu wird das Gewürz mit einer ausreichenden Menge Wasser gemischt, um die Masse der gewünschten Konsistenz zu erhalten. Die fertige Paste wird im Intimbereich auf die Furunkel aufgetragen und mit einem Verbandsband bedeckt. Paste muss in voll ausgereiftes chirya geändert werden.
  • Aloe. Aloeblätter wirken antiseptisch und entzündungshemmend. Zur Behandlung von Furunkeln im Genitalbereich muss man ein frisches Blatt der Pflanze nehmen und mitschneiden. Die Gelseite des Blattes wird auf das Kochen gebracht und mit Gips gesichert. Solche Anwendungen müssen alle 2-3 Stunden geändert werden.
  • Sulphur Salbe und Schwefel. Schwefel in Pulverform kann in der Apotheke erworben werden. Sie streuen Brot und essen zweimal am Tag ein solches Sandwich. Dank dieser Therapie reift das Kochen und geht am fünften Tag. Darüber hinaus können Sie verwenden und Salbe basierend auf Schwefel für die Behandlung von Chirya. Sie werden mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufgetragen.
  • Gekochte Zwiebeln. In diesem Fall muss eine Glühbirne bei schwacher Hitze in Kuhmilch gekocht werden. Die gekochte Zwiebel wird halbiert und mit einem Schnitt zum Kochen gebracht. Die Anwendung wird mit einem Pflaster für die Nacht fixiert.
  • Zwiebeln und Waschmittel. In diesem Fall muss eine Zwiebel geschält, geschnitten und in einer trockenen Pfanne getrocknet werden. Hier auch geriebene Waschseife hinzufügen. Die fertige Masse in leicht warmer Form wird auf den Furunkel aufgetragen und 15 - 20 Minuten oder über Nacht mit einem Verbandverband bedeckt.

Wichtig: Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass, wenn das Kochen einer Frau in der Nähe des Eingangs zur Vagina oder an den Schamlippen stattfindet, das Kochen nicht empfohlen wird, um mit Essensbestandteilen für die Behandlung von Furunkeln zu experimentieren. Sie können in die Vagina gelangen und ihre Mikroflora verletzen.

Medikamentöse Behandlung des Kochens

Kocht in einem intimen Ort, dessen Behandlung vorsichtig sein sollte, ist es am besten, Medikamente zu überwinden. Wenn der Leser verstehen will, wie man das Kochen in der intimen Stelle behandelt, dann wird das beste Mittel in diesem Fall solche Mittel unterstützen:

  • Dimexid. Es kann als Salbe oder Gel oder als fertige Lösung verwendet werden. Wenn eine Lösung verwendet wird, muss sie zuerst mit reinem Wasser im Verhältnis 1: 4 verdünnt werden. In der fertigen Lösung, befeuchten Sie einen Wattestäbchen oder eine Scheibe und wenden Sie es an den Ort der Bildung von kochen. Die Lotion wird mit einem Pflaster für die Nacht fixiert. Wenn Sie die Salbe oder das Gel Dimeksid verwenden, können Sie einfach das Werkzeug auf das Reifekoch anwenden, bevor es bricht.
  • Ichthyol-Salbe. Es enthält Teer, ätherische Öle und Xeroform. Solche Komponenten tragen zum schnellen Öffnen der Hülle des Kochens und zur Freisetzung eitriger Stäbchen bei. Bei Anwendung von Ichthyol-Salbe ist es notwendig und möglich, eine Kompresse in Form von Verbandstampons herzustellen. Dazu wird eine sterile Bandage zu einer kleinen Bandage gerollt und darauf die notwendige Salbenmenge aufgetragen. Die Kompresse wird zum Kochen gebracht und mit einem Stück Frischhaltefolie bedeckt. All das ist mit einem Pflaster befestigt. Solche Verbände sollten alle 4-6 Stunden gewechselt werden, bis der Deckel vollständig geöffnet ist.
  • Tetracyclin-Salbe. Dieses Medikament wurde auf der Basis eines Antibiotikums entwickelt, was bedeutet, dass es nicht nur zur frühen Reifung des Blutgeschwürs beiträgt, sondern auch die Wunde weiter desinfiziert. Diese Salbe kann entweder in Form einer Anwendung verwendet werden, wobei die betroffene Haut mit einer dünnen Schicht geschmiert wird, oder in Form von Bandagenkompressen.
  • Levomekol. Diese Art von Salbe wird nur nach dem Öffnen des Kochens und der Freisetzung von eitrigen Stab verwendet. Nach dem Abszess können Sie die Wunde mit Levomekol behandeln, um es bald zu heilen. Die Bestandteile des Medikaments verstärken die metabolischen Prozesse in der Wunde, was zur Abwesenheit von Narben nach der Heilung beiträgt.
  • Vishnevsky Salbe. Dieses Medikament gilt auch als ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes und antibakterielles Mittel. Salbe Vishnevsky sollte die Wunde nach dem Öffnen des Kochens behandeln. Verwenden Sie es in Form von Bandage-Kompressoren.

Wichtig: Die Verwendung von Vishnevsky-Salbe ist im reifenden Furunkel streng kontraindiziert. Tatsache ist, dass das Medikament zur Erweichung der Wände des eitrigen Stäbchens beiträgt. In diesem Fall kann es in der Auskleidung des Hautgewebes vorkommen. Infolgedessen kann ein Abszess auftreten.

Die Operation, um das Kochen zu entfernen

In einigen Fällen kann ein Reifekochen nicht von alleine kommen. In einer solchen Situation wird der Patient starke Schmerzen im entzündeten Bereich und Fieber erfahren. Wenn solche Symptome vorhanden sind, dann ist es notwendig, einen Chirurgen für die dringende chirurgische Entfernung des Kochens zu konsultieren. Der Furunkel wird unter örtlicher Betäubung geöffnet, was den Schmerz während der Operation vollständig blockiert. Der Chirurg entfernt Eiter und reinigt den Wundgrund. Danach wird ein mit antiseptischer Lösung befeuchteter Tupfer auf die operierte Stelle aufgetragen. Ein weiterer Aufenthalt des Patienten im Krankenhaus ist unangemessen. Das heißt, die Operation findet am selben Tag statt und dauert nicht länger als 10 Minuten.

Medizinische Tipps

Um eine Entzündung des Haarfollikels zu vermeiden, empfehlen Ärzte folgende Regeln:

  • Befolgen Sie die Prinzipien der Intimhygiene. Tägliche Dusche am Morgen und am Abend, um das Auftreten von Entzündungen zu vermeiden.
  • Tragen Sie Baumwollunterwäsche. Schöne synthetische ist am besten für besondere Anlässe übrig. Atmungsaktive Materialien sind für den täglichen Gebrauch geeignet.
  • Wählen Sie die Größe der Unterwäsche richtig aus. Zu enge Höschen tragen zu einer erhöhten Reibung des Schambereiches bei, was unter solchen Bedingungen zum Auftreten einer eitrigen Entzündung führen kann.
  • Ausgewogen essen. Pflegen Sie ein Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralien in der täglichen Ernährung.
  • Wenn die Haut während der Enthaarung verletzt wird, behandeln Sie die Wunden mit einem Antiseptikum.
  • Wenn die Formationen mit konstanter Regelmäßigkeit erscheinen, müssen Sie alle notwendigen Tests bestehen, um Streptokokken-Infektionen zu identifizieren oder die Abwehrkräfte des Körpers zu reduzieren. Der behandelnde Arzt untersucht den Patienten sorgfältig und verordnet nach Feststellung der Ursache der Furunkulose eine adäquate Behandlung. Bei Frauen basiert die Behandlung meistens auf der Anpassung des Hormonspiegels.

Es sollte daran erinnert werden, dass, wenn ein Siegel bei einer schwangeren Frau auftauchte, eine Selbstmedikation unter Verwendung von Arzneimitteln kontraindiziert ist, da die Bestandteile der Salbe in das Blut absorbiert werden und den Fötus schädigen können. Darüber hinaus kann die unvorsichtige Handhabung eines Kochens während der Selbstbehandlung eine Beschädigung des Schafts und die Freisetzung von Eiter in das Gewebe hervorrufen, was zu einer Infektion im Blut führen kann. Und das ist extrem schlecht für den Fötus. Denken Sie daran - die Pflege Ihrer Gesundheit liegt ausschließlich in Ihren Händen.