Kampf gegen Komedonen - Drogen- und Hausbehandlung von schwarzen Flecken

Eine rechtzeitige Behandlung von schwarzen Flecken ist notwendig, damit ein kosmetischer Defekt, der leicht korrigiert werden kann, kein medizinisches Problem darstellt. Komedone erscheinen aufgrund der reichlich vorhandenen Talgproduktion. Wenn die Haut nicht mit Fett zu kämpfen hat, verstopfen verstopfte Poren.

Es gibt Komedonen geschlossen und offen. Letztere treten in der Wechselwirkung von Talg mit Sauerstoffmolekülen auf - es bilden sich schwarze Punkte. Behandlung von offenen ist viel einfacher und schneller als geschlossen. Es ist besser, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen - um die Produktion von Talg zu normalisieren, und wenn es viel davon ist, reinigen Sie die Dermis rechtzeitig.

Schwarze Flecken im Gesicht - Behandlung, Drogen

Die Behandlung von Komedonen sollte mit der Klärung der Ätiologie (Ursache) beginnen. Häufiger treten sie aufgrund von Hormonstörungen auf. Es ist notwendig, Tests für Hormone zu bestehen, herauszufinden, welche Art von Drüse gescheitert ist, und das Problem zu beheben.

Die externe Behandlung von schwarzen Flecken im Gesicht sollte mit der richtigen Ernährung kombiniert werden. Durch die Verwendung von Junk-Food verlangsamt sich der Stoffwechsel in den tiefen Schichten der Dermis. Manchmal erscheinen Komedonen aufgrund einer Verletzung der Funktionalität des Magen-Darm-Traktes. Bis die inneren Ursachen gelöst sind, wird die Verwendung von transdermalen Wirkstoffen keine sichtbaren Ergebnisse bringen.

Wenn aufgrund hormoneller Störungen schwarze Flecken im Gesicht auftreten, können hormonhaltige Arzneimittel, die die endokrinen Drüsen beeinflussen, und Antibiotika (die Ursache der Komedonen sind pathogene Mikroorganismen) behandelt werden. Auch einige Experten, für die allgemeine Reinigung des Körpers von toxischen Substanzen, verschreiben Sorbentien - Aktivkohle oder Siliziumdioxid.

Um schwarze Flecken auf dem Gesicht zu behandeln, sind Präparate mit Antibiotika oder hormonellen Substanzen in der Zusammensetzung möglicherweise nicht erforderlich - da die Formationen nicht geschlossen sind, werden sie mit Gesichtsmasken und anderen Pflegemitteln entfernt. Kosmetologen verwenden auch Werkzeuge, um die Poren zu reinigen und sie dann mit speziellen Lösungen zu verengen.

Schwarze Punkte in der Nase - Ursachen, Behandlung

ELENA MALYSHEVA: "Schwarze Flecken werden nicht mehr auf deinem Gesicht erscheinen, wenn du rechtzeitig ein innovatives Medikament aufträgst."

Die Poren in der Nase sind dilatierter als auf den Wangen oder am Kinn, so dass sie leicht mit Staubpartikeln verstopft werden, die eine Verstopfung mit dem Talg bilden. Frauen stehen vor diesem Problem, weil ihre Haut von Natur aus dicker ist als Männer.

Um die schwarzen Punkte auf der Nase zu entfernen, muss die Behandlung umfassend sein. Wenn es die inneren Erkrankungen gibt, ist nötig es die Medikamente zu nehmen, die vom Arzt vorgeschrieben sind. Wenn das Auftreten von Komedonen nur mit einer ungeeigneten Pflege der Oberfläche der Dermis verbunden ist, sollten Sie regelmäßig darauf achten und die von der Kosmetikerin vorgeschriebenen Verfahren anwenden.

Die Behandlung von schwarzen Flecken auf der Nase (wenn die Ursache unsachgemäße Pflege ist) besteht aus mehreren Phasen:

  • Hautenthärtung mit Dampfbad;
  • Reinigung mit Spezialwerkzeugen oder Kosmetikmasken;
  • Verengung der Poren;
  • Weitere Pflege

Um die schwarzen Flecken auf der Nase vollständig zu entfernen, kann die Behandlung durch regelmäßigen Gebrauch eines Pflasters ergänzt werden, der den Inhalt der Poren herauszieht. Es ist an die Nase geklebt und fängt die Bezirkszone ein. Sie sollten keinen schnellen Effekt erwarten, aber nach 5 Prozeduren wird das Ergebnis auffallen.

Pathogene Mikroflora, die auf der Oberfläche von Staubpartikeln enthalten sein kann, setzt sich in den Poren ab, wo ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Bakterien besteht. Infolgedessen sind die Haarfollikel entzündet. In diesem Fall ernennen Sie ein Mittel für die externe Verwendung, die antimikrobielle Mittel enthalten. Einer davon ist Zener, entladen in Form von Pulver und Lösung für die Herstellung des Arzneimittels.

Behandlung für schwarze Flecken zu Hause

Die Therapie für Komedonen zu Hause unterscheidet sich nicht von der allgemeinen Therapie, nur die Mittel zur Behandlung der Dermis werden harmloser. Mit Hilfe einer Creme auf Glycerinbasis und Dampfbehandlung müssen die Poren geöffnet werden. In manchen Fällen öffnen sich sogar geschlossene Komedonen. Scrub mit kleinen Partikeln muss keratinisiertes Epithel entfernt werden. Gleichzeitig wird überschüssiges Sebum entfernt, was zur Verstopfung der Wells beiträgt (es kann leicht verhärtet sein).

Um die schwarzen Flecken im Gesicht zu entfernen, sollte die Behandlung zu Hause eine antimikrobielle Behandlung der Dermis umfassen. Eine der wirksamsten ist Ichthyol Salbe. Neben der desinfizierenden Wirkung hat es eine starke entzündungshemmende Wirkung. Übernehmen Sie andere transdermale Mittel mit pflanzlichen Inhaltsstoffen.

Schwarze Punkte - Hausbehandlung mit Kräutertees:

  • Walderdbeere;
  • Die Serie ist dreiteilig;
  • Violette Trikolore;
  • Ein klares Weiß.

Diese Kräutertees werden zu gleichen Teilen gemischt und mehrmals täglich oral verabreicht. Diese pflanzlichen Heilmittel haben eine blutreinigende Wirkung und werden daher helfen, das Problem auf zellulärer Ebene zu bekämpfen, indem sie die metabolischen Prozesse des Körpers als Ganzes verbessern.

Bevor Sie die schwarzen Flecken im Haus behandeln, sollten Sie sich mit einem Spezialisten über die Sicherheit und Machbarkeit einer solchen Therapie beraten. Manchmal kann nur ein Kosmetiker helfen, und Selbstmedikation wird den Zustand der Dermis nur verschlimmern.

Bevor Sie die schwarzen Flecken entfernen, indem Sie sie mit einem Abziehwerkzeug entfernen, müssen Sie vorher ein antimikrobielles Mittel aufnehmen, um die Ausbreitung von Infektionen und Schäden an gesunder Haut zu vermeiden.

Anna Khilkevich: "Schwarze Punkte sind für immer aus meinem Gesicht verschwunden, nachdem ich dieses kleine neue Werkzeug angewendet habe."

Schwarze Punkte im Gesicht: Wie man sich zu Hause und mit Hilfe einer Kosmetikerin befreien kann

Ursachen für schwarze Flecken

Schwarze Punkte werden Komedos anders genannt. Ihr Aussehen ist auf die Eigenart der Haut zurückzuführen, Substanzen aus den Talgdrüsen abzusondern, deren Menge 30 Gramm pro Woche erreicht. Die Poren sind verstopft, was das Auftreten von dichten, leicht über die Hautoberfläche ansteigenden Elementen bewirkt. In schwarz ist solche Akne durch Pigment Melanin gefärbt. Neben dem unansehnlichen Aussehen stellen sie keine Gefahr dar.

Es gibt mehrere Hauptgründe für das Auftreten von schwarzen Flecken im Gesicht.

  • Unzureichende Hautreinigung. Unsachgemäßes Waschen, längerer Aufenthalt von Kosmetika im Gesicht, Ablehnung von Peelings - all dies führt zur Ansammlung von Verunreinigungen in den Poren. Als Ergebnis erscheinen schwarze Punkte.
  • Schlechte Kosmetik. Foundation-Cremes, fetthaltige Moisturizer, Puder enthalten in ihrer Zusammensetzung Stoffe, die sich in den Poren absetzen können, anstatt in einem organischen Medium gelöst zu werden.
  • Verletzungen im hormonellen Hintergrund. Falscher Stoffwechsel der Haut führt zu verstopften Poren.
  • Falsche Ernährung. Wenn Sie übermäßige Mengen von fettigen und frittierten Lebensmitteln konsumieren, sind schwarze Punkte das Ergebnis einer Störung der normalen Funktion von Magen und Darm.
  • Schlechte Angewohnheiten und das Vorhandensein von häufigem Stress. Beide Faktoren beeinträchtigen den Zustand des Organismus als Ganzes, ganz zu schweigen von der Haut.
  • Erbliche Veranlagung. Wenn alle obigen Faktoren eliminiert werden können, kann die Vererbung nicht geändert werden. Es bleibt nur übrig, die entstehenden Komedonen ständig zu entfernen.

Tipps zur Prävention

Die Beseitigung von schwarzen Flecken im Gesicht ist ein langer und manchmal schmerzhafter Prozess. Daher lohnt es sich, auf die Vermeidung ihres Auftretens zu achten. Indem Sie systematisch einige einfache Regeln befolgen, können Sie sich vor unnötigen Sorgen darüber schützen.

  • Stabile Hautreinigung. Egal, wie müde Sie sind, sollten Sie Kosmetik vor dem Schlafengehen nicht vernachlässigen. Wischen Sie Ihr Gesicht mit einem Reinigungstonic ab.
  • Entfernung toter Zellen von der Hautoberfläche. Damit die Haut ständig atmet und sich keine unnötigen Stoffwechselprodukte darin ansammeln, lohnt es sich mindestens einmal alle zwei Wochen ein Gesichtspeeling durchzuführen. Dies verbessert die Durchblutung der Haut und hilft ihr zu erneuern.
  • Verwenden Sie nur hochwertige Kosmetika. Die Verwendung von Foundation mit fragwürdiger Zusammensetzung kann nicht nur eine allergische Reaktion, sondern auch eine tiefe Verschmutzung der Poren verursachen. Es ist besser, BB oder CC-Creme zu verwenden, um die Haut leicht zu mattieren und zu befeuchten.

Kabinengesichtsreinigung Methoden

Die Gesichtsreinigung im Schönheitssalon gilt als die effektivste und schnellste. Es gibt verschiedene Arten von kosmetischen Eingriffen.

  • Manuelle Reinigung. Das Wesen des Verfahrens ist die manuelle Entfernung von Komedonen nach der notwendigen Vorbereitung der Haut. Dann wird das Gesicht mit flüssigem Stickstoff behandelt und die Maske wird beruhigend aufgetragen. Die negative Seite dieses Verfahrens ist ziemlich spürbare Schmerzen und anhaltende Heilung der Haut.
  • Vakuum. Der Vorgang des Zeichnens des Unterdruckporengehaltes. Völlig schmerzlos und sicher. Aber garantiert keine hundertprozentige Reinigung der Haut.
  • Ultraschall. Das Gesicht wird durch hochfrequente Vibrationen beeinflusst, die die obere Schicht der Epidermis von Fett und Schmutz befreien. Kontraindikationen sind Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße.
  • Chemisches Peeling Die Substanzen, die Fruchtsäuren enthalten, werden auf die Gesichtshaut aufgetragen. Die Methode ist nicht traumatisch, sondern überspringt große Komedonen.
  • Laser-Belichtung. Der Laser entfernt sogar tiefe, abgestandene Zellen. Verbessert die Durchblutung der Haut und den Verlauf von Stoffwechselprozessen. Der sichtbare Effekt des Verfahrens kommt in einer Woche.

Heimwege

Es gibt mehrere bewährte Methoden, um schwarze Punkte auf einem Gesicht zu entfernen. Aber vergessen Sie nicht, dass keiner von ihnen dieses Problem für immer ohne angemessene Nachsorge bewältigen wird. Es wird besser sein, wenn Sie mehrere Methoden wählen, die Sie mögen, und sie periodisch kombinieren werden. Beim Reinigen des Gesichts müssen Sie sich an einige Regeln erinnern.

  • Dampfende Haut. Um die Poren besser zu öffnen und tief zu reinigen, sollten Sie die Wirkung von Dampfbädern oder heißen Kompressen vorwegnehmen. Wasser sollte für Sie angenehm sein. Beuge dich über ein Becken oder trage eine eingeweichte Kompresse 15-20 Minuten lang auf dein Gesicht auf und verändere es, wenn es abkühlt.
  • Händedesinfektion. Es ist wichtig, den Eintritt von Fremdbakterien in die vergrößerten Poren zu vermeiden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich Aale an Stelle von schwarzen Flecken entzünden. Vor dem Eingriff waschen Sie Ihre Hände gründlich und behandeln Sie sie mit einer alkoholischen Lösung.
  • Verarbeitung. Behandeln Sie Ihre Haut nach der Reinigung mit Salicylsäure oder Zitronensaft, um übermäßig große Poren zu schließen und eine erneute Kontamination zu verhindern.

Manuelle Entfernung

Entfernen Sie schwarze Punkte auf dem Gesicht mit manueller Entfernung. Nach vielen Meinungen ist dies der schnellste Weg, um die Haut zu reinigen.

  1. Schäle und dämpfe die Haut.
  2. Wischen Sie Ihr Gesicht mit Wasserstoffperoxid ab.
  3. Mit den Fingerspitzen (vermeiden Sie Kontakt mit den Nägeln), drücken Sie vorsichtig die schwarzen Punkte auf Ihrem Gesicht, wobei Sie darauf achten, die Haut nicht zu beschädigen.
  4. Behandeln Sie die Stellen erneut mit Wasserstoffperoxid.
  5. Führen Sie Verfahren zur Porenverengung durch und verwenden Sie keine Kosmetika während des Tages.

Peeling

Der Patch ist perfekt zum Entfernen von schwarzen Punkten auf der Nase. Es ist eine Alternative zum Dämpfen und kann auf Haut aufgetragen werden, die zu empfindlich gegenüber hohen Temperaturen ist. Sie können den Patch zu Hause vorbereiten.

  1. Mische einen Esslöffel Gelatinepulver mit etwas warmer Milch.
  2. Erhitze die Mischung für 10 Minuten in der Mikrowelle.
  3. Die erwärmte, geschwollene Masse auf die Nase auftragen und aushärten lassen.
  4. Mit einer scharfen, scharfen Bewegung entfernen Sie den entstandenen Film mit den verbleibenden schwarzen Punkten aus der Nase.
  5. Behandle deine Nase mit Salicylsäure oder Zitronensaft.

Effektive Maskenrezepte

Sie fragen sich weiterhin, wie Sie schwarze Flecken im Gesicht zu Hause ohne Schmerzen und Hauttrauma loswerden können? Es gibt viele Arten von effektiven und sorgfältigen Methoden. Masken und Peelings gegen schwarze Punkte sind einfach zu verwenden und erfordern keine signifikanten Kosten. Wählen Sie diese nach Ihren persönlichen Vorlieben und der Reaktion der Haut auf die Komponenten. Um zu überprüfen, ob die gewählte Zusammensetzung für Sie geeignet ist, führen Sie einen Test durch: Tragen Sie die vorbereitete Mischung auf Ihr Handgelenk auf und warten Sie 20-30 Minuten. Wenn es keine Rötung oder Brennen gibt, können Sie dieses Rezept verwenden.

Sodasalz

Längst wird Soda durch seine entzündungshemmende Wirkung geschätzt, lindert schnell Reizungen. Salz ist der Hauptbestandteil vieler Peelings aufgrund seiner Fähigkeit, Toxine und Komedonen aus der oberen Hautschicht zu entfernen. Nach dem Auftragen einer solchen Zusammensetzung hellt sich das Gesicht auf und wird stumpf.

  1. Pre-Conduct-Verfahren zur Reinigung des Gesichts und Dämpfen der Haut.
  2. Mischen Sie Soda und Speisesalz in gleichen Mengen.
  3. Befeuchten Sie ein Wattepad und tauchen Sie die Mischung ein.
  4. Bereiche mit schwarzen Punkten in kreisförmigen Bewegungen ohne starken Druck behandeln.
  5. Waschen Sie die Zusammensetzung ab, führen Sie das Verfahren zur Verengung der Poren durch und tragen Sie eine für Ihr Gesicht geeignete Creme auf.

Hercules Flocken und Kefir

Haferflocken enthalten eine große Menge an Nährstoffen, die für die Haut benötigt werden (Proteine, Vitamine, Spurenelemente). Eine solche Maske dringt in die Poren ein und entfernt Verschmutzungen von ihnen. Nicht viele Menschen kennen die Eigenschaften von Borsäure, und tatsächlich ist es in der Lage, Substanzen abzubauen, die von Drüsen abgesondert werden. Kefir beruhigt gereizte Epidermis.

  1. Nehmen Sie 1 Esslöffel Haferflocken gemahlen in einem Mixer, 1 Teelöffel feines Speisesalz und 4-5 Tropfen Borsäure.
  2. Verdünne die resultierende Zusammensetzung mit Kefir zu saurer Sahne Dicke.
  3. Verteilen Sie die Mischung auf dem Gesicht und lassen Sie es für 10-15 Minuten arbeiten.
  4. Mit einem feuchten Finger die blockierten Stellen sanft massieren und mit kaltem Wasser abspülen.

Aktivkohle und Ton

Die Entfernung von schwarzen Flecken mit Aktivkohle ist eine weitere sehr effektive Methode. Dies ist aufgrund seiner absorbierenden Eigenschaften. Es ist nicht nur in der Lage, angesammelten Schmutz und Fett aus den vergrößerten Poren zu ziehen, sondern auch schädliche Substanzen zu entfernen, die sich während des Lebens von der Hautoberfläche angesammelt haben.

  1. Schäle und dämpfe die Haut.
  2. Erweitern Sie 2 Tabletten Aktivkohle in kleine Chips.
  3. Mischen Sie mit 1 Esslöffel kosmetischen Ton.
  4. Fügen Sie der Konsistenz von Sauerrahm kaltes Wasser hinzu.
  5. Tragen Sie die Mischung mit einem Wattepad auf und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken.

Peeling für Problemhaut

Peeling ist ein weiteres beliebtes und sehr effektives Verfahren zur Porenreinigung. Sein Wesen liegt in der mechanischen Einwirkung von abrasiven Partikeln auf die oberen Hautschichten. Die Reinigung mit Peeling ist nicht empfehlenswert bei Personen mit Reizungen und Entzündungen der Haut sowie bei offenen Wunden.

Haferpeeling

  1. Schäle und dämpfe die Haut.
  2. Nehmen Sie einen Esslöffel Haferflocken und 1 Teelöffel Soda.
  3. Gießen Sie Kefir zu mittlerer Dichte.
  4. Für ein paar Minuten auf Gesicht und Massage auftragen.

Schokolade mit Olivenöl

Nicht nur ein köstlicher Geruch, sondern auch ein schnelles Ergebnis werden Sie ehrfürchtig dieses Rezept lieben. Es wird empfohlen, ein Peeling in der Badewanne oder beim Baden zu machen.

  1. Mischen Sie zwei Esslöffel Kakao ohne Zusätze und braunen Zucker.
  2. Fügen Sie zwei Teelöffel Olivenöl hinzu und bewegen Sie sich.
  3. Razorte Gesicht und leichte Bewegungen für zwei Minuten, massieren Sie das Gesicht, mehr Aufmerksamkeit auf Problembereiche.
  4. Mit kaltem Wasser abspülen. Feuchtigkeitscreme kann aufgrund des Olivenöls in der Zusammensetzung nicht angewendet werden.

Schrubben Sie das Gesicht zweimal pro Woche, damit Sie keinen Schmutz in der Haut sammeln und rechtzeitig entfernen können.

Jetzt wissen Sie, wie Sie schwarze Flecken im Haus mit Hilfe von mechanischer Reinigung, natürlichen Masken und Peelings loswerden können. Aber nach zahlreichen Bewertungen, keine beliebte Methode aus der ersten Anwendung wird Ihnen nicht vollständig gereinigt Haut, Regelmäßigkeit ist wichtig.

Machen Sie es sich zur Regel, Ihren Hautreinigungsvorgang mindestens einmal pro Woche durchzuführen. Vergessen Sie nicht die Regeln für die Verhinderung des Auftretens von schwarzen Punkten. Beginnen Sie, Ihren Lebensstil zu verbessern: verbessern Sie Ihre Diät und verbringen Sie mehr Zeit im Freien. All dies wird Ihnen eine glatte Haut und einen gesunden Teint geben.

Schwarze Punkte auf der Gesichtshaut - wie man sich zu Hause von Kosmetik- und Volksmedizin befreit

Wenn die Poren mit Sebum und Staubteilchen verstopft werden, verdunkeln sie sich und entzünden sich. Meist treten Obstruktionen in der Nase und in der T-Zone des Gesichts auf, da Fettabsonderungen in diesen Bereichen am aktivsten sind. Die Gründe, warum schwarze Punkte erscheinen, können unterschiedlich sein, es ist wichtiger zu wissen, welche Mittel existieren, um sie zu entfernen, vorzugsweise ein für allemal.

Was sind schwarze Punkte?

Wissenschaftlich werden sie offene Komedonen genannt. In der Tat sind dies verstopfte Poren mit Talg, Schmutz und Staub usw. Komedonen können verschiedene Größen haben (und kleine, die schwer auszudrücken sind, sind nicht besser als große, die das Aussehen verderben), können sich entzünden, werden dann zu Akne. Das Problem der schwarzen Flecken ist medizinisch, deshalb ist es für ihre Lösung empfehlenswert, die Hilfe der Kosmetikerin zu suchen. Es gibt jedoch hauseigene Entsorgungsmethoden.

Wie sehen sie aus?

Komedonen erscheinen entsprechend ihrer Beschreibung - das sind dunkle Punkte, die meist auf der Nase und in der T-Zone (Stirn / Nase) erscheinen, aber auch auf anderen Gesichtspartien, zum Beispiel auf Wange und Kinn, oder auf dem Körper. Das Problem ist besonders ausgeprägt bei Haltern von öliger oder kombinierter Haut und vergrößerten Poren. Die visuelle Wirkung von schwarzen Poren resultiert aus der Ansammlung von Schmutz in ihnen. Je mehr verstopfte Trümmer - je größer und dunkler der Punkt.

Warum erscheinen schwarze Punkte?

Im Gegensatz zu jugendlicher Akne treten verstopfte Poren im Erwachsenenalter auf. Die Gründe dafür sind wie folgt:

  • Hormonstörungen im Körper. In den 27-30 Jahren gibt es einen starken Rückgang des Östrogenblutes, wodurch Talg in größeren Mengen als zuvor hervortritt. Selbst hormonelle Störungen können zu einigen Medikamenten führen.
  • Falsche Pflege. Die negativen Auswirkungen von einem aromatisierten Make-up und unsachgemäß ausgewählten Kosmetika. Fetthaltige Cremes können die Poren verstopfen. Trockenmittel können die Haut austrocknen, weshalb sie als Reaktion darauf mehr Schmalz freisetzen. Wenn wir die regelmäßige Reinigung des Gesichts jeden Abend und jeden Morgen vernachlässigen (nicht unbedingt teure Tonika, aber minimale Pflege, Waschen und vollständige Entfernung des Make-ups vor dem Zubettgehen), beginnt die Haut zu kontaminieren.
  • Falsche Ernährung. Der Missbrauch von würzigen, salzigen und fettigen Speisen (insbesondere Fast Food), Kaffee, Energie, alkoholischen Getränken führt zur aktiven Arbeit der Talgdrüsen.
  • Rauchen Tabak ist schlecht für die Haut. Es wird empfohlen, es insgesamt zu begrenzen oder auszuschließen.
  • Schwitzen Diese Funktion kann eingestellt werden: nicht an heißen Tagen streichen, Thermalwasser verwenden, keine Kleidung aus synthetischen Stoffen tragen.
  • Ökologie. Die Luft in den Megalopolen ist stärker verschmutzt als in den Dörfern. Die Lösung ist einfach: Reinigen Sie Ihr Gesicht so oft wie möglich.

Wie man schwarze Punkte loswird

Um einen effektiven Weg zu finden, um loszuwerden, müssen Sie die Ursache des Auftretens herausfinden. Nur wenn das ursprüngliche Problem gelöst wird, ist es möglich, das Gesicht der schwarzen Punkte ein für alle Mal zu entfernen. Die Methoden des Kampfes sind:

  • Gesichtsmasken für die Hausreinigung. Es ist auf der Grundlage von trocknenden und antibakteriellen Komponenten - Zitronensaft, Kefir, Kamille Abkochung gemacht. Der Effekt ist nach mehreren Wiederholungen spürbar.
  • Extrusion Dies ist eine einfache, aber mühsame, schmerzhafte Arbeit, die alle zwei Wochen empfohlen wird. Sie können sich mit einer Kosmetikerin in diesen Vorgang einschreiben oder die schwarzen Punkte zu Hause ausdrücken.
  • Peeling und Peelings. Kann hausgemacht sein (enthält Zucker, Limonade oder feines Salz) oder gekaufte Kosmetika. Die Entfernung der schwarzen Punkte auf diese Weise verwirklicht sich sowohl unabhängig als auch in den Salons. Es wird empfohlen, ein- bis zweimal pro Woche (für leichtes Peeling), seltener - für aggressives Schrubben durchzuführen.
  • Streifen zum Entfernen von Blockaden. Auf Märkten verkauft oder nach beliebten Rezepten auf der Basis von Gelatine hergestellt.
  • Kombinierte Drogen. Medizinische Gele mit entzündungshemmenden Inhaltsstoffen und Antibiotika. Sie werden von innen gereinigt, dringen tief in die Epidermisschichten ein und zerstören so schädliche Mikroorganismen.

Wie man zu Hause putzt

Um Akne und schwarze Flecken loszuwerden, ohne auf die Hilfe einer Kosmetikerin zurückgreifen zu müssen, ist es in mehreren oben angegebenen Weisen möglich. Extrusion ist eine der sichersten und effektivsten. Streifen Patches, Peelings und Masken helfen nicht sofort. Mit der mechanischen Reinigung können Sie den größten Teil des Schmutzes in einer Sitzung entfernen. Um dies zu tun, ist es vor dem Extrusionsprozess notwendig, die Haut auszudämpfen, und um Entzündungen zu vermeiden, um zu desinfizieren.

Dampfablagen

Kochen Sie Wasser in einem Topf, fügen Sie ein paar Tropfen ätherische Öle hinzu, entfernen Sie sie von der Hitze, legen Sie die Ränder des Behälters mit einem Handtuch ab und halten Sie Ihr Gesicht über dem Wasser für 10 Minuten (nicht mehr!). Um eine Infektion zu vermeiden, die Haut mit Alkohol desinfizieren. Sie können auch Salicylsäure für diesen Zweck verwenden. Wischen Sie die Haut zusätzlich mit Wasserstoffperoxid ab. Drücken Sie die schwarzen Punkte auf Körper und Gesicht sanft zusammen, wickeln Sie Ihre Finger in sterile Verbände oder tragen Sie Handschuhe. Wenn es nicht von Hand funktioniert, nehmen Sie die Ampulle aus dem Griff, desinfizieren Sie das Ende und drücken Sie den Fettverschluss nach unten - es wird schneller herauskommen.

Heilmittel für schwarze Flecken im Gesicht

Kosmetikhersteller versorgen die Märkte mit einer großen Menge an verstopften Pillen. Unterschiedliche Konsistenzen für bestimmte Hauttypen mit unterschiedlichen Effekten - sie werden als Ambulanz eingesetzt. Welches der Mittel zur Auswahl, um die Situation nicht zu verschlimmern, sondern sanft Ihr Gesicht zu reinigen? Stimmt es, dass nur teure Medikamente mit dem Problem umgehen können?

Wie man schwarze Punkte oder Komedonen auf Nase, Wangen, Kinn entfernt

Hallo liebe Leser. Das Auftreten von schwarzen Punkten auf dem Gesicht ist ein Ärgernis, das jedem bekannt ist. Das ist nur für jemanden, das ist nur ein kleiner Fehler, einmal in der Jugend beobachtet, aber für jemanden - das ist ein echter Angriff, den Sie ständig zu kämpfen haben. Um dieses Problem ein für allemal los zu werden, müssen Sie die Ursachen seines Auftretens kennen und den gesamten Komplex von medizinischen und kosmetischen Maßnahmen und vorbeugenden Maßnahmen nutzen. Jeder weiß, dass es eine Vielzahl von Talgdrüsen in der Haut gibt. Durch die Poren geben sie eine spezielle Substanz frei, die Talg genannt wird. Ja, der Name ist nicht sehr elegant. Aber diese Verbindung bietet uns einen unschätzbaren Service, der die Haut aufhellt. Darüber hinaus bildet sich auf der Körperoberfläche ein dünnster Fettfilm, der die Haut vor einer Vielzahl negativer Faktoren schützt. Und es schützt die Haut vor dem Austrocknen und verhindert eine übermäßige Verdunstung von Feuchtigkeit.

Schwarze Punkte im Gesicht - was ist das?

Aber es kommt vor, dass die Poren mit Schlamm verstopft und mit einem fettigen Stopfen verstopft werden. In diesem Fall werden Komedonen gebildet.

Sie sind von zwei Arten: offen (schwarze Punkte) und geschlossen (Akne). Deshalb sind die Stellen am Körper mit der höchsten Aktivität der Talgdrüsen am problematischsten. Meistens erscheint eine Streuung von schwarzen Flecken in der Stirn, Nase und im Kinn.

Aber Komedonen können nicht nur im Gesicht, sondern auch im Nacken und auf der Rückseite bilden. Warum ist es so schwer, dieses Problem los zu werden?

Tatsache ist, dass das Auftreten von Komedonen nicht nur mit Verstopfung der Poren, sondern auch mit einer Reihe anderer Faktoren verbunden ist.

Ursachen für schwarze Flecken

Wie bereits erwähnt, können die Poren verstopft sein. Was? Eine Mischung aus Fett mit Staub, Schlammpartikeln, toten Epidermisflocken, Überresten von Kosmetika. Und sie sind überhaupt nicht schwarz wegen des Drecks.

Eine solche Blockade hat zunächst eine helle Farbe, verdunkelt sich aber im Laufe der Zeit durch oxidative Prozesse. Aber schließlich ist jeder einer solchen Verschmutzung ausgesetzt.

Warum haben einige Menschen gleichzeitig Probleme mit ihrer Haut, während andere sie gesund und attraktiv halten. Dies ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen.

Hyperaktivität der Talgdrüsen

Häufig ist das Problem des Auftretens von schwarzen Flecken mit dem Zusatz der Haut zum Fetttyp in vernünftiger Weise verbunden.

Hier müssen Sie regelmäßig eine Reihe von Aktivitäten zur Reinigung der Haut durchführen. Aber Komedonen können auf normaler oder trockener Haut erscheinen.

Dann müssen Sie genug auf seine Feuchtigkeit achten.

Veränderungen im Hormonhaushalt

Wie Sie wissen, sind hormonelle Attacken Frauen (während der Menstruation, während der Schwangerschaft und in den Wechseljahren) am stärksten ausgesetzt, ebenso wie Kinder zum Zeitpunkt der Reifung (Adoleszenz).

In diesem Fall benötigen Sie eine professionelle Beratung und möglicherweise eine spezielle Behandlung.

Unsachgemäße Pflege

Am Ende des Arbeitstages sollte die Haut sorgfältig gereinigt werden, nicht nur vor möglichen Verunreinigungen, sondern auch vor Make-up-Rückständen. Um die Entstehung von Komedonen zu provozieren, kann auch zu fettige Creme verwendet werden.

Egal welches Make-up Sie nehmen, egal wie teuer und qualitativ hochwertiges Werkzeug dafür ist, am Ende sollten Sie sich mit klarem Wasser waschen. Aber, wie Sie wissen, sollte alles in Maßen sein.

Übermäßige Hautreinigung kann auch fehlschlagen. Unnormalisierte Verwendung von Seife, Tonika, Peelings und Desinfektionsmitteln führt zur Zerstörung der natürlichen Schutzschicht, die auf der Oberfläche gesunder Haut vorhanden ist.

Sie wird wehrlos gegen bakterielle Kontamination und Wetterfaktoren. Ein solcher fehlerhafter Ansatz kann zu Hauttrockenheit, dem Auftreten von Entzündungen und anderen unerwünschten Erscheinungen führen.

Darüber hinaus wird der Körper versuchen, den Talgmangel auszugleichen und in einem verbesserten Modus zu produzieren.

Vererbung

Es gibt Fälle, in denen Problemhaut vererbt wird. Sie ist von Geburt an geschwächt, anfällig für Entzündungen und anfällig für Allergien.

In diesem Fall benötigen Sie einen speziellen Ansatz und eine sorgfältige Auswahl von Pflegewerkzeugen. Vernachlässigen Sie nicht die Hilfe von Spezialisten.

Entgegen der landläufigen Meinung beeinflussen unausgewogene Ernährung und schlechte Gewohnheiten nicht direkt das Auftreten von Komedonen, da diese Faktoren die Aktivität der Talgdrüsen nicht beeinflussen.

Natürlich wirkt sich das Rauchen, der Verzehr kalorienreicher und übermäßig verarbeiteter Nahrungsmittel nachteilig auf den allgemeinen Gesundheitszustand (und insbesondere auf die Schönheit der Haut) aus, beeinträchtigt jedoch nicht das Vorhandensein von schwarzen Flecken im Gesicht oder deren Anzahl.

Wie man schwarze Punkte auf dem Gesicht loswird - Wege, loszuwerden

Wie immer wird der effektivste Ansatz ein integrierter Ansatz sein. Leider gibt es kein universelles Mittel gegen diese Geißel.

Daher wird es notwendig sein, individuell die effektivsten Optionen auszuwählen, basierend auf den Eigenschaften der Haut und ihren allergischen Tendenzen, die auftreten können.

Einige Verfahren sind ausschließlich Salon, und einige können unabhängig voneinander zu Hause durchgeführt werden.

Um Komedonen loszuwerden, wird auf die Verwendung von Tools und Verfahren zurückgegriffen, die auf Folgendes abzielen:

✔ Hemmung der Talgdrüsenaktivität (Präparate auf der Basis von Glykol- und Salicylsäuren);

✔ Trocknen und Peeling (Peeling mit verschiedenen Masken).

✔ Extrusion (Absorptionsmittel werden verwendet - Aktivkohle, weißer Ton) und mechanische Extrusion von Formationen.

✔ Klärung der Punkte (Verwendung von säurehaltigen Produkten, einschließlich Obst und Beeren).

Mechanische Gesichtsreinigung

Einige Verfahren liefern keine sofortigen Ergebnisse, sind aber im Vergleich zu effektiveren, aber eher rauen Eingriffen schonender.

Am effektivsten und sichtbarsten ist die mechanische Reinigung. Dies ist jedoch eine ziemlich schmerzhafte Prozedur, nach der die Rötung bleibt.

Darüber hinaus ist es hier notwendig, sehr sorgfältig zu handeln und auf die Desinfektion zu achten. Andernfalls können Sie eine Entzündung der Haut, eine Schädigung der Talgdrüsen, das Auftreten von Narben verursachen.

Es ist ratsam, diese Reinigung in einem spezialisierten Salon mit einem erfahrenen Meister durchzuführen. Aber wenn Sie möchten, können Sie das Verfahren zu Hause durchführen. Tragen Sie es nur, wenn keine medizinischen Kontraindikationen für das Dämpfen der Haut vorhanden sind (Entzündung, Erweiterung der Blutgefäße usw.).

Zuerst sollte die Haut vorbereitet werden und alle Poren öffnen. Es nutzt Dampfbäder. Es ist besser, Kräuter-Abkochung, wie Kamille zu kochen.

Dauer der Exposition gegenüber Dampf - 5-15 min. Achten Sie darauf, Ihr Gesicht nicht zu verbrennen, indem Sie sich zu sehr über den Behälter beugen.

Sie müssen auch daran denken, dass nach einem solchen Warm-up nicht auf den Balkon gehen oder Zugluft ausgesetzt werden kann, sonst kann man sich erkälten.

Anstatt ein Dampfbad zu benutzen, können Sie einfach ein heißes Bad nehmen. Nachdem die Haut im Gesicht genug Dampf hat, müssen Sie Ihre Hände waschen, dann wischen Sie sie vorsichtig (einschließlich Nägel), zum Beispiel mit Alkohol.

Jetzt können Sie schwarze Punkte extrudieren. Wir müssen vorsichtig handeln. Sie können nicht mit Nägeln drücken, nur mit Ihren Fingerspitzen. Akne sollte nicht berührt werden.

Am Ende des Prozesses spülen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser und verwenden Sie Produkte, die helfen, die Poren zu verengen (Eiweiß, Gurkenlotion, Kosmetik-Eis, etc.). Ein solches Vorgehen ist oft unmöglich.

Einmal pro Woche ist genug. Im Kosmetiksalon wird eine tiefere Reinigung durchgeführt. Daher ist es sehr unerwünscht, eine Person einer solchen Ausführung mehr als einmal im Monat auszusetzen.

Um das Problem zu beseitigen, können Sie handelsübliche Präparate, Masken und Streifen aus schwarzen Punkten verwenden. Aber nicht alle vertrauen solchen Produkten.

Daher ist die Frage, wie man schwarze Punkte auf dem Gesicht zu Hause mit der Verwendung von natürlichen Produkten loswerden kann, immer noch ziemlich relevant. Hier sind einige Rezepte.

Gesichtsreinigung und Bleaching-Produkte

Schwarze Punkte im Gesicht, auch Komedonen genannt. Remove schwarze Punkte auf dem Gesicht kann sehr schnell sein, mit verschiedenen Mitteln.

Weißer Ton

Tonpulver, gekauft in der nächsten Apotheke, müssen Sie mit kaltem Wasser verdünnen, um genug dicken Brei zu bekommen.

Es wird auf die Haut des Gesichts aufgetragen, wobei die perioplastischen Stellen und der Bereich um den Mund herum vermieden werden. 10-15 Minuten - und der getrocknete Ton kann abgewaschen werden.

Eine solche Maske hilft aufgrund ihrer absorbierenden Eigenschaften, schwarze Flecken sowie enge Poren zu entfernen und ein fettiges Leuchten zu entfernen.

Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass weißer Ton für seine drainierende Wirkung bekannt ist, daher ist es unmöglich, das Verfahren zu oft durchzuführen.

Honig-Maske

Aufgrund der antiseptischen Eigenschaften von Honig können Sie schnell genug den gewünschten Effekt erzielen.

Das ist, bevor Sie ein solches Werkzeug anwenden, sollten Sie einen Test für die Abwesenheit von Allergien durchführen. Reiner Honig kann auf die Haut aufgetragen werden, ebenso wie seine Mischung mit Zitronensaft, Aloe Brei, Apfelmus und Haferflocken.

Kefir-Maske

Eine sehr einfache Maske, die als sanftes Peeling wirkt, sanft das Gesicht reinigt, die Poren verengt, Komedonen auflöst und bleicht. Fettarmes Kefir wird für 20 Minuten auf die Haut aufgetragen, danach sollte die getrocknete Maske abgewaschen werden.

Zitronensaft

Es sollte daran erinnert werden, dass dieses Werkzeug ziemlich aktiv ist und eine schmerzhafte oder allergische Reaktion verursachen kann.

Bevor Sie eine Zitrone verwenden, müssen Sie daher die Empfindlichkeit für diese Zutat testen. Es kann zu verschiedenen Masken und Tonics hinzugefügt werden. Zitronensaft hat eine aufhellende Wirkung und strafft die Poren.

Aber nachdem Sie solche Werkzeuge angewendet haben, müssen Sie eine nährende Creme verwenden und der Haut eine Pause geben.

Erdbeer-Maske

Normalerweise werden Erdbeeren empfohlen, mit einer Gabel zu kneten oder durch ein Sieb zu wischen. Aber das ist nicht nötig. Sie können die Beere einfach nehmen und auf ihr Gesicht verteilen. Die Maske ist bereit. Sie können es für eine halbe Stunde auf der Haut halten.

Was ist die Peeling-Gesichtsbehandlung?

Für die Vorbereitung von Peeling-Masken und Peelings verwendet:

Backpulver sollte mit einer kleinen Menge Wasser gemischt werden, dann verwenden Sie die Masse als Maske (Dauer - 15 Minuten).

Um ein Peeling herzustellen, sollte es mit gemahlenem Salz (zum Beispiel in einer Kaffeemühle) im Verhältnis 1: 1 gemischt werden. Es bleibt nun, das Gesicht einzuschäumen und die Problemzonen mit der resultierenden Mischung zu behandeln.

Bewegung sollte kreisförmig, leicht, ohne Druck sein. Die Zusammensetzung sollte mit warmem Wasser abgewaschen und nach dem Waschen abgekühlt werden. Bei der Verwendung von sodoosoderzhaschih Fonds nach der Reinigung muss die Haut die pflegende Creme schmieren.

Aktivkohle

Tabletten von Holzkohle sollten vorsichtig geknetet werden und etwas Wasser hinzugefügt werden, wenn die Haut ölig ist, oder Sauerrahm, frische oder saure Milch, wenn die Haut zu fettarmen Typen gehört.

Der Brei wird auf das Gesicht aufgetragen und nach 15 Minuten wird eine leichte Massage durchgeführt. Sie können die gleiche Zusammensetzung wie ein Peeling verwenden.

Leichte Abrasivität und absorbierende Eigenschaften der Kohle helfen, die Haut von schwarzen Formationen sehr effektiv zu reinigen.

Kaffeesatz

Als Peeling können Sie gemahlenen Kaffee verwenden. Hier können Sie ein dünnes Salzpulver, Hafermehl, saure Sahne hinzufügen.

Verwenden Sie das Werkzeug auf geseifter Haut selektiv und nur auf die Bereiche, in denen Komedonen sind.

Schwarzer Pfeffer

Ein halber Löffel gemahlener Pfeffer sollte zu zwei Löffeln Quark gegeben und sorgfältig gemischt werden. Verwenden Sie die Mischung sollte nur auf Problemzonen, nach denen die Haut gut gewaschen und mit einer beruhigenden Lotion behandelt werden sollte.

Zimt

Pulverförmige Gewürze müssen mit dickem Honig (1: 3) kombiniert werden. Dieses Peeling wirkt besonders fein wegen der feinen Vermahlung von Zimt.

Zucker

Der Zucker wird mit dem Pflanzenöl (1-1,5: 2) kombiniert und mit dieser Verbindung zum Platz der Entstehung der Komedonen massiert. Dieses Peeling ist für alle Hauttypen geeignet.

Haferflocken Haferflocken

Gründlich geschnittener Haferbrei kann als zartes Peeling verwendet werden. Nach der Bearbeitung der Problemzonen können Sie den entstandenen Brei für 10 Minuten als Maske auf der Haut belassen.

Adhesive Masken und Masken Filme aus schwarzen Punkten

Um schwarze Punkte zu Hause loszuwerden, können Sie einfache Werkzeuge verwenden.

Gelatinemaske mit Milch

Gelatine wird mit warmer Milch (1: 1) gegossen und in einer Mikrowelle oder auf einem Wasserbad erhitzt, bis die Gelatineteilchen vollständig gelöst sind.

Tragen Sie eine Schicht Maske auf die gereinigte Haut auf und warten Sie, bis sie trocknet. Danach können Sie weitere 1-2 Setups machen (jede Schicht sollte austrocknen), so dass die Maske dicker und einfacher zu entfernen ist.

Fahren Sie fort, um den Film zu entfernen sollte 20-25 Minuten nach dem Auftragen der letzten Schicht sein. Wenn der Entfernungsprozess zu empfindlich ist, sollte die Maske einfach mit Wasser abgewaschen werden.

Proteinmischung

1). Hühnereiweiß wird mit einem großen Löffel feinen Zucker vermischt und bis zur vollständigen Auflösung geknetet. Die Hälfte der Proteinmischung wird auf die Haut aufgetragen und wartet bis die Masse trocknet. Dann wird eine Schicht Proteinmischung über die vorherige aufgetragen und mit den Fingerspitzen auf Problemzonen geklopft. Aufgrund der Klebrigkeit des Proteins bleiben die Finger an der Haut haften. Ein solches Klopfen hilft, die Pfropfen aus den Poren zu ziehen.

2). Eine weitere Maskenoption ist das Hinzufügen von 2 TL Protein. Aloe und Zitronensaft. Es wird in ähnlicher Weise angewendet.

3). Sie können reines geschlagenes Protein verwenden. Ein Teil davon wird an Stellen, die mit Komedonen bedeckt sind, dick auf die Haut aufgetragen, eine Papierserviette wird darauf gelegt und mit den Resten der Proteinmasse getränkt. Eine halbe Stunde später wird die getrocknete Maske aus dem Gesicht entfernt.

Tonic

Nach der Reinigung, sowie zu vorbeugenden Zwecken, können Sie ein hausgemachtes Tonic anwenden, das bis zu 7 Tage in der Kälte gehalten werden kann. Beispiele:

- 1 Esslöffel Zitronensaft und 2 Esslöffel Glycerin mit 4 Esslöffeln Wasser verdünnt. Dieses Stärkungsmittel hilft, die vergrößerten Poren zu schließen und die Haut nach den Verfahren zu erweichen.

- Der Saft einer halben Zitrone und einer kleinen Gurke kombiniert mit einem kleinen Löffel Honig. Kann täglich benutzt werden.

Vorbeugende Maßnahmen

Um das Wiederauftreten von Komedonen zu verhindern, sollten folgende Regeln beachtet werden:

Halte dein Gesicht sauber. Waschen Sie morgens und abends. Beseitigen Sie die Gewohnheit, das Gesicht mit Ihren Händen ohne besondere Notwendigkeit zu berühren.

Verwenden Sie zur Reinigung der Haut keine aggressiven Mittel, sie trocknen sie aus. Beim Trocknen der Haut wird die Aktivität der Talgdrüsen aktiviert, was die Hauptursache für das Auftreten von schwarzen Flecken ist.

Make-up vorsichtig entfernen.

Verwenden Sie keine zu fetten Cremes und minderwertige Farbkosmetika.

Bei trockener Haut sollte auf die Feuchtigkeit geachtet werden, um die Talgproduktion nicht zu erhöhen.

Nach kosmetischen Verfahren, spülen Sie die Haut mit kaltem Wasser oder verwenden Sie Tonic. Dies wird helfen, verstopfte Poren zu verhindern und schwarze Flecken zu verhindern.

Wie man schwarze Punkte auf dem Gesicht zu Hause loswird?

Schwarze Punkte sind ein häufiges Problem, das einem Gesicht eine vernachlässigte Erscheinung verleiht.

In der Tat sind dies Poren, die mit einer Mischung aus Fett und Keratin verstopft sind. Bei der Oberflächenlokalisierung von Komedonen beginnen sie mit Sauerstoff zu interagieren, was zu deren Oxidation führt.

Viele Leute sind daran interessiert, wie man die schwarzen Punkte zu Hause entfernen kann.

Hautpflege-Regeln

Um den Schweregrad schwarzer Punkte zu verringern und ihr Erscheinungsbild zu verhindern, müssen Sie die folgenden wichtigen Regeln der Hautpflege beachten:

  1. Um Stoffwechselvorgänge zu normalisieren, wird empfohlen, täglich mindestens 2 Liter Wasser zu trinken.
  2. Von großer Wichtigkeit ist ein voller Schlaf. Während des Restes wird der Stoff effektiv von toxischen Substanzen gereinigt. Die Verletzung des Schlafmodus verursacht die Anhäufung von Schlacke unter der Dermis, was zur Bildung von Komedonen und Akne führt.
  3. Sie müssen voll und ausgewogen essen. Anstelle von raffinierten Produkten wird empfohlen, frisch und natürlich zu verwenden.
  4. Jeden Abend wird empfohlen, Restkosmetika und Unreinheiten von der Haut zu entfernen. Besondere Aufmerksamkeit sollte Problembereichen geschenkt werden. Vernachlässige nicht die weichen Peelings.
  5. Mindestens einmal pro Woche muss die Haut gedämpft werden. Sie können dazu spezielle Kompressen, Bäder oder Paraffinbäder verwenden. Dank diesem können Sie fettige Staus beseitigen.
  6. Dermatologen empfehlen, 1-2 Mal pro Woche lokale Masken zu verwenden. Sie versorgen die Haut mit einer wirksamen Reinigung und füllen sie mit nützlichen Substanzen.

Die systematische Anwendung von nützlichen Reinigungsverfahren wird schnell die schwarzen Punkte entfernen und die Schwere der Entzündung reduzieren. Dies verhindert die Bildung von Geschwüren und die Ausbreitung der Infektion im Gesicht.

Für das Verfahren können Sie hausgemachte Formulierungen verwenden oder professionelle Werkzeuge verwenden. Es ist wichtig, ihre Zusammensetzung zu kontrollieren - Öle, Konservierungsstoffe und Duftstoffe führen zu einem Verstopfen der Poren, was zur Bildung von Komedonen führt.

Geheimnisse der Reinigung der Haut

Viele Menschen interessieren sich dafür, wie sie ihr Gesicht von schwarzen Flecken zu Hause reinigen können. Der Hauptweg, um dieses Problem zu lösen, ist das Gesicht zu reinigen.

Nur die systematische Entfernung von Komedonen hilft, die Haut glatter und attraktiver zu machen.

Die einfachste Methode, um schwarze Punkte hervorzubringen, besteht darin, sie zu extrudieren. Dies kann unabhängig erfolgen und den Desinfektionsregeln folgen.

Es wird jedoch empfohlen, Pre-Face vorzubereiten. Um die Poren zu erweitern und die Talgdrüsen zu entfernen, müssen Sie die Haut dämpfen.

Die Hauptdämpfungsverfahren umfassen Folgendes:

  1. Dampfbad - in einem kleinen Behälter das Wasser erhitzen und einen Löffel Gemüsezutaten hinzufügen. Zu diesem Zweck perfekte Salbei, Kamille, Johanniskraut. Sie müssen auch buchstäblich einen Tropfen ätherisches Öl von Zitrone, Eukalyptus oder Teebaum hinzufügen. Dann kannst du dich über die Pfanne beugen, deinen Kopf mit einem Handtuch bedecken und 15 Minuten lang warme Luft einatmen.
  2. Heiße Masken - zu diesem Zweck müssen Sie fertige Formulierungen verwenden, die eine Dampfwirkung haben. Dazu gehören heißes Peeling, eine Maske mit blauem Ton, spezielle Dampfstreifen.
  3. Ein Besuch im Bad oder die Verwendung von heißen Kompressen. Während solcher Verfahren öffnen sich Poren unter dem Einfluss von Wasser und Dampf. Um die Effektivität der Sitzung zu erhöhen, sollten mehrere Manipulationen gleichzeitig kombiniert werden. Kamillen-Dekokt kann als Kompresse verwendet werden. Um dies zu tun, ist es notwendig, die in mehreren Schichten gefaltete Gaze anzufeuchten und sie auf das Gesicht aufzutragen.

Nach dem Dämpfen der Haut müssen schwarze Punkte vorsichtig herausgedrückt werden. Um dies zu tun, waschen Sie Ihre Hand, wickeln Sie Ihre Finger mit einem sterilen Tuch und befeuchten Sie mit Wasserstoffperoxid.

Es wird empfohlen, nur die Aale zu entfernen, die leicht zugänglich sind. Drücken Sie dazu einfach die schwarzen Punkte auf beiden Seiten.

Wenn bestimmte Komedonen nicht sofort entfernt werden können, empfiehlt es sich, sie zu lassen. Übermäßige Anstrengung kann Entzündung verursachen.

Behandelte Haut kann mit Salicylsäurelösung abgewischt werden. Eine ausgezeichnete Option wäre auch ein Tonikum für fettige Haut oder ein Extrakt, das straffende Eigenschaften hat.

Nach der Reinigung sollten Sie keine Kosmetika auftragen - die Haut sollte ruhen.

Beantwortung der Frage, wie man das Gesicht von Akne und schwarzen Flecken im Haus säubert, kann man den Flecken nicht vergessen. Dieses Werkzeug ist eine ausgezeichnete Alternative zum Dämpfen.

Es wird auf die Flügel und die Rückseite der Nase geklebt und für die in der Anleitung angegebene Zeit verlassen. Danach wird empfohlen, das Patch schnell zu entfernen.

Solche Streifen können mit Ihren eigenen Händen gemacht werden. Um dies zu tun, mischen Sie einfach die Gelatine und Milch und legen Sie die resultierende Zusammensetzung für 10 Minuten in der Mikrowelle. Es wird empfohlen, eine warme Masse auf die Nase zu geben, zu warten, bis sie fest wird und den Film mit schwarzen Stopfen zu entfernen.

Auch zu Hause können Sie ein spezielles Gerät verwenden, das den Effekt von Vakuum hat. Mit Hilfe einer speziellen Düse wird ein Unterdruck erzeugt, der dafür sorgt, dass die Stopfen aus den Poren gezogen werden.

Führen Sie alle 1-2 Wochen eine Extrusionsreinigung durch. Bei häufigerem Bedampfen besteht die Gefahr einer Porenausdehnung, die die Situation nur verschärft. Dampfreinigung ist durchaus akzeptabel, mit anderen Methoden zu kombinieren.

Effektive Maskenrezepte

Um schwarze Punkte zu entfernen, gibt es einige wirksame Masken. Sie sind sehr einfach zu bedienen und erfordern keine großen Kosten. Es ist nötig die Mittel zu wählen, die die persönlichen Vorlieben und die individuellen Reaktionen der Haut berücksichtigen.

Um die Zusammensetzung zu überprüfen, müssen Sie einen Test auf Allergien machen - legen Sie die Mischung auf Ihr Handgelenk und lassen Sie sie für eine halbe Stunde. Wenn Rötung oder Brennen fehlen, können Sie dieses Rezept wählen.

Sodamaske mit Salz

Soda hat entzündungshemmende Eigenschaften und reagiert schnell auf Reizungen.

Salz ist der Hauptbestandteil in vielen Peelings. Dies ist aufgrund seiner Fähigkeit, Toxine und Komedonen aus den oberen Schichten der Dermis zu entfernen. Nach dem Auftragen der Zusammensetzung wird das Gesicht heller und undurchsichtiger.

Damit die Maske von Vorteil ist, müssen Sie die folgenden Aktionen ausführen:

  • die Haut reinigen und dämpfen;
  • zu gleichen Teilen Salz und Soda mischen;
  • tauche eine nasse Baumwollscheibe in die Mischung;
  • Bearbeiten Sie die betroffenen Bereiche der Dermis in einer kreisförmigen Bewegung, ohne einen starken Druck zu machen;
  • Die Zusammensetzung abwaschen, die Poren verengen und eine geeignete Creme auftragen.

Maske mit Haferflocken und Kefir

Haferflocken enthalten viele Nährstoffe, die die Haut braucht. Dazu gehören Vitamine, Proteine, Spurenelemente. Ein solches Werkzeug tritt in die Poren ein und sorgt für die Entfernung von Schmutz.

Kefir wirkt beruhigend auf gereizte Haut.

Um die Maske anzuwenden, müssen Sie folgende Aktionen ausführen:

  • nehmen Sie 1 Esslöffel gehackter Haferflocken, 1 Teelöffel feines Salz und etwas Borsäure;
  • die resultierende Zusammensetzung mit Kefir mischen, um eine cremige Konsistenz zu erhalten;
  • gleichmäßig verteilen Sie die Mischung über das Gesicht und lassen Sie es für eine Viertelstunde;
  • nasse Finger mit einer sauberen Massage der verstopften Haut und waschen mit kaltem Wasser.

Maske mit Aktivkohle und Ton

Um die Gesichtshaut schnell und effektiv zu reinigen, können Sie Aktivkohle verwenden. Dieses Werkzeug hat ausgeprägte Saugeigenschaften. Aus diesem Grund ermöglicht die Maske, angesammelten Schmutz und Fett aus den vergrößerten Poren zu entfernen.

Also, wie zu Hause schwarze Punkte auf der Nase loswerden? Um dies zu tun, wird empfohlen, Folgendes zu tun:

  • die Haut reinigen und dämpfen;
  • mahlen Sie 2 Tabletten Holzkohle zu einer feinen Krume;
  • fügen Sie einen Esslöffel kosmetischen Lehm hinzu;
  • in kaltes Wasser geben, um die Konsistenz von saurer Sahne zu erhalten;
  • Die Zusammensetzung mit einem Wattepad auf die Haut auftragen und 20 Minuten einwirken lassen.


Peeling Besonderheiten

Peeling ist ein weiteres beliebtes Verfahren zur Reinigung der Poren. Dank seiner Umsetzung ist es möglich, die Frage zu beantworten, wie man in einem Tag schwarze Punkte auf dem Gesicht zu Hause loswerden kann.

Das Verfahren besteht in der mechanischen Einwirkung von abrasiven Partikeln auf die obere Schicht des Epithels.

Reinigung mit Peeling ist kontraindiziert für Menschen, die Reizungen oder Entzündungen auf der Haut haben. Eine Einschränkung ist auch das Vorhandensein von offenen Wunden.

Haferpeeling

Um dieses Verfahren durchzuführen, benötigen Sie:

  • die Haut reinigen und dämpfen;
  • Nimm einen Esslöffel Müsli und einen Teelöffel Limonade;
  • addiere Kefir zur Massenzunahme-Durchschnittsdichte;
  • Auf Gesicht auftragen und einige Minuten lang Massagebewegungen durchführen.

Kakao-Peeling

Dieses Tool ist sehr effektiv. Wie zu Hause, um die schwarzen Punkte auf der Nase damit zu entfernen?

Dazu benötigen Sie:

  • mische 2 Esslöffel Kakao und braunen Zucker;
  • gießen Sie 2 Esslöffel Olivenöl und mischen Sie;
  • Dampf die Dermis und massieren Sie leicht das Gesicht für 2 Minuten, unter besonderer Berücksichtigung der Problemzonen;
  • mit kaltem Wasser waschen.

Tragen Sie Hautpeelings zweimal wöchentlich auf. Aufgrund dessen wird es möglich sein, die Ansammlung von Verschmutzung in den Zellen der Dermis zu vermeiden. Dies wird eine zuverlässige Verhinderung des Auftretens von Komedonen sein.

Es ist durchaus möglich, mit schwarzen Punkten selbst fertig zu werden. Dank der Verwendung von Dampfbädern, Reinigungsmasken und Peelings können Sie Komedonen entfernen und die Haut schöner machen.

Es ist sehr wichtig, die Regeln des Verfahrens streng zu befolgen und es nicht in Gegenwart von Kontraindikationen durchzuführen.

Wie man schwarze Punkte loswird

Saving Guide für alle, die schwarze Flecken auf der Haut haben. Woher sie kommen, wie man mit ihnen umgeht und wie sie ihr weiteres Auftreten verhindern können - wir beantworten die häufigsten Fragen zu diesem Thema.

Was sind schwarze Punkte?

Die menschliche Haut ist mit einer großen Anzahl von Poren bedeckt - 100 Stück pro Quadratzentimeter. Durch sie befeuchten die Talgdrüsen und schützen die Oberfläche des Körpers. Das ist normal. Aber manchmal sind die Poren verstopft mit abgestorbener Haut, Schmutz und Staub und verstopft mit Talg von oben. So erscheinen Komedonen: geschlossen (Pickel) und offen (schwarze Punkte). Meistens tritt dies an den Stellen der aktivsten Talgdrüsen auf: im Gesicht (Nase, Stirn, Kinn), Rücken und Nacken.

Ursachen für schwarze Flecken

Entgegen der landläufigen Meinung hat die Ernährung keinen Einfluss auf die Komplementärtherapien für Acne vulgaris auf den Zustand der Komedonen. Und obwohl das tägliche Essen fetthaltig, frittiert oder süß im Allgemeinen nicht sehr nützlich ist, wird es weniger oder weniger schwarze Punkte geben.

Was hilft von den schwarzen Punkten

Es gibt mehrere grundlegende Methoden, um die Haut von offenen Komedonen zu reinigen:

  • Mechanische Entfernung Held in einem professionellen Salon oder zu Hause. Diese Methode wird Ihnen einen schnellen, aber leider kurzlebigen Effekt geben. Wir empfehlen nicht, die schwarzen Flecken allein oder von einem unzuverlässigen Meister zu quetschen: Es besteht ein hohes Infektionsrisiko, Narben können bleiben.
  • Kosmetische Verfahren. Saure Peelings, Vakuumreinigung, Ultraschallentfernung - finden Sie die vollständige Liste in Schönheitssalons und Kosmetologiezentren. Diese Verfahren können wirksam sein, wenn Sie keine Kontraindikationen haben.
  • Masken und Peelings verschiedener Aktionen. Sie können hervorstehende Köpfe von Komedonen abziehen oder ziehen, sowie sie aufhellen. Sie können ein passendes Produkt von Ihrer Lieblingsmarke der Kosmetik finden oder zu Hause kochen.
  • Lebensstil ändern. Die schwierigste, aber die effektivste Methode. Achten Sie auf Ihr Gesicht, suchen Sie nach hochwertigen Kosmetika, beseitigen Sie schlechte Angewohnheiten. Wenn die anderen Methoden nur vorübergehende Ergebnisse liefern - bis neue Entzündungen auftreten, dann versorgt Sie diese lange mit sauberer und glatter Haut.

Der Markt der kosmetischen Produkte ist voll von verschiedenen Waren aus schwarzen Punkten, die Sie leicht im Laden finden können. Und wir werden Ihnen von den Werkzeugen erzählen, die Sie mit Ihren eigenen Händen kochen können.

Wie man schwarze Punkte zu Hause loswird

Reinigungsmittel

  • Weiße Tonmaske. Dies ist ein natürliches Absorptionsmittel, das die Poren verengt, überschüssigen Talg entfernt und öligen Glanz entfernt. Weißes Tonpulver wird in Apotheken verkauft, es genügt, es mit warmem Wasser gemäß den Anweisungen zu vermischen und 5-15 Minuten gehen zu lassen. Da der Ton die Haut trocknet, sollte diese Maske nicht öfter als einmal pro Woche aufgetragen werden. Tragen Sie nach dem Auftragen eine Feuchtigkeitscreme auf dem Gesicht auf.
  • Honig Maske. Tragen Sie eine dünne Schicht flüssiger Honig auf Ihrem Gesicht für 10-15 Minuten auf, spülen Sie mit warmem Wasser aus. Honig ist ein natürliches Antiseptikum, das die Haut sauberer macht, ohne sie zu übertrocknen. Vor dem Gebrauch ist es besser, die Maske auf einer kleinen Hautpartie zu testen und sicherzustellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten.
  • Kefir-Maske. Erhitze den gewöhnlichen Kefir auf 50-60 ° C und schmiere dein Gesicht. Für 15-20 Minuten werden die im Getränk enthaltenen Säuren Ihre Haut als sanftes und leichtes Peeling behandeln.

Bleichmittel

  • Zitronen-Honig-Maske. Reiben Sie eine Viertel Zitrone auf einer feinen Reibe und mischen Sie mit einem Esslöffel Honig. Zitrone ist ein ausgezeichnetes, aber eher aggressives Bleichmittel. Überprüfen Sie die Maske vor dem Auftragen auf einer kleinen Hautpartie. Wenn die Reaktion normal ist, wenden Sie die Mischung auf Ihrem Gesicht für 10-15 Minuten an. Am Ende des Verfahrens vergessen Sie nicht, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden.
  • Zitronentonikum. Der Saft einer halben Zitrone und einer mittelgroßen Gurke vermischt mit einem Teelöffel Honig. Falls gewünscht, mit klarem Wasser verdünnen, um eine flüssige Konsistenz zu erhalten. Wischen Sie das Gesicht nach dem Waschen einmal oder zweimal täglich mit einem Stärkungsmittel ab. Sie können dieses Naturkosmetikum für 5-7 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  • Erdbeer-Maske. Ein paar reife Erdbeeren mit einer Gabel zerdrücken und, falls gewünscht, etwas Mehl zu einem dicken Brei hinzufügen. Tragen Sie die Maske 20-25 Minuten lang auf und spülen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser ab.

Peeling-Mittel

  • Sodamaske Mischen Sie ein paar Esslöffel Natron mit etwas Wasser. Tragen Sie die Mischung für 10-15 Minuten auf Ihr Gesicht auf und spülen Sie sie anschließend mit Wasser ab. Diese Maske trocknet die Haut stark aus, also nicht öfter als einmal alle 1-2 Wochen mit der obligatorischen Anwendung von Feuchtigkeitscreme nach dem Eingriff.
  • Maske aus Aktivkohle. Zerbröckeln Sie eine Packung Tabletten (10 Stück) und mischen Sie sie mit etwas Wasser zu einer dicken Masse. Verbreiten Sie die Mischung auf Ihrem Gesicht und lassen Sie es 5-10 Minuten lang. Kohle ist ein natürliches Absorptionsmittel und aufgrund der Textur kann es als Peeling verwendet werden. Waschen Sie deshalb die Maske vor dem Abwaschen sanft mit der Haut. Für trockene und normale Haut kann die Zusammensetzung verbessert werden, indem Wasser durch saure Sahne oder Milch ersetzt wird.
  • Honig-Zimt-Peeling. Mischen Sie drei Esslöffel Honig mit einem Löffel Zimtpulver. Durch die fein gemahlenen Gewürze ist das Peeling perfekt für ein sanftes Hautpeeling. Massieren Sie das Gesicht für ein paar Minuten und waschen Sie es vorher mit warmem Wasser, um die Poren zu öffnen.

Klebeprodukte

  • Milch-Gelatinemaske. Mischen Sie die Milch mit Gelatine zu gleichen Teilen und erhitzen Sie sie in einem Wasserbad oder in einem Mikrowellenofen, bis der letztere gelöst ist. Tragen Sie die Lösung mit einem Pinsel oder den Händen auf das Gesicht auf. Um die Maske anschließend leichter entfernen zu können, fügen Sie beim Trocknen des ersten eine oder zwei weitere Schichten hinzu. Nach 20-25 Minuten schälen Sie die getrocknete Maske von Ihrem Gesicht. Wenn Sie zarte Haut haben und ein ähnlicher Prozess für Sie zu schmerzhaft ist, waschen Sie die Maske mit warmem Wasser ab. Am Ende der Ausführung verwenden Sie eine beruhigende Feuchtigkeitscreme.
  • Protein Zucker Maske. In ein rohes Eiweiß geben Sie einen Esslöffel Zucker und rühren Sie glatt. Tragen Sie die Hälfte der Mischung auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie es trocknen. Legen Sie mit den Händen die Überreste der Maske auf und beginnen Sie mit den klatschenden Bewegungen Ihrer Fingerspitzen hineinzukommen. Während des Verfahrens zieht die Klebstoffmasse zwischen Ihren Händen und dem Gesicht den Inhalt der Poren. Weiter klopfen, bis die Finger nicht mehr an der Haut haften.
  • Anziehende Zitronenmaske. Schlagen Sie ein Eiweiß, einen Esslöffel Zucker und einen Esslöffel Zitronensaft und lassen Sie es für 5-15 Minuten im Gesicht, dann spülen Sie mit kaltem Wasser aus.

Verhindern von schwarzen Flecken

Unsere Aufgabe ist es, die Haut sauber von äußeren Verschmutzungen zu reinigen und die Arbeit der Talgdrüsen anzupassen.

  • Morgens und abends mit weichen Kosmetika waschen.
  • Verwenden Sie keinen Alkohol oder Seife, um die Haut zu reinigen. Übertrocknete Haut wird alles tun, um die gebrochene Schutzschicht wiederherzustellen, und sie wird beginnen, Talg in einem noch größeren Ausmaß zu produzieren.
  • Make-up sorgfältig abspülen, besonders wasserdicht. Was auch immer Sie verwenden, um es zu entfernen, achten Sie darauf, es mit sauberem Wasser zu waschen.
  • Achten Sie auf Ihre Kosmetika: Vielleicht verwenden Sie eine Creme, die nicht für Ihren Hauttyp geeignet ist (zu ölig oder nicht ausreichend feuchtigkeitsspendend).
  • Am Ende jeder Wasserbehandlung die Haut mit kaltem oder kaltem Wasser abspülen. Durch die Einwirkung von tiefen Temperaturen schließen sich die Poren natürlich und schützen vor äußeren Einflüssen.
  • Berühren Sie das Gesicht nur mit sauberen Händen.

Welche Art von Make-up zu verwenden

  • Wählen Sie die richtige Gesichtscreme für Sie. Wenn Sie trockene Haut haben, sollte das Mittel ausreichend feuchtigkeitsspendend sein, so dass die Talgdrüsen nicht das Bedürfnis verspüren, härter zu arbeiten. Wenn die Haut ölig ist, ist eine leichte Lotion oder Emulsion besser geeignet: Sie verstopfen nicht in den Poren.
  • Verwenden Sie Kosmetika nicht auf Öl, sondern auf Wasserbasis. Sie erlauben der Haut zu atmen.
  • Verweigern Sie eine dichte Grundlage zugunsten von Tönungsbalsam oder BB-Cremes. Machen Sie auch keinen "Puff Cake" auf dem Gesicht der Basis, Ton, Concealer und Puder.
  • Wenn Sie in einer großen Stadt leben, sind Sie oft unter einer großen Versammlung von Menschen oder Ihr Weg nach Hause liegt entlang der Straße, Kosmetika nicht schaden, und nur Ihre Haut helfen. Eine dünne Schicht sorgfältig ausgewählter hochwertiger Grundierungen wird Poren vor in der Luft schwebendem Staub und Schmutz bewahren.

Ärgern dich schwarze Flecken? Wie bekämpfst du sie? Welche Rezepte helfen dir? Teile Geheimnisse in den Kommentaren.