Akne (Akne). Behandlungsmethoden. Komplikationen und Konsequenzen. Prävention und Prognose

Akne wird als Folge der Verstopfung von Poren und Haarfollikel durch Schmalz und verhornte Epithelzellen gebildet. Solche Pfropfen verursachen eine Entzündung der Haut. Meistens ist der Hautausschlag lokalisiert auf dem Gesicht, oberen Teilen der Brust, Rücken und manchmal im Bereich des Halses und der Schultern. Wenn früher der Hauptgrund für die Bildung von Akne als Nichtbeachtung der Hygieneregeln angesehen wurde, dann weiß heute jeder, dass es viele provozierende Faktoren für dieses Phänomen gibt.

Ursachen von Hautausschlägen im Gesicht und Körper

Entzündliche Prozesse können nicht unabhängig voneinander auftreten, sie werden durch verschiedene Arten von Störungen und Veränderungen im Körper verursacht. Die Hauptursachen für Akne sind:

  1. Vererbung. Die Rolle des Immunstatus kann spielen.
  2. Übermäßige Produktion von Talg.
  3. Pubertät. Jugendliche leiden oft an Akne, die oft im Gesicht lokalisiert ist.
  4. Konstante Belastung. Sie können die aktive Arbeit der Nebennieren stimulieren.
  5. Probleme während der Keratinisierungsprozesse. Keratin-Talg-Plaques können sich bilden, die die Talgdrüsen erhöhen.
  6. Akkumulation einer übermäßigen Anzahl von abgestorbenen Hautzellen.
  7. Schädigung der Epidermis, begleitet von entzündlichen Prozessen.
  8. Längerer Gebrauch von Androgenen oder anabolen Hormonen.
  9. Verwendung von Produkten mit Halogenen, Barbituraten und Lithium.
  10. Übermäßige Chlorbelastung.
  11. Akne-Zug Wenn in den Haarfollikeln oder Hautdrüsen eine Zecke parasitiert.

Dieser und viele andere Faktoren können Hautausschläge verursachen. Die richtige Diagnose der Ursache des Problems hilft, eine angemessene und wirksame Behandlung zu gewährleisten.

Formen von Akne und post Akne

Alle Elemente der Akne sind in zwei Formen unterteilt - entzündliche und nicht entzündliche.

Die erste ist durch eine Neigung zur Eiterung und dementsprechend Entzündung gekennzeichnet:

  1. Gewöhnlich. Sie treten am häufigsten bei Jugendlichen auf und vergehen ohne äußere Intervention bis etwa 18 Jahre.
  2. Conglobate. Kugelförmige Pickel. Es besteht eine Neigung zur Bildung von Hohlräumen und eitrigen Zysten.
  3. Blitzschnell. Entsteht sehr schnell und fast sofort eitern. Häufig bei jungen Männern im Alter von 13 bis 17 Jahren. An der Stelle der Lokalisierung kann eine Wunde auftreten, die wie ein Geschwür aussieht. Der allgemeine Gesundheitszustand kann sich verschlechtern, da die Pathologie zur Intoxikation des Organismus führt. In einigen Fällen kann die Körpertemperatur zunehmen.
  4. Mechanisch. Erscheinen wegen der mechanischen Effekte auf der Lederhaut. Meistens treten sie in jenen Bereichen auf, in denen der Körper Kleidung reibt oder drückt.

Nicht entzündliche Form - das sind die üblichen Komedonen, schwarze Punkte. Solche Probleme entstehen aufgrund einer Verstopfung des Follikels mit abgestorbenem Hautepithel oder verdicktem Hautfett.

Altersklassifizierung

Basierend auf Alter teilen Experten Akne in 3 Hauptklassen ein:

  • Baby. Dies schließt auch Akne bei Neugeborenen ein. Letzteres kann aufgrund der Tatsache geschehen, dass die Sexualhormone der Mutter in das Blut des Babys gelangt sind. Solche Akne sehen aus wie geschlossene Komedonen. Das Problem löst sich, wenn alle hygienischen Regeln in wenigen Wochen eingehalten werden. Elemente vererben nicht und nach ihrem Verschwinden bleiben keine Spuren auf der Haut des Kindes.
  • Teenager. Etwa 90% der Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren haben dieses Problem. Der Hautausschlag hat das Aussehen von eitrigen Pusteln oder Papeln. Kann die Stirn, die Wangen und das Kinn betreffen.
  • Spät. Dies ist Akne bei Erwachsenen. Akne nach 30 Jahren ist nicht so häufig wie in der Jugend. Wenn ein solches Problem aufgetreten ist, ist es notwendig, auf den Gesundheitszustand im Allgemeinen zu achten, sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen. Der Grund kann in der Verwendung von Hormonen, Drogen, Vitaminkomplexen sowie Problemen mit der Arbeit der Nebennieren liegen.

Entwicklungsstufen

Bestimmen Sie den Grad der Akne können Sie selbst sein. Um dies zu tun, sollte das Gesicht durch eine imaginäre Linie in zwei Teile geteilt werden - von der Spitze des Kopfes bis zur Mitte des Kinns. Dann ist es notwendig, die Entzündungen zu berechnen - sowohl ausgesprochene als auch solche, die gerade geboren werden. Die Behandlung des Problems hängt vom Stadium der Entwicklung der Pathologie ab, so dass das diagnostische Stadium nicht übersehen werden sollte. Aus praktischen Gründen können Sie ein Foto des Gesichts machen.

Akne Schwere wird nach diesem Schema bewertet:

  1. Mild - weniger als 10 Akneelemente.
  2. Der durchschnittliche Grad ist von 10 bis 20 Entzündungen.
  3. Schwer - von 21 bis 30.
  4. Sehr schwer - über 30.

Umfassende Akne-Behandlung

Bevor Sie anfangen, Akne auf Ihrem Gesicht zu behandeln, müssen Sie verstehen, dass Akne das Ergebnis von Hormonstörungen ist, in Gegenwart von beitragenden Faktoren. Wenn einzelne Probleme durch lokale Therapie entfernt werden können, ist es in schwierigen Fällen notwendig, eine komplexe Behandlung einzubeziehen. Auch in der letzteren Version ist es notwendig, eine Untersuchung des Verdauungs-, endokrinen und anderer Systeme durchzuführen.

Allgemeine Prinzipien der Aknetherapie:

  • Verringerung der Menge an Kohlenhydraten, Alkohol, würzigen und salzigen Lebensmitteln;
  • Therapie von Begleiterkrankungen, Normalisierung des psychischen und emotionalen Zustandes, sowie Normalisierung der Arbeit der endokrinen Sphäre;
  • Behandlung von chronischen Krankheiten und die Bekämpfung von Infektionen, falls vorhanden, sind im Körper vorhanden;
  • die Verwendung von speziellen Reinigern für die Haut. Eine neutrale und saure Umgebung wird helfen, eitrige und entzündliche Komplikationen zu verhindern;
  • lokale und allgemeine Auswirkungen bei der Verwendung von Kosmetika und Drogen. Es ist auch äußerst nützlich, auf Hardware-Therapie zurückgreifen.

Nur professionelle Kosmetiker und Dermatologen können die richtige Methode und Medikamente zur Bekämpfung von Akne wählen. Bei der Wahl der Therapiemethode sind sie auf die Schwere des Problems und auf den Heiligenschein seiner Ausbreitung angewiesen.

Topische Vorbereitungen

Wir geben die gebräuchlichsten Werkzeuge zur Behandlung von Akne an.

Benzoylperoxid

Eine Verbindung, die sich nachteilig auf Bakterien auswirkt, die entzündliche Prozesse in der Dermis hervorrufen. Die Substanz fördert auch eine leichte Exfoliation der verhornten Haut.

Es wird empfohlen, in Gegenwart von Akne und Misch-Akne - Akne mit Akne zu verwenden. Anwendung für die Behandlung von Akne ist nur nicht geeignet.

Bei kosmetischen Produkten kann die Konzentration des betreffenden Stoffes 2,5%, 5% und 10% betragen. Laut Experten gibt es keine besonderen Vorteile bei der Verwendung hochkonzentrierter Produkte. Daher müssen Sie die Behandlung mit den Schwächsten beginnen, und dann können Sie auf 5% wechseln.

Benzoylperoxid enthält solche Cremes, Lotionen und Gele:

  • Persa-Gel 5;
  • Proaktiv
  • Proderm-Creme;
  • Desquam;
  • Eclaran-Creme;
  • Oxygel;
  • Dimedoxid (Wirkstoff - Dimethylsulfoxid);
  • Benzoylperoxid-Gel;
  • Baziron-Gel;
  • On-the-Spot-Akne-Behandlung;
  • Benzacne Gel und mn. andere

Es gibt viele ähnliche Werkzeuge. Es wird empfohlen, zuerst einen Dermatologen zu konsultieren, der bei der Auswahl des besten Medikaments in einem bestimmten Fall helfen kann.

Um solche Medikamente für die Behandlung von Akne und Akne bei Kindern und Erwachsenen zu verwenden, benötigen sie am häufigsten 1-2 mal am Tag, etwa 20-30 Minuten nach der Reinigung der Haut mit leichtem Waschen. Tragen Sie das Produkt nur auf die betroffenen Hautpartien auf. Das Ergebnis kann normalerweise schon am 4-5 Tag auftreten. Der Therapieverlauf sollte jedoch mindestens anderthalb Monate fortgesetzt werden, damit die Haut vollständig gereinigt ist und sich am Ende der Behandlung nicht mit einer neuen Kraft entzündet.

Unter den aufgeführten Nebenwirkungen:

  • trockene Haut während der Verwendung der Mittel;
  • zeitweiliges Jucken oder Brennen;
  • leichtes Peeling und Rötung in den Behandlungsbereichen.

Benzoylperoxid provoziert die Empfindlichkeit der Haut. Verwenden Sie deshalb während der Behandlung Sonnencreme und vermeiden Sie übermäßige Sonneneinstrahlung.

Salicylsäure

Hilft, Korken aufzulösen, verstopft Poren, fördert die Ablösung von toten Zellen. Wirksam wirkt in der Behandlung von Akne, ist aber nicht ratsam für die Verwendung in Gegenwart von Akne.

Es kann in reiner Form oder in Form von konzentrierten Cremes verwendet werden. Kosmetologen beraten die Produkte der Linie "Clearasil" (Klerasil), die von Creme, Gel und Lotion dargestellt wird. Sie können auch professionelle Nano-Kosmetik "R-Studio" und Mittel der Dr. Purity Behandlungslinie verwenden. Temt.

Wenn die Haut durch Überempfindlichkeit gekennzeichnet ist, kann es bei Verwendung hochkonzentrierter Produkte zu Rötungen und leichten Entzündungen kommen. Auf dunkler Haut kann Salicylsäure Pigmentierung verursachen.

Retinoide

Drogen sind die Vorbeugung und Behandlung von Akne. Erhältlich in Form von Lotionen (am effektivsten), Gelen und Cremes (am wenigsten wirksam). Kann auch für die Behandlung von Misch-Akne - Akne mit Akne verwendet werden.

Moderne Produkte mit systemischen Retinoiden:

Unter den einkomponentigen Retinoiden sind die wirksamsten in Form von Lotionen, Cremes sind am wenigsten wirksam.

Es ist genug, diese Art von Mitteln einmal am Tag zu benutzen - am Abend. Der Effekt kann in ungefähr einem Monat gesehen werden, dauerhafte Ergebnisse - in 3 Monaten. Damit sich die Haut allmählich an die Wirkung von Wirkstoffen gewöhnt, empfiehlt es sich, die Produkte aus drei Anwendungen pro Woche zu verwenden und sie nach und nach zur täglichen Anwendung zu bringen. Detailliertere Empfehlungen sind in der Anleitung aufgeführt.

Sie können keine Medikamente auf Retinoide während der Schwangerschaft verwenden. Es ist auch verboten, während der Therapie ein chemisches Peeling durchzuführen, da dies mit einer ernsthaften Hautreizung verbunden ist.

Azelainsäure

Es hat antibakterielle und Peeling-Eigenschaften. Es kann als separate Anti-Akne-Behandlung oder als zusätzliches Produkt in Kombination mit Retinoiden oder Benzoylperoxid verwendet werden.

Beispiele für Cremes und Gele:

Drogen mit Schwefel

Nun Hilfe im Kampf gegen Akne, aber in der Behandlung von Akne ist unpraktisch. Drogen, die Schwefel in ihrer Zusammensetzung haben, können die Farbe der entwickelten Bereiche der Dermis verändern und haben auch einen charakteristischen Geruch. Es wird empfohlen, sich einmal am Tag vor dem Schlafengehen zu bewerben.

Medikamentöse Behandlung und systemische Exposition

Wenn lokale Heilmittel nicht helfen, Akne loszuwerden, kann es notwendig sein, Medikamententherapie einzuführen.

Antibiotika dürfen nur nach der Ernennung eines Arztes verwendet werden. Einige dieser Medikamente machen süchtig. Solche Arzneimittel wie Erythromycin und Clindamycin werden hauptsächlich als Salbe verwendet. Tabletten werden nur in komplexeren Fällen verschrieben.

Systemische antibakterielle Mittel, die nur oral angewendet werden: Doxycyclin, Minocyclin (Kapseln).

Systemische Antibiotika können Nebenwirkungen in Form von Dysbiose der Vagina oder des Darms, Pigmentierung der Nägel und Epidermis und Entwicklung eines Magengeschwürs hervorrufen. Sich ohne den Rat eines Spezialisten selbst zu behandeln, ist streng verboten.

Antiandrogene können zur Behandlung von Akne bei Frauen eingesetzt werden. Dies sind hormonartige Verhütungsmittel, die viele Androgene enthalten. Sie werden in Kombination mit topischen Medikamenten verwendet.

Hardwaretherapie

Hardwarebehandlung wird in Kombination mit anderen Methoden eingeführt. Das kann sein:

  • Darsonvalidierung;
  • Lasertherapie;
  • Phototherapie;
  • galvanische Behandlung;
  • oberflächliche Kryotherapie mit flüssigem Stickstoff;
  • professionelle Reinigung.

Mehr Details im folgenden Video:

Merkmale der Therapie bei erwachsenen Frauen

Altersbedingte Akne ist in der Regel mit hormonellen Veränderungen verbunden. Frauen über 40, die dieses Problem haben, wird empfohlen, einen Endokrinologen sowie einen Gynäkologen zu besuchen. Auf der Grundlage der Ergebnisse der Analyse wird es möglich sein, eine wirksame Behandlung der späten Akne zu verschreiben.

Darüber hinaus müssen Sie einen Dermatologen, Kosmetiker kontaktieren. Meistens verschreibt ein Fachmann verschiedene Arten von Cremes und Salben mit antibakterieller Wirkung. Diese Werkzeuge helfen, die Talgdrüsen zu regulieren, aber gleichzeitig die reife Dermis nicht auszutrocknen.

Wie man Akne zu Hause behandelt

Sie können mit Akne auf der Haut im Gesicht, Rücken und Dekolleté selbst fertig werden. Beliebte Methoden sind besonders wirksam bei der Bekämpfung von Jugendakne, deren Entstehung meist keine Folge schwerer Erkrankungen ist.

Bevor Sie mit dem Auftragen der Behandlungsmaske beginnen, müssen Sie die Haut gründlich reinigen. Verwenden Sie dazu reines Wasser und hochwertige Gele oder Schäume zum Waschen. Wasser sollte Raumtemperatur haben und keinesfalls heiß sein.

Die vorgeschlagenen Masken für den Heimgebrauch sind am effektivsten. Eine systematische Anwendung verbessert den allgemeinen Zustand der Haut und hilft, Entzündungen zu lindern. Darüber hinaus werden Volksheilmittel für diejenigen geeignet sein, die eine Veranlagung für Allergien haben.

Akne-Behandlung in verschiedenen Teilen des Körpers

Akne kann sich in verschiedenen Zonen manifestieren. Die Behandlung des Problems konvergiert weitgehend, hat aber immer noch einige Merkmale.

    1. In Gegenwart von Akne auf der Stirn hilft Klenzit gut. Dieses Gel bekämpft Entzündungen und zeigt nach der ersten Anwendung ein sichtbares Ergebnis.
    2. Für das Kinn Kuriozin und Dalatsin Gel auftragen. Sie müssen zweimal am Tag angewendet werden - morgens und abends. Drogen entfernen schnell und spurlos Akne von der Haut.
    3. Um Akne von der Rückseite zu entfernen, wird empfohlen, eine Alkohollösung von Salicylsäure anzuwenden, die die Haut gut trocknet. Wenden Sie es sollte ein Punkt auf die Elemente der Entzündung sein. Sie können auch Teerseife verwenden. Bei regelmäßiger Anwendung wird sich der Effekt nach 5-7 Tagen bemerkbar machen.

Ausführlichere Kommentare des Arztes finden Sie im Video:

Post-Akne loswerden

Postacne ist ein Problem, das oft sowohl Frauen als auch Männer betrifft. Dies sind die Folgen eines langen Kampfes mit Akne, die sich in Form von Hautunreinheiten, Narben und Narben auf der Haut manifestiert. Es erscheint sowohl auf trockener als auch auf öliger und auf Mischhaut. Sie können dieses unangenehme Phänomen mit Hilfe von Hardware-Techniken loswerden, die in den meisten Salons und Kliniken angeboten werden. Sie können auch auf die gängigen Behandlungsmethoden zurückgreifen. Die zweite Option ist viel billiger, aber zeitaufwendiger.

Der Kampf gegen die Post-Akne in der Klinik:

  1. Laserpolieren. Der Prozess der weichen Laserentfernung des Stratum corneum. Gleichzeitig wird die Produktion von Kollagen aktiviert, wodurch die Abdeckung elastischer und elastischer wird. Die Anzahl der Sitzungen pro Kurs hängt vom Ausgangszustand der Dermis ab. Normalerweise benötigen Sie 4 bis 8 Prozeduren mit einem monatlichen Intervall.
  2. Microdermabrasives Schleifen. Produziert High-Speed-Versorgung von sterilen Mikrokristallen aus Aluminiumpulver. Zur gleichen Zeit wird die Absorption solcher Kristalle zusammen mit Elementen des toten Epithels durchgeführt.
  3. Chemisches Peeling Durch die Verwendung verschiedener Arten von Säuren, die die tote Schicht der Dermis auflösen, wird die Teilung der jungen Zellen aktiviert, was hilft, die Haut zu glätten und zu glätten.
  4. Mesotherapie. Hocheffektive Methode der modernen Kosmetologie, dank der Sie schnell die Haut mit Mikroelementen und nützlichen Substanzen sättigen können. Eine Injektion einer speziellen Verbindung mit Vitaminen, Hyaluronsäure und Enzymen wird unter die Haut gespritzt. Um Postacin in der Zusammensetzung loszuwerden, gehören auch Zinkverbindungen dazu. Funktioniert gut und wird oft von Kosmetikern Fusion F-ACN Cocktail verwendet.

Um Flecken und Rötungen auf der Haut loszuwerden, die nach der Entfernung von Akne entstanden sind, können Sie unter den Bedingungen des Hauses verwenden:

  • gefrorene Petersilieneiswürfel - zweimal täglich gedämpfte Haut abwischen;
  • Maske aus Eiweiß und 2 TL. Zitronensaft - enge Poren und helfen, Pigmentierung zu entfernen, können Sie einen Punkt anwenden;
  • Infusion von 2 Esslöffeln trockenem pulverisiertem Hypericum auf 1 Tasse Ethylalkohol - tränken Sie eineinhalb Wochen in einem dunklen Schrank und wischen Sie dann Ihr Gesicht abends ab;
  • kosmetischer Ton in Wasser verdünnt mit Rosmarinöl - 20 Minuten lang auftragen, dann mit warmem Wasser ausspülen;
  • Scrubs auf der Grundlage von Kaffee mit dem Zusatz von Olivenöl, Meersalz und 2-3 Tropfen Zitronensaft.

So speichern Sie das Ergebnis der Behandlung für eine lange Zeit

Nachdem Sie sich von Akne befreit haben, müssen Sie weiterhin Ihre Haut richtig pflegen, damit solche unangenehmen Erscheinungen nicht zurückkehren. Die Erhaltungstherapie ist besonders wichtig, wenn eine Neigung zur Akne besteht. Es besteht im Folgenden:

  • tägliche Gesichtspflege mit weichen, für einen bestimmten Hauttyp ausgewählten Reinigungsmitteln;
  • Verwendung von Produkten auf Basis von Azelainsäure oder Retinoiden (signifikant seltener als während der Behandlung);
  • richtige Ernährung, stabiler emotionaler Zustand, Beseitigung von schlechten Gewohnheiten.

Es ist strengstens verboten, Antibiotika in irgendeiner Form für die Durchführung der Erhaltungstherapie zu verwenden.

Bewertungen von echten Menschen

Margarita, 19 Jahre alt, Omsk:

Und Bioline Jato Kosmetika half mir, mit Hautproblemen fertig zu werden. Das ist was mir wirklich passt. Ich benutzte ihre Flüssigkeiten, Cremes und Peelings. Die Haut hat sich deutlich verbessert und es gibt kein Problem mit der Post-Akne.

Maria, 25 Jahre alt, Kasan:

Homemasken mit Apfel, Honig und Zitrone helfen mir sehr. Tolles Werkzeug. Richtig, ich hatte ein wenig Akne, aber diese waren fast komplett verschwunden. Ich versuche, immer noch richtig zu essen, mich an eine einfache Diät zu halten und weniger süß zu essen, scheint mir zu helfen.

Larisa, 22 Jahre alt, Tyumen:

Für meine problematische fettige Haut, nur die Pflege des deutschen Herstellers Dr. Dr. Grandel. Gekaufte Creme Sebokontrol Light. Ich trage morgens und abends im Gesicht auf, bevor ich ins Bett gehe. Der Wasser-Fett-Haushalt verbesserte sich und die Abdeckung wurde sehr gut gereinigt. Es gibt fast keine Hautausschläge.

Evgenia, 21 Jahre, Nowosibirsk:

Ich habe diese schrecklichen Aale immer im unpassendsten Moment erscheinen. Wenn es Klenzit nicht gäbe, wüsste ich nicht, was ich mit ihnen machen würde. Das ist nur meine Rettung! Buchstäblich über Nacht vergeht alles. Ich rate dringend dazu.

Veronika, 24 Jahre, Kaliningrad:

Ein Freund in der Kabine machte eine Gesichtsreinigung und eine subkutane Zecke. Sie, arme Sache, behandelte sie für 2 Jahre und heilte sie schließlich. Jetzt benutzt er ständig Klirvin. Zuerst mit Lotion einreiben und dann die Creme aus der gleichen Linie auftragen. Er sagt, das hilft sehr.

Antworten auf Fragen

Für leichte Akne, ist es genug, um Hausmittel zu verwenden oder sollten Sie sofort zu einer Kosmetikerin gehen? Was zuerst zu tun?

Es ist ratsam, eine Kosmetikerin zu kontaktieren, aber nur mit einem Fachmann auf seinem Gebiet, weil der falsche Rat nur schaden kann. Und vor allem müssen Sie auf die Hygiene achten: Wechseln Sie regelmäßig die Bettwäsche, besonders den Kissenbezug, nach dem Waschen, wischen Sie Ihr Gesicht mit trockenen Papierservietten und kein Handtuch ab und berühren Sie die Haut mit weniger Händen während des Tages.

Ist es möglich, Akne ein für allemal zu heilen oder müssen Sie ständig den Zustand der Dermis korrigieren?

Akne ist eine Dermatose, sie verändert die Haut. In schweren Fällen können chronische Herde verbleiben, die periodisch während einer Periode von längerem Stress oder hormonellen Veränderungen mit einer neuen Kraft aufflammen können. Es ist besser zu versichern und in regelmäßigen Abständen die Prävention mit Hilfe von Salon-und Home-Hautpflege-Verfahren durchzuführen.

Wie effektiv sind Hausmittel? Macht es Sinn, sie zu benutzen oder sofort zu einer Kosmetikerin zu gehen?

Hausmittel sind wirksam in Fällen, in denen das Problem der Akne in den Anfangsstadien ist. Darüber hinaus ist diese Option im Preis deutlich billiger als Salon-Verfahren. Daher für jeden verfügbar. Sitzungen in der Klinik oder im Schönheitssalon sind effektiver, besonders in den schweren Stadien der Akne, und das Ergebnis nach ihnen ist schneller und ausgeprägter.

Zusammenfassung

Das Problem der Akne wird, wie man sehen kann, nicht nur von Teenagern, sondern auch von erwachsenen Männern und Frauen gesehen. Die Behandlung dieser Krankheit kann sowohl zu Hause als auch mit Hilfe von Ärzten und Kosmetikern durchgeführt werden. Experten helfen Ihnen, die besten Möglichkeiten zu wählen, unästhetische Hautelemente loszuwerden. Teilen Sie, wie Sie mit solch einem Problem kämpften? Welche Werkzeuge werden verwendet?

Akne: Ursachen und Wege der Befreiung

Probleme mit dem Gesicht und tatsächlich mit der Haut werden immer von Selbstachtung und menschlichen Empfindungen hart getroffen. Unangenehme Pickel mit Geschwüren sehen ehrlich abstoßend aus und zwingen, Ihr Spiegelbild zu hassen. Lass uns sehen, was Akne ist und wie man sie behandelt?

Was ist Akne?

Auf der Haut von Menschen wachsen Haare. Es sind sie, oder vielmehr ihre Drüsen und bilden Akne. Das Foto zeigt die Struktur der Haare und ihre Platzierung in der Haut. Es ist der schmierige Beutel, der, wenn er mit abgestorbenen Zellen der oberen Schicht verstopft ist, zur Bildung von Akne führt.

Frauen haben in der Regel Akne auf der Rückseite der Schulterblätter, Schultern, Brust und Gesicht. Bei Männern akkumuliert sich die meiste Akne im Gesichtsbereich. Sie sind im Allgemeinen anfälliger für die Bildung von Akne aufgrund der erhöhten Produktion des Sexualhormons Testosteron. Es erlaubt den Drüsen aktiver Talg auszuscheiden und dadurch die Situation zu verschlechtern.

Auch Frauen sollten auf die daraus resultierende Talgdrüsenentzündung achten, da sie nach dem 25. Lebensjahr auf Verletzungen der inneren Organe, auch auf Probleme mit dem hormonellen Hintergrund, hinweisen kann.

Das Auftreten von Akne bei Jugendlichen gilt als normal - dies ist ein Hinweis auf die endgültige Bildung des Körpers, die durch eine starke Freisetzung von Hormonen reguliert wird und daher die Gesundheit der Haut beeinflusst (siehe Foto unten).

Neben der typischen Lage auf der Brust, auf dem Rücken einer Frau und auf dem Gesicht eines Mannes kann Akne auch auf dem Kopf auftreten - genauer gesagt, an der Verbindung von nackter Haut und Haaren. Dies ist eine besondere Art von Akne, die getrennt klassifiziert werden kann.

Ursachen von Akne

Die Ursachen von Akne bei Menschen sind vielfältig, aber sind in zwei allgemeine Kategorien unterteilt: unter dem Einfluss von externen und internen Faktoren gebildet.

  • Allergische Reaktionen tragen zum Auftreten von Akne bei. Es funktioniert so: synthetisches Gewebe mit minderwertiger Farbe, schlechte Kosmetik mit Allergenen, billige Waschpulver können Reizungen verursachen, die Druck auf die Psyche ausüben und einen Menschen zwingen, die betroffenen Stellen zu kämmen. Aufgrund von Kratzern und Rissen in der Haut kann eine Infektion auftreten, die Akne verursacht.
  • Schlechte Gewohnheiten. Rauchen vergiftet den ganzen Körper, Alkohol entfernt Wasser, verdirbt den Magen, verhindert, dass der Körper mit nützlichen Substanzen gefüllt wird, stimuliert die Talgdrüsen. Die Angewohnheit, an Fastfood-Orten zu essen, kohlensäurehaltige Getränke zu trinken, eine Menge fettiges, kalorienreiches Essen zu essen, trägt ebenfalls zur Sekretion von Talg bei, Schlackenbildung des Körpers.
  • Konstante Belastung. Dieser Zustand beinhaltet die Mobilisierung aller Ressourcen des Körpers, seine Arbeit mit voller Kraft, die ihn nicht nur trägt, sondern auch dazu führt, dass das Fett aktiver freigesetzt wird.
  • Lange und regelmäßige Sonnenbestrahlung. Aus diesem Grund steigt die Körpertemperatur an, es wird viel Schweiß abgegeben, um es zu stabilisieren und Überhitzung zu vermeiden, und gleichzeitig arbeiten die Talgdrüsen viel aktiver. Im Aussehen wird die Haut glänzend und ölig, die Poren sind offen, und wenn Staub, Schmutz und andere Reizstoffe auf sie treffen, bilden sich geschlossene Komedonen.
  • Enge Kleidung. Eng anliegende Gewebe reiben die Haut und schließen den Zugang der Haut zu Sauerstoff und normalem Funktionieren, was ebenfalls zur Bildung von Akne führt.
  • Unzureichende Hygiene. Der Mangel an täglichen Wasserprozeduren führt zu Verstopfung der Poren mit Schmutz und keratinösen Partikeln der Haut und trägt somit zur Entstehung von Akne bei.

Die gesteigerte Arbeit der Talgdrüsen im Gesicht und am Körper kann auch durch innere Faktoren verursacht werden:

  • Probleme mit dem endokrinen System. Ihre Folge ist eine Verletzung der Sekretion von Hormonen, die zu einer erhöhten Sekretion von Talg und der Bildung von Komedonen, Akne beitragen können.
  • Die Schwangerschaft trägt auch zur Akne auf dem Rücken einer Frau bei - dies ist auf hormonelle Störungen zurückzuführen, die durch Veränderungen im Körper beim Tragen eines Kindes verursacht werden.
  • Pubertät, die auch durch unkontrollierte Freisetzung von Hormonen während der endgültigen Bildung eines erwachsenen Organismus gekennzeichnet ist.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, des Urogenitalsystems führen auch zum Auftreten von Akne. Nicht die richtige Arbeit dieser Körper endet mit der Tatsache, dass Schlacken nicht auf die Weise entfernt werden, wie sie sollen und der Körper versucht, sie durch Schwitzen loszuwerden, und dies ist eine günstige Umgebung für die Bildung von Akne.
  • Mangel an Vitaminen, besonders B5.

Die inneren Faktoren hängen hauptsächlich von der hormonellen Stabilität ab, daher ist es in Zeiten, in denen dieser Risikofaktor erhöht ist, wert, aufmerksamer auf Ihre Haut zu achten und ihre Form beizubehalten.

Wie entsteht Akne?

Bevor Sie über Akne-Behandlung im Gesicht oder anderen Teilen des Körpers denken, müssen Sie verstehen, wie sie erscheinen und sich entwickeln. "Life" Akne ist in drei Hauptphasen unterteilt:

  • Das Auftreten eines Problems. Aus dem einen oder anderen Grund verstopfen die Poren mit Talg und bilden einen Komedo. Solche Vorkommnisse sind absolut schmerzlos und nicht immer sofort spürbar. Normalerweise liegt es an ihnen und achtet nicht darauf. Er kommt in zwei Arten:
    • Offen - das sind die üblichen schwarzen Punkte. Sie heben sich deutlich von der Haut ab. Es ist Zeit zu verstopfen, aber schließt nicht auf der Haut, so kommt das Fett in Kontakt mit Sauerstoff und wird schwarz.
    • Geschlossen. Die Poren sind unter der obersten Hautschicht mit Fett gefüllt und sehen wie eine leichte Schwellung auf der Haut aus. Solche Formationen haben einen milchigen Farbton und sind besonders unsichtbar.
  • Damit ein Pickel erscheint, muss sich der Komedo entzünden, das heißt, eine Infektion dringt in ihn ein. Je nach Art und Ort kann sich die Akne unterscheiden. Hier sind die wichtigsten Akne:
    • Propinobakterien bei Akne bauen Fette ab und tragen zur Entzündung des umgebenden Gewebes bei. Dies führt zur Bildung von Papeln. Solche Akne kann aktiv wachsen, um ernstere Formen zu nehmen;
    • Eine Staphylokokkeninfektion, die zur Entwicklung von Geschwüren oder mit anderen Worten Pusteln beiträgt, kann dem verstopften Talg zugesetzt werden. Dies ist eine schwere Form von Akne, die zur Bildung von hässlichen Narben nach der Heilung beiträgt;
    • Nekrotische Akne ist an der Basis des Follikels, deshalb hat es ernste Folgen und Narben, die wie geheilte Pocken aussehen. Trägt auch zur Bildung von Pusteln bei;
    • Schleim Akne hat einen Schwerpunkt der Entzündung in den Fettzellen. Nach dem Entfernen des Eiters heilt es für lange Zeit und hinterlässt starke Narben;
    • Knotige Akne ist ein Netzwerk von accrete tief, eitrige Akne. Nach der Heilung bleiben spürbare "Beulen" - zystische Formationen auf der Haut;
    • Es gibt eine sogenannte fulminante Form, die sich infolge einer schweren Störung des Körpers, insbesondere des Verdauungstraktes, manifestiert. Akne entwickelt sich schnell, verwandelt sich in eine Pustel und bildet nekrotisches Gewebe. Die Folgen sind sichtbare und tiefe Narben. In der überwiegenden Zahl der Fälle entwickelt sich diese Form bei jungen Menschen, aber auch Mädchen können anfällig für diese Krankheit sein, die in einer sehr komplexen und schmerzhaften Form auftritt.
  • Nach einer Behandlung sind für jede Hautart Narben charakteristisch. In leichten Formen sind dies kleine, kaum wahrnehmbare atrophische Narben, in schweren Fällen gut ausgeprägte Narben und Formationen.

Es gibt auch eine Abteilung für die Schwere der Akne:

  1. Die Lichtform ist die Bildung von offenen Komedonen;
  2. Geschlossene Komedonen und Papeln sind mittelschwer bis Akne;
  3. Die schwere Form ist Pusteln und Papeln in großen Mengen.

Je nach Schwere und Ursache der Akne werden Behandlung und Facharzt ausgewählt. Kleine Probleme können beseitigt werden und Kosmetikerin, und eine große betroffene Bereiche sollten von einem Hautarzt behandelt werden.

Wie kann Akne geheilt werden?

Im Durchschnitt dauert die Behandlung von Akne im Gesicht und am Körper etwa sechs Wochen. Die ersten bemerkbaren Ergebnisse beginnen erst nach 4 Wochen, und in komplizierten Fällen können sie bis zu 4 Monate aktiven Einfluss auf die beschädigten Bereiche haben. Es gibt verschiedene Medikamente, die verwendet werden, um Akne zu beseitigen.

Akne Heilmittel

Benzoylperoxid. Dieses Werkzeug ist notwendig für die Zerstörung von Bakterien im Bereich der Infektion. Es bezieht sich auf lokale Behandlung, hilft effektiv und wird in Gegenwart von Akne und Akne mit Akne verwendet. Wenn es nur den letzten gibt - das Medikament wird nicht wirksam sein. Es wird in Kombination mit anderen Anti-Akne-Produkten verwendet. Verfügbar in vielen Formen - Gel, Salbe und so weiter.

Salicylsäure. Es wird benötigt, um die obere verhornte Schicht zu entfernen, die die Hautzellen verstopft. Dieses Werkzeug löst auch die aus dem Fett gebildeten Pfropfen und reinigt sie. Erhältlich in verschiedenen Formen und mit unterschiedlichen Konzentrationen. Es ist weniger wirksam als andere Mittel und eignet sich gut zur Vorbeugung während der Pubertät.

Retinoide. Weniger bekannt, aber effektiver als Salicylsäure. Sie sind von Vitamin A abgeleitet und werden verwendet, um Komedonen aus den Poren zu entfernen und Akne zu resorbieren. Wirksam, wenn es nur Akne gibt oder sie mit Akne kombiniert. In Kombination mit Antibiotika oder Benzoylperoxid. Es ist eine Überlegung wert, dass das Gerät während der Schwangerschaft nicht verwendet werden kann.

Azelainsäure. Es wird benötigt, um Bakterien zu bekämpfen und abgestorbene Haut zu entfernen, die die Poren verstopft. Verwendet unabhängig und als Teil anderer Drogen. Erhältlich in Form eines Gels und einer Creme.

Medikamente mit Schwefel. Hilfe loswerden Akne Entzündungen. Wenn das Vorhandensein von Eiter nicht mehr wirksam ist. Erhöhen Sie die Wirksamkeit von Benzoylperoxid, im Vergleich zu anderen Mitteln sind ziemlich nutzlos und haben einen unangenehmen Geruch.

Auch bei Akne können verschiedene Antibiotika verwendet werden. Dies kann entweder eine lokale Behandlung oder eine Wirkung auf den gesamten menschlichen Körper sein. Das erste wird fast immer bei Entzündungen eingesetzt - es hilft Infektionen zu bekämpfen. Die zweite ist in extremen Fällen erforderlich, wenn keine andere Therapie geholfen hat und im Verlauf der Krankheit eine aktivere Intervention eingeleitet werden muss (normalerweise ist dies eine zystische Form).

Kortisoninjektionen werden im Bereich großer Hautläsionen vorgenommen und helfen, eine Operation zu vermeiden. Sie tragen zur Verbesserung des Aussehens bei und infolgedessen hinterlässt die Akne keine großen Narben. Es ist ein entzündungshemmendes Steroid, das nur ein Arzt verschreiben und verabreichen kann.

Es gibt auch bestimmte Verfahren, die den kosmetischen Defekt nach Akne Heilung reduzieren. Sie werden von einem Arzt oder Kosmetiker je nach Stadium, Komplexität und Art der Erkrankung ernannt.

Akne-Prävention

Nachdem wir uns mit dem Konzept der Akne beschäftigt haben, was es ist und wie es behandelt wird, ist es erwähnenswert, die Vorbeugung ihres Auftretens zu erwähnen. Man muss mit dem Beginn der Adoleszenz beginnen - wenn die Arbeit der Talgdrüsen auf Gesicht und Körper besonders stark ist und der Körper nicht mit der Reinigung und Regulierung des Fettes in den Poren fertig wird. Zur gleichen Zeit, wenn Akne bereits im Gesicht aufgetreten ist, lohnt es sich, je nach Stadium, entweder beim Arzt oder bei der Kosmetikerin zu behandeln.

  • Porenreinigung. Da Akne aufgrund von Verstopfung der Haarfollikel gebildet wird, ist es notwendig, die Haut von toten Teilchen gründlich zu reinigen. Es ist regelmäßig (ein- bis zweimal pro Woche, je nach Hauttyp) notwendig, Hauswäsche zu machen. Dies kann nur auf nicht entzündeter Haut mit einem Maximum an geschlossenen Komedonen erfolgen, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die Entzündung in den nicht betroffenen Bereichen durch Mikrokratzer "ausbreitet".
  • Es ist notwendig, die Haut regelmäßig von Staub und Schmutz zu reinigen, die während des Tages auf sie fallen. Um dies zu tun, ist es besser, kosmetische Zusammensetzungen zu verwenden, die für die Haut geeignet sind, da Seife und fließendes Wasser aus einem Wasserhahn es übertrocknen und die Produktion von Fett aktiver machen. Es ist wichtig, Make-up nachts abzuwaschen.
  • Sie sollten keine enge Kleidung tragen, um den Kontakt mit den betroffenen Bereichen des Gesichts von Schals, Krägen und anderen Stoffen, die sich infizieren können, zu ermöglichen, die Haut zusätzlich zu reizen.
  • In der Adoleszenz oder beim Schwitzen für eine gesunde Haut ist es wichtig, eine richtige Diät zu halten und viel klares Wasser ohne zusätzliche Verunreinigungen zu trinken und fetthaltige und scharfe Speisen zu meiden.
  • Sie müssen versuchen, ein wenig weniger nervös zu sein und die Zeit in der offenen Sonne zu verbringen - eine moderate Bräune wird sogar im Kampf gegen Akne helfen, übermäßige verschlimmern nur die Situation.
  • Es ist wichtig, die Arbeit des Magens zu überwachen, um Dysbakteriose zu verhindern, insbesondere bei hohen Risiken - zum Beispiel bei der Einnahme von Antibiotika.

Akne ist keine tödliche und lebensbedrohende Krankheit, aber sie hat eine starke soziale Wirkung, kann eine Karriere und sogar das Leben ruinieren. Es ist notwendig, Jugendlichen beizubringen, sich von Kindheit an selbst zu versorgen oder in jedem Alter eine Behandlung und Hautregeneration zu übernehmen, denn das Leben ohne Akne ist viel schöner.

Akne (Akne, Akne) im Gesicht: Ursachen, Behandlung mit wissenschaftlichen und volkstümlichen Methoden

In den meisten Fällen ist vulgäre Akne gutartig. Schwere Formen, resistent gegen die Behandlung, anfällig für Komplikationen und Rückfälle, entstellendes Aussehen, sind weniger verbreitet. Einige Ärzte "beschuldigen" ihnen Hormone, andere - "verstopfte Poren" oder Hautinfektionen, die einmal übertragen wurden, ein Ungleichgewicht der Hautflora. Die Behandlung unter Berücksichtigung dieser und anderer Meinungen führt jedoch selten zu einem Ergebnis und ähnelt eher einer palliativen Maßnahme. Also, keiner von ihnen ist absolut richtig.

Komplexe Ursachen

Solitäre "Unvollkommenheiten", wie Kosmetiker sie liebevoll nennen, können im Leben aller Menschen auftreten. Akne wird als einziger systemischer, regelmäßig wiederholter oder andauernder Hautausschlag bezeichnet. Sie "haben Lust" auf die fettigsten und intensivsten Bereiche der Haut - Gesicht, Schultern, Brust, manchmal können sie auf dem Bauch, Rücken, Gesäß auftreten. Alle Ursachen ihres Auftretens sind noch nicht festgestellt worden, aber meistens wird das Folgende in ihrer Liste erwähnt.

  • Hormonelle Tropfen. Ungleichgewichte, überschüssiges Testosteron (es erhöht die Aktivität der Talgdrüsen bei beiden Geschlechtern), spezielle Perioden und Zustände (kritische Tage, Menopause, Schwangerschaft, Hormontherapie), bei denen sich der Hintergrund im natürlichen Rahmen dramatisch verändert.
  • Infektionen. In der Regel die lokale Immunität der Haut zu senken oder mit der Verletzung seiner Mikroflora in Verbindung gebracht (Poren infizieren die bedingt pathogenen Bakterien in der normalen Zusammensetzung enthalten). Von ihrer Anzahl und der Aktivität der Milbe Demodex, der Erreger der Demodikose.
  • Vererbung. Die besondere Struktur der Talgdrüsen, die den Abfluss von Fett von ihnen an die Oberfläche der Haut erschwert. Die erhöhte sekretorische Aktivität der auf der Genebene gefundenen Talgdrüsen wird ebenfalls angetroffen.
  • Verdauungsprobleme. Darmerkrankungen äußern sich am häufigsten durch Ausschläge auf der Haut. Zeigen Sie auch einen Zusammenhang mit Gastritis im Zusammenhang mit Helicobacter pylori-Infektion.
  • Hornigkeit. Layering von toten Zellen der Epidermis mit unzureichender Hygiene oder zu schnell, um es zu aktualisieren, was zu verstopften Poren führt.
  • Chemische Exposition Häufiger Kontakt mit Chlor, Brom, Lithium, Barbituraten, Jod oder deren Aufnahme zu therapeutischen Zwecken. Dazu gehören auch die Probleme von Make-up für Frauen - ein Überschuss an Foundation, Pulverbeschichtung und Rouge.

Formen und Stufen

Akne Hautausschläge sind in die folgenden Formen unterteilt.

  • Comedonalnaya. Es ist durch die Bildung einer Vielzahl von "Pfropfen" von weißer (gelblicher) oder schwarzer Farbe in den Poren der Haut gekennzeichnet. Schmutz oder seine Abwesenheit hat nichts damit zu tun - wir sprechen über verschiedene Arten von Hautausschlag. Der Hauptvorteil von Komedonen-Hautausschlag gegenüber anderen Optionen ist ein geringer Prozentsatz von Entzündungen unter den "Staus", insbesondere bei regelmäßiger Reinigung der Hautoberfläche vom Stratum corneum. Und sein Hauptnachteil ist die Fähigkeit, die Hautporen allmählich zu dehnen, sie sichtbar zu machen.
  • Papulopustulös. Hellere ausgedrückt, gibt es den Patienten mehr Unbehagen, weil die Papel eine Entzündung der Poren ist, ein Pickel ohne eitrigen Kopf oder Stab. Pustule ist die nächste und letzte Stufe des Prozesses. Es ist eine Pustel unter der Oberfläche der Haut, die nach der "Reifung" der Papel auftritt. Nach dem Durchbruch der Pusteln beginnt die Heilung des Herds. Papulopustulöser Ausschlag ist besonders nicht gut darin, einen purpur-bläulichen Fleck hinter ihm zu hinterlassen (ein vorübergehendes Phänomen, aber es dauert von einigen Monaten bis zu sechs Monaten) und Narbenvertiefungen, die die Haut uneben machen, obwohl es seine Funktionalität nicht verletzt.
  • Zystisch. Behandelt die schwersten Formen der Akne. Mit ihm vereinigen sich die Eiterungspunkte in einzelnen Poren, die sich nicht nur seitlich, sondern auch tief in die Haut ausbreiten. Dies führt zu einer Entzündung des Unterhautgewebes mit der Bildung von großen Knoten, die einem Furunkel oder Karunkel ähneln. Der Unterschied ist, dass in ihrem Zentrum ein schwarzer Komedo den Platz eines eitrigen Stabes einnimmt. Zystischer Hautausschlag ist schmerzhaft, sehr entstellendes Aussehen und hinterlässt tiefe Krater auf der Haut.

Die Schwere der Erkrankung kann unterschiedlich sein - von einem Dutzend verstreuter Papeln auf der Stirn und den Wangen mit mehreren Pusteln in verschiedenen Stadien der "Reifung" bis zu verschmelzenden Knoten, die die Haut in eine "Marslandschaft" verwandeln. Ein ausufernder Hautausschlag ist an der Kinn- und Bartlinie weniger verbreitet. Die Aktivität der Talgdrüsen ist gering und die Dicke der Unterhautfettschicht ist minimal.

Ähnlich verhält es sich mit dem Nacken: Akne geht fast nie von Gesicht zu Brust und Schultern mit einem einzigen "Teppich" - nur unter Umgehung. Aber diese Regel ist nicht streng. Bei einem starken und schönen Geschlecht kann sich die Verteilung der Läsionen unterscheiden - nicht nur wegen der Unterschiede in den Hormonspiegeln, sondern auch bei dauerhaften Irritationen (Rasieren), Methoden und Mitteln der Hautpflege, Häufigkeit der speziellen Verfahren (Peeling, Bleichen).

Medizinische Gegenmaßnahmen

Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Klärung der Natur von Akne ist ihre Behandlung eine lange Aufgabe, die Selbstdisziplin erfordert und keine Garantien bietet. Verbesserungen treten in 98% der Fälle auf. Aber um Akne vollständig zu heilen, auch unter strenger Einhaltung aller Maßnahmen, können nur 20-30% der über 30-Jährigen es schaffen.

Die Dermatologie betrachtet Akne als ein Problem und nicht als hormonell, einfach mit einer Schicht anderer "erschwerender Umstände". Aber Hormone heilen Akne aus mehreren Gründen nicht.

  • Unvorhersehbares Ergebnis. Eingriffe in den natürlichen Hintergrund des Organismus führen oft zu unvorhersehbaren und nicht behebbaren Folgen.
  • Die Notwendigkeit, nach dem Zufallsprinzip zu handeln. Wenn der Arzt die Richtung der Korrektur nicht erraten kann, kann sich die Situation stark verschlechtern.
  • Geringe Leistung Die direkte Wirkung der Steroidtherapie bei Akne ist in etwa die gleiche wie die für das endokrine System sicherer.
  • Unvernünftige Stoßkraft. Akne verdirbt das Aussehen, aber für Gesundheit und Leben ist es nicht gefährlich. Die Folgen selbst schwerer Akne werden auf mehr oder weniger auffällige Narben reduziert, die die Grundeigenschaften der Haut nicht verändern.

Ein Bluttest für Hormone für Akne passiert wirklich. Es ist möglich, eine Behandlung in Zusammenarbeit mit einem Gynäkologen durchzuführen, insbesondere wenn andere Anzeichen von Hyperandrogenismus vorliegen. Dann wird Frauen empfohlen, kombinierte orale Kontrazeptiva mit antiandrogener Wirkung zu nehmen:

  • Jess;
  • Jess Plus;
  • Yarin;
  • "Diane-35"
  • "Dimia".

Aber die folgenden Mittel und Maßnahmen gehören zu den wichtigsten Akne-Medikamente.

Leichte Antiseptika und entzündungshemmend

Unter ihnen Acetylsalicylsäure, Hyaluronsäure, Zitronensäure. Organische Säuren sind in der überwiegenden Mehrheit der Produkte für Problemhaut vorhanden, da sie eine aufhellende Wirkung haben. Aber sie geben nur in leichten Fällen eine gute Wirkung - bei Jugendlichen und jungen Menschen. Es ist zweckmäßiger, wenn Personen über 20 Jahren kombinierte Medikamente verschreiben (die Rate der Hautregeneration verlangsamt sich bereits, und ein Ausschlag, der in diesem Alter anhält, verschlechtert die Prognose für seine Behandlung in der Zukunft). Unter ihnen sind "Regesin" (Hyaluronsäure plus Bleiche, die eine leichte entzündungshemmende Wirkung von Zink hat) und Delex Akne (Bor- und Zitronensäure in Kombination mit entzündungshemmenden Kräutern - Calendula und Brennnessel).

Die Mittel dieses Typs umfassen Masken basierend auf Ton und Schwefel. Schwefel desinfiziert und trocknet die entzündete Haut, und der Ton "zieht" die Komedonen selbst aus den Poren, strafft die von ihnen gebildeten "Löcher".

Antibiotika

Sie sind "schwere Artillerie", aber sie helfen auch in den schwierigsten Fällen von ausgedehnten eitrigen Läsionen des Unterhautgewebes. Bei topischer Anwendung ist die Wirkung von Antibiotika auf den Körper als Ganzes gering. Zur Vorbeugung von Akne sind sie im Gegensatz zu anderen Mitteln nicht geeignet. Vor der Verschreibung muss der Arzt sicherstellen, dass der Hautausschlag nicht durch eine bestimmte Infektion hervorgerufen wird - auch wenn sie lange oder latent ist (Syphilis, Herpesvirus). In diesem Fall wird die Behandlung allgemein und mit Hilfe von speziellen Medikamenten benötigt.

Lokal gegen Akne werden in der Regel Semi-Synthetika verschiedenster Doxycyclin-Typen eingesetzt (die Tetracyclin-Serie der letzten Generation, Resistenz gegen diese in der bakteriellen Mikroflora der Haut ist selten anzutreffen). Es enthält zum Beispiel "Unidox".

Mesotherapie

Seine rein medizinische "Spezialisierung" erklärt sich durch seine hohe Anpassungsfähigkeit. Das Wesen der Methode besteht in der Einführung tief in die subkutanen Schichten verschiedener Mittel. Es ist allgemein als "Beauty-Shots" bekannt und kann nicht nur zur Behandlung von Akne verwendet werden. Mit Hilfe der Mesotherapie, Kosmetikerinnen kämpfen mit dem Altern, Pigmentflecken, Unregelmäßigkeiten der Fettschicht der Haut, seine übermäßige Trockenheit.

Bei Akne werden die gleichen Säuren in die Haut injiziert - organisch (um aufzuhellen und Entzündungen zu bekämpfen) oder Amino (um die Regeneration zu beschleunigen). Manchmal enthalten Injektionen ganze Proteinmoleküle - Kollagen und Elastin. Diese Option ist ab dem 40. Lebensjahr relevant, wenn sich kosmetische Defekte aufgrund früherer und gegenwärtiger Entzündungsherde bemerkbar machen und die eigene regenerative Ressource der Haut stark reduziert wird. Eine antibiotische Lösung kann auf diese Weise verabreicht werden, aber dies wird die Kontrolle über die vom Patienten erhaltene Gesamtdosis erschweren.

Andere Mittel

Ein Pflaster ist auch als eine Methode zum Auftragen der obigen Präparate oder sogar Extrakte von medizinischen Pflanzen geeignet. Akne-Patches enthalten die gleichen Komponenten wie Gele und Masken. Aufgrund der angeblichen "Verwendbarkeit" übersteigen ihre Kosten die Schwere der therapeutischen Wirkung mehrmals, weshalb ihr Kauf in der Regel unpraktisch ist.

Als Hilfe bei Entzündungen müssen Patienten eine Diät mit einer Beschränkung auf Fette (sowohl tierische als auch pflanzliche) verordnet werden. Es reduziert die Aktivität der Talgdrüsen leicht und indirekt und dient daher nur als Ergänzung zur Behandlung oder als eine Methode zur Verhinderung von Exazerbationen.

Auf den Armen der Medizin gibt es mehrere Verfahren mit unbewiesener Wirksamkeit. Zum Beispiel, Plasma-Lifting. Jetzt wird dieses Verfahren mit einem einprägsamen ausländischen Namen von Kosmetologie-Kliniken als absolute Neuheit serviert. In der Tat praktizierten etwas Ähnliches mehr sowjetische Dermatologen. Plasma-Lifting besteht aus drei Stufen.

  1. Anfälle einer kleinen Menge arteriellen Blutes von einem Patienten.
  2. Hardware-Isolierung von Plasma von ihm.
  3. Einspritzen von Plasma in die Gesichtshaut.

Es hilft mehr bei der Glättung von Falten und Narben, strafft die Haut und beseitigt die anderen Auswirkungen von Akne als bei der Bekämpfung von Akne. Der "Prototyp" der Technik wurde in der UdSSR entwickelt und bestand darin, das arterielle Blut des Patienten in die oberen Lappen seines Gesäßes zu injizieren. Die Wissenschaft kann nicht sagen, wie beide Manipulationen "funktionieren", aber sie helfen, Gesichtsausschlag in den nächsten Jahren in 60-70% der Fälle zu beseitigen, einschließlich schwerer.

Volksmethoden

Die Drohungen, die von den Volksheilmitteln ausgehen, sind zwei:

  • erhöhtes Risiko von Allergien;
  • ungetestete Effizienz.

Die Grundlage der nationalen Behandlung von Akne, auch von Ärzten anerkannt, ist die lokale Anwendung von entzündungshemmenden Kräutern - Schöllkraut, Kamille, Johanniskraut, Ringelblume, Minze, Eichenrinde. Fast alle dieser Pflanzen sind mäßig toxisch. Sie enthalten erhöhte Konzentrationen von Alkaloiden und Tanninen. Diese Verbindungen sind nicht nur für Bakterien und Pilze, sondern auch für Tiere, Menschen giftig. Besonders bemerkbar ihre Wirkung auf die Arbeit des Nervensystems - die zentrale und periphere. Ihre Anwesenheit erklärt die häufigen akuten Reaktionen der Immunabwehr auf die Verwendung dieser Pflanzen. Aber natürliche Antibiotika in Form von Abkochungen von Kräutern helfen wirklich, Akne zu überwinden oder die Helligkeit der Manifestationen der Krankheit zu reduzieren. Um sie zu verwenden, sollte jedes der empfohlenen Kräuter nur in hoher Konzentration (zwei Esslöffel pro Glas Wasser) gebraut werden und die gereinigte Haut sollte dreimal täglich gereinigt werden.

Normalerweise Pflanzen mit antiseptischen Eigenschaften gegen den Ausschlag genug. Aber manchmal kann die traditionelle Medizin auch Schwefel-Ton-Masken (von ihr mit dem offiziellen Kosmetologie-Tool) und sogar noch exotischere Rezepte empfehlen.

  • Pure frische Zitrusfrüchte. Es gibt viele Zitronensäure und Ascorbinsäure, die sich in Form einer antiseptischen Wirkung manifestiert.
  • Maske der Mama. Aber die Wirksamkeit ist nicht bewiesen, es besteht ein hohes Risiko, Allergien zu entwickeln.
  • Propolis, Apitoxin und andere Bienenprodukte. Verwendet topisch oder oral. Der Grad ihres Einflusses auf das Immunsystem wurde von niemandem objektiv nachgewiesen, und subjektiv (durch Reviews) ist es null oder nahe bei ihm. Aber die hohe Fähigkeit von Honig und Bienenprodukten, Allergien zu provozieren, ist bekannt.
  • Hefe Wird auch intern oder extern in Form von Masken verwendet. Hefe verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln, beschleunigt ihr Wachstum und ihre Regeneration, einfach weil sie ein Multivitaminpräparat sind. Sie enthalten die Hälfte der B-Vitamine, die für Hornzellen von grundlegender Bedeutung sind (sie bilden die Nagelplatten, die Haare und die Epidermis), die Vitamine D und E. Wenn man dieselben Zutaten mit anderen Nahrungsmitteln oder Ergänzungsmitteln kombiniert, erhält man den gleichen Effekt. Eine lokale Anwendung von Hefe auf die Entzündungsherde ist unpraktisch und führt zu einer gefährlichen Verschlechterung der Situation. Hefe ist ein ideales Nährmedium für verschiedene Krankheitserreger. Hefe, angereichert mit den gleichen Vitaminen wie in ihrer natürlichen Zusammensetzung, wird in Form von Nagipol Tabletten verkauft. Aber das Medikament enthält keine Empfehlungen für die Aufnahme von Akne - nur um das Aussehen von Haaren, Nägeln und Haut zu verbessern.

Laut Experten ist die Wirksamkeit von Volksheilmitteln in der Behandlung von Akne nicht höher als die der Methoden der offiziellen Medizin. Sie haben ihre eigenen Nebenwirkungen, die pharmazeutischen Produkten oft nicht nachstehen. Aber es gibt keine Möglichkeit, die durch "alte" Entzündungen verursachten Hautdefekte den Heilern zu beseitigen. Aber sie sind bequemer für den Gebrauch zu Hause, und sie sind billiger. Es stimmt, die Rentabilität in Bezug auf die "lebenslange Behandlung" ist oft höher.